Anbieterforum
Forum:
Threads: erster Thread522 523 524 525 526 letzter Thread
Thread-Index
  • 09.07.2017 10:40
    Dooley schreibt

    SIM-Karte für Surfsticks, Angebot Nov/Dez. 2016

    Betrifft:
    Angebot von mobilcom-debitel (als tatsächlichen Vertragspartner) über den Zwischenhändler Logitel (Vermittler) auf dem Internet-Vergleichsportal Verivox (Angebotsplattform).

    Moin. Ich habe Ende Nov./Anfang Dez. letztes Jahr ein Angebot von mobilcom-debitel für eine Surfstick-SIM-Karte (Vertrag) angenommen, aus dem hervorging, dass die SIM-Karte in vorhandene Sticks eingelegt werden könne. Es wurden keine Sticks ausgeschlossen und es gab in dem Angebot keine Hinweise auf mögliche Probleme. Kosten des Angebots: 6,99 EUR pro Monat für 24 Monate.

    Die Karte funktionierte weder in meinem vorhandenen BILD-mobil-Stick, noch in meinem vorhandenen RTL-Stick (beide Sticks waren älter als 2 Jahre).

    Nach viel Herumtelefonieren, erfuhr ich, dass beide Anbieter mglw. die Sticks für fremde SIM-Karten gesperrt hätten. Ein Hinweis, der in dem Angebot fehlte!

    Mir wurde empfohlen, mich an die Hersteller der Sticks zu wenden (!) oder - jetzt kam es raus - mir einen Stick von mobilcom-debitel dazuzukaufen...

    Ich habe den Vertrag sofort wegen Nichterfüllung gekündigt, entsprechend begründet und die nicht funktionierende Karte zurückgeschickt.

    Klar, das mobilcom-debitel sich bis heute weigert, die Kündigung anzuerkennen. Mobilcom-debitel reagierte auf die Kündiung frech mit der Zusendung einer " gewünschten Zusatzkarte", die ich natürlich auch zurückgeschickt habe, mit Abbuchungen trotz ausdrücklicher Rücknahme der Einzugsermächtigung und verweist für die Kündigung auf den Zwischenhändler, der jedoch nicht Vertragspartner ist und bei der Polizei (ich hatte wegen der unberechtigten Abbuchungen Strafanzeige wg. Diebstahls gegen mobilcom-debitel gestellt) angab, mich nicht zu kennen.

    Mobilcom-debitel hat sich zwar für die Kontodiebstähle entschuldigt, bis heute weist mobilcom-debitel die Kündigung zurück, reagiert nicht auf meine Schadensersatz-Rechnungen bezüglich meines Kostenaufwandes für Schreiben zu den Kontodiebstählen und besteht auf den - aus meiner Sicht - erschlichenen Vertrag.

    FRAGE an die Gemeinde:

    Gibt es weitere Geschädigte, die ebenfalls diesen SIM-Karten-Vertrag für eine SIM-Karte für vorhandene Surfsticks abgeschlossen haben und jetzt ebenfalls ähnlichen Ärger mit mobilcom-debitel haben?

    Wäre für Informationen und gern auch Kontakte hinsichtlich des weiteren Vorgehens dankbar.

    Gruß und einen schönen Sonntag.

    Dooley
  • 09.07.2017 12:10
    einmal geändert am 09.07.2017 12:12
    Hiho5 antwortet auf Dooley
    Hallo Dooley,
    Das ist normal bei SIM Lock. Die Hardware die Du nutzen möchtest ist exklusiv für die Nutzung z.B. mit dem Bild oder RTL Vertrag geblockt. Da kann Mobilcom nichts dafür! Du müsstest also schaun ob sich einer Deiner Sticks unlocken lässt oder Dir einen Stick ohne SIM Lock zulegen. Das muss nicht unbedingt der von Mobilcom sein...
    Grüße Ho
  • 24.07.2017 22:04
    Dooley antwortet auf Hiho5
    Benutzer Hiho5 schrieb:
    > Hallo Dooley,
    >
    Das ist normal bei SIM Lock. Die Hardware die Du nutzen
    >
    möchtest ist exklusiv für die Nutzung z.B. mit dem Bild oder
    >
    RTL Vertrag geblockt. Da kann Mobilcom nichts dafür! Du
    >
    müsstest also schaun ob sich einer Deiner Sticks unlocken lässt
    >
    oder Dir einen Stick ohne SIM Lock zulegen. Das muss nicht
    >
    unbedingt der von Mobilcom sein...
    > Grüße Ho


    Hallo.
    Danke. Aber wie schon berichtet, wurde im Angebot von mobilcom-debitel in keinster Weise auf die Möglichkeit hingewiesen, dass andere Sticks mglw. nicht nutzbar sind und als einfache Nutzer einre SIM-Karte muss ich derartige Details nicht selbstverständlich wissen. Mir war nicht bekannt, dass auch Mobilsticks SIMlocks haben können.

    Relevant ist:
    Mobilcom-debitel macht das Angebot einer SIM-Karte, ohne darauf hinzuweisen, dass die Karte in anderen Sticks als den mobilcom-Sticks mglw. nicht funktioniert.

    Das ist eindeutig ein Verschweigen mgl. - bekannter - Probleme.

    Aber es scheint sonst ja niemanden getroffen zu haben, da sich niemand mehr gemeldet hat....

    Demnach kaufen wohl nur Mobilsticks-Experten SIM-Karten.
  • 24.07.2017 22:44
    x-user antwortet auf Dooley
    Benutzer Dooley schrieb:
    > Benutzer Hiho5 schrieb:
    > > Hallo Dooley,
    > >
    Das ist normal bei SIM Lock. Die Hardware die Du nutzen
    > >
    möchtest ist exklusiv für die Nutzung z.B. mit dem Bild oder
    > >
    RTL Vertrag geblockt. Da kann Mobilcom nichts dafür! Du
    > >
    müsstest also schaun ob sich einer Deiner Sticks unlocken lässt
    > >
    oder Dir einen Stick ohne SIM Lock zulegen. Das muss nicht
    > >
    unbedingt der von Mobilcom sein...
    > > Grüße Ho
    >
    >
    > Hallo.
    > Danke. Aber wie schon berichtet, wurde im Angebot von
    >
    mobilcom-debitel in keinster Weise auf die Möglichkeit
    >
    hingewiesen, dass andere Sticks mglw. nicht nutzbar sind und
    >
    als einfache Nutzer einre SIM-Karte muss ich derartige Details
    >
    nicht selbstverständlich wissen. Mir war nicht bekannt, dass
    >
    auch Mobilsticks SIMlocks haben können.
    >
    > Relevant ist:
    > Mobilcom-debitel macht das Angebot einer SIM-Karte, ohne darauf
    >
    hinzuweisen, dass die Karte in anderen Sticks als den
    >
    mobilcom-Sticks mglw. nicht funktioniert.
    >
    Aus deiner Sicht verständlich, das ist eine Verbraucherfalle, da du noch einen älteren Surfstick mit Simlock-Sperre nutzen willst.

    Mein Tip dazu: gib mal das Stickmodell und "entsperren" bei Google ein, mit etwas Behaarlichkeit findest du evtl. einen Entsperrcode. Bei mir hatte das geklappt, ist schon paar Jahre her.

    Andere Möglichkeit, auf eBay oder im Bekanntenkreis nach einem anderen Stick schauen, die gibt's spottbillig. Surfsticks werden kaum noch genutzt, jedes aktuelle Handy kann das heute besser.


  • 25.07.2017 00:02
    2x geändert, zuletzt am 25.07.2017 00:37
    Marty McFly antwortet auf Dooley
    Benutzer Dooley schrieb:
    > Relevant ist:
    >
    Mobilcom-debitel macht das Angebot einer SIM-Karte, ohne darauf
    >
    hinzuweisen, dass die Karte in anderen Sticks als den
    >
    mobilcom-Sticks mglw. nicht funktioniert.
    >
    > Das ist eindeutig ein Verschweigen mgl. - bekannter - Probleme.

    Nö, JEDER frei käufliche, nicht SIM-gelockte Stick funktioniert. Den Fehler hier bei Mobilcom zu suchen, war ein Fehler, der ja auch keine Lösung bringen konnte.

    Wenn die gelockten Sticks älter als 2 Jahre sind, ist normalerweise eine kostenfreie Entsperrung durch den Anbieter möglich (also Bildmobil oder RTL).
    Aber die Sticks sind meist nur mit einem Netlock versehen. Die Verbindungssoftware durch MWCONN (Freeware) zu ersetzen, den richtigen APN eintragen reicht häufig aus. Hier z.B.ganz gut erklärt: http://www.sparbote.de/suche/hat-der-bildmobil-surfstick-einen-simlock/
    Ansonsten bekommt man freie Sticks gebraucht und neu für unter 10€ incl. Versand bei eBay.

    Für mehr Hilfestellung wäre jetzt noch das zu nutzende Netz des MD-Vertrages hilfreich.