Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
519 520 521
Menü

Angeblich telefonisch zurückgenommene Kündigung bei mobilcom-debitel


11.02.2017 08:57 - Gestartet von atlan11
einmal geändert am 11.02.2017 08:59
Ich habe 03/15 einen 2-Jahres Mobilfunk Vertrag bei Mobilcom-debitel abgeschlossen und diesen 09/15 gekündigt, worauf ich eine schriftliche Kündigungsbestätigung für das Vertragsende 03/17 erhielt. In den Wochen danach bekam ich zahlreiche Anrufe von mobilcom-debitel, wo sie mich dazu drängen wollten meine Kündigung zurückzunehmen, was ich stets verweigert habe.
Habe 02/17 jetzt einen Vertrag bei einem anderen Anbieter abgeschlossen und meine Rufnummer-Portierung beantragt, worauf diese von mobilcom-debitel aus nicht freigegeben wurde. Auf meine dortige Nachfrage wurde mir mitgeteilt ich hätte meine damalige Kündigung 09/15 in einem Telefonat 01/16 zurückgenommen. Mein ursprünglicher 2-Jahres Vertrag habe sich nun mittlerweile verlängert und würde bis mindestens 03/18 laufen.
Die angebliche telefonische Zurücknahme meiner Kündigung ist eine Falschaussage und entspricht nicht der Wahrheit.
Sollte mobilcom-debitel dabei bleiben, werde ich natürlich zum Anwalt gehen müssen.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, bzw. kann mich jemand zum weiteren Vorgehen beraten?