Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
1546 547 548 549 550
Menü

Media Markt macht sich selber Konkurrenz


25.05.2022 18:00 - Gestartet von niknuk
Meine Frau und ich nutzen einen Media Markt Super Select Tarif. Mit 2 Rufnummern, 2x Allnet-Sprach- und SMS-Flat und 6 GB Datenvolumen (max. 50 Mbit/s), das wir ganz nach Bedarf beliebig auf die beiden Anschlüsse aufteilen können, zahlen wir 14 Euro im Monat (also 7 Euro pro Anschluss). Das halte ich für ein relativ preiswertes Angebot.

Jetzt verlängert Media Markt den Vertrag mit Mobilcom und sorgt so dafür, dass deren Tarife weiterhin dem hauseigenen Angebot Konkurrenz machen. Irgendwie kann ich diese Strategie nicht nachvollziehen. Entweder kooperiert man mit Mobilcom und verzichtet auf eigene Handytarife, oder man pusht das eigene Angebot und hält dafür nach Kräften die Konkurrenz auf Abstand. Aber welchen tieferen Sinn hat es, beides anzubieten? Ich versteh's nicht.

Gruß

niknuk
Menü
[1] TKEDM antwortet auf niknuk
25.05.2022 22:52
Benutzer niknuk schrieb:
Meine Frau und ich nutzen einen Media Markt Super Select Tarif. Mit 2 Rufnummern, 2x Allnet-Sprach- und SMS-Flat und 6 GB Datenvolumen (max. 50 Mbit/s), das wir ganz nach Bedarf beliebig auf die beiden Anschlüsse aufteilen können, zahlen wir 14 Euro im Monat (also 7 Euro pro Anschluss). Das halte ich für ein relativ preiswertes Angebot.

Jetzt verlängert Media Markt den Vertrag mit Mobilcom und sorgt so dafür, dass deren Tarife weiterhin dem hauseigenen Angebot Konkurrenz machen. Irgendwie kann ich diese Strategie nicht nachvollziehen. Entweder kooperiert man mit Mobilcom und verzichtet auf eigene Handytarife, oder man pusht das eigene Angebot und hält dafür nach Kräften die Konkurrenz auf Abstand. Aber welchen tieferen Sinn hat es, beides anzubieten? Ich versteh's nicht.

Gruß

niknuk

Die eigenen Tarife hat MM doch nur, um nebenbei noch etwas Geld mit wenig Aufwand zu verdienen. Kostet sie ja selbst nicht viel. Ansonsten dürfte denen ihr eigenes Angebot ziemlich egal sein.
Das machen ja in anderer Form die Netzbetreiber mit ihren Discounttöchtern, um die Kunden abzugreifen, denen die Preise der Originale zu hoch sind. Ist ja auch nur ein Nebengeschäft für die.

Durch diese Partnerschaft mit Freenet dürften MM und Saturn um einiges mehr an Provisionen verdienen als sie durch ihre eigenen Tarife jemals einnehmen würden.
Menü
[1.1] niknuk antwortet auf TKEDM
25.05.2022 23:14
Benutzer TKEDM schrieb:
Durch diese Partnerschaft mit Freenet dürften MM und Saturn um einiges mehr an Provisionen verdienen als sie durch ihre eigenen Tarife jemals einnehmen würden.
Und genau deshalb verstehe ich nicht, warum sie überhaupt noch ein eigenes Angebot haben.

Das "eigene" Angebot ist übrigens in Wirklichkeit ein Angebot von Telefonica. Zumindest ist Telefonica der Vertragspartner, nicht Media Markt/Saturn.

Gruß

niknuk
Menü
[1.1.1] basti99 antwortet auf niknuk
26.05.2022 00:15
Benutzer niknuk schrieb:
Benutzer TKEDM schrieb:
Durch diese Partnerschaft mit Freenet dürften MM und Saturn um einiges mehr an Provisionen verdienen als sie durch ihre eigenen Tarife jemals einnehmen würden.
Und genau deshalb verstehe ich nicht, warum sie überhaupt noch ein eigenes Angebot haben.

Das "eigene" Angebot ist übrigens in Wirklichkeit ein Angebot von Telefonica. Zumindest ist Telefonica der Vertragspartner, nicht Media Markt/Saturn.

Gruß

niknuk

Freenet ist übrigens Großaktionär bei Ceconomy, der Muttergesellschaft von MediaMarkt und Saturn, und hält ~10% der Aktien. Schon deshalb erscheint die Partnerschaft logisch.