Anbieterforum
Menü

BWHZ mit O2 Multicard


25.09.2006 12:23 - Gestartet von Stardust1982
ich habe viele Threads bezüglich der Bundesweiten Homezone durchgelesen, jedoch wurde mir
einiges nicht ganz klar:

ich würde gerne auch die BWHZ nutzen. Jedoch möchte ich nicht mein Handy mit meinen 200 Free SMS/Monat zu
Hause liegen lassen.
Ist es möglich die Sache mit Hilfe einer Multicard abzubilden? (für meine 1000 Bonuspunkte würde die mich auch nichts kosten)

Also mein Vorhaben ist:

--> SIM1 zu Hause dauerhaft im eingeschaltet Handy mit Rufumleitung auf SIM2

---> SIM2 habe ich dabei mir, jedoch möchte ich auf SIM2 alle meine SMS empfangen.

Ist dieses Vorhaben möglich??
Menü
[1] nicmar antwortet auf Stardust1982
25.09.2006 13:08
Hab mal gelesen dass das geht! Aber kann es nicht mit Sicherheit bestätigen, weil ich keine MC habe.
Menü
[2] NicoF antwortet auf Stardust1982
25.09.2006 13:25

einmal geändert am 25.09.2006 13:29
Benutzer Stardust1982 schrieb:


ich würde gerne auch die BWHZ nutzen. Jedoch möchte ich nicht mein Handy mit meinen 200 Free SMS/Monat zu
Hause liegen lassen.
Ist es möglich die Sache mit Hilfe einer Multicard abzubilden? (für meine 1000 Bonuspunkte würde die mich auch nichts kosten)

Also mein Vorhaben ist:

--> SIM1 zu Hause dauerhaft im eingeschaltet Handy mit

Rufumleitung auf SIM2

Nein ist NICHT möglich.

---> SIM2 habe ich dabei mir, jedoch möchte ich auf SIM2 alle meine SMS empfangen.

ja das ist kein Problem.

Ich habe es so gelöst:

Ich habe 3 MultiCards und ne Loop aus der Aktion vor kurzem.

MultiCard 1 liegt in der Homezone eingeschaltet, mit ständiger Rufumleitung auf meine LOOP-Karte (mit aktivierter Mailbox)
MultiCard 2 (nokia 6220) oder 3 (Nokia 6230i) und das LOOP-Handy (Sony W550i) habe ich immer bei mir.

Anrufe gehen komplett auf dem LOOP-Handy ein.

SMS, MMS und LBS schalte ich mit den jeweiligen Codes zwischen Multicard 2 und 3 hin und her, wie ich es halt brauche. Abgehend kann man die Fremdnetzgebühren/Festnetz von 0,51 Euro/min in der Hauptzeit umgehen für 0,25 Euro/min mit der LOOP-Karte.

Daurch das ich dadurch meinen Genion-Vertrag immer bei mir habe kann ich auch die WAP-Flat (für obocom-SMS) usw. uneingeschränkt nutzen und zahle pro Min. unterwegs 0,08 Euro (City/WE) bis 0,25 Euro/min (LOOP), je nachdem waqs gerade am günstigsten ist.

Anrufe die auf meiner LOOP-Mailbox durch die Rufumleitung landen kann ich zu Hause weiterhin kostenlos über den Genion-Vertrag abhören. Oder unterwegs für 15 Cent/min, mit Multi 2 oder 3, statt 25 Cent mit LOOP.

Bye
Nico(FMuc)
Menü
[2.1] NicoF antwortet auf NicoF
25.09.2006 13:33

einmal geändert am 25.09.2006 13:34
Benutzer gha schrieb:
Benutzer NicoF schrieb:
Benutzer Stardust1982 schrieb:
ich habe viele Threads bezüglich der Bundesweiten Homezone durchgelesen, jedoch wurde mir
einiges nicht ganz klar:

ich würde gerne auch die BWHZ nutzen. Jedoch möchte ich nicht mein Handy mit meinen 200 Free SMS/Monat zu Hause liegen lassen.
Ist es möglich die Sache mit Hilfe einer Multicard abzubilden?
(für meine 1000 Bonuspunkte würde die mich auch nichts kosten)

Also mein Vorhaben ist:

--> SIM1 zu Hause dauerhaft im eingeschaltet Handy mit

Rufumleitung auf SIM2

Nein ist NICHT möglich.

---> SIM2 habe ich dabei mir, jedoch möchte ich auf SIM2 alle meine SMS empfangen.

ja das ist kein Problem.

Ich habe es so gelöst:

Ich habe 3 MultiCards und ne Loop aus der Aktion vor kurzem.

MultiCard 1 liegt in der Homezone eingeschaltet, mit Rufumleitung auf meine LOOP-Karte.
MultiCard 2 (nokia 6220) oder 3 (Nokia 6230i) und das LOOP-Handy (Sony W550i) habe ich immer bei mir.

Anrufe gehen komplett auf dem LOOP-Handy ein.

SMS, MMS und LBS schalte ich mit den jeweiligen Codes zwischen Multicard 2 und 3 hin und her, wie ich es halt brauche.
Abgehend kann man die Fremdnetzgebühren/Festnetz von 0,51 Euro/min in der Hauptzeit umgehen für 0,25 Euro/min mit der LOOP-Karte.

Daurch das ich dadurch meinen Genion-Vertrag immer bei mir habe kann ich auch die WAP-Flat (für obocom-SMS) usw. uneingeschränkt nutzen und zahle pro Min. unterwegs 0,08 Euro (City/WE) bis 0,25 Euro/min (LOOP), je nachdem waqs gerade
am günstigsten ist.


Wow, klingt total simpel! Meinen, ehrlich, RESPEKT für dieses Wissen!!

Danke :-)

Vielleicht geht`s auch etwas einfacher: Einfach einen zweiten Genion, diesen daheim lassen und hoffen, daß es bald geeignete Tarife von o2 gibt, so daß auch LOOP bzw. Tchibo hier keine echte Alternative mehr ist.

Naja Genion kostet Grundgebühr, LOOP ist unterwegs eh günstiger und hat durch Überweisungen geringe Aufladebeträge, ich hab auf meiner LOOP max. 5 Euro drauf, da ich nicht allzu oft ins Festnetz oder Fremdnetz ausserhalb der Homezone telefoniere (mein Genion-Ur-Alt ist ja eh noch in einigen Dingen günstiger als die neuen Genions ;-)


Bye
Nico(FMuc)
Menü
[2.1.1] NicoF antwortet auf NicoF
25.09.2006 13:54
Benutzer gha schrieb:

Naja Genion kostet Grundgebühr, LOOP ist unterwegs eh günstiger und hat durch Überweisungen geringe Aufladebeträge

Ich weiß, ich weiß. Nicht wenige finden die BWHZ schon sehr kompliziert; und ich selbst lehnte dies 2005 auch noch ab. 2006 dann erkundigt im Netz, ab Mai getestet und nun erkläre ich es den Leuten und simple Zeichnungen lassen so manche hier aufblicken.

nicht schlecht :-)

Ich vermute: Wenn Du obige Multicard auch nur ANFÄNGST zu erklären... - spätestens ab dem zweiten Satz geben die Leute auf.

Das stimmt schon, man muss sich ein wenig mit der Materie beschäftgen. Aber speziell für den Threaderöffner ist meine Lösung besser als die mit 2 Genions, da er noch nen relativ günstigen Genion hat und der neue ja auch neue Nummern bedeutet. Den zweiten würde ich dann als Anker empfehlen da er dann die 200 FreiSMS unterwegs weiterhin hat.


, nur vermute ich, daß die Leute
so reagieren werden.)


, ich hab auf
meiner LOOP max. 5 Euro drauf, da ich nicht allzu oft ins Festnetz oder Fremdnetz ausserhalb der Homezone telefoniere (mein Genion-Ur-Alt ist ja eh noch in einigen Dingen günstiger als die neuen Genions ;-)

Das ist auch nicht wirklich schwer, oder?! ;-)

stimmt :-)

Nur hat er ja ein Genion mit 200 frei-SMS. MIR wäre die MC-Lösung zu kompliziert; und wenn nicht, müßte ich meinen zweiten VErtrag nebst FN-Nummer wieder loswerden und meinen Leuten WIEDER eine neue Nummer mitteilen. (Handynummer ist den meisten, wie auch mir, zu teuer, Mailadresse bleibt gleich, alles andere an Veränderungen verwirrt die meisten. ;-))

stimmt auch, nur ist die MC-LOOP-Lösung nicht viel komplizierter als Genion-Genion. die Rufumleitung legt man nur EINMAL, kann man ja auch zu Hause auf dem LOOP-Handy erreichbar sein, so kommt man auch nicht durcheinander. und die SMS, MMS und LBS kann man IMMER auf MC 2 einstellen (MC 3 ist ja nicht nötig, ich habe sie halt :-)). So ist MC 1 wirklich nur als Anker zu verstehen den man nie braucht (man sollte nur das wöchentliche Aufladen nicht vergessen).

Achja beim Genion die Rufumleitung ausserhalb der Homezone auf nicht erreichbar stellen, sonst kommen Anrufe (wenn das MC-1-Handy doch mal ausgeht) entweder auf der Mailbox des Genions an oder sie werden kostenpflichtg weitergeleitet (was halt eingestellt ist.

:-)

Bye
Nico(FMuc)
Menü
[2.1.1.1] NicoF antwortet auf NicoF
25.09.2006 15:16
Benutzer gha schrieb:
Benutzer NicoF schrieb:

Das stimmt schon, man muss sich ein wenig mit der Materie beschäftgen. Aber speziell für den Threaderöffner ist meine Lösung besser als die mit 2 Genions, da er noch nen relativ günstigen Genion hat und der neue ja auch neue Nummern bedeutet. Den zweiten würde ich dann als Anker empfehlen da er
dann die 200 FreiSMS unterwegs weiterhin hat.

Eben: Die MC-Variante versteh ich noch immer nicht wirklich,

Ich erklärs nochmal ;-)

Gebraucht wird:

1 LOOP-Karte
2 MultiCards (mit Genion-Tarif)
3 Handys ;-)

MultiCard 1 liegt IMMER angeschaltet in der Homezone, Anrufe werden so eingestellt das sie IMMER auf MutiCard 1 eingehen (mit *123# oder auch online einstellbar). Gleichzeitig werden aber die Anrufe darauf KOMPLETT auf die LOOP-Karte umgeleitet.

MultiCard 2 wird einmalig so eingestellt das man SMS (und wenn gebraucht auch MMS und LBS) auf dieser empfängt. MultiCard 2 hat man immer dabei.

Die LOOP-Karte empfängt die Anrufe von MutiCard 1 und man kann da auch die Mailbox aktivieren wenn man will.

So werden alle Anrufe auf Festnetz und Homezone-Nummer des Genion-Anschlusses auf LOOP umgeleitet. SMS schreibt man weiterhin von MultiCard 2, auch Anrufe kann man weiterhin davon tätigen.

Diese Einstellungen macht man einmal. Man muss nur beachten daßdas Handy von MultiCard 1 immer an bleibt wegen der Festnetznummerweiterleitung.

Hab ichs jetzt verständlich erklärt? :-)

und die andere Variante hieße: 5€ monatlich zusätzlich und ein altes Handy.

ja ok. Aber eben wieder Vertragsbindung. Wenn sich die Tarife doch noch zum positiven wenden kann man die LOOP-Karte einfach wieder weglassen, verstehst? :-)

Hier kannst Du vorbeugen: Bei mir ist das Ankerhandy per Zeitschaltuhr 1/4 Std am Tag am Netz.

Welches Handy ist das? Wusst ich garnet das es sowas gibt :-)



Achja beim Genion die Rufumleitung ausserhalb der Homezone auf nicht erreichbar stellen, sonst kommen Anrufe (wenn das MC-1-Handy doch mal ausgeht) entweder auf der Mailbox des Genions an oder sie werden kostenpflichtg weitergeleitet (was
halt eingestellt ist.

:-)

Stimmt, und nach eigenen Erfahrungen und wenigen Berichten hier und TT: AB und an nachprüfen, ob die Einstellungen noch stimmen: 1 oder 3 eingestellt?? ;-)

stimmt: Anrufmanager
1 = Mailbox
3 = nicht erreichbar, wenn man sich ausserhalb der Homezone befindet :-)


Bye
Nico(FMuc)
Menü
[2.1.1.1.1] NicoF antwortet auf NicoF
25.09.2006 15:36
Benutzer gha schrieb:
Benutzer NicoF schrieb:
Benutzer gha schrieb:
Benutzer NicoF schrieb:

Das stimmt schon, man muss sich ein wenig mit der Materie beschäftgen. Aber speziell für den Threaderöffner ist meine Lösung besser als die mit 2 Genions, da er noch nen relativ günstigen Genion hat und der neue ja auch neue Nummern bedeutet. Den zweiten würde ich dann als Anker empfehlen da er
dann die 200 FreiSMS unterwegs weiterhin hat.

Eben: Die MC-Variante versteh ich noch immer nicht wirklich,

Ich erklärs nochmal ;-)

Gebraucht wird:

1 LOOP-Karte
2 MultiCards (mit Genion-Tarif)
3 Handys ;-)

MultiCard 1 liegt IMMER angeschaltet in der Homezone, Anrufe werden so eingestellt das sie IMMER auf MutiCard 1 eingehen (mit *123# oder auch online einstellbar). Gleichzeitig werden aber die Anrufe darauf KOMPLETT auf die LOOP-Karte umgeleitet.

MultiCard 2 wird einmalig so eingestellt das man SMS (und wenn gebraucht auch MMS und LBS) auf dieser empfängt. MultiCard 2
hat man immer dabei.

Die LOOP-Karte empfängt die Anrufe von MutiCard 1 und man kann da auch die Mailbox aktivieren wenn man will.

So werden alle Anrufe auf Festnetz und Homezone-Nummer des Genion-Anschlusses auf LOOP umgeleitet. SMS schreibt man weiterhin von MultiCard 2, auch Anrufe kann man weiterhin davon
tätigen.

Diese Einstellungen macht man einmal. Man muss nur beachten daßdas Handy von MultiCard 1 immer an bleibt wegen der Festnetznummerweiterleitung.

Hab ichs jetzt verständlich erklärt? :-)

Nahe an der 100%Perfektionsgrenze. ;-)
Danke!

Aber es sind 2 Handys für unterwegs --- ok, ok, habe ich auch:
o2 und Discounter.

Eben und LOOP reicht für mich, soviele Fremdnetzanrufe hab ich nicht.


ja ok. Aber eben wieder Vertragsbindung. Wenn sich die Tarife doch noch zum positiven wenden kann man die LOOP-Karte einfach wieder weglassen, verstehst? :-)

Verstehe - und wie groß ist die Chance dazu?? Ich meine, daß es sich POSITIV ändert??

ok das stimmt, aber man gibt die Hoffnung nie auf ;-)



Die BWHZ gibt es auch nicht mit nur EINEM Gerät. ;-)

Erstes Gerät: Ankerhandy daheim, wie gehabt.
Zweites Gerät: Zeitschaltuhr --> Handy an Zeitschaltuhr anschließen, Uhr 1/4 Std "an" lassen und...

ACHSO, LOL. Klar Zeitschaltuhr *gong* stimmt, werd ich mir jetzt auch zulegen. Danke ;-)

OT: den Schlüssel beim Rausgehen nicht vergessen.

Ist mir zweimal in München passiert als ich vor 4 Jahren hergezogen bin, Kosten 280 Eurso (es war jeweils nur zugefallen, nichts ernstes!). Daraus hab ich gelernt :-)

stimmt: Anrufmanager 1 = Mailbox 3 = nicht erreichbar, wenn man sich ausserhalb der Homezone befindet :-)

Oder o2 gerade nicht sendet/im D1 ist oder eben....der Akku dennoch am Ende ist.

naja Manuelle Netzwahl sollte man schon einstellen, aber stimmt schon :-)

(Und es soll ja Netze geben, die nur bei Sonne funktionieren. ;-))

lol

Bye
Nico(FMuc)
Menü
[2.2] jonasm antwortet auf NicoF
25.09.2006 15:24
Benutzer NicoF schrieb:

MultiCard 2 (nokia 6220) oder 3 (Nokia 6230i) und das LOOP-Handy (Sony W550i) habe ich immer bei mir.

Du willst aber nicht sagen, dass das unkompliziert ist, oder? Billig angerufen werden hin oder her, aber immer mit drei Handys rumzurennen, halte ich für totalen Blödsinn und auch fast unmöglich. Wenn man irgendwo länger hinfährt, ok, aber was machst du, wenn du mit Freunden in einen Biergarten oder Abends feiern gehst? Nimmst du immer eine Tasche mit, wo du die Handys reinlegst? Wenn nicht, muss man jedesmal die RUL wieder umprogrammieren. Jeder soll machen was er möchte, mir wäre das zu umständlich, nur damit andere Leute mich günstig anrufen können.
Menü
[2.2.1] NicoF antwortet auf jonasm
25.09.2006 15:30
Benutzer jonasm schrieb:
Benutzer NicoF schrieb:

MultiCard 2 (nokia 6220) oder 3 (Nokia 6230i) und das LOOP-Handy (Sony W550i) habe ich immer bei mir.

Du willst aber nicht sagen, dass das unkompliziert ist, oder? Billig angerufen werden hin oder her, aber immer mit drei Handys rumzurennen, halte ich für totalen Blödsinn und auch fast unmöglich.

Les erstmal richtig bevor du was als Blödsinn bezeichnest!

Ich laufe mit maximal 2 Handys rum, 1 mal LOOP 1 mal Multicard (2 oder 3), es geht auch ohne die MultiCard 3, ich hab sie halt und nutze sie.

Wenn man irgendwo länger hinfährt, ok, aber was machst du, wenn du mit Freunden in einen Biergarten oder Abends feiern gehst? Nimmst du immer eine Tasche mit, wo du die Handys reinlegst?

Jetzt überteibs net, bei 2 Handys ne Tasche. Was hast du 2 Feldtelefone?

Wenn nicht, muss man jedesmal die RUL wieder umprogrammieren.

Nö absolut nicht. Die Rufumleitung ist immer fest Richtung LOOP-Handy. Und wie schon gesagt die MultiCard 1 liegt immer in der Homezone und wird nicht genutzt, sie muss halt nur an sein.


Jeder soll machen was er möchte, mir wäre das zu umständlich, nur damit andere Leute mich günstig anrufen können.

Ja ist jedem seine Sache.

Bye
Nico(FMuc)
Menü
[2.2.1.1] Stardust1982 antwortet auf NicoF
25.09.2006 15:43
Wofür war jetzt die Sache mit der Zeitschaltuhr?
habe ich nicht so ganz gecheckt.
Menü
[2.2.1.1.1] NicoF antwortet auf Stardust1982
25.09.2006 18:25
Benutzer Stardust1982 schrieb:
Wofür war jetzt die Sache mit der Zeitschaltuhr? habe ich nicht so ganz gecheckt.

Die Zeitschaltuhr ist nur damit das Ankerhandy (MultiCard 1) in der Homezone da dran hängt. Damit das Handy immer an ist und der Akku auch nicht überladen werden kann :-)

Bye
Nico(FMuc)
Menü
[2.2.2] dittsche antwortet auf jonasm
25.09.2006 15:59
Benutzer jonasm schrieb:
Benutzer NicoF schrieb:

MultiCard 2 (nokia 6220) oder 3 (Nokia 6230i) und das LOOP-Handy (Sony W550i) habe ich immer bei mir.

Du willst aber nicht sagen, dass das unkompliziert ist, oder? Billig angerufen werden hin oder her, aber immer mit drei Handys rumzurennen, halte ich für totalen Blödsinn und auch fast unmöglich. Wenn man irgendwo länger hinfährt, ok, aber was machst du, wenn du mit Freunden in einen Biergarten oder Abends feiern gehst? Nimmst du immer eine Tasche mit, wo du die Handys reinlegst? Wenn nicht, muss man jedesmal die RUL wieder umprogrammieren. Jeder soll machen was er möchte, mir wäre das zu umständlich, nur damit andere Leute mich günstig anrufen können.

Sehe genau so.Ich erlaube mir sogar hin und wieder ohne Handy aus'm Haus zu gehen.Was soll ich sagen,ich habs überlebt:-))
Menü
[2.2.2.1] dittsche antwortet auf dittsche
25.09.2006 17:41
Benutzer gha schrieb:
Benutzer dittsche schrieb:
Benutzer jonasm schrieb:
Benutzer NicoF schrieb:

MultiCard 2 (nokia 6220) oder 3 (Nokia 6230i) und das LOOP-Handy (Sony W550i) habe ich immer bei mir.

Du willst aber nicht sagen, dass das unkompliziert ist, oder?
Billig angerufen werden hin oder her, aber immer mit drei Handys rumzurennen, halte ich für totalen Blödsinn und auch fast unmöglich. Wenn man irgendwo länger hinfährt, ok, aber was machst du, wenn du mit Freunden in einen Biergarten oder Abends feiern gehst? Nimmst du immer eine Tasche mit, wo du die Handys reinlegst? Wenn nicht, muss man jedesmal die RUL wieder umprogrammieren. Jeder soll machen was er möchte, mir wäre das zu umständlich, nur damit andere Leute mich günstig anrufen können.

Sehe genau so.Ich erlaube mir sogar hin und wieder ohne Handy aus'm Haus zu gehen.Was soll ich sagen,ich habs überlebt:-))

Ich glaube, bei dieser Variante funktioniert die BWHZ nicht. - Ob man hier eine GEWISSE Ironie bei rauslesen kann?!

Nö,hat mir nur mein Therapeut empfohlen:-D

Ok,so ganz ohne Schweisausbrüche und zittern gehts noch nicht:-))

Menü
[2.3] Loop mailbox kostenlos abhören?
spaceman antwortet auf NicoF
26.09.2006 13:03
Anrufe die auf meiner LOOP-Mailbox durch die Rufumleitung landen kann ich zu Hause weiterhin kostenlos über den Genion-Vertrag abhören. Oder unterwegs für 15 Cent/min, mit Multi 2 oder 3, statt 25 Cent mit LOOP.

Hallo Nico,

hilf mir mal kurz auf die Sprünge. Anrufe die auf der Loop Mailbox landen kannst du in der Homezone kostenlos abhören?
Wie geht das denn? (hab ich was verpasst?)
Ginge das auch mit einer tshibo Karte?

Gruß
spaceman
Menü
[2.3.1] toco antwortet auf spaceman
26.09.2006 13:06
Benutzer spaceman schrieb:

hilf mir mal kurz auf die Sprünge. Anrufe die auf der Loop Mailbox landen kannst du in der Homezone kostenlos abhören?

Ich weiß nicht, ob es weiterhin geht, aber bis vor kurzem wurde es nicht berechnet, wenn man mit dem Genion innerhalb der Homezone fremde Mailboxen direkt angerufen hat.

Wäre Deine Loop/Tchibo-Nur. 017612345678 müßtest Du also mit dem Genion einfach 01763312345678 wählen, den Ansagetext durch die Rautetaste unterbrechen und Deine Pin eingeben.

Falls Du eine HZ-Flat hast kannst Du eh kostenlos die normale Loop/Tchibo-Nr anrufen und die Ansage dann unterbrechen.
Menü
[2.3.1.1] paeffgen antwortet auf toco
26.09.2006 13:20
Benutzer toco schrieb:
Benutzer spaceman schrieb:

hilf mir mal kurz auf die Sprünge. Anrufe die auf der Loop Mailbox landen kannst du in der Homezone kostenlos abhören?

Ich weiß nicht, ob es weiterhin geht, aber bis vor kurzem wurde es nicht berechnet, wenn man mit dem Genion innerhalb der Homezone fremde Mailboxen direkt angerufen hat.

Wäre Deine Loop/Tchibo-Nur. 017612345678 müßtest Du also mit dem Genion einfach 01763312345678 wählen, den Ansagetext durch die Rautetaste unterbrechen und Deine Pin eingeben.

Bei meinem Genion (abgeschlossen Nov. 2004) sind netzinterne Anrufe, die auf einer Mailbox landen, immer und überall kostenlos. Ob das beim neuen Genion anders ist, weiß ich nicht. Das Infix ist bei O2 in der Tat die 33. Direkte Anrufe auf die Mailbox funktionieren in anderen Netzen analog, d.h. mit anderem Infix.

Falls Du eine HZ-Flat hast kannst Du eh kostenlos die normale
Loop/Tchibo-Nr anrufen und die Ansage dann unterbrechen.