Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
1207 208 209544
Menü

MC hat keine Kunden nötig! *WARNUNG*


19.05.2003 17:55 - Gestartet von TimoO
Ich kann nur allen davon abraten bei Mobilcom einen Handy-Vertrag zu unterschreiben. Dazu kurz mein Bericht:

Ende März bestellte ich das "CeBit-Angebot" im Mobilcom-Onlineshop: ein Siemens S55 + Cam für nur 19 Euro. Ein tolles Angebot, wie ich damals fand. War das Handy doch bei den meisten anderen Providern gut 100 Euro teuer und mehr. Ich erhielt sofort eine Auftragsbestätigung und zwei Tage später die Bestätigung, dass das Handy samt Vertrag an den Kurierdienst übergeben worden ist. Toll, dachte ich.

Nach einer Woche Wartezeit wurde ich ungeduldig. Ein Anruf bei der Hotline ergab: Der Kurierdienst hat Konkurs angemeldet. Ich solle mich gedulden. Wieder eine Woche später: Der Kurierdienst hat den Konkursantrag zurückgezogen - es geht weiter. Nur noch wenige Tage! Weiter nichts... Toll war immer Mobilcoms Aussage sich doch selbst mit dem Kurierdienst in Verbindung zu setzen. Die sagten mir, das Handy sei noch bei Mobilcom. Mobilcom verneinte das. Dann nach sechs Wochen hat sich endlich die Qualitätsabteilung des Kuriers um den Fall gekümmert. Das Handy konnte angeblich nicht zugestellt werden, was nicht stimmt, da ich immer im Büro war (Lieferadresse).

Nach rund sechs Wochen und täglichen Anrufen erhielt ich dann eine eidesstattliche Versicherung zur Unterschrift zur Bestätigung. Bei Erhalt wird das Handy sofort losgeschickt. Nach einer Woche wieder nichts. Die Versicherung wäre noch nicht eingetroffen. Dann zwei Stunden später plötzlich doch. Der Auftrag wurde neu eingegeben. Zwei Tage später: Post im Briefkasten. Der Auftrag kann nicht bearbeitet werden. Aber ein Prepaid-Paket würde man doch gerne verkaufen. Möglicherweise sei ein negativer SCHUFA-Eintrag schuld - so Mobilcom. Ist aber nicht wahr. Dann ein Tag später wieder eine neue Auftragsbestätigung und fünf Minuten später wieder eine Absage mit folgender Begründung:

---

Wir haben Ihren Antrag auf einen Mobilfunkanschluss mit der Auftragsnummer xxxxxxx
sehr gewissenhaft geprüft. Wir müssen Ihnen jedoch mitteilen, dass der Antrag die
internen Kriterien unseres Hauses leider nicht erfüllt und wir den beantragten
Mobilfunkanschluss nicht annehmen. Wir betonen, dass unsere Entscheidung keine
Aussage zu Ihrer allgemeinen Kreditwürdigkeit darstellt.

Unsere Entscheidung beruht auf einer Vielzahl von strengen Genehmigungskriterien,
die in ihrer Gesamtheit erwogen werden. Es kann daher keine Aussage gemacht
werden, aus welchem spezifischen Grund Ihr Antrag nicht genehmigt wurde.

Wir bitten Sie daher, von weiteren Rückfragen abzusehen.

---

Sehr seltsam, oder? Die Prüfung des ersten Auftrages war ja schließlich positiv gelaufen. Also an der Schufa lag es, wie gesagt, nicht. Woran dann? Will man keine Kunden mehr? Man darf noch nicht mal nachfragen. Habe ich natürlich trotzdem getan. Antwort:

---

bei der Prüfung dieses neuen Antrages ist uns leider ein Fehler
unterlaufen, so dass wir Ihren Antrag heute nochmals eingegeben haben.

Wir bitte Sie, dieses zu entschuldigen. Die neue Auftragsnummer sollten
Sie mittlerweile erhalten haben.

---

Natürlich habe ich bisher weder Handy noch Auftragsnummer erhalten.
Es ist schon sehr traurig, wie Mobilcom mit zahlungsfähigen Kunden umgeht! Keiner weiß bescheid. Die Hotline ist unfreundlich und widerspricht sich ständig selbst. Was war da los? Kann nur jedem davon abraten im Online-Shop zu bestellen, sonst mag es ja ganz okay sein bei Mobilcom. Konnte ich leider nicht beurteilen...
Für Mobilcom scheint das Wort Qualitätssicherung unbekannt zu sein.
Menü
[1] hinki antwortet auf TimoO
19.05.2003 19:51
Mir ist ähnliches passiert. Nach einigen Wochen habe ich aufgegeben und ein Fax an MC geschickt, dass ich an dem Vertrag nicht mehr interessiert bin. Jetzt hab ich den gleichen Vertrag nur als Cellway-Vertrag (100%-Tochter von MC) über getmobile.de bestellt. Warte jetzt seit 08.05.......
Mal sehn was draus wird.
Menü
[1.1] Jan-44 antwortet auf hinki
24.05.2003 22:48
Heben Sie alle Unterlagen auf, denn gleiches habe ich erlebt. 3 Monate später flattert die 1e Rechnung, dann brav die 3 nächsten Monate Rechnung 2,3 und 4 im Briefkasten.
Auf Briefe, Faxe, telefonate und emails reagiert MobilCom nicht.
Jetzt wurde sogar eine Mahnung verschickt.
Lächerlich.
Ich lass es darauf ankommen und antworte jetzt genau so wenig, also gar nicht, wie MobilCom.
Mal schauen wie lange es dauert bis ein Mahnverfahren eingeleitet wird.
Dann werde ich nach rendsburg hochfahren und diese Hohlköpfe die Beweislast vorlegen lassen.
Fehlt nur noch ein negativer schufa antrag. Pst leise sein, schlafende soll man nicht wecken.
ZZZZZZZZZZZzzzzzzzzzz