Anbieterforum
Menü

automatische Vertragsverlängerung mit Tarifwechsel - ist das rechtens?


18.02.2008 11:37 - Gestartet von shady1909
Hallo zusammen,

mir wurde mein Vertrag automatisch verlängert nachdem die 2 Jahre Mindestvertragslaufzeit abgelaufen war. Ich hatte vorher einen ganz tollen billigen Tarif. Da es den jetzt laut O2 nicht mehr gibt, hat O2 einfach meinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert und mir einen anderen Tarif reingedrückt, den ich aber eigentlich gar nicht haben will. Mit der Begründung: Den andern Tarif gibts nicht mehr.

Meine Frage: Dürfen die das? Oder kann ich meinen Vertrag jetzt fristlos kündigen?

Grüße,

shady
Menü
[1] stefan_BS antwortet auf shady1909
18.02.2008 11:57
Benutzer shady1909 schrieb:
mir wurde mein Vertrag automatisch verlängert nachdem die 2 Jahre Mindestvertragslaufzeit abgelaufen war. Ich hatte vorher einen ganz tollen billigen Tarif. Da es den jetzt laut O2 nicht mehr gibt, hat O2 einfach meinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert und mir einen anderen Tarif reingedrückt, den ich aber eigentlich gar nicht haben will.

schreib mal etwas konkreter, welchen tarif hattest du, in welchem bist du jetzt?
Menü
[2] speedcowboy antwortet auf shady1909
18.02.2008 13:25
Da der Tarif höchstwahrscheinlich teurer geworden ist, steht dir in jedem Fall ein Sonderkündigungsrecht zu.
Menü
[2.1] shady1909 antwortet auf speedcowboy
18.02.2008 18:23
Also mein Tarif war so ein Studententarif, 5 € Grundgebühr, 5 € Gesprächsguthaben und 50 Frei SMS ohne Handy.
Die Frei SMS wurden jetzt halt einfach gestrichen, ansonsten ist aber alles gleich geblieben.

Menü
[2.1.1] Jochen_O2 antwortet auf shady1909
19.02.2008 13:51

einmal geändert am 19.02.2008 13:54
Benutzer shady1909 schrieb:
Also mein Tarif war so ein Studententarif, 5 € Grundgebühr, 5 € Gesprächsguthaben und 50 Frei SMS ohne Handy.
Die Frei SMS wurden jetzt halt einfach gestrichen, ansonsten ist aber alles gleich geblieben.

Wende Dich an die Kündigungshotline und verlängere aktiv um 2 weitere Jahre zu den bisherigen Konditionen.
Das sollte mit etwas Glück und Verhandlungsgeschick noch funktionieren (falls Du immer noch Student bist), versuch einen netten Hotliner zu kriegen (notfalls mehrmals probieren).
Sag, dass Du gerne Kunde bei O2 bleiben willst, immer pünktlich Deine Rechnungen zahlst, bisher sehr zufrieden warst, etc - und sich arme Studenten nicht gerne ausnehmen lassen! :-)

Die Kündigungsfrist hast Du versäumt, da wirst Du nur mit viel Ärger wieder rauskommen... (auch wenn Du vielleicht im Recht bist, keine Ahnung, bin kein Jurist!)
Aber ich glaube bei Studentenverträgen ist es üblich, dass für 24 Monate ein Rabatt gewährt wird und der Tarif AUTOMATISCH in den "normalen" Tarif (ohne Rabatt) wechselt.

Da hättest Du entweder rechtzeitig kündigen müssen ODER ggf. (wie oben beschrieben) aktiv handeln müssen: den Vertrag verlängern, und dabei gute Konditionen raushandeln.








Menü
[3] Phoenix999 antwortet auf shady1909
19.02.2008 13:22
Ich würde den Vertrag kündigen und mir ne Prepaidkarte holen. Da biste flexibler. Wenn du den Vertrag weiter so laufen lässt, hast du jeden Monat immer Festkosten zu entrichten. Das würde ich nie wieder machen...
Menü
[3.1] LindaA antwortet auf Phoenix999
06.03.2008 15:25
so leicht kommst du da nicht mehr raus, weil du ´die kündidungfreist versäumt hast.
Den neuen tarif hast du bekommen weil es den alten ja nicht mehr gibt also auch keien möglichkeit in den alten tarif zu wechseln, was du machen kannst ,die hotline anrufen und versuchen doch vlt als studentin was raus zu schlagen.