Anbieterforum
Forum:
Threads: erster Thread 1301 302 303350 letzter Thread Thread-Index
  • 25.09.2009 08:40
    einmal geändert am 25.09.2009 08:48
    gurkensalat schreibt

    nicht zustanden gekommene gespräche werden berechnet

    hallo zusammen,

    was ich vor zwei wochen mitbekommen habe ist auch sehr lustig.

    alice berechnet gespräche, welche nicht zustande gekommen sind.

    meine frau ruft mich vom festnetz/mobil (beides alice) auf dem firmenhandy (t-mobile) an.
    ich lehne den anruf ab (keine mobilbox) und rufe sie zurück.

    alle diese nicht zustande gekommenen gespräche werden mit 1-3 sekunden bewertet und entsprechend berechnet.

    da unsere privaten sowie das firmenhandy blackberrys sind, kann ich super nachvollziehen, wer, wann, wohin und wie lange telefoniert hat.

    die abgewiesenen gespräche passen punktgenau zu den berechneten
  • 25.09.2009 19:06
    einmal geändert am 25.09.2009 19:08
    niknuk antwortet auf gurkensalat
    Benutzer gurkensalat schrieb:

    > hilf mir schnell weiter, komfort-optionen?

    > http://www.t-mobile.de/komfortdienste/0,9634,13750-_,00.html
    >
    http://www.t-mobile.de/telefonieren/0,9633,13751-_,00.html

    Schuld an der Berechnung ist nicht Hansenet, sondern T-Mobile.

    Gruß

    niknuk
  • 25.09.2009 19:46
    CGa antwortet auf niknuk
    Benutzer niknuk schrieb:
    > Benutzer gurkensalat schrieb:
    >
    > > hilf mir schnell weiter, komfort-optionen?
    >
    > > http://www.t-mobile.de/komfortdienste/0,9634,13750-_,00.html
    > >
    http://www.t-mobile.de/telefonieren/0,9633,13751-_,00.html
    >
    > Schuld an der Berechnung ist nicht Hansenet, sondern T-Mobile.
    >

    Genau!

    Gurkensalat guggst du bitte hier: http://www.teltarif.de/i/sms-info.html
  • 02.10.2009 17:15
    gurkensalat antwortet auf gurkensalat
    hallo nochmal.
    warum darf alice das denn berechnen?

    ich habe mit t-mobile nicht vereinbart, dass die komfortmerkmale am firmenhandy genutzt werden sollen.

    ich werde also gezwungen, dienstleistungen zu bezahlen, welche ich nicht beauftragt habe.
  • 02.10.2009 17:38
    9x geändert, zuletzt am 02.10.2009 17:49
    namorico antwortet auf gurkensalat
    Das ist eine Verbindung zu einem kostenpflichtigen Dienst und Alice muss dafür Geld an T-Mobile zahlen. Genauso wie im Falle einer Mailbox. Du oder deine Firma als Anschlussinhaber könnt diesen Dienst abbestellen (lassen). Dieser Dienst wird bei fast allen Mobilfunkbetreiber standardgemäß aktiviert.

    Wenn du den Anruf nicht wegdrückst, muss der Anrufer auch nichts zahlen.


    Benutzer gurkensalat schrieb:
    > hallo nochmal.
    > warum darf alice das denn berechnen?
    >
    >
  • 16.10.2009 07:48
    Schwachmaaat antwortet auf namorico
    Ich reklamiere, auch wenn es nur Cent Beträge sind, diese Gespräche regelmäßig. Es ist nicht rechtmäßig.
    E-Plus hat die Gebühren sodann immer erstattet.
    Simyo auch!
  • 02.10.2009 19:06
    rotella antwortet auf gurkensalat
    Benutzer gurkensalat schrieb:
    > hallo nochmal.
    >
    warum darf alice das denn berechnen?

    Weil T-Mobile das Gespräch als "angenommen" an Alice signalisiert. Schuld sind diese sogenannten "Komfort"funktionen von T-Mobile, die man über die Webseite aber schnell selbst deaktivieren kann.
  • 29.10.2009 14:21
    VariusC antwortet auf gurkensalat
    Kurzfristig: Wenn Deine Frau bei dem Anruf zu Dir die Rufnummernübermittlung abschaltet wird es Dir auch nicht berechnet. ;)
    Langfristig macht natürlich nur die Abschaltung dieses Dienstes bei D1 Sinn.

    Gruß
    Varius