Anbieterforum
Forum:
Threads: erster Thread 123 24 Thread-Index
  • 05.05.2015 16:58
    Terbato schreibt

    Allnet Flat für 19.99 Euro

    Heute wollte ich Online die Allnet-Flat buchen und wurde überrascht damit, Bank-Daten zwecks automatischer Abbuchung angeben zu sollen.
    Lidl-Mobile wird deshalb bei mir zum "Auslaufmodell".
    Nur noch das Guthaben abtelefonieren und dann tschüss.
  • 05.05.2015 17:05
    einmal geändert am 05.05.2015 17:06
    Herr Doktor antwortet auf Terbato
    Benutzer Terbato schrieb:
    > Heute wollte ich Online die Allnet-Flat buchen und wurde
    >
    überrascht damit, Bank-Daten zwecks automatischer Abbuchung
    >
    angeben zu sollen.
    > Lidl-Mobile wird deshalb bei mir zum "Auslaufmodell".
    >
    Nur noch das Guthaben abtelefonieren und dann tschüss.
    Warum willste denn deine Bankverbindung nicht angeben? Das Guthaben aufladen ist dann auch einfacher und einmal im Quartal kannste Dir dein Guthaben auf dein Girokonto überweisen lassen.
  • 05.05.2015 17:08
    arndt1972 antwortet auf Herr Doktor
    Benutzer Herr Doktor schrieb:
    > Benutzer Terbato schrieb:
    > > Heute wollte ich Online die Allnet-Flat buchen und wurde
    > >
    überrascht damit, Bank-Daten zwecks automatischer Abbuchung
    > >
    angeben zu sollen.
    > > Lidl-Mobile wird deshalb bei mir zum "Auslaufmodell".
    > >
    Nur noch das Guthaben abtelefonieren und dann tschüss.
    > Warum willste denn deine Bankverbindung nicht angeben? Das
    >
    Guthaben aufladen ist dann auch einfacher und einmal im Quartal
    >
    kannste Dir dein Guthaben auf dein Girokonto überweisen lassen.

    Und was ich auch nie verstehe: es ist doch ein Riesen-Vorteil für mich! Im Zweifel kann ich eine Lastschrift 9 Wochen lang zurück gehen lassen. Damit habe ich ein Druckmittel. Wenn ich dagegen überweise, kann ich im Zweifel nichts mehr machen...
  • 05.05.2015 17:18
    Herr Doktor antwortet auf arndt1972
    Benutzer arndt1972 schrieb:
    > Benutzer Herr Doktor schrieb:
    > > Benutzer Terbato schrieb

    > Und was ich auch nie verstehe: es ist doch ein Riesen-Vorteil
    >
    für mich! Im Zweifel kann ich eine Lastschrift 9 Wochen lang
    >
    zurück gehen lassen. Damit habe ich ein Druckmittel. Wenn ich
    >
    dagegen überweise, kann ich im Zweifel nichts mehr machen...

    STIMMT! Lastschrift ist Sicher.
  • 05.05.2015 17:44
    Herr Doktor antwortet auf arndt1972
    Benutzer arndt1972 schrieb:
    > > STIMMT! Lastschrift ist Sicher.
    >
    > Dazu bequemer und billiger!
    Der einziger Nachteil bei einer Lastschrift ist, dass es manchmal lange Dauert bis eine Firma abbucht.
    Ich habe am 2. April eine Lieferung von World of sweets erhalten und ich warte jetzt auf die Abbuchung.
  • 06.05.2015 09:34
    arndt1972 antwortet auf Herr Doktor
    Benutzer Herr Doktor schrieb:
    > Benutzer arndt1972 schrieb:
    > > > STIMMT! Lastschrift ist Sicher.
    > >
    > > Dazu bequemer und billiger!
    > Der einziger Nachteil bei einer Lastschrift ist, dass es
    >
    manchmal lange Dauert bis eine Firma abbucht.
    > Ich habe am 2. April eine Lieferung von World of sweets
    >
    erhalten und ich warte jetzt auf die Abbuchung.

    Nachteil?!
    Das sehe ich eher als Vorteil an. Speziell wenn jemand sein Konto im Minus hat, dann spart er auch noch Zinsen.
  • 06.05.2015 09:52
    Herr Doktor antwortet auf arndt1972
    Benutzer arndt1972 schrieb:
    > Benutzer Herr Doktor schrieb:
    > > Benutzer arndt1972 schrieb:
    >
    > > Der einziger Nachteil bei einer Lastschrift ist, dass es
    > >
    manchmal lange Dauert bis eine Firma abbucht.
    > >
    Ich habe am 2. April eine Lieferung von World of sweets
    > >
    erhalten und ich warte jetzt auf die Abbuchung.
    >
    > Nachteil?!
    > Das sehe ich eher als Vorteil an. Speziell wenn jemand sein
    >
    Konto im Minus hat, dann spart er auch noch Zinsen.

    Oft wird es dann abgebucht, wenn man nicht mehr daran denkt und meint man hätte noch genug auf dem Konto. Nach der Abbuchung wird es dann eng auf dem Girokonto....
  • 15.05.2015 00:09
    Ali.As antwortet auf arndt1972
    > > Benutzer Terbato schrieb:
    > > > Heute wollte ich Online die Allnet-Flat buchen und wurde
    > > >
    überrascht damit, Bank-Daten zwecks automatischer Abbuchung
    > > >
    angeben zu sollen.

    > Benutzer Herr Doktor schrieb:
    > > Warum willste denn deine Bankverbindung nicht angeben? Das
    > >
    Guthaben aufladen ist dann auch einfacher und einmal im Quartal
    > >
    kannste Dir dein Guthaben auf dein Girokonto überweisen lassen.

    Benutzer arndt1972 schrieb:
    > Und was ich auch nie verstehe: es ist doch ein Riesen-Vorteil
    >
    für mich! Im Zweifel kann ich eine Lastschrift 9 Wochen lang
    >
    zurück gehen lassen. Damit habe ich ein Druckmittel. Wenn ich
    >
    dagegen überweise, kann ich im Zweifel nichts mehr machen...


    Damit kann ich aber erst einmal nur der Zahlung entgehen,
    nicht aber der ZahlungsPFLICHT für Kosten, deren Entstehung ich zu vertreten habe bzw. die an mir hängen bleiben: z. B.
    - wenn mir mein Handy geklaut und exzessiv genutzt wird, bis ich die SIM sperren lasse oder
    - wenn ich im Auslandsurlaub durch irgendeine Fehlkonfiguration eine Schockrechnung verursache (klar, DU machst niemals Fehler).

    Zudem erhöhe ich durch das Zurückholen einer Lastschrift noch meine Kosten, denn dafür fällt eine Gebühr an laut AGB, denen ich durch Vertragsabschluß ja auch erst einmal zugestimmt habe (das ist sonst doch immer Dein Text).

    Bei Lidl/Fonic kommt IIRC noch erschwerend hinzu, daß die nach Erteilung einer Einzugsermächtigung mögliche Aufladung per SMS oder Anruf NICHT ABGESICHERT ist durch eine PIN.


    Ich finde es also wie der Threadersteller Terbato vollkommen unverständlich,
    wieso bei einem PREpaidanbieter wie Lidl/Fonic ein POSTpay-ZWANG (Lastschrift) für bestimmte Tarifoptionen besteht
    und dadurch der IMHO größte Vorteil von Prepaid - die Kostenkontrolle - zunichte gemacht wird.
  • 19.05.2015 13:29
    arndt1972 antwortet auf Ali.As
    > Damit kann ich aber erst einmal nur der Zahlung entgehen,
    >
    nicht aber der ZahlungsPFLICHT für Kosten, deren Entstehung ich
    >
    zu vertreten habe bzw. die an mir hängen bleiben: z. B.
    > - wenn mir mein Handy geklaut und exzessiv genutzt wird, bis
    >
    ich die SIM sperren lasse oder

    Also wenn ich die Kosten zu vertreten habe, dann sind sie auch gerechtfertigt. Ein Diebstahl kann immer passieren. Deswegen Handy sofort sperren und vorher wenigstens mit PIn und Muster schützen. Dann bleibt genug Zeit um es zu sperren.

    > - wenn ich im Auslandsurlaub durch irgendeine Fehlkonfiguration
    >
    eine Schockrechnung verursache (klar, DU machst niemals
    >
    Fehler).
    >
    Naja, also das Thema Auslandsaufenthalte ist mittlerweile wohl bekannt und da sollte man sich absichern, bzw. Vorkehrungen treffen. Ich habe z.B. die Option im Handy nicht aktiviert, die Auslandsroaming bei Dtane zulässt. Das alleine reicht schon aus. Zusätzlich kann ich noch Mobile Daten deaktivieren...
    Und wenn ich es nutzen will, dann informiere ich mich vorher und habe keine Schockrechnungen....

    > Zudem erhöhe ich durch das Zurückholen einer Lastschrift noch
    >
    meine Kosten, denn dafür fällt eine Gebühr an laut AGB, denen
    >
    ich durch Vertragsabschluß ja auch erst einmal zugestimmt habe
    >
    (das ist sonst doch immer Dein Text).
    >
    Ist ja auch richtig, wenn ich diese Gründe zu vertreten habe. Sind Gebühren ungerechtfertigt, bleiben sie auch auf den Koten sitzen...

    > Ich finde es also wie der Threadersteller Terbato vollkommen
    >
    unverständlich,
    >
    wieso bei einem PREpaidanbieter wie Lidl/Fonic ein
    >
    POSTpay-ZWANG (Lastschrift) für bestimmte Tarifoptionen besteht
    >
    und dadurch der IMHO größte Vorteil von Prepaid - die
    >
    Kostenkontrolle - zunichte gemacht wird.

    Wer es denn braucht, ist aber bei einer Allnet-Flat wohl ziemlich egal...
  • 19.05.2015 15:56
    Oliron antwortet auf Ali.As
    Benutzer Ali.As schrieb:
    > Damit kann ich aber erst einmal nur der Zahlung entgehen,
    >
    nicht aber der ZahlungsPFLICHT für Kosten, deren Entstehung ich
    >
    zu vertreten habe bzw. die an mir hängen bleiben: z. B.
    > - wenn mir mein Handy geklaut und exzessiv genutzt wird, bis
    >
    ich die SIM sperren lasse
    weil 1. das handy in der regel nicht mit einer pin oder tastensperre gesperrt ist und 2. man laut agb verlust/diebstahl sofort zu melden hat, um sowas zu vermeiden

    > - wenn ich im Auslandsurlaub durch irgendeine Fehlkonfiguration
    >
    eine Schockrechnung verursache (klar, DU machst niemals
    >
    Fehler).
    vorher bei der Kundenbetreuung melden und zusammen einstellen ist auch viel zu einfach

    > Bei Lidl/Fonic kommt IIRC noch erschwerend hinzu, daß die nach
    >
    Erteilung einer Einzugsermächtigung mögliche Aufladung per SMS
    >
    oder Anruf NICHT ABGESICHERT ist durch eine PIN.
    man kann maximal 30€ pro Tag und 200€ pro Monat aufladen. Warum sollte also eine Pin abfrage eingebaut werden?

    > Ich finde es also wie der Threadersteller Terbato vollkommen
    >
    unverständlich,
    >
    wieso bei einem PREpaidanbieter wie Lidl/Fonic ein
    >
    POSTpay-ZWANG (Lastschrift) für bestimmte Tarifoptionen besteht
    >
    und dadurch der IMHO größte Vorteil von Prepaid - die
    >
    Kostenkontrolle - zunichte gemacht wird.
    Ich liebe es wie man immer PRE und POST Paid für seine Zwecke auslegt...
    PRE Paid=Im Voraus bezahlen (Guthaben aufladen, Tarif bezahlen ect.)
    POST Paid=Im Nachhinein bezahlen (Monatsrechnung/Laufzeitvertrag)
  • 05.05.2015 22:55
    Terbato antwortet auf Herr Doktor
    Benutzer Herr Doktor schrieb:
    > Benutzer Terbato schrieb:
    > > Heute wollte ich Online die Allnet-Flat buchen und wurde
    > >
    überrascht damit, Bank-Daten zwecks automatischer Abbuchung
    > >
    angeben zu sollen.
    > > Lidl-Mobile wird deshalb bei mir zum "Auslaufmodell".
    > >
    Nur noch das Guthaben abtelefonieren und dann tschüss.
    > Warum willste denn deine Bankverbindung nicht angeben? Das
    >
    Guthaben aufladen ist dann auch einfacher und einmal im Quartal
    >
    kannste Dir dein Guthaben auf dein Girokonto überweisen lassen.
    Das darf man gerne als Option anbieten.
    Aber als Voraussetzung um Allnetflat buchen zu können lehne ich das ab.
    Da es gute Alternativen gibt die es nicht so handhaben wird nun halt gewechselt.
    Ich möchte halt nicht, dass Familienangehörige eine Sim-Karte benutzen, deren Nutzung so für mich zu einem unkalkulierbaren Risiko werden könnte.
  • 06.05.2015 10:04
    Herr Doktor antwortet auf Terbato
    Benutzer Terbato schrieb:
    > Benutzer Herr Doktor schrieb:
    > > Benutzer Terbato schrieb:
    .
    > Aber als Voraussetzung um Allnetflat buchen zu können lehne ich
    >
    das ab.
    > Da es gute Alternativen gibt die es nicht so handhaben wird nun
    >
    halt gewechselt.
    Oft sind bei anderen Anbietern KEINE SMS-Flatrate dabei!!