Anbieterforum
Menü

Mobilfunkanbieter


27.02.2007 12:41 - Gestartet von Caspar61
Es verwundert mich doch sehr, wenn ich bei Neuabschluss eines Vertrages bei klarmobil meine Rufnummer (0172...) D2 Netz behalten darf, aber ich über das Netz D1 telefoniere und erreichbar bin. Ist das nicht Irreführung?
Diejenigen, die mich unter meiner D2 Nummer anrufen, bekommen dann eine Rechnung über eine Verbindung zu D1. Ist das RECHTENS????????
Wie seht ihr das?
Ich bitte um Stellungsnahme.
Menü
[1] Müller2 antwortet auf Caspar61
27.02.2007 12:56
Benutzer Caspar61 schrieb:
Es verwundert mich doch sehr, wenn ich bei Neuabschluss eines Vertrages bei klarmobil meine Rufnummer (0172...) D2 Netz behalten darf, aber ich über das Netz D1 telefoniere und erreichbar bin. Ist das nicht Irreführung? Diejenigen, die mich unter meiner D2 Nummer anrufen, bekommen dann eine Rechnung über eine Verbindung zu D1. Ist das RECHTENS????????
Wie seht ihr das?
Ich bitte um Stellungsnahme.

Hallo,

seit der Einführung der Nummernportierung kann sich niemand mehr darauf verlassen, daß eine Nummer mit der Vorwahl 0172 im D2-Netz oder mit 0163 im E+-Netz ist. Das ist überall so, nicht nur bei klarmobil. Die Netzbetreiber bieten allerdings eine kostenlose Abfrage der Nummern an. Ist zwar umständlich, aber wenn man sichergehen will...

Gruß Müller2

Menü
[1.1] Caspar61 antwortet auf Müller2
27.02.2007 14:00
Benutzer Müller2 schrieb:
Benutzer Caspar61 schrieb:
Es verwundert mich doch sehr, wenn ich bei Neuabschluss eines Vertrages bei klarmobil meine Rufnummer (0172...) D2 Netz behalten darf, aber ich über das Netz D1 telefoniere und erreichbar bin. Ist das nicht Irreführung? Diejenigen, die mich unter meiner D2 Nummer anrufen, bekommen dann eine Rechnung über eine Verbindung zu D1. Ist das RECHTENS????????
Wie seht ihr das?
Ich bitte um Stellungsnahme.

Hallo,

seit der Einführung der Nummernportierung kann sich niemand mehr darauf verlassen, daß eine Nummer mit der Vorwahl 0172 im D2-Netz oder mit 0163 im E+-Netz ist. Das ist überall so, nicht nur bei klarmobil. Die Netzbetreiber bieten allerdings eine kostenlose Abfrage der Nummern an. Ist zwar umständlich, aber wenn man sichergehen will...

Gruß Müller2
>
Hallo Müller2 und danke.

Wenn das so wäre, wie sie mir das schreiben, dann würden ja die Artikel in den Zeitungen - mit den Vorwahlen der Netzbetreiber - keine Gültigkeit haben?!?

Ist das richtig?
Menü
[1.1.1] handytim antwortet auf Caspar61
27.02.2007 14:03

einmal geändert am 27.02.2007 14:05
Benutzer Caspar61 schrieb:
Wenn das so wäre, wie sie mir das schreiben, dann würden ja die Artikel in den Zeitungen - mit den Vorwahlen der Netzbetreiber - keine Gültigkeit haben?!?

Doch, die sind nach wie vor gültig, da die Anbieter nur die eigenen Vorwahlen vergeben - es sei denn man portiert seine Rufnummer.

Alle Netzbetreiber haben einen Service, bei dem man die Netzzugehörigkeit einer Rufnummer überprüfen kann, siehe auch hier: https://www.teltarif.de/i/portierung.html
Menü
[1.1.2] Müller2 antwortet auf Caspar61
27.02.2007 14:31
Hallo,

die Anbieter vergeben neue Nummern mit bestimmten Vorwahlen. Wenn ein Kunde seine Nummer jedoch in ein anderes Netz portiert, dann kann es eben sein, daß jemand mit einer 0172 Vorwahl bei E+ oder O2 ist. Da die Rufnummernportierung in Deutschland noch keinen besonders großen Umfang angenommen hat, ist das Risiko, an eine solche "netzfremde" Nummer zu geraten zwar nicht so hoch, im Einzelfall kann es aber natürlich trotzdem um hohe Beträge gehen. Insofern empfiehlt es sich im Zweifelsfalle natürlich zu überprüfen, in welchem Netz ein bestimmter Teilnehmer ist, wenn man längere Gespräche plant. Noch problematischer ist es mit den "Community"-Tarifen, die die meisten Discounter inzwischen anbieten, da sich die Tarifierung hier nicht nach dem Netz, sondern tatsächlich nach dem jeweiligen Anbieter richtet. Hier helfen die Vorwahlen somit noch weniger weiter.

Gruß Müller2
Menü
[2] paulilausi antwortet auf Caspar61
27.02.2007 14:09
Benutzer Caspar61 schrieb:
Es verwundert mich doch sehr, wenn ich bei Neuabschluss eines Vertrages bei klarmobil meine Rufnummer (0172...) D2 Netz behalten darf, aber ich über das Netz D1 telefoniere und erreichbar bin. Ist das nicht Irreführung?

Die Irreführung geht ja von dir aus.Dir steht ja frei deine Nummer zu behalten,oder eine neue zu wählen.

Diejenigen, die mich unter meiner D2 Nummer anrufen, bekommen dann eine Rechnung über eine Verbindung zu D1. Ist das RECHTENS????????

Klar.
Wie seht ihr das?
Ich bitte um Stellungsnahme.