Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
82 83 84
Menü

Aldi Talk


28.02.2011 21:38 - Gestartet von O2-Fan
Hi ihr lieben,

aus meinen Bekanntenkreisen hieß es, dass ALDI Talk eine Preissenkung plane....in Zukunft soll von 11 auf 10 Cent gesenkt werden...Taktung bleibt ungeändert....Community-Preis soll mit hoher Wahrscheinlichkeit bei 3 Cent bleiben, wäre net auszuschließen, dass sie auf 2 Cent runtergehen....alles andere würde bleiben....Wann es geschehen soll, ist mir net bekannt....eine Serviceoffensive haben sie gestartet, sollte abgeschlossen sein.

Liebe Grüße

O2-Fan
Menü
[1] O2-Fan antwortet auf O2-Fan
10.05.2011 19:12
Hallo ihr lieben,

im Mai oder Juni soll es Änderungen oder Neuerungen geben, hieß es. Ich denke, dass es höchstens eine neue Option geben wird. Mittlerweile gibt es in fast jeden Prepaidtarif eine SMS-Flatrate zwischen 9,90 Euro und 10 Euro. Ob ALDI Talk bei Zusatzoptionen um eine weitere Option hinzuergänzt wird, ist fraglich. Vorstellen könnte ich mir schon, aber es wird sonst bei dem Basistarif selbst keine allzu große Änderung geben. Die Probleme mit dem Online-EVN ist noch net behoben. Die Techniker arbeiten seit Monaten daran, um die Probleme zu beheben. Es erinnert sich wie beim simyo, da es sich um ein ähnliches Problem handelt.

Liebe Grüße

O2-Fan
Menü
[1.1] ElaHü antwortet auf O2-Fan
10.05.2011 19:19
Viel interessanter als Tarifsenkungen oder neue Optionen würde ich finde, wenn Tchibo einmal komfortable Auflademöglichkeiten einführen würde, beispielsweise Aufladung per Lastschrift (SMS oder online), automatische Aufladung.

Ich finde es ausgesprochen unpraktisch, Aufladekarten bei Aldi zu kaufen.
Menü
[1.1.1] lloopps antwortet auf ElaHü
10.05.2011 19:56
Benutzer ElaHü schrieb:
Viel interessanter als Tarifsenkungen oder neue Optionen würde ich finde, wenn Tchibo einmal komfortable Auflademöglichkeiten einführen würde, beispielsweise Aufladung per Lastschrift (SMS oder online), automatische Aufladung.

Ich finde es ausgesprochen unpraktisch, Aufladekarten bei Aldi zu kaufen.

Was hat denn Tchibo Aldi zutun?

Tchibo=o²
und
Aldi=E-Plus

:-)
Menü
[1.1.1.1] ElaHü antwortet auf lloopps
10.05.2011 20:06
Sorry. Es sollte Aldi heißen (Tchibo hat ja sogar komfortable Auflademöglichkeiten)
Menü
[1.1.1.1.1] telefonpfanne antwortet auf ElaHü
14.05.2011 02:34
Benutzer ElaHü schrieb:
Sorry. Es sollte Aldi heißen (Tchibo hat ja sogar komfortable Auflademöglichkeiten)
Angeblich kann man die E-Plus-Karten zum Aufladen nutzen. Nichts genaues konnte man mir an der Kasse bei Aldi sagen. (Türlich, warum sollte man seien eigenen Leuten erklären, wie die Produkte funtionieren, die sie verkaufen, so dass sie die Kunden aufklären könnten. Dann würde man ja kein Geld mit Hotlines verdienen.)
Aber hier irgendwo im Forum klang das schon mal an.

Probier es mal aus und sag mir Bescheid. (*grins*)

Will mir demnächst eine zweite Aldi-Karte für nen Stick holen und nach dem Kauf sind von den 15 Euro nur noch 12 übrig, so dass es für die 14.99 Flat nicht reicht. Würde also gerne 3 oder 5 Euro aufladen und nicht gleich nochmal 15.

(Ich weiß, hört sich ärmlich an, ist es auch. Vielleicht muss ich irgendwann mal nicht mehr auf Geld schauen.)
Menü
[1.1.1.1.1.1] telefonpfanne antwortet auf telefonpfanne
14.05.2011 02:35
Ahhh, und hier ist der Beitrag über die Aufladung via Überweisung:
https://www.teltarif.de/forum/a-medion/88-...
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] ElaHü antwortet auf telefonpfanne
14.05.2011 10:02
Ich kann nicht ausprobieren, ob EPlus- Aufladekarten funktionieren, da ich keine Aldi- Talk- Karte habe.

Z.Z bin ich auf der Suche nach einer neuen Prepaidkarte oder Vertrag. Aldi- Talk (oder auchPenny) würden zu meinem Profil passen (Interntelefonierer), aber ich habe keine Lust, mit Cash- Codes aufzuladen, egal ob Aldi- Talk oder Eplus- Aufladekarten. Ich möchte eine komfortable Aufladefunktion per Lastschrift.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1] lloopps antwortet auf ElaHü
14.05.2011 11:12
Benutzer ElaHü schrieb:
Ich kann nicht ausprobieren, ob EPlus- Aufladekarten funktionieren, da ich keine Aldi- Talk- Karte habe.

Z.Z bin ich auf der Suche nach einer neuen Prepaidkarte oder Vertrag. Aldi- Talk (oder auchPenny) würden zu meinem Profil passen (Interntelefonierer), aber ich habe keine Lust, mit Cash- Codes aufzuladen, egal ob Aldi- Talk oder Eplus- Aufladekarten. Ich möchte eine komfortable Aufladefunktion per Lastschrift.

Wie wäre es mit simyo oder wenn es im Netz von Telefónica sein darf, wie wäre es mit NETZCLUB?

Beide bieten Lastschrift an...
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1] ElaHü antwortet auf lloopps
14.05.2011 11:34
Danke für die Empfehlung,kommt beides nicht in Frage.
Netzclub nicht, weil ich keine Lust auf Werbung habe. Simyo nicht, weil ich keinen Einheitstarif, sondern einen mit vergünstigten Interngesprächen möchte.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Ali.As antwortet auf ElaHü
14.05.2011 13:23

einmal geändert am 14.05.2011 16:17
Benutzer ElaHü schrieb:
Danke für die Empfehlung,kommt beides nicht in Frage.
Netzclub nicht, weil ich keine Lust auf Werbung habe. ...

Liebe Ela, da kommt doch gar keine Werbung.
Aber pst!, bloß nicht weitersagen! ;-)

_______________­__________­__________­_______________
Dieser Beitrag antwortet auf:
https://www.teltarif.de/forum/a-medion/90-...
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1.2] M.Schulz8 antwortet auf ElaHü
15.05.2011 00:20
Schau dir mal den Tarif von ATU an. Nennt sich ATU-Talk.

Mit 1 Cent intern ist das doch ok. Andere Anrufe kosten 11 Cent.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.2] priestorian antwortet auf lloopps
20.05.2011 08:16
Benutzer lloopps schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:
Ich kann nicht ausprobieren, ob EPlus- Aufladekarten funktionieren, da ich keine Aldi- Talk- Karte habe.

Z.Z bin ich auf der Suche nach einer neuen Prepaidkarte oder Vertrag. Aldi- Talk (oder auchPenny) würden zu meinem Profil passen (Interntelefonierer), aber ich habe keine Lust, mit Cash- Codes aufzuladen, egal ob Aldi- Talk oder Eplus- Aufladekarten. Ich möchte eine komfortable Aufladefunktion per Lastschrift.

Oh, wenn ich das lese stellen sich mir die Haare zu Berge. Inzwischen lassen sich sämtliche Prepaidkarten an JEDEM Geldautomaten aufladen. Irgendwann wenn der Herr mal wieder Geld abhebt kann Er auch gleich seine Prepaidkarte aufladen. Bei MEDION Mobile / Aldi Talk wählt man dan am GAA eben E-Plus bzw Free & Easy, gibt zwei mal die Handynummer ein und wenns gefunzt hat wird das sofort am Display des Automaten mit einer Positivmeldung bestätigt. Das Guthaben steht sofort zur Verfügung und es kann direkt weitertelefoniert werden. Auch bieten fast alle Banken diese Funktion im Rahmen des OnlineBanking mit an und es funzt da genau so, denn ich habe es nicht so gern wenn Hinz und Kunz sich an meinem Konto bedient. Außer dem Energieversorger und dem Vermieter erhält von mir NIEMAND eine Einzugsermächtigung.

in diesem Sinne . . .
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.2.1] ElaHü antwortet auf priestorian
20.05.2011 09:56

einmal geändert am 20.05.2011 09:58
Woher soll man das wissen, dass die Aufladung am Geldautomaten funktionier?
Eine offizielle Auflademöglichkeit ist das jedenfalls nicht. Auf der Aldi- Homepage wird die nicht aufgezeigt. Da wird nur Aufladung mit Aldi- Cash- Codes angeboten.

ein Anbieter, der nur dieses Möglichkeit offiziell anbietet, ist meiner Meinung nach rückständig. Gerade wenn man auch Optionen anbietet, die regelmäßig Geld kosten, sollte man doch komfortable Möglichkeiten anbieten, damit man nicht häufig seinen Kontostand kontrollieren und reagieren (rechtzeitig zum Aldi oder Geldautomaten gehen) muss.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.2.1.1] priestorian antwortet auf ElaHü
20.05.2011 13:53
Richtig. Diese Auflademöglichkeit wird nicht beworben. Da aber die E-Plus Service GmbH die Leistungen erbringt zählt die Aldi Karte wie eine Free & Easy Karte, und bei dieser wird diese Auflademöglichkeit angeboten. Und wenn das Guthaben zur Neige geht erhält man idR eine SMS Mitteilung. Dann kann man immer noch reragieren. Ist nicht genügend Guthaben vorhanden wird die gebuchte Option nur stillgelegt. Sobald man wieder auflädt wird die Option automatisch wieder abgebucht und wieder aktiviert. Wenn einem das mit dem Aufladen aber zu kompliziert oder zu umständlich ist kann man ja auch zu einem dieser Pseudo-Prepaid Verträge der Drillisch Klitsche greifen die einem dann fröhlich und munter das Konto leeren Eine einfachere Möglichkeit wäre es einen Dauerauftrag an die E-Plus Sevice GmbH einrichten wo dann eben monatlich ein bestimmter Betrag überwiesen wird. Mache ich schon die ganze Zeit so und wenn das Guthaben eher zur Neige geht dann beim nächsten Geld ziehen gleich die Karte mit aufladen und fertig.


Hier steht wie es funzt.
http://www.eplus.de/Kontakt-und-Hilfe/Prepaid/Prepaid.asp?WT.ac=E-Plus/pk/Tarife/Prepaid/Jetzt%20aufladen/101007#faq1194