Anbieterforum
Forum:
Threads: erster Thread185 186 187letzter Thread
Thread-Index
  • 13.11.2007 17:21
    Frank Mayer schreibt

    Weiss nur gutes über Alice

    Ich kann nur gutes über Alice berichten sehr gute Bestellmöglichkeit über Internet. Mein Wunschtermin (03.12.2007) wurde mir umgehends per E-Mail bestätigt.
    Alle Meine Bestelldaten würden in der Alice Lounge Kundencenter sofort bereitgestellt, so kann ich jederzeit nachschauen wie weit meine bestellung schon bearbeitet wurde.

    Euer User
    Frank
  • 13.11.2007 17:24
    bananensplit antwortet auf Frank Mayer
    Benutzer Frank Mayer schrieb:
    > Ich kann nur gutes über Alice berichten sehr gute
    >
    Bestellmöglichkeit über Internet. Mein Wunschtermin
    >
    (03.12.2007) wurde mir umgehends per E-Mail bestätigt.
    > Alle Meine Bestelldaten würden in der Alice Lounge Kundencenter
    >
    sofort bereitgestellt, so kann ich jederzeit nachschauen wie
    >
    weit meine bestellung schon bearbeitet wurde.
    >
    > Euer User
    > Frank

    schön, daß es bei dir klappt.

    bei meinem bekannten stand nie was im kundenlogin (bestellstatus). bekam aber immer post, wie der status ist.

    3x portierungsformular verschlampt. er hat jetzt aber die bestätigung zum 03.01.08
  • 13.11.2007 17:31
    ElaHü antwortet auf bananensplit
    Benutzer bananensplit schrieb:
    > Benutzer Frank Mayer schrieb:
    > > Ich kann nur gutes über Alice berichten sehr gute
    > >
    Bestellmöglichkeit über Internet. Mein Wunschtermin
    > >
    (03.12.2007) wurde mir umgehends per E-Mail bestätigt.
    > > Alle Meine Bestelldaten würden in der Alice Lounge
    > >
    Kundencenter
    > >
    sofort bereitgestellt, so kann ich jederzeit nachschauen
    > >
    wie
    > >
    weit meine bestellung schon bearbeitet wurde.
    > >
    > > Euer User
    > > Frank
    >
    > schön, daß es bei dir klappt.

    Dann wollen wir mal hoffen, dass die Telfonqualität auch so gut ist wie der Service.
    >
    > bei meinem bekannten stand nie was im kundenlogin
    >
    (bestellstatus). bekam aber immer post, wie der status ist.
    >
    > 3x portierungsformular verschlampt. er hat jetzt aber die
    > bestätigung zum 03.01.08
  • 13.11.2007 19:12
    bananensplit antwortet auf ElaHü
    Benutzer ElaHü schrieb:
    > Benutzer bananensplit schrieb:
    > > Benutzer Frank Mayer schrieb:
    > > > Ich kann nur gutes über Alice berichten sehr gute
    > > >
    Bestellmöglichkeit über Internet. Mein Wunschtermin
    > > >
    (03.12.2007) wurde mir umgehends per E-Mail bestätigt.
    > > > Alle Meine Bestelldaten würden in der Alice Lounge
    > > >
    Kundencenter
    > > >
    sofort bereitgestellt, so kann ich jederzeit nachschauen
    > > >
    wie
    > > >
    weit meine bestellung schon bearbeitet wurde.
    > > >
    > > > Euer User
    > > > Frank
    > >
    > > schön, daß es bei dir klappt.
    >
    > Dann wollen wir mal hoffen, dass die Telfonqualität auch so gut
    >
    ist wie der Service.

    bei meinem bekannten ja. der bekommt richtiges festnetz.
    kann man ja vorher prüfen, was man bekommt.

    > >
    > > bei meinem bekannten stand nie was im kundenlogin
    > >
    (bestellstatus). bekam aber immer post, wie der status ist.
    > >
    > > 3x portierungsformular verschlampt. er hat jetzt aber die
    > > bestätigung zum 03.01.08
  • 14.11.2007 09:28
    ElaHü antwortet auf bananensplit
    Benutzer bananensplit schrieb:
    > Benutzer ElaHü schrieb:
    > > Benutzer bananensplit schrieb:
    > > > Benutzer Frank Mayer schrieb:
    > > > > Ich kann nur gutes über Alice berichten sehr gute
    > > > >
    Bestellmöglichkeit über Internet. Mein Wunschtermin
    > > > >
    (03.12.2007) wurde mir umgehends per E-Mail bestätigt.
    > > > > Alle Meine Bestelldaten würden in der Alice Lounge
    > > > >
    Kundencenter
    > > > >
    sofort bereitgestellt, so kann ich jederzeit nachschauen
    > > > >
    wie
    > > > >
    weit meine bestellung schon bearbeitet wurde.
    > > > >
    > > > > Euer User
    > > > > Frank
    > > >
    > > > schön, daß es bei dir klappt.
    > >
    > > Dann wollen wir mal hoffen, dass die Telfonqualität auch
    > >
    so gut
    > >
    ist wie der Service.
    >
    > bei meinem bekannten ja. der bekommt richtiges festnetz.
    >
    kann man ja vorher prüfen, was man bekommt.

    Bei echtem Festnetz ist die Telefonqualität sicher nicht zu beanstanden. Da Alice aber nahezu bundesweit verfügbar ist, wird wohl nur ein kleiner Teil der Kunden "echtes " Festnetz haben.
    Unter www.hansenet-user-forum.de erfährt man welche Anschlussart man bekommt (Fragen, wie erfahre ich, ob ich Sphairon bekomme)
    >
    > > >
    > > > bei meinem bekannten stand nie was im kundenlogin
    > > >
    (bestellstatus). bekam aber immer post, wie der status ist.
    > > >
    > > > 3x portierungsformular verschlampt. er hat jetzt aber die
    > > > bestätigung zum 03.01.08
  • 14.11.2007 09:59
    niknuk antwortet auf ElaHü
    Benutzer ElaHü schrieb:

    > Bei echtem Festnetz ist die Telefonqualität sicher nicht zu
    >
    beanstanden. Da Alice aber nahezu bundesweit verfügbar ist,
    >
    wird wohl nur ein kleiner Teil der Kunden "echtes "
    >
    Festnetz haben.

    Du irrst. Allein in Hamburg gibt es über eine halbe Million echte Alice-Festnetzanschlüsse, im Großraum Berlin/Potsdam sind es auch mehrere 100.000. Zählt man noch die anderen Großstädte und Ballungsgebiete wie z. B. Frankfurt/M., Stuttgart, München und das Ruhrgebiet hinzu, kommt man auf weit über eine Million konventionelle Alice-Festnetzanschlüsse. Auch Ex-AOL-Kunden, die nur AOL DSL haben, ansonsten aber über den Telekom-Anschluss telefonieren, haben kein NGN. Nur eine kleine Minderheit der 2,2 Mio. Alice-Kunden hat NGN.

    Man darf sich nicht von der Tatsache täuschen lassen, dass die NGN-Anschlussgebiete viel größer sind als die Gebiete, wo Hansenet echte Festnetzanschlüsse bereitstellt. Die Kunden sind inzwischen sensibilisiert für die Tücken von NGN und bestellen es einfach nicht, auch wenn der Anbieter noch so die Werbetrommel rührt. D. h. Hansenet hat in NGN-Gebieten deutlich größere Probleme, Alice-Anschlüsse zu verkaufen als dort, wo sie konventionelles Festnetz anbieten.

    Eine gute Übersicht, wo es überall konventionelles Festnetz von Alice gibt, findet man hier: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_221824.html (da geht es zwar vorrangig um Alice Home TV, aber das gibt es nur an konventionellen Anschlüssen, weswegen die Verfügbarkeit von Home TV gleichbedeutend mit der Verfügbarkeit von konventionellem Festnetz ist).

    > Unter www.hansenet-user-forum.de erfährt man welche
    >
    Anschlussart man bekommt (Fragen, wie erfahre ich, ob ich
    >
    Sphairon bekomme)

    Die Info ist veraltet, weil sie Anschlüsse auf T-DSL-Resale-Basis nicht berücksichtigt. Aktuellere Informationen findet man auf http://www.alice-kundenforum.de/thread.php?threadid=39.

    Gruß

    niknuk
  • 14.11.2007 12:29
    ElaHü antwortet auf niknuk
    Benutzer niknuk schrieb:
    > Benutzer ElaHü schrieb:
    >
    > > Bei echtem Festnetz ist die Telefonqualität sicher nicht zu
    > >
    beanstanden. Da Alice aber nahezu bundesweit verfügbar ist,
    > >
    wird wohl nur ein kleiner Teil der Kunden "echtes
    > >
    "
    > > Festnetz haben.
    >
    > Du irrst. Allein in Hamburg gibt es über eine halbe Million
    >
    echte Alice-Festnetzanschlüsse, im Großraum Berlin/Potsdam sind
    >
    es auch mehrere 100.000. Zählt man noch die anderen Großstädte
    >
    und Ballungsgebiete wie z. B. Frankfurt/M., Stuttgart, München
    >
    und das Ruhrgebiet hinzu, kommt man auf weit über eine Million
    >
    konventionelle Alice-Festnetzanschlüsse. Auch Ex-AOL-Kunden,
    >
    die nur AOL DSL haben, ansonsten aber über den
    >
    Telekom-Anschluss telefonieren, haben kein NGN. Nur eine kleine
    >
    Minderheit der 2,2 Mio. Alice-Kunden hat NGN.
    >
    > Man darf sich nicht von der Tatsache täuschen lassen, dass die
    >
    NGN-Anschlussgebiete viel größer sind als die Gebiete, wo
    >
    Hansenet echte Festnetzanschlüsse bereitstellt.
    Davon habe ich mich in der Tat täuschen lassen
    Die Kunden sind
    > inzwischen sensibilisiert für die Tücken von NGN und bestellen
    >
    es einfach nicht, auch wenn der Anbieter noch so die
    >
    Werbetrommel rührt. D. h. Hansenet hat in NGN-Gebieten deutlich
    >
    größere Probleme, Alice-Anschlüsse zu verkaufen als dort, wo
    >
    sie konventionelles Festnetz anbieten.
    Genau. Ich hatte bei Alice nur DSL, was mir aber zusammen mit einem T-com- Anschluß zu teuer würde. Hatte überlegt ganz zu Alice zu wechseln, hätte aber einen Resale- Anschluss bekommen. Nachdem ich mich im Hansenet-User-Forum informiert hatte, ließ ich lieber die Finger davon und bin auf Call &Surf umgestiegen. Da bezahle ich jetzt auch 8 bis 10 Euro weniger als vorher
    >
    > Eine gute Übersicht, wo es überall konventionelles Festnetz von
    >
    Alice gibt, findet man hier:
    > http://www.digitalfernsehen.de/news/news_221824.html (da geht
    >
    es zwar vorrangig um Alice Home TV, aber das gibt es nur an
    >
    konventionellen Anschlüssen, weswegen die Verfügbarkeit von
    >
    Home TV gleichbedeutend mit der Verfügbarkeit von
    >
    konventionellem Festnetz ist).
    >
    > > Unter www.hansenet-user-forum.de erfährt man welche
    > >
    Anschlussart man bekommt (Fragen, wie erfahre ich, ob ich
    > >
    Sphairon bekomme)
    >
    > Die Info ist veraltet, weil sie Anschlüsse auf
    >
    T-DSL-Resale-Basis nicht berücksichtigt. Aktuellere
    >
    Informationen findet man auf
    >
    http://www.alice-kundenforum.de/thread.php?threadid=39.

    Zumindestens war da mal eine Information welchen der drei Anschlußarten (auch T-com Resale) man bekommt. Da ich nicht mehr bei Alice bin, bin ich nicht mehr auf dem neuesten Stand eas das Hansenet- Forum angeht
    >
    > Gruß
    >
    > niknuk
  • 24.11.2007 21:55
    2x geändert, zuletzt am 24.11.2007 21:57
    spl antwortet auf ElaHü
    Benutzer ElaHü schrieb:
    > Bei echtem Festnetz ist die Telefonqualität sicher nicht zu
    >
    beanstanden.

    Wenn eine Verbindung zustande kommt, vielleicht.

    Eben wieder erlebt: Jemand ruft mich an und er hört ein Besetztzeichen, obwohl hier nicht besetzt ist. Bei mir klingelt es zwar (manchmal auch das nicht), wenn ich rangehe, hört aber keiner den anderen. Bei ihm wurden Einheiten abgerechnet.

    Wär ja auch langweilig, wenn mal alles funktioniert.

    Ich habe keinen NGN-Anschluss.

    spl
  • 25.11.2007 00:12
    spl antwortet auf niknuk
    Benutzer niknuk schrieb:
    > Benutzer spl schrieb:
    > > Ich habe keinen NGN-Anschluss.
    >
    > ISDN?

    Nö, brauche ich privat nicht. Davon ausgehend, dass der Fehler nicht in der Vermittlungsstelle sitzt, sondern weiter hinten im Netz, dürfte das aber wenig Unterschied machen.

    spl
  • 25.11.2007 00:49
    niknuk antwortet auf spl
    Benutzer spl schrieb:

    > Benutzer niknuk schrieb:

    > > ISDN?
    >
    > Nö, brauche ich privat nicht.

    Schade, denn sonst hätte ich die Lösung für dein Problem ;-)

    Gruß

    niknuk
  • 25.11.2007 12:10
    spl antwortet auf niknuk
    Benutzer niknuk schrieb:
    > Schade, denn sonst hätte ich die Lösung für dein Problem ;-)

    Wie sollte das technisch erklärbar sein, dass ISDN an diesen Netzproblemen etwas ändert?

    spl
  • 25.11.2007 18:58
    niknuk antwortet auf spl
    Benutzer spl schrieb:

    > Wie sollte das technisch erklärbar sein, dass ISDN an diesen
    >
    Netzproblemen etwas ändert?

    http://groups.google.de/group/de.comm.anbieter.festnetz.misc/msg/a5012841827ff41e

    Gruß

    niknuk
  • 25.11.2007 19:17
    spl antwortet auf niknuk
    Benutzer niknuk schrieb:
    > http://groups.google.de/group/de.comm.anbieter.festnetz.misc/ms
    >
    g/a5012841827ff41e

    Danke, aber was soll es bitte bei einem Analoganschluss für ominöse digitale Protokolle geben, die die Fritzbox verwirren könnten?

    spl
  • 25.11.2007 20:18
    niknuk antwortet auf spl
    Benutzer spl schrieb:

    > Benutzer niknuk schrieb:
    > >
    > > http://groups.google.de/group/de.comm.anbieter.festnetz.misc/ms
    > >
    g/a5012841827ff41e
    >
    > Danke, aber was soll es bitte bei einem Analoganschluss für
    >
    ominöse digitale Protokolle geben, die die Fritzbox verwirren
    >
    könnten?

    Keine. Deswegen habe ich ja gefragt, ob ISDN oder nicht. Bei ISDN hättest du durch die Daueraktivierung von Layer 1&2 die Chance gehabt, das Problem zu beseitigen. Bei analogen Anschlüssen funktioniert das aber nicht, dort muss die Ursache eine andere sein.

    Gruß

    niknuk
  • 25.11.2007 21:41
    einmal geändert am 25.11.2007 22:25
    spl antwortet auf niknuk
    Benutzer niknuk schrieb:
    > Keine. Deswegen habe ich ja gefragt, ob ISDN oder nicht. Bei
    >
    ISDN hättest du durch die Daueraktivierung von Layer 1&2
    >
    die Chance gehabt, das Problem zu beseitigen. Bei analogen
    >
    Anschlüssen funktioniert das aber nicht, dort muss die Ursache
    >
    eine andere sein.

    Na, aber wenn es doch gleiche Symptome sind, spricht das doch für eine identische Ursache. Und wenn die von dir angeführte bei Analoganschlüssen gar nicht die Ursache sein kann...?

    Auch toll: Seit mehreren Tagen löst der Hansenet-DNS-Server Tagesschau.de nicht mehr auf. Freitag/Samstag früh teilweise auch Heise.de nicht (was immer verdächtig ist, weil Heise verdammt selten ausfällt). Ob Tagesschau.de auch wegen Pornoverdachts gesperrt wurde? Ob ihnen Claudia Roths Ausschnitt zu gewagt war?

    spl


    PS. Ist ja interessant, mit einem DNS-Server der HEAG kommt mir das Surfen nicht nur funktionierender, sondern auch spürbar schneller vor als mit Hansenets DNS-Server.
  • 25.11.2007 23:19
    niknuk antwortet auf spl
    Benutzer spl schrieb:

    > Na, aber wenn es doch gleiche Symptome sind, spricht das doch
    >
    für eine identische Ursache.

    Nö. Da es bei Analoganschlüssen keine Protokoll-Layer gibt, kann die Ursache nicht identisch sein. Merke: auch identische Symptome können unterschiedliche Ursachen haben.

    > Auch toll: Seit mehreren Tagen löst der Hansenet-DNS-Server
    >
    Tagesschau.de nicht mehr auf.

    Dann nimm einfach einen anderen.

    Gruß

    niknuk
  • 25.11.2007 23:52
    spl antwortet auf niknuk
    Benutzer niknuk schrieb:
    > Benutzer spl schrieb:
    > > Na, aber wenn es doch gleiche Symptome sind, spricht das
    > >
    doch für eine identische Ursache.
    >
    > Nö. Da es bei Analoganschlüssen keine Protokoll-Layer gibt,
    >
    kann die Ursache nicht identisch sein.

    Vielleicht aber doch und sie liegt nur nicht beim Protokoll-Layer.

    Klar können theoretisch identische Symptome verschiedene Ursachen haben. Ich halte es aber für unwahrscheinlich. Wenn hier alle Elektrogeräte auf einen Schlag ausgehen, kann es schon sein, dass plötzlich alle kaputtgegangen sind. Wahrscheinlicher ist aber ein einziger, zentraler Stromausfall.

    spl
  • 26.11.2007 00:14
    niknuk antwortet auf spl
    Benutzer spl schrieb:

    > Klar können theoretisch identische Symptome verschiedene
    >
    Ursachen haben. Ich halte es aber für unwahrscheinlich. Wenn
    >
    hier alle Elektrogeräte auf einen Schlag ausgehen, kann es
    >
    schon sein, dass plötzlich alle kaputtgegangen sind.
    >
    Wahrscheinlicher ist aber ein einziger, zentraler Stromausfall.

    Wenn dein Telefon nicht geht, kann die Ursache irgendwo zwischen deinem und dem Telefon deines Gesprächspartners liegen. Gleiche Symptome - unterschiedliche Ursache.

    Aber da du keinen ISDN-Anschluss hast, brauchen wir auch gar nicht herumzudiskutieren. Ich habe einen (konventionellen) ISDN-Anschluss und hatte anfangs exakt (!) die gleichen Probleme wie du. Durch Daueraktivierung von ISDN-Layer 1&2 wurden sie gelöst. Gleiche Symptome - unterschiedliche Ursachen.

    Gruß

    niknuk
  • 26.11.2007 14:49
    2x geändert, zuletzt am 26.11.2007 15:00
    spl antwortet auf niknuk
    Benutzer niknuk schrieb:
    > Wenn dein Telefon nicht geht, kann die Ursache irgendwo
    >
    zwischen deinem und dem Telefon deines Gesprächspartners
    >
    liegen. Gleiche Symptome - unterschiedliche Ursache.

    Ja, aber wenn ein ISDN-Anschluss die gleichen Symptome aufweist, dann deutet das -- schon für sich genommen -- erstens auf eine einheitliche Ursache hin, die zweitens folglich nicht bei irgendwelchen ISDN-spezifischen Elementen zu suchen ist.

    Dabei wird für mich die Vermutung 1) nicht schon dadurch widerlegt, dass der Fehler bei unterschiedlichen Anschlussarten auftritt. Diese Annahme wäre nur zutreffend, wenn man ihn an einer Stelle verortet, die bei beiden Anschlussartenarten unterschiedlich ist, siehe unten.

    > Ich habe einen (konventionellen)
    >
    ISDN-Anschluss und hatte anfangs exakt (!) die gleichen
    >
    Probleme wie du. Durch Daueraktivierung von ISDN-Layer 1&2
    >
    wurden sie gelöst.

    Vielleicht liegt es gar nicht daran, dass die Telefonanlage aus dem Tritt kommt oder nur als Folgeerscheinung, sondern die ISDN- wie auch analogen Ports in der Vermittlungsstelle auf der digitalen Seite. Denn bis dahin ist das Signal ja auf jeden Fall digital.

    > Gleiche Symptome - unterschiedliche Ursachen.

    Ich halt's immer noch für unwahrscheinlich. ;)

    Der Störungshotline war das Problem übrigens bestens bekannt. Warum wird da nicht auf breiter Ebene etwas unternommen? Schlechte Kommunikation? Stromsparen durch Abschalten von Layern? Frickel hier, frickel da, Telecom Italia.

    spl
  • 25.11.2007 13:12
    dancer antwortet auf ElaHü
    Hi!

    > Dann wollen wir mal hoffen, dass die Telfonqualität auch so gut
    >
    ist wie der Service.

    Wenn Voice nicht mal wieder ausgefallen ist und durch einen Anruf bei der ehemals kostenpflichtigen Abz0ckhotline gerichtet werden muss, ist diese wunderbar. (Bei einem vollwertigen ISDN Anschluss).

    Guido
  • 13.11.2007 18:18
    niknuk antwortet auf Frank Mayer
    Benutzer Frank Mayer schrieb:

    > Ich kann nur gutes über Alice berichten sehr gute
    >
    Bestellmöglichkeit über Internet. Mein Wunschtermin
    >
    (03.12.2007) wurde mir umgehends per E-Mail bestätigt.

    D. h. du hast noch gar keinen Alice-Anschluss? In so einem frühen Stadium kann man noch keine Aussagen über einen Anbieter machen. Wenn Probleme auftreten, dann meistens erst nach der Bereitstellung des Anschlusses. Insbesondere Kunden, denen Hansenet einen Sphairon-NGN-Anschluss geschaltet hat, können ein Lied davon singen. Die wussten erst hinterher, worauf sie sich eingelassen hatten.

    Aber bei mir (und vielen anderen Alice-Kunden) lief alles glatt. Sollte ja eigentlich auch der Regelfall sein ;-) Die Voraussetzungen waren allerdings auch gut: ich habe konventionelles Festnetz, kein Sphairon-NGN.

    Gruß

    niknuk
  • 25.11.2007 13:15
    dancer antwortet auf niknuk
    Hi!

    > Bereitstellung des Anschlusses. Insbesondere Kunden, denen
    >
    Hansenet einen Sphairon-NGN-Anschluss geschaltet hat, können
    >
    ein Lied davon singen. Die wussten erst hinterher, worauf sie

    Das läßt sich leider nicht auf NGN einschränken. Wir hatten hier im Stadtgebiet München einen vollwertigen ISDN Anschluss. Dennoch wurden wir regelmäßig von DSL und/oder Voice Ausfällen heimgesucht. Am Ende waren das bis zu EUR 5 / Monat (für die inzwischen wieder kostenfreie) Hotline. MNet hat nun seit 3 Monaten einen störungsfreien Anschluss geschaltet. Nicht mal die üblichen 10-200 Neusynchronisierungen von DSL wie bei Alice üblich treten auf.

    Guido
  • 25.11.2007 14:28
    ElaHü antwortet auf dancer
    Benutzer dancer schrieb:
    > Hi!
    >
    > > Bereitstellung des Anschlusses. Insbesondere Kunden, denen
    > >
    Hansenet einen Sphairon-NGN-Anschluss geschaltet hat,
    > >
    können
    > >
    ein Lied davon singen. Die wussten erst hinterher, worauf
    > >
    sie
    >
    > Das läßt sich leider nicht auf NGN einschränken. Wir hatten
    >
    hier im Stadtgebiet München einen vollwertigen ISDN Anschluss.
    >
    Dennoch wurden wir regelmäßig von DSL und/oder Voice Ausfällen
    >
    heimgesucht. Am Ende waren das bis zu EUR 5 / Monat (für die
    >
    inzwischen wieder kostenfreie) Hotline. MNet hat nun seit 3
    >
    Monaten einen störungsfreien Anschluss geschaltet. Nicht mal
    >
    die üblichen 10-200 Neusynchronisierungen von DSL wie bei Alice
    >
    üblich treten auf.
    >
    > Guido

    Der Service von Alice nach Kündigung ist auch "super".
    -Obwohl man fristgerecht gekündigt hat, habe ich von Leuten gehört, denen ein Kündigungstermin bestätigt wurde, der 1 Monat später lag
    - Obwohl ein Termin bestätigt wurde, weist die Abschlussrechnung aus, dass der Vertrag noch länger lief. Bei mir 31.08 bestätigt, zahlen sollte ich bis 07.09
    - obwohl bis zum Kündigungstermin alle Rechnungen bezahlt waren, wurde nochmal eine Monatsgebühr abgebucht. Mir kann niemand erzählen, dass dies systembedingt ist. Bei mir wurde anstatt wie sonst üblich in der Monatsmitte erst 2 Wochen später abgebucht.
    - obwohl die Abschlußrechnung bereits nach einer Woche erstellt worden war, mußte ich weitere 5 Wochen auf die Rückzahlung warten.

    Nach der Kündigung hat man jede Menge Ärger, muss Abschlussrechnungen reklamieren, mit Emails aufmerksam machen, dass man noch Geld zu bekommen hat.
    Ich vorher nie Ärger mit Alice (hatte nur DSL- Zugang), aber der ganze Hickhack war der krönende Abschluß einer Vertragsbeziehung.
  • 25.11.2007 14:51
    dancer antwortet auf ElaHü
    Hi!

    > - obwohl bis zum Kündigungstermin alle Rechnungen bezahlt
    >
    waren, wurde nochmal eine Monatsgebühr abgebucht. Mir kann
    >
    niemand erzählen, dass dies systembedingt ist. Bei mir wurde
    >
    anstatt wie sonst üblich in der Monatsmitte erst 2 Wochen
    >
    später abgebucht.

    Damit ist Alice aber nicht alleine. Unser Umschalttermi war der 3. September, dennoch wurde am 10. Oktober (!) der gesamte September mit GG belastet. Erst die Tage habe ich der dritter oder vierten Nachfrage mein Geld wieder. Eine Abschlussrechnung fehlt bis heute, da der Online Zugriff auf die ALice Lounge nicht mehr funktioniert.

    > - obwohl die Abschlußrechnung bereits nach einer Woche erstellt
    >
    worden war, mußte ich weitere 5 Wochen auf die Rückzahlung
    >
    warten.

    ...

    > Nach der Kündigung hat man jede Menge Ärger, muss
    >
    Abschlussrechnungen reklamieren, mit Emails aufmerksam machen,
    >
    dass man noch Geld zu bekommen hat.
    > Ich vorher nie Ärger mit Alice (hatte nur DSL- Zugang), aber
    >
    der ganze Hickhack war der krönende Abschluß einer
    >
    Vertragsbeziehung.

    Lief bei mir alles analog. Natürlich ist man ein bedauerlicher Einzelfall

    Anscheinend sehen es die Prozesse bei Alice nicht vor, dass ein Kunde geht. Hier muss dann jeder Prozessschritt einzeln und auf Drängen des Kunden angestossen werden.

    Guido