Anbieterforum
Forum:
Threads: erster Thread336 337 338letzter Thread
Thread-Index
  • 16.12.2010 20:58
    goetzrotenbohl schreibt

    Meine Erfahrungen mit Alise

    Ich habe mit dieser Firma diversen Ärger gehabt erst haben Sie mir einen Falschen Vertag angedreht Statt Flatrate wie ich wollte Vertag mit Minuten Abrechnungen. Komischer Weise kann die erste Rechnung da angeblich ihr Rechner defekt nach 3 Monaten dafür aber uber mehrere 100 €. Den Vertag zuändern dauerte mehrer Monate dann klappte es. In der Vertagsbestätigung stand nichts von den zu den Kosten. Der Servise is eine Katastrophe.
    Nach langen Wartezeiten völlig inkompetente Mitarbeiter, oder rausschmiss aus der Warteschleife.
    Gerät ging am Mittwoch kaput ersatz am Dienstag! 6 tage ohne Telefon!
    Rechnungsführung einWitz!
    Ich bekomme für 2€ eine Schriftliche. Das gild jedoch nicht für die Auskunft diese Kosten stehen nur auf meinem Kundenkonto ich muß diese extra Bezahlen und da ich dieses jedoch nicht wuste.
    Bekomme erst eine Mahnung da ich davon nichts wusste.
    Ich wollte mal Günstig Telefonieren.
    Doch im ganzen kostet dieses bestimmt 50€ im Monat im durchschnitt für 2 Jahre wenn ich alles bezahlt hätte.
    Mein Fazit Kaotenhaufen Finger weg!
  • 16.12.2010 23:20
    niknuk antwortet auf goetzrotenbohl
    Benutzer goetzrotenbohl schrieb:

    > Ich habe mit dieser Firma diversen Ärger gehabt erst haben Sie
    >
    mir einen Falschen Vertag angedreht Statt Flatrate wie ich
    >
    wollte Vertag mit Minuten Abrechnungen.

    Vermutlich konnten sie deinen Auftrag ebensowenig lesen wie ich deinen Beitrag. Sorry, aber bei dieser Ausdrucksweise vermute ich einfach mal, dass Missverständnisse auf beiden Seiten vorprogrammiert sind.

    Ich hatte jedenfalls keinerlei Probleme mit Alice, den gewünschten Vertrag zu bekommen. Und wenn es mal irgendwo klemmte, habe ich es auch geschafft, das Problem gelöst zu bekommen. Allerdings musste ich dafür nie die telefonische Hotline bemühen (deswegen konnte mich auch niemand aus der Leitung werfen), sondern habe alles per E-Mail geregelt. Das funktioniert prima, solange man sich klar und unmissverständlich ausdrückt.

    Gruß

    niknuk