Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
8 9 10
Menü

Arcor, M-Net oder Telekom?


19.06.2002 18:12 - Gestartet von va
Hallo,

ich überlege momentan, bei welchem der drei oben genannten Anbieter ich mir einen ISDN-Anschluß zulegen soll.
Hat jemand Erfahrung mit Arcor oder M-Net?

Was mich allg. interessieren würde ist:
1. ob ein Sekundentakt (M-Net) die Telefonrechnung selbst bei
geringfügig höheren Gebühren spürbar senkt
2. ob es sich lohnt eine Sonntags-Flat(Arcor ISDN 760)
zuzulegen weil ich nicht weiß, ob man dann auf einmal
sonntags nur noch surft/telefoniert oder lieber eine
niedrigere GG hat, die man dann abtelefoniert
3. ob 0800 Nummern (z.B. Transglobe) bei den beiden Anbietern
funktionieren / bzw. welche eingeschränkten CbC-
Möglichkeiten es noch gibt

Über Erfahrungsberichte u. Tipps würde ich mich freuen!

MfG,

va
Menü
[1] hdontour antwortet auf va
19.06.2002 18:57
Benutzer va schrieb:
Hallo,

ich überlege momentan, bei welchem der drei oben genannten Anbieter ich mir einen ISDN-Anschluß zulegen soll.
Hat jemand Erfahrung mit Arcor oder M-Net?

Was mich allg. interessieren würde ist:
1. ob ein Sekundentakt (M-Net) die Telefonrechnung selbst bei geringfügig höheren Gebühren spürbar senkt 2. ob es sich lohnt eine Sonntags-Flat(Arcor ISDN 760) zuzulegen weil ich nicht weiß, ob man dann auf einmal sonntags nur noch surft/telefoniert oder lieber eine niedrigere GG hat, die man dann abtelefoniert 3. ob 0800 Nummern (z.B. Transglobe) bei den beiden Anbietern funktionieren / bzw. welche eingeschränkten CbC- Möglichkeiten es noch gibt

Über Erfahrungsberichte u. Tipps würde ich mich freuen!

MfG,

va

auch ich als Münchner hatte mich mal informiert bei M-Net.

Du mußt Dir absolut im Klaren sein, daß es danach mit Call by Call vorbei ist, d.h. das Du z.B. Auslandsgespräche zu deren Preisen nutzen mußt.

Für jemanden der n u r Ortsgespräche führt, mag es sich ja lohnen bzw. mit M-Net netzintern kostenlos zu telephonieren.

Alles das war für mich der Grund diesen Schritt nicht zu tun.
CU
Menü
[1.1] Wuschel_MUC antwortet auf hdontour
24.07.2006 20:26
Vielleicht haben andere Anbieter günstigere Auslandstarife als M-Net, aber das ist nur interessant, wenn man regelmäßig länger ins Ausland telefoniert. Ich habe neulich für ein langes Ferngespräch nach Frankreich vielleicht 1,50 € bezahlt.

Was hätte ich mit 10 gesparten Cent anfangen sollen?

M-Net war bisher zuverlässig, ein ganzes Ende billiger als die Telekom und hat eine schnell erreichbare Hotline mit einer 0800-Gratis-Nummer. Die haben mir bei der Internet-Installation bestens geholfen - seitdem habe ich sie nicht mehr gebraucht.

Wer Klinkenputzer und Kaltanrufer für sich werben lässt, hat bei mir sowieso schon ausgespielt. Also fallen z.B Arcor und Tele2 schon mal unter den Tisch.
Menü
[1.1.1] ger1294 antwortet auf Wuschel_MUC
29.08.2006 20:34
Hallo,

seit neuestem bietet M-Net auch zwei verschiedene International-Flatrates an, so dass hier auch Auslandstelefonierer auf ihre Kosten kommen. Für alle anderen (exotischen) Länder empfehle ich easytelecom.de als Ergänzung ,das ist billiger als CallbyCall.

Wo M-Net verfügbar ist, sollte man es auf jeden Fall gegenüber Arcor oder Versatel bevorzugen, denn die Qualität und v.a. der Service sind wesentlich besser.