Anbieterforum
  • 13.11.2018 15:03
    ptotremba schreibt

    Abwesenheitsansage

    hallo,

    ich möchte die Rufumleitung zur Mobilbox komplett deaktivieren, da ich für kurze Zeit im Ausland sein werde.

    ich dachte, dass ich stattdessen eine Abwesenheitsansage ohne Aufzeichnung bei O2 aktivieren kann. Mir ist der technische Hintergrund an der Stelle nicht ganz vertraut, deshalb die Frage: Geht das so überhaupt?

    Und vor allem: ist das kostenlos wenn mein Handy im Ausland ist?

    Vielen Dank für euer Feedback

    Gruß
    Petra
  • 13.11.2018 15:16
    2x geändert, zuletzt am 13.11.2018 15:18
    boxfrank antwortet auf ptotremba
    Benutzer ptotremba schrieb:
    > ich möchte die Rufumleitung zur Mobilbox komplett deaktivieren
    ##002# (zweimal wiederholen!)
  • 13.11.2018 16:28
    ptotremba antwortet auf boxfrank
    Benutzer boxfrank schrieb:
    > Benutzer ptotremba schrieb:
    > > ich möchte die Rufumleitung zur Mobilbox komplett deaktivieren
    > ##002# (zweimal wiederholen!)

    Vielen Dank boxfrank.

    Gibt es noch Infos zu den Kosten?
  • 13.11.2018 18:04
    x-user antwortet auf ptotremba
    Benutzer ptotremba schrieb:
    > Benutzer boxfrank schrieb:
    > > Benutzer ptotremba schrieb:
    > > > ich möchte die Rufumleitung zur Mobilbox komplett deaktivieren
    > > ##002# (zweimal wiederholen!)
    >
    > Vielen Dank boxfrank.
    >
    > Gibt es noch Infos zu den Kosten?

    Das würde mich auch interessieren, geht das auch bei Aldi, Tchibo, usw.? Ist das eine kostenpflichtige Ansage, mit der SMS u. Rückrufnummer?
  • 13.11.2018 19:36
    boxfrank antwortet auf x-user
    Benutzer x-user schrieb:
    > Benutzer ptotremba schrieb:
    >
    Das würde mich auch interessieren, geht das auch bei Aldi,
    >
    Tchibo, usw.? Ist das eine kostenpflichtige Ansage, mit der SMS
    >
    u. Rückrufnummer?

    Ist das jetzt wirklich sooo schwer zu verstehen? Der Netzbefehl ##002# schaltet die Mailbox FÜR IMMER ab, und das Handy klingelt ENDLOS. Will man eine Ansage, schaltet man das Telefon ganz aus. Dann kommt für den Anrufer: "Teilnehmer ist nicht erreichbar!"
  • 14.11.2018 00:02
    x-user antwortet auf boxfrank
    Benutzer boxfrank schrieb:
    > Benutzer x-user schrieb:

    > > Das würde mich auch interessieren, geht das auch bei Aldi,
    > >
    Tchibo, usw.? Ist das eine kostenpflichtige Ansage, mit der SMS
    > >
    u. Rückrufnummer?
    >
    > Ist das jetzt wirklich sooo schwer zu verstehen? Der Netzbefehl
    >
    ##002# schaltet die Mailbox FÜR IMMER ab, und das Handy
    >
    klingelt ENDLOS. Will man eine Ansage, schaltet man das Telefon
    >
    ganz aus. Dann kommt für den Anrufer: "Teilnehmer ist nicht
    >
    erreichbar!"

    Okay, das war mir alles unbekannt, aber es beantwortet meine Frage nicht... war die so schlecht zu verstehen? ;)

    Bei abgeschaltetem Handy (z.B. im Auto mache ich das) bekomme ich dann eine SMS mit der Nr. des Anrufers? Falls ja, ist die kostenpflichtig?

  • 14.11.2018 09:14
    boxfrank antwortet auf x-user
    Benutzer x-user schrieb:
    > Benutzer boxfrank schrieb:
    > > Benutzer x-user schrieb:
    > Bei abgeschaltetem Handy (z.B. im Auto mache ich das) bekomme
    >
    ich dann eine SMS mit der Nr. des Anrufers? Falls ja, ist die
    >
    kostenpflichtig?

    Das ist vom Provider abhängig. Die Nummer, auf der andere mich anrufen können, ist bei mir z.B. eine Vodafone-Prepaid-Karte (CallYa). Da gibt es IMMER eine kostenlose SMS, wenn zur Zeit des Anrufs kein D2-Netz verfügbar, oder das Handy ganz ausgeschaltet war.

    Schließlich HOFFEN sie, dass ich dann auch das Vodafone-Netz für den Rückruf benutze, was ich natürlich NIE mache, da viel zu teuer!

    Meine anderen Karten nutze ich nur für das Internet. Diese Telefonnummern kennt keiner. Daher kann ich jetzt nicht sagen, wie D1 oder o2 das bei verpassten Anrufen halten.

    Und wie rufe ich dann zurück?
    Über einen Internet-Telefonie-Anbieter (SIP). Gespräche zu anderen Kunden sind kostenlos, nach außerhalb zahlt man nur 1 Cent (!) pro Minute.

    Welche Karte nutze ich dafür?
    Congstar-Prepaid (wie-ich-will). Die 200MB-Internet-Flat kostet 2 Euro im Monat und gilt in der EU + Schweiz. Congstar drosselt auf 64 Kilobit im Up- und Download, so dass Telefonie-Gespräche (Vollduplex) immer problemlos möglich sind.
  • 13.11.2018 19:21
    boxfrank antwortet auf ptotremba
    Benutzer ptotremba schrieb:
    > > >ich möchte die Rufumleitung zur Mobilbox komplett deaktivieren
    > >
    ##002# (zweimal wiederholen!)
    > Vielen Dank boxfrank.
    >
    Gibt es noch Infos zu den Kosten?

    Mit diesem Netzbefehl schlägt kein Anrufer mehr auf der Mailbox auf. Die kostet schließlich IHN Geld, und dann nochmal MICH, wenn ich so dumm bin und sie abhöre. (Das habe ich persönlich noch nie gebraucht!)

    Befindet man sich im - europäischen - Ausland, gibt es ja jetzt die sog. Roaming-Lüge :-) ANGEBLICH entstehen keine Kosten mehr, wenn man Anrufe aus dem Heimatland annimmt. Das sollte man aber IMMER erstmal kurz antesten, und sofort beim Guthaben schauen, ob es durch den Anruf von zuhause wirklich nicht weniger geworden ist.

    Es gibt auch einen Befehl, wie man das alles wieder einschaltet, wenn man aus dem Urlaub zurück ist. Den habe ich jetzt aber nicht parat, da NOCH NIE benötigt.