Anbieterforum
Menü

Roamingpreise


19.07.2006 14:24 - Gestartet von David2
einmal geändert am 19.07.2006 14:32
Hallo,

meine Erfahrungen mit den Roamingabrechnungen bei Klarmobil sind leider sehr schlecht. Die ausgewiesen Preise (laut Preisliste) stimmen nicht mit den tatsächlich berechneten Preisen überein.

So wurden mir - auch auf mehrfache Nachfrage ohne Erklärung - für die Niederlande folgende Kosten in Rechnung (incl. USt.) gestellt:
- bei den SMS werden 33 Ct. ausgewiesen und 72 Ct. (+ 118 %) berechnet,
- bei den Roaminggebühren für eingehende Gespräche werden 69 Ct. ausgewiesen und 99 Ct. (+ 44 %) berechnet.

Hat jemand schon einmal seine Roamingabrechnung überprüft und wirklich "nur" 25% Aufschlag bezahlt?

Gruß David2
Menü
[1] ElaHü antwortet auf David2
07.08.2006 10:49
Mein Fazit:
Die klarmobil-Karte nehme ich keinesfalls in den nächsten Auslandsurlaub mit, sondern lieber eine Prepaid-Karte, bei der die Roaming-Kosten feststehen.

Ich stimme zu: Klarmobil ist im Ausland ungeeignet weil überteuert.

Seit einigen Monaten berechne ich anhand meiner Mobilfunkrechnung, wieviel ich bei anderen Anbietern (Discountern) bezahlt hätte. Auf meiner letzten Rechnung hatte ich Gespräche von den Niederlanden nach Deutschland (14,5 Minuten) sowie eingehende Gespräche in den Niederlanden (24,5 Minuten). Ich hatte dieses Jahr das Vodafone Reiseversprechen und habe für die Auslandsgespräche ca 10 Euro bezahlt. Zum Vergleich: bei Loop oder Tchibo (mit Sommer- Option) hätte ich ca 28 Euro gezahlt, bei den Eplus- Discountern 38 Euro.
Absoluter Spitzenreiter war aber Klarmobil mit 41,55 Euro.

Menü
[1.1] ElaHü antwortet auf ElaHü
09.08.2006 10:07
Benutzer lynx schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:
Seit einigen Monaten berechne ich anhand meiner Mobilfunkrechnung, wieviel ich bei anderen Anbietern (Discountern) bezahlt hätte.

Danke für deine Aufstellung!
Ich nutze im Ausland Vodafone CallYa im alten Tarif Red. Eine SMS kostet 0,49 ct aus Spanien und auch den Niederlanden.

Ein Telefongespräch aus den beiden Ländern kostet 0,99 € beim entsprechenden Vodafone-Roamingpartner, ist aber entgegen den klarmobil-Tarifen kalkulierbar (und billiger) und wird im 60/30-Takt abgerechnet.

Mich hat ja das Reiseversprechen von Vodafone voll überzeugt. Wenn nächstes Jahr die Roamingpreise nicht grundsätzlich gefallen sind und das Reiseversprechen wieder angeboten wird, werde ich mir für den Urlaub eine CallYa- Karte anschaffen, denn bis zum nächsten Sommer wird mein jetziger Vodafone Sun Vertrag nicht mehr bestehen (mit CallYa plus Reiseversprechen hätte ich dieses Jahr ca 17 Euro gezahlt, also 24 Euro weniger als bei Klarmobil und deutlich weniger als bei den anderen Discountern.
Menü
[1.1.1] Nato antwortet auf ElaHü
09.08.2006 10:46
Benutzer ElaHü schrieb:
Benutzer lynx schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:
Seit einigen Monaten berechne ich anhand meiner Mobilfunkrechnung, wieviel ich bei anderen Anbietern (Discountern) bezahlt hätte.

Danke für deine Aufstellung!
Ich nutze im Ausland Vodafone CallYa im alten Tarif Red. Eine SMS kostet 0,49 ct aus Spanien und auch den Niederlanden.

Ein Telefongespräch aus den beiden Ländern kostet 0,99 € beim entsprechenden Vodafone-Roamingpartner, ist aber entgegen den klarmobil-Tarifen kalkulierbar (und billiger) und wird im 60/30-Takt abgerechnet.

Mich hat ja das Reiseversprechen von Vodafone voll überzeugt. Wenn nächstes Jahr die Roamingpreise nicht grundsätzlich gefallen sind und das Reiseversprechen wieder angeboten wird, werde ich mir für den Urlaub eine CallYa- Karte anschaffen, denn bis zum nächsten Sommer wird mein jetziger Vodafone Sun Vertrag nicht mehr bestehen (mit CallYa plus Reiseversprechen hätte ich dieses Jahr ca 17 Euro gezahlt, also 24 Euro weniger als bei Klarmobil und deutlich weniger als bei den anderen Discountern.
Hallo !
Poste doch mal, wie du mit dem Problem Anrufbeantworter in der Praxis zurecht gekommen bist. Du rufst aus dem Ausland mit Reiseversprechen in Deutschland an, erreichst nur einen AB und hast dann relativ hohe Kosten(Einwahlgebühr + Minutenpreis).
Hast du hauptsächlich abends telefoniert ?

Gruss Nato
Menü
[1.1.1.1] ElaHü antwortet auf Nato
09.08.2006 11:46
Benutzer Nato schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:
Benutzer lynx schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:
Seit einigen Monaten berechne ich anhand meiner Mobilfunkrechnung, wieviel ich bei anderen Anbietern (Discountern) bezahlt hätte.

Danke für deine Aufstellung!
Ich nutze im Ausland Vodafone CallYa im alten Tarif Red. Eine SMS kostet 0,49 ct aus Spanien und auch den Niederlanden.

Ein Telefongespräch aus den beiden Ländern kostet 0,99 € beim entsprechenden Vodafone-Roamingpartner, ist aber entgegen den klarmobil-Tarifen kalkulierbar (und billiger) und wird im 60/30-Takt abgerechnet.

Mich hat ja das Reiseversprechen von Vodafone voll überzeugt.
Wenn nächstes Jahr die Roamingpreise nicht grundsätzlich gefallen sind und das Reiseversprechen wieder angeboten wird,
werde ich mir für den Urlaub eine CallYa- Karte anschaffen, denn bis zum nächsten Sommer wird mein jetziger Vodafone Sun Vertrag nicht mehr bestehen (mit CallYa plus Reiseversprechen hätte ich dieses Jahr ca 17 Euro gezahlt, also 24 Euro weniger als bei Klarmobil und deutlich weniger als bei den anderen Discountern.
Hallo !
Poste doch mal, wie du mit dem Problem Anrufbeantworter in der Praxis zurecht gekommen bist. Du rufst aus dem Ausland mit Reiseversprechen in Deutschland an, erreichst nur einen AB und hast dann relativ hohe Kosten(Einwahlgebühr + Minutenpreis).
Hast du hauptsächlich abends telefoniert ?

Gruss Nato

Bei meinen Gesprächen habe ich immer den Gesprächspartner dran gehabt, also kein Gespräch mit einem Anrufbeantworter. Ich habe in meinem Urlaub hauptsächlich am Wochenende telefoniert, was günstig war, weil ich einen VF Sun- Vertrag habe. Ein Gespräch mit einem Anrufbeantworter wäre daher auch noch vergleichsweise günstig gewesen (9 Cent/Min plus 75 Cent). Bei Klarmobil hätte es 91 Cent Plus 25 % also 1,13 Euro/Min gekostet.
Generell kann man natürlich sagen, dass es beim Vodafone Reiseversprechen günstiger ist, wenn man längere Gespräche führt.
Bei meinen Berechnungen kam auch noch zu gute, dass diesmal mehrere längere, ankommende Gespräche dabei waren.

Menü
[1.1.2] Nato antwortet auf ElaHü
09.08.2006 21:24
Benutzer lynx schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:
(mit CallYa plus Reiseversprechen hätte ich dieses Jahr ca 17 Euro gezahlt, also 24 Euro weniger als bei Klarmobil und deutlich weniger als bei den anderen Discountern.

Das Reiseversprechen von Vodafone finde ich auch sehr interessant, gerade für längere Gespräche.

Es ist allerdings für meinen CallYa-Red-Tarif im 10/10-Takt (alter D-Mark-Tarif) nicht buchbar.
Hallo !
Ich wollte auch Reiseversprechen buchen bei meinem alten RED. Hotline sagte, das geht schon, muss aber die Umstellung auf CallYa special akzeptieren. Hab´s dann gelassen.

Gruss Nato
Menü
[1.1.2.1] ElaHü antwortet auf Nato
09.08.2006 21:42
Benutzer Nato schrieb:
Benutzer lynx schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:
(mit CallYa plus Reiseversprechen hätte ich dieses Jahr ca 17 Euro gezahlt, also 24 Euro weniger als bei Klarmobil und deutlich weniger als bei den anderen Discountern.

Das Reiseversprechen von Vodafone finde ich auch sehr interessant, gerade für längere Gespräche.

Es ist allerdings für meinen CallYa-Red-Tarif im 10/10-Takt (alter D-Mark-Tarif) nicht buchbar.
Hallo !
Ich wollte auch Reiseversprechen buchen bei meinem alten RED. Hotline sagte, das geht schon, muss aber die Umstellung auf CallYa special akzeptieren. Hab´s dann gelassen.

Gruss Nato

Kauf dir doch noch eine CallYa- Karte, für die man das Reiseversprechen buchen kann, nur für den Urlaub dazu. Das hat auch den Vorteil, dass man nur den Leuten die Nummer gibt, die einen auch im Urlaub anrufen sollen. Für die anderen ist man dann unerreichbar.
Menü
[2] tcsmoers antwortet auf David2
09.08.2006 11:03
Benutzer lynx schrieb:

Hat jemand schon einmal seine Roamingabrechnung überprüft und wirklich "nur" 25% Aufschlag bezahlt?


Wir haben für die Prüfung von Roamingrechnungen extra eine Halbtagskraft eingestellt. Die Beanstandungsquote lag schon mal bei 80 % !!

Ausserhalb Kerneuropas hat sich eine Quote von 30 % herauskristalliert. Die Abweichungen betragen bis zu 1000 %.

Das Prüfen von Roamingrechnungen ist eine Wissenschaft für sich und erfordert neben Detail- auch Rechtskenntnisse.

peso
Menü
[2.1] tcsmoers antwortet auf tcsmoers
09.08.2006 19:35

einmal geändert am 09.08.2006 19:37
Benutzer lynx schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Die Beanstandungsquote lag schon mal bei 80 % !!

Ausserhalb Kerneuropas hat sich eine Quote von 30 % herauskristalliert. Die Abweichungen betragen bis zu 1000 %.

Das Prüfen von Roamingrechnungen ist eine Wissenschaft für sich und erfordert neben Detail- auch Rechtskenntnisse.

Es geht dort preislich scheinbar schlimmer zu als an der Warenterminbörse für Kartoffeln oder meiner Aral-Tankstelle um
die Ecke.

Woran liegt das denn?
Warum können Anbieter Roaming-Leistungen im Prepaid-Verfahren (teilweise über Jahre hinweg) günstiger anbieten als E-Plus,
T-Mobile, klarmobil etc. im Postpaid-Verfahren?

Das ist eine Mischkalkulation. Prepaid könnte, wenn man
wollte, preislich alles in den Schatten stellen:

* Man bekommt vorab Geld.
* Man erstellt keine Rechnungen
* Man ist nicht kontrollierbar.
* Der 60er Takt beträgt nur 54 Sekunden.
* Die Kunden verschenken beim Wechsel meistens Geld
* es könnte noch weitergeführt werden.

peso
Menü
[2.1.1] Martin Ramsch antwortet auf tcsmoers
05.10.2006 23:41
"tcsmoers" schrieb am 9. August:
Benutzer lynx schrieb:
[...]
Warum können Anbieter Roaming-Leistungen im Prepaid-Verfahren (teilweise über Jahre hinweg) günstiger anbieten als E-Plus,T-Mobile, klarmobil etc. im Postpaid-Verfahren?

Das ist eine Mischkalkulation. Prepaid könnte, wenn man wollte, preislich alles in den Schatten stellen:

* Man bekommt vorab Geld.
* Man erstellt keine Rechnungen
* Man ist nicht kontrollierbar.
* Der 60er Takt beträgt nur 54 Sekunden.
* Die Kunden verschenken beim Wechsel meistens Geld
* es könnte noch weitergeführt werden.

Bin heute erst zufällig auf diese Diskussion von vor zwei Monaten gestoßen. Bei dem Punkt mit "nur 54 Sekunden" hast Du meine Neugier geweckt! Was meintest Du denn damit?

Ciao,
__ Martin