Anbieterforum
Forum:
Threads: erster Thread290 291 292letzter Thread
Thread-Index
  • 08.06.2009 21:34
    Cato schreibt

    USA - Skype

    Hallo zusammen,

    eine Freundin, die in den USA wohnt, möchte gerne mit mir per Skype telefonieren. Ich habe einen Anschluß über Alice und bin auch sehr zufrieden damit. Allerdings ist der neue Anschluß ein Next Generation Network (NGN)-Anschluß und ich habe keinerlei Ahnung, ob man damit auch per Skype in die USA telefonieren kann. Wenn ja, wie funktioniert das und welche Kosten sind damit verbunden (ins deutsche Festnetz sind die Gespräche ja kostenfrei)? Falls nein, welche Alternativen gibt es?

    Viele Grüße

    Cato
  • 09.06.2009 00:01
    niknuk antwortet auf Cato
    Benutzer Cato schrieb:

    > Ich habe einen Anschluß über Alice und bin
    >
    auch sehr zufrieden damit. Allerdings ist der neue Anschluß ein
    >
    Next Generation Network (NGN)-Anschluß und ich habe keinerlei
    >
    Ahnung, ob man damit auch per Skype in die USA telefonieren
    >
    kann.

    Selbstverständlich geht das. Auch NGN-Anschlüsse enthalten einen stinknormalen DSL-Breitband-Internetzugang, wie man ihn für Skype benötigt.

    > Wenn ja, wie funktioniert das

    Skype installieren, Account einrichten, fertig. Du brauchst allerdings noch Hardware, damit dein PC zu einem Telefon werden kann. Dazu kann man beispielsweise ein Headset (Kopfhörer + Mikrofon) verwenden, aber auch einen USB-Telefonhörer, der an den USB-Anschluss eines PCs angeschlossen wird und diesen in ein Telefon verwandelt. Es gibt auch "normale" Telefone, die ohne PC auskommen und mit denen man Skype nutzen kann. Die haben den Vorteil, dass sie rund um die Uhr "empfangsbereit" sein können, ohne dass gleichzeitig ein stromfressender PC in Betrieb sein muss. Der Fachhändler deines geringsten Misstrauens wird dich da gerne beraten.

    > und welche Kosten sind damit verbunden

    http://www.skype.com/intl/de/prices/callrates/ war wohl ganz schwierig zu finden?

    > (ins deutsche Festnetz sind die Gespräche ja
    >
    kostenfrei)?

    Bei Skype sind sie das nicht. Wenn du allerdings eine Alice-Festnetzflat hast (Alice Fun), dann kannst du deutsche Festnetzanschlüsse auch darüber kostenlos erreichen. Man muss Skype ja nicht unbedingt für jedes Anrufziel benutzen.

    Kostenfrei sind bei Skype nur Gespräche zu anderen Skype-Nutzern. Die müssen dann aber nicht notwendigerweise in Deutschland sitzen. Auch Anrufe zu Skype-Nutzern beispielsweise in den USA sind kostenfrei. Das dürfte auch der Grund sein, warum deine Freundin gerne Skype nutzen möchte ;-)

    Gruß

    niknuk
  • 09.06.2009 12:13
    rotella antwortet auf niknuk
    Benutzer niknuk schrieb:

    > Deutschland sitzen. Auch Anrufe zu Skype-Nutzern beispielsweise
    >
    in den USA sind kostenfrei. Das dürfte auch der Grund sein,
    >
    warum deine Freundin gerne Skype nutzen möchte ;-)

    Skype ansich ist eigentlich überflüssig, denn nur zum Telefonieren sind normales Telefon und VoIP-Zugang in der Fritzbox einprogrammiert komfortabler und auch umsonst möglich.
    Skype macht dann Spaß, wenn man auch Videotelefonie machen möchte, gerade wenn man sich längere Zeit nicht sehen kann, ist das eine tolle Sache.
    Eine Alternative bei der Videotelefonie ist ooVoo, welches ich noch lieber benutze als Skype.