Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
507 508 509
Menü

(interne?) Rufnummer der Kundenhotline "nicht vergeben"?


26.11.2012 13:17 - Gestartet von Martin Ramsch
Hi Leute,

ich hatte eben eine seltsame Begebenheit, zu der mir vielleicht jemand, der fachlich versierter ist, Fragen beantworten kann?

Es klingelte am Handy mit angezeigter Rufnummer +4943188720200. Ich nahm an, hörte für ca. 1 Sekunde leises Hintergrundrauschen, dann wurde die Verbindung beendet.

[b]Das Interessante nun:
Unverzüglicher Rückruf auf diese Nummer brachte die Ansage "Die von Ihnen gewählte Rufnummer ist nicht vergeben."[/b]

Dies wiederholte sich noch zweimal. Beim vierten Mal aber kam eine Verbindung zustande und es war der Kundenservice von mobilcom-debitel!
Die Dame erwähnte auch, dass diese "nicht vergeben"-Ansage ein lästiger Fehler der Technik sei, wenn kein Mitarbeiter frei sei.

Meine Frage:
Ist das denn überhaupt zulässig, im Falle der Nicht-Erreichbarkeit (wenn zum Beispiel wie hier kein Mitarbeiter frei ist) eine technisch falsche Ansage wie "nicht vergeben" zu bringen?
Ist das nach Eurer Einschätzung wirklich ein technischer Fehler? Oder im Gegenteil vielleicht sogar gewollte Irreführung, z.B. um "ungewollte" Kundenanrufe auf diese Nummer zu reduzieren?

Hintergrund:
Ich nutze von mobilcom-debitel den Tarif "o2 flat m", den es auf Crash-Tarife.de für nur 1,99 €/Monat gab, und bin im Großen und Ganzen zufrieden damit. Da dieses super Monatsentgelt nur 24 Monate gilt (dann 24,95 €/Mon.), sprach ich zum Ende der 24 Monate Mindestvertragslaufzeit die Kündigung aus, die auch umgehend von mobilcom-debitel korrekt bestätigt wurde (beides per Brief). Dabei kündigte mobilcom-debitel schon an, mich bzgl. der Kündigung und eventueller Angebote zu kontaktieren. So weit also in Ordnung.
Nur diese "nicht vergeben"-Ansage bei der Hotline-Nummer fand ich eben schon sehr irritierend ...

Ciao,
    Martin
Menü
[1] spunk_ antwortet auf Martin Ramsch
26.11.2012 13:49
Benutzer Martin Ramsch schrieb:

Unverzüglicher Rückruf auf diese Nummer brachte die Ansage "Die von Ihnen gewählte Rufnummer ist nicht vergeben."[/b]


sei froh darüber: so entstehen immerhin keine Kosten für eine überflüssige Warteschleife bis ein Mitarbeite drangeht.
Menü
[1.1] Martin Ramsch antwortet auf spunk_
26.11.2012 17:53
„spunk_“ schrieb:
sei froh darüber: so entstehen immerhin keine Kosten für eine überflüssige Warteschleife bis ein Mitarbeite drangeht.

Dank Festnetz-Flat entstanden auch so keine Kosten. Ich bin also nicht darüber froh, sondern irritiert von einer *falschen* Ansage.

Hast Du evtl. auch was Hilfreiches zum eigentlichen Thema und meinen Fragen?

Ciao,
    Martin
Menü
[2] mersawi antwortet auf Martin Ramsch
26.11.2012 13:54
Also ich kann Dir sagen das es ein Fehler sein könnte.
MD kommuniziert seit ein paar Monaten diverse 0800 und 0361 sowie 0341 Nummern.
wenn man über oben genannte Nummer anruft landet man im Service in Erfurt.
Das es technischer Fehler gibt kann ich mir gut vorstellen,die schaffen es nicht mal von Freitag Mittag bis Montag Mittag ne Karte zu aktivieren.
Da nützen auch keine noch so lieben MA s an der Line...
Ich habe auch so nen ähnlichen Tarif und werde täglich von denen aus Neuss angerufen.
Stört mich aber nicht weil ich die Karte von denen als BWHZ nutze...
Menü
[2.1] nicht erreichbar in Homezone
Martin Ramsch antwortet auf mersawi
26.11.2012 18:00

einmal geändert am 26.11.2012 18:01
„mersawi“ schrieb:
Also ich kann Dir sagen das es ein Fehler sein könnte.
[...]
Das es technischer Fehler gibt kann ich mir gut vorstellen,die schaffen es nicht mal von Freitag Mittag bis Montag Mittag ne Karte zu aktivieren.
Da nützen auch keine noch so lieben MA s an der Line...

Wohl wahr.

Immer wieder passiert es mir auch, dass Anrufer meiner Homezone-Nummer weder zu mir auf's Handy durchkommen noch zur Mailbox umgeleitet werden, sondern die Verbindung einfach plötzlich gekappt wird; obwohl ich mich bei bestem o2-Empfang mitten in meiner Homezone befinde. Aus- und Wiedereinschalten des Handy heilt das dann (wenn ich's dann mal gemerkt habe ...)
Ob das rein auf die Kappe von o2 als Netzbetreiber geht oder ob mobilcom-debitel da auch mitspielt, konnte ich auch noch nicht herausbekommen.

Ciao,
    Martin