Anbieterforum
Menü

Keine Datenpreissenkung bei Klarmobil


09.02.2007 12:25 - Gestartet von spl
"Lieber Kunde,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Änderungen oder Preissenkungen für die mobile Datenübertragung sind zurzeit nicht vorgesehen.

Wir bedauern, Ihnen keine günstigere Mitteilung machen zu können.

Viele Grüße

Ihr klarmobil.de Kundenservice"

spl
Menü
[1] Dragen antwortet auf spl
10.02.2007 18:49

einmal geändert am 10.02.2007 19:23
Benutzer spl schrieb:
"Lieber Kunde,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Änderungen oder Preissenkungen für die mobile Datenübertragung sind zurzeit nicht vorgesehen.

Wir bedauern, Ihnen keine günstigere Mitteilung machen zu können.

Viele Grüße

Ihr klarmobil.de Kundenservice"

spl
Wer billige Datentarife sucht, der ist eben bei klarmobil nicht richtig aufgehoben, wo ist das Problem?
Menü
[1.1] spl antwortet auf Dragen
10.02.2007 20:57
Benutzer Dragen schrieb:
Wer billige Datentarife sucht, der ist eben bei klarmobil nicht richtig aufgehoben, wo ist das Problem?

Was pöbelst du mich denn so genervt an an diesem schönen Samstag Abend? :)

Im Zusammenhang mit der Simyo-Datenpreissenkung kam die Frage auf, ob nun auch Klarmobil ihre (um den Faktor 38 höheren) Datenpreise senkt. Was ja hätte sein können, da T-Mobile bisher auf E-Plus' Preisentwicklungen meist sportlich reagiert hat, im Gegensatz zu VF oder O2. Auch Callmobile oder wie sie heißen im T-Mobile-Netz haben ihre Mondpreise daraufhin leicht in Richtung terrestrisches Niveau gesenkt.

Das Wissen, dass Klarmobil hier offensichtlich nicht mitzieht, wollte ich mit anderen Interessierten teilen. So einfach ist das.

spl
Menü
[1.1.1] Dragen antwortet auf spl
10.02.2007 21:28
Benutzer spl schrieb:
Benutzer Dragen schrieb:
Wer billige Datentarife sucht, der ist eben bei klarmobil nicht richtig aufgehoben, wo ist das Problem?

Was pöbelst du mich denn so genervt an an diesem schönen Samstag Abend? :)

Im Zusammenhang mit der Simyo-Datenpreissenkung kam die Frage auf, ob nun auch Klarmobil ihre (um den Faktor 38 höheren) Datenpreise senkt. Was ja hätte sein können, da T-Mobile bisher auf E-Plus' Preisentwicklungen meist sportlich reagiert hat, im Gegensatz zu VF oder O2. Auch Callmobile oder wie sie heißen im T-Mobile-Netz haben ihre Mondpreise daraufhin leicht in Richtung terrestrisches Niveau gesenkt.

Das Wissen, dass Klarmobil hier offensichtlich nicht mitzieht, wollte ich mit anderen Interessierten teilen. So einfach ist das.

spl
Hee, sollte kein "Rumpolterer" sein ;)
Mich nervt nur mittlerweile die Frage:"Wann zieht Klarmobil nach".
Wenn jemand ein Auto bei BMW kauft, fragt er ja auch nicht, wann die sich endlich mal dem Niveau eines Dacia anpassen.

Damit will ich nur sagen, dass jedes Unternehmen eigene Zielgruppen anspricht.
Wenn man nur die Fakten wirken läßt, besteht doch bei KM kein Grund in Hektik zu verfallen.
Laut FTD http://www.ftd.de/technik/it_telekommunikation/139624.html
Hatte Simyo Ende 2006 800.000 aktive Kunden und diese machten einen Umsatz von ca. 40 Mio €, Klarmobil dagegen hatte bis zu diesem Zeitpunkt 220.000 Kunden die ca. 30 Mio Umsatz machten.
Warum sollte Klarmobil daher mit aller Gewalt nachziehen?


Menü
[1.2] hafenbkl antwortet auf Dragen
12.02.2007 09:07

einmal geändert am 12.02.2007 09:12
Benutzer Dragen schrieb:
Wer billige Datentarife sucht, der ist eben bei klarmobil nicht richtig aufgehoben, wo ist das Problem?

Dass es für monatlich stark schwankende Datenvolumen bisher nur erträgliche Preise bei E+-Prepaid-Discountern (simyo/ALDI/blau) und AOL Mobile(O2) gibt.

Bei simyo/ALDI/blau kannst du keine Rufnummer mitbringen und die Rufumleitung ist nicht änderbar. Außerdem bietet nur ALDI UMTS an.

Bei AOL Mobile sind keine Rufumleitungen zu 0800-Nummern möglich und bei UMTS ist das D1-Roaming nicht möglich. Außerdem sind die Gesprächspreise mit 19 ct/min nicht ganz auf Klarmobil-Niveau (14 ct/min).