Anbieterforum
Menü

Bundesweite Homezone


11.04.2003 12:14 - Gestartet von CdC
Hi Leute,

ich kann mich noch wage erinnern, dass ich hier irgendwo
gelesen habe, dass man die Homezone quasi erweitern kann
bzgl. der Anrufmöglichkeit, indem man einmal einen Genion Vertrag abschließt und gleichzeitig einen Loop Vertrag hat
und die Gespräche von Homezone an Loop weiterleitet.

Ist die Weiterleitung von o2 Gesprächen netzintern wirklich
kostenlos?
Menü
[1] hoger antwortet auf CdC
11.04.2003 12:30
Ist die Weiterleitung von o2 Gesprächen netzintern wirklich kostenlos?

Ja
Menü
[1.1] CdC antwortet auf hoger
11.04.2003 12:33
Benutzer hoger schrieb:
Ist die Weiterleitung von o2 Gesprächen netzintern wirklich kostenlos?

Ja

ich wundere mich nur, weil laut o2 homepage unter tarif-details steht unter 'Anrufmanager':

anrufweiterleitung auf Ihre oder eine andere Mobilfunknummer von o2 Germany = 0,19 Cts
Menü
[1.1.1] hoger antwortet auf CdC
11.04.2003 12:37
anrufweiterleitung auf Ihre oder eine andere Mobilfunknummer von o2 Germany = 0,19 Cts

Das ist ja auch was anderes.

Wir sprachen anfangs von netzinterner Rufumleitung.
Menü
[1.1.1.1] CdC antwortet auf hoger
11.04.2003 12:38
Benutzer hoger schrieb:
anrufweiterleitung auf Ihre oder eine andere Mobilfunknummer von o2 Germany = 0,19 Cts

Das ist ja auch was anderes.

Wir sprachen anfangs von netzinterner Rufumleitung.


Ja klar, aber im Auszug steht doch ODER MOBILFUNKNUMMER VON O2,
das ist doch netzintern oder nicht?
Menü
[1.1.1.1.1] handy-andy antwortet auf CdC
11.04.2003 12:44
Benutzer CdC schrieb:
Benutzer hoger schrieb:
anrufweiterleitung auf Ihre oder eine andere Mobilfunknummer von o2 Germany = 0,19 Cts

Das ist ja auch was anderes.

Wir sprachen anfangs von netzinterner Rufumleitung.


Ja klar, aber im Auszug steht doch ODER MOBILFUNKNUMMER VON O2, das ist doch netzintern oder nicht?

Das Thema mit der bundesweiten Homezone wird ca. alle 2 Wochen hier ausführlich erklärt, weil irgendjemand nachfragt.
Suche doch einfach mal in alten Beiträgen, dort findest Du genügend Infos.

Nur soviel:
Über den Anrufmanager kosten Weiterleitungen zu o2-Anschlüssen 19 ct./min.
Wenn Du allerdings Dein Handy in der Homezone liegen läßt und im Handy-Menü eine Rufumleitung zu einer anderen o2-Nummer einstellst, ist dies kostenlos.

Gruß, handy-andy
Menü
[1.1.1.1.1.1] Sir John antwortet auf handy-andy
11.04.2003 13:29
Benutzer handy-andy schrieb:
Benutzer CdC schrieb:
Benutzer hoger schrieb:
anrufweiterleitung auf Ihre oder eine andere Mobilfunknummer von o2 Germany = 0,19 Cts

Das ist ja auch was anderes.

Wir sprachen anfangs von netzinterner Rufumleitung.


Ja klar, aber im Auszug steht doch ODER MOBILFUNKNUMMER VON O2, das ist doch netzintern oder nicht?

Das Thema mit der bundesweiten Homezone wird ca. alle 2 Wochen hier ausführlich erklärt, weil irgendjemand nachfragt. Suche doch einfach mal in alten Beiträgen, dort findest Du genügend Infos.

Nur soviel:
Über den Anrufmanager kosten Weiterleitungen zu o2-Anschlüssen 19 ct./min.
Wenn Du allerdings Dein Handy in der Homezone liegen läßt und im Handy-Menü eine Rufumleitung zu einer anderen o2-Nummer einstellst, ist dies kostenlos.

Gruß, handy-andy

Nur mal zur Begriffsklärung oder Verwirrung:

Eine netzinterne Rufumleitung wird im Menü des Handys eingestellt und findet im E2-Netz statt, bevor der einkommende Anruf das Handy erreicht. Da es O2 egal sein kann, zu welchem Handy im E2-Netz der Anruf durchgestellt wird, wird hierfür nichts berechnet.

Eine Anrufweiterleitung wird mit dem Anrufmanager eingestellt und erfolgt, nachdem der Anruf schon beim Handy angekommen ist. Es wird also eine völlig neue netzinterne Verbindung aufgebaut und auch entsprechend abgerechnet.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] hoger antwortet auf Sir John
11.04.2003 13:39
Eine Anrufweiterleitung wird mit dem Anrufmanager eingestellt und erfolgt, nachdem der Anruf schon beim Handy angekommen ist.

Ich dachte immer, der Anrufmanager greift, bevor das Handy klingelt. Nämlich dann, wenn jemand auf der virtuellen Festnetznummer anruft. Dann wird, je nach Aufenthalt und Einstellung, der Anruf weitergeleitet.

Er kommt dann erst bei dem Handy an, also wenn er weitergeleitet wurde und nicht vorher.
Menü
[1.1.1.1.1.1.2] Jens Wolf antwortet auf Sir John
11.04.2003 13:59
Benutzer Sir John schrieb:
Nur mal zur Begriffsklärung oder Verwirrung:
>

So wie du es beschreibst: eher zur Verwirrung!

Eine netzinterne Rufumleitung wird im Menü des Handys eingestellt und findet im E2-Netz statt, bevor der einkommende Anruf das Handy erreicht. Da es O2 egal sein kann, zu welchem Handy im E2-Netz der Anruf durchgestellt wird, wird hierfür nichts berechnet.

=> Nicht korrekt.

(bedingte) Rufumleitung (wird im Handymenü eingestellt): also z.B. wenn Handy in Homezone klingelt und nach 5 Sekunden keiner ran geht wird an andere Nummer umgeleitet. Dies ist im o2--Netz kostenlos und damit funktioniert die bundesweite Homezone.


absolute Rufumleitung (wird im Handymenü eingestellt): alle Anrufe werden umgeleitet. Zu anderen Nummern kostet dies Gebühren (Ausnahme: Umleitung zur Mailbox)


Eine Anrufweiterleitung wird mit dem Anrufmanager eingestellt und erfolgt, nachdem der Anruf schon beim Handy angekommen ist.

Falsch erklärt! Die Anrufmanagerfunktionen betreffen nur die Situationen in denen:
1. das Handy NICHT in der Homezone eingebucht ist und zugleich
2. die Festnetznummer angerufen wurde
sonst sind die Einstellungen im Anrufmanager irrelevant.


Da die Festnetznummer nur virtuell ist und eigentlich eine absolute Umleitung aktiviert wird, ist diese (bei neueren Verträgen) kostenpflichtig (außer zur eigenen Mailbox, das ist kostenlos). Innerhalb der Homezone wird natürlich nix für die Umleitung zum Handy berechnet, diese Eigenschaft macht ja das Genionprodukt aus.

Es wird also eine völlig neue netzinterne Verbindung aufgebaut und auch entsprechend abgerechnet.

Falsch, siehe oben.

Ich hoffe, daß es jetzt endlich klar geworden ist.
Aber trotzdem nochmal ganz deutlich:

die bedingte Rufumleitung wird nur wirksam, wenn das Handy in der Homezone eingebucht ist und die bedingte Rufumleitung z.B. nach 5 Sekunden aktiviert wird. Da o2 in der Homezone anscheinend nicht zwischen Anruf auf die Festnetznummer oder Anruf auf die Mobilnummer unterscheiden kann, wird beides nach der Bedingung (hier am besten nach 5 Sekunden ohne Anrufannahme einstellen) umgeleitet. Ins o2 Netz ist dies kostenlos.

Ciao Jens

P.S.: ansonsten wäre ich jetzt dafür dieses Thema nicht mehr weiter breitzutreten, wer weitere Infos braucht soll mal mit Hilfe von google bei Teltarif suchen und findet alle Infos in diesem Forum. Wird regelmäßig alle paar Wochen durchgekaut...
Menü
[1.1.1.1.1.1.2.1] medua antwortet auf Jens Wolf
11.04.2003 14:55
Benutzer Jens Wolf schrieb:
Da die Festnetznummer nur virtuell ist und eigentlich eine absolute Umleitung aktiviert wird, ist diese (bei neueren Verträgen) kostenpflichtig (außer zur eigenen Mailbox, das ist kostenlos).

Äh? Bei neueren Verträgen? Heißt das, mit einem alten Vertrag ist die Rufumleitung in gesamt Deutschland kostenfrei? Das wäre mir völlig neu. Soweit ich weiß, hat sich da nix geändert.
Na ja, wahrscheinlich habe ich da was falsch verstanden.
Menü
[1.1.1.1.1.1.2.1.1] Jens Wolf antwortet auf medua
11.04.2003 15:33
Benutzer medua schrieb:
Benutzer Jens Wolf schrieb:
Da die Festnetznummer nur virtuell ist und eigentlich eine absolute Umleitung aktiviert wird, ist diese (bei neueren Verträgen) kostenpflichtig (außer zur eigenen Mailbox, das ist kostenlos).

Äh? Bei neueren Verträgen? Heißt das, mit einem alten Vertrag ist die Rufumleitung in gesamt Deutschland kostenfrei? Das wäre mir völlig neu. Soweit ich weiß, hat sich da nix geändert. Na ja, wahrscheinlich habe ich da was falsch verstanden.

Hab jetzt nochmal nachgeschaut: auch bei alten Verträgen war die bedingte Rufumleitung immer kostenlos (egal ob in Homezone oder nicht) und die Weiterleitung (durch den Anrufmanager) von Anrufen auf die Festnetznummer zum Handy außerhalb der Homezone hat auch schon immer etwas gekostet (allerdings ist es jetzt teurer geworden).

ABER: ich bin mir nicht ganz sicher, ob die absolute Rufumleitung (im Handymenü eingestellt) bei alten Verträgen nicht irgendwann mal umsonst war oder ob es schon immer so wie jetzt etwas gekostet hat, deswegen meine Einschränkung auf neuere Verträge.

Ciao Jens
Menü
[1.1.1.1.1.1.2.2] spunk_ antwortet auf Jens Wolf
11.04.2003 15:12
Benutzer Jens Wolf schrieb:

Da die Festnetznummer nur virtuell ist und eigentlich eine absolute Umleitung aktiviert wird, ist diese (bei neueren Verträgen) kostenpflichtig (außer zur eigenen Mailbox, das ist kostenlos). Innerhalb der Homezone wird natürlich nix für die Umleitung zum Handy berechnet, diese Eigenschaft macht ja das Genionprodukt aus.
http://www.o2online.de/o2/interessenten/tarife/vertrag/dienste/weitere/index.html

ist weiterhin kostenlos ins netz von o2
Menü
[1.1.1.1.1.1.2.2.1] Jens Wolf antwortet auf spunk_
11.04.2003 15:48
Benutzer spunk_ schrieb:
Benutzer Jens Wolf schrieb:

Da die Festnetznummer nur virtuell ist und eigentlich eine absolute Umleitung aktiviert wird, ist diese (bei neueren Verträgen) kostenpflichtig (außer zur eigenen Mailbox, das ist kostenlos). Innerhalb der Homezone wird natürlich nix für die Umleitung zum Handy berechnet, diese Eigenschaft macht ja das Genionprodukt aus.
http://www.o2online.de/o2/interessenten/tarife/vertrag/dienste/ eitere/index.html

ist weiterhin kostenlos ins netz von o2

Lies dir bitte mein Posting nochmal aufmerksam durch!!

Es geht hier nicht um die in deinem Link beschriebene bedingte Rufumleitung (die ist natürlich kostenlos und so hab ich das in meinem Orginalposting auch beschrieben),
SONDERN es geht um die virtuelle Festnetznummer (Tarife siehe unter Anrufmanager). AUSSERHALB der Homezone kostet die Weiterleitung von Anrufen, die auf diese virtuelle Festnetznummer getätigt werden, zu deinem o2-Handy Geld!
Das drückt der von dir zitierte Satz aus. Nicht mehr und nicht weniger!

Ansonsten habe ich beschrieben, daß man ein Handy INNERHALB der Homezone (wo man ja dann kostenlos die Festnetznummernanrufe auf das Handy geleitet bekommt), dann mit der bedingten Rufumleitung auf eine ANDERE o2-Mobilnummer kostenlos umleiten kann.

Hast du es jetzt verstanden?

Bitte bringe das hier nicht alles durcheinander, es ist schon genug Verwirrung gestiftet worden durch Halbwahrheiten und unklare Formulierungen. Manchmal habe ich den Eindruck, daß hier o2-Mitarbeiter absichtlich Verwirrung stiften wollen, um Nachahmer abzuhalten. Damit meine ich jetzt nicht unbedingt dich, aber in der Häufigkeit der Verwirrungsstifter glaube ich nicht mehr bei allen Postern an Unwissenheit oder Zufall...

(Das sagt natürlich nix über einzelne aus. Daher für dich nochmal ausdrücklich: ich behaupte nicht, daß DU unbedingt ein o2-Mitarbeiter sein mußt)

Ciao Jens
Menü
[1.1.1.1.1.1.2.2.1.1] spunk_ antwortet auf Jens Wolf
11.04.2003 16:17
Benutzer Jens Wolf schrieb:


Es geht hier nicht um die in deinem Link beschriebene bedingte Rufumleitung (die ist natürlich kostenlos und so hab ich das
doch, darum geht es.

apparat strackt eingebucht in HZ. rufumleitung auf den anderen o2-apparat und fertig ist die grosse HZ.

SONDERN es geht um die virtuelle Festnetznummer (Tarife siehe unter Anrufmanager). AUSSERHALB der Homezone kostet die
anrufmanager ist nur aktiv wenn apparat nicht in HZ eingebucht ist. sonst juckt das den absolut nicht was passiert.

Hast du es jetzt verstanden?
hab ich schon immer so verstanden.

genug Verwirrung gestiftet worden durch Halbwahrheiten und
wieso?

anrufmanager interessiert doch in dem zusammenhang garnicht. und schon ist alles klar bei der sache.

Menü
[1.1.1.1.1.1.2.2.1.1.1] Jens Wolf antwortet auf spunk_
11.04.2003 16:45
Benutzer spunk_ schrieb:
Benutzer Jens Wolf schrieb:


Es geht hier nicht um die in deinem Link beschriebene bedingte Rufumleitung (die ist natürlich kostenlos und so hab ich das
doch, darum geht es.

apparat strackt eingebucht in HZ. rufumleitung auf den anderen o2-apparat und fertig ist die grosse HZ.

SONDERN es geht um die virtuelle Festnetznummer (Tarife siehe unter Anrufmanager). AUSSERHALB der Homezone kostet die
anrufmanager ist nur aktiv wenn apparat nicht in HZ eingebucht ist. sonst juckt das den absolut nicht was passiert.

Hast du es jetzt verstanden?
hab ich schon immer so verstanden.

genug Verwirrung gestiftet worden durch Halbwahrheiten und
wieso?

anrufmanager interessiert doch in dem zusammenhang garnicht.
und schon ist alles klar bei der sache.


Langsam werd ich wirklich sauer! Bitte lies das Ursprungsposting von mir und antworte nicht an deinem Zitat vorbei!
Das was du beschreibst hab ich genau so auch beschrieben, das Zitat auf welches du dich aber beziehst geht NICHT darum, sondern um die von o2 regulär vorgesehene Weiterleitung (mit Hilfe des Anrufmanagers). Ich habe daher nichts falsches geschrieben.

Du scheinst wirklich nicht lesen und verstehen zu können! Du kannst doch nicht einfach irgendein Zitat nehmen und in einen völlig anderen Kontext stellen. Und dann auch noch unterstellen, das geschriebene wäre falsch, das ist wirklich das Letzte. Das ist in einer Diskussion wirklich sehr unprofessionell und unfair. Bitte lies mein Ursprungsposting und meine vorherige Antwort nochmal, du argumentiert etwas richtiges in einem völlig anderen Zusammenhang und gehst dabei in keiner Weise auf das von dir herausgesuchte Zitat ein. In der Schule nannte man das früher Themaverfehlung...

Ciao Jens
Menü
[1.1.1.1.1.1.2.2.1.1.1.1] spunk_ antwortet auf Jens Wolf
11.04.2003 16:53
Benutzer Jens Wolf schrieb:

der Schule nannte man das früher Themaverfehlung...

wo liegt dein problem?

du meinstest:
>absolute Rufumleitung (wird im Handymenü eingestellt): alle >Anrufe werden umgeleitet. Zu anderen Nummern kostet dies Gebühren >(Ausnahme: Umleitung zur Mailbox)

das ist unkorrekt. denn innerhalb o2 ist die rufumleitung eben kostenlos

du meisntest:
>ABER: ich bin mir nicht ganz sicher, ob die absolute >Rufumleitung (im Handymenü eingestellt) bei alten Verträgen >nicht irgendwann mal umsonst war oder ob es schon immer so wie >jetzt etwas gekostet hat, deswegen meine Einschränkung auf >neuere Verträge.


das ist unkorrekt
rufumleitung innerhalb o2 ist kostenfrei.



Menü
[…1.1.1.1.1.2.2.1.1.1.1.1] tfeix antwortet auf spunk_
11.04.2003 19:58
Also ich muß spunk zustimmen! Es ist genauso wie er sagt. Die bedingte und die absolute Rufumleitung sind zu einer O² Nummer kostenfrei. Der Anrufmanager hat damit nix zu tun! Der kommt erst ins Spiel, wenn
a. das Handy außerhalb der Homezone ist und
b. im Anrufmanger die Rufumleitung zum Handy aktiviert ist!
Diese Rufumelitungen sind dann kostenpflichtig.
Ciao
T. Feix
Menü
[…1.1.1.1.1.2.2.1.1.1.1.2] furzundfeuerstein antwortet auf spunk_
15.04.2003 17:07
Moin Spunk!

Habe hier mal die Foren bzgl. des "Uploopens" und der "bundesweiten Homezone" durchforstet. Durch Deine Beiträge ist mir das jetzt einigermaßen klar geworden.

Allerdings war in einem Thread davon die Rede, dass man einen Genion Duo Vertrag benötigt. Reicht nicht auch ein normaler Genion Vertrag? Man braucht doch fürs Uploopen im Grunde nur 2 Handys, das eine mit der Genion-Karte (in der HZ platziert), das andere mit der Loop-Karte bestückt für unterwegs, korrekt?

Und die 2. Frage, da ich mich mit den Tarifen von O2 nicht wirklich gut auskenne: Von der bundesweiten Homezone profitiert doch letztendlich nur der Anrufer, also Freunde&Bekannte, oder? Für sie ist man zu Festnetztarifen erreichbar.

Gruß.

-FuF-
Menü
[…1.1.1.1.2.2.1.1.1.1.2.1] hoger antwortet auf furzundfeuerstein
15.04.2003 17:18
Allerdings war in einem Thread davon die Rede, dass man einen Genion Duo Vertrag benötigt. Reicht nicht auch ein normaler Genion Vertrag? Man braucht doch fürs Uploopen im Grunde nur 2 Handys, das eine mit der Genion-Karte (in der HZ platziert), das andere mit der Loop-Karte bestückt für unterwegs, korrekt?

Korrekt, ist schon öfters zu lesen gewesen.

Und die 2. Frage, da ich mich mit den Tarifen von O2 nicht wirklich gut auskenne: Von der bundesweiten Homezone profitiert doch letztendlich nur der Anrufer, also Freunde&Bekannte, oder? Für sie ist man zu Festnetztarifen erreichbar.

Richtig!
Menü
[…1.1.1.1.2.2.1.1.1.1.2.2] spunk_ antwortet auf furzundfeuerstein
15.04.2003 17:39
Benutzer furzundfeuerstein schrieb:

Genion Duo Vertrag benötigt. Reicht nicht auch ein normaler Genion Vertrag? Man braucht doch fürs Uploopen im Grunde nur 2
korrekt. ein genion-vertrag und ein weiteres gerät mit entweder loop oder sonstwas von o2


wirklich gut auskenne: Von der bundesweiten Homezone profitiert doch letztendlich nur der Anrufer, also Freunde&Bekannte, oder? Für sie ist man zu Festnetztarifen erreichbar.

was heisst da _nur_ der anrufer?

aber korrekt. der anrufer erreicht den gesprächspartner zum preis fürs festnetz (teilweise gehen call-by-call anbieter, einfach testen)

allerdings kann man ja durch selbstanruf (und rufumleitung auf eine o2-nummer) jeden o2-kunden auf diese art erreichen. man spart also auch selbst.
Menü
[…1.1.1.2.2.1.1.1.1.2.2.1] hoger antwortet auf spunk_
15.04.2003 17:49
allerdings kann man ja durch selbstanruf (und rufumleitung auf eine o2-nummer) jeden o2-kunden auf diese art erreichen. man spart also auch selbst.

Dazu muss man dann aber für jeden Anruf die Umleitung ändern, oder? Und man hat ja nicht jeden Anzurufenden im o2-Netz.
Menü
[…1.1.2.2.1.1.1.1.2.2.1.1] spunk_ antwortet auf hoger
15.04.2003 17:52
Benutzer hoger schrieb:

Dazu muss man dann aber für jeden Anruf die Umleitung ändern, oder? Und man hat ja nicht jeden Anzurufenden im o2-Netz.
korrekt. jedesmal die rufumleitung ändern.

und wo die meisten zielrufnummern sind ist natürlich unterschiedlich
Menü
[…1.2.2.1.1.1.1.2.2.1.1.1] hoger antwortet auf spunk_
15.04.2003 17:55
korrekt. jedesmal die rufumleitung ändern.

Oje, dann rufe ich lieber für 29 oder 19 Cent an.

Dann gebe ich auch gleich o2 etwas zu verdienen. Sonst meckern hinterher welche, wenn sie pleite sind. ;-)
Menü
[…1.1.1.2.2.1.1.1.1.2.2.2] furzundfeuerstein antwortet auf spunk_
15.04.2003 22:04
Danke, ihr Beiden, dann hab ichs jetzt geschnallt.
Menü
[1.1.2] DarkBlue antwortet auf CdC
11.04.2003 12:44
Benutzer CdC schrieb:
steht unter 'Anrufmanager':


Also, mit dem Anrufmanager leitest Du Anrufe um, die auf Deiner Genion-Festnetznummer eintreffen und das kostet wie beschrieben. Leitest Du die Gespräche von Deinem Handy auf eine andere O2-Mobilfunknummer um, durch eine Anrufweiterleitung im Menü Deines Handies, so kostet Dich dies nichts weil Netzintern.

Gruß,
DarkBlue
Menü
[1.1.2.1] CdC antwortet auf DarkBlue
11.04.2003 12:52
Danke für Eure Hilfe,
ich wollte wirklich nicht Eure Gemüter erhitzen... 0:-)
Menü
[1.1.3] Wiewaldi antwortet auf CdC
11.04.2003 12:45
Benutzer CdC schrieb:
Benutzer hoger schrieb:
Ist die Weiterleitung von o2 Gesprächen netzintern wirklich kostenlos?

Ja

ich wundere mich nur, weil laut o2 homepage unter tarif-details steht unter 'Anrufmanager':

anrufweiterleitung auf Ihre oder eine andere Mobilfunknummer von o2 Germany = 0,19 Cts

Damit hast Du es schon fast gesagt. Nimm einfach die "normale" Rufumleitung bei nichtmelden innerh. 5 Sekunden und siehe da: kostenlos. Allerdings findet man seit einiger Zeit folgende Anmerkung dazu:

3 Voraussetzung ist, dass für den Empfänger eine Mailbox von O2Germany eingerichtet ist. Falls dies nicht der Fall ist, gelten die Tarife wie zu anderen Mobilfunknetzen (D1, D2, E-Plus).

Menü
[1.1.3.1] hoger antwortet auf Wiewaldi
11.04.2003 12:47
3 Voraussetzung ist, dass für den Empfänger eine Mailbox von O2Germany eingerichtet ist. Falls dies nicht der Fall ist, gelten die Tarife wie zu anderen Mobilfunknetzen (D1, D2, E-Plus).

Um eine Mailbox geht es doch nicht. Du sprichst hier wohl von den kostenlosen Sprachnachrichten innerhalb von o2.
Menü
[1.1.3.1.1] Wiewaldi antwortet auf hoger
11.04.2003 13:03
Benutzer hoger schrieb:
3 Voraussetzung ist, dass für den Empfänger eine Mailbox von O2Germany eingerichtet ist. Falls dies nicht der Fall ist, gelten die Tarife wie zu anderen Mobilfunknetzen (D1, D2, E-Plus).

Um eine Mailbox geht es doch nicht. Du sprichst hier wohl von den kostenlosen Sprachnachrichten innerhalb von o2.

Hast Du recht! Habe bei O2 nicht das richtige Unter-untermenü erwischt!
Menü
[1.1.4] uri antwortet auf CdC
13.04.2003 17:07
die genion karte muß in einem handy stecken, welches in der homezone eingebucht ist. dann leitet man alle anrufe auf die loop karte um und solange das genion handy in der homezone ist, sind alle weitergeleiteten gespräche auch ausserhalb der homezone kostenlos zu empfangen.