Anbieterforum
Menü

Mox traveller Norwegen


22.01.2004 11:11 - Gestartet von Korinna
Hallo Leute, seit meinem Urlaub in Norwegen zweifel ich, ob ich das System von Callingcards verstanden habe. Aber vielleicht könnt ihr mir auf die Sprünge helfen.

Ich kaufte vor meinem Urlaub eine 25 Euro Mox Callingcard traveller. Ich hatte ein Handy mit deutschen Vertrag und eines mit norwegischem Vertrag und rief mit beiden an. Zuhause entdeckte ich in meinen Telefonrechnungen, dass mir die deutschen UND aber auch die norwegischen Mobilfunkbetreiber für die Gespräche ungefähr noch insgesamt 30 Euro abgezogen haben. Dagegen rief ich während der Fahrt aus Schweden nach Deutschland an und dieses GEspräch war laut meiner Telefonrechnung gratis, d.h. es wurden nur die Gebühren von der Card abgezogen.
Und so hatte ich es mir eigentlich vorgestellt. Man ruft eine kostenfreie Nummer an und es gehen nur die Kosten von der Karte ab. Eventuell noch Roaming-Gebühren. Aber dann müßte zumindest das Telefonieren mit dem norwegischen Telefon gebührenfrei sein, oder??

Vielleicht kann mir jemand meinen Denkfehler zeigen oder wo der Fehlerteufel steckt...

Heissen Dank und liebe Grüße,
Korinna
Menü
[1] borusch antwortet auf Korinna
22.01.2004 13:08
Benutzer Korinna schrieb:
Hallo Leute, seit meinem Urlaub in Norwegen zweifel ich, ob ich das System von Callingcards verstanden habe. Aber vielleicht könnt ihr mir auf die Sprünge helfen.

Ich kaufte vor meinem Urlaub eine 25 Euro Mox Callingcard traveller. Ich hatte ein Handy mit deutschen Vertrag und eines mit norwegischem Vertrag und rief mit beiden an. Zuhause entdeckte ich in meinen Telefonrechnungen, dass mir die deutschen UND aber auch die norwegischen Mobilfunkbetreiber für die Gespräche ungefähr noch insgesamt 30 Euro abgezogen haben. Dagegen rief ich während der Fahrt aus Schweden nach Deutschland an und dieses GEspräch war laut meiner Telefonrechnung gratis, d.h. es wurden nur die Gebühren von der Card abgezogen. Und so hatte ich es mir eigentlich vorgestellt. Man ruft eine kostenfreie Nummer an und es gehen nur die Kosten von der Karte ab. Eventuell noch Roaming-Gebühren. Aber dann müßte zumindest das Telefonieren mit dem norwegischen Telefon gebührenfrei sein, oder??

Vielleicht kann mir jemand meinen Denkfehler zeigen oder wo der Fehlerteufel steckt...

Heissen Dank und liebe Grüße,
Korinna

0800er Nummern sind nicht in allen Ländern vom Mobilfunkanschluss/Hoteltelefon kostenfrei. Dies gilt generell nur fürs Festnetz! Am besten ist: sich immer vorher beim Netzbetreiber, den man im Ausland benutzt, zu erkundigen (in machen Ländern ist die Anwahl von 0800ern z.B. vom Mobilfunk überhaupt nicht möglich).

Da auch beim norwegischen Vertrag Gebühren erhoben wurde, gehe ich stark davon aus, dass 0800er in Norwegen eben vom Mobilfunk generell kostenpflichtig sind. Darauf weisen leider die CallingCard-Vertreiber kaum hin - logisch, denn das wäre ein Verkaufshindernis...

...hoffe, geholfen zu haben,

borusch