Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
41 42 43
Menü

Hansenet


17.10.2002 20:40 - Gestartet von Bibo
Bin im Juni mit meinem Telefonanschluß zu Hansenet gewechselt. Wiso zahle ich eigentlich noch Grungegebühr an die Telekom ?
Die Telekom behauptet Hansenet hat meinen Telefonanschluß nicht gekündigt.
Die Hansenet-Hotline sagt, ohne Kündigung wäre mein Anschluß gar nicht umgeschaltet worden. Von der Hansenethotline bekomme ich keine Unterstützung. Die wollten mir die Kündigungsbestätigung der Telekom zuschicken - aber Fehlanzeige !
Dann ein Fax an Hansenet - keine Antwort !
Vorgestern wieder ein Anruf bei Hansenet. Da ist was schiefgelaufen, ich rufe Sie in einer Stunde zurück - ich warte heute noch !
Hansenet scheint mein Problem egal zu sein und von der Telekom ist das wohl der letzte Arschtritt.

Ich werde hier weiter berichten ...



Menü
[1] malte_j antwortet auf Bibo
28.10.2002 17:32
Ja, HanseNet is nur schön wenn man keine Problem hat. Hat man PRoblem will man gerne und schnell wieder zur Telekom zurück. Einfach so lange nerven bis man den richtigen erwischt der sich dann tatsächlich auch mal drum kümmert. Und ganz wichtig: Nicht abwürgen lassen!
Ich wünsch dann mal gute Nerven!
Bye Malte
P.S. Ein meist zufriedener Kunde!

Benutzer Bibo schrieb:
Bin im Juni mit meinem Telefonanschluß zu Hansenet gewechselt. Wiso zahle ich eigentlich noch Grungegebühr an die Telekom ? Die Telekom behauptet Hansenet hat meinen Telefonanschluß nicht gekündigt. Die Hansenet-Hotline sagt, ohne Kündigung wäre mein Anschluß gar nicht umgeschaltet worden. Von der Hansenethotline bekomme ich keine Unterstützung. Die wollten mir die Kündigungsbestätigung der Telekom zuschicken - aber Fehlanzeige !
Dann ein Fax an Hansenet - keine Antwort !
Vorgestern wieder ein Anruf bei Hansenet. Da ist was schiefgelaufen, ich rufe Sie in einer Stunde zurück - ich warte heute noch !
Hansenet scheint mein Problem egal zu sein und von der Telekom ist das wohl der letzte Arschtritt.

Ich werde hier weiter berichten ...



Menü
[1.1] Ilona antwortet auf malte_j
28.10.2002 18:52
Auch ich habe bereits eine Odyssee mit HanseNet und Telekom hinter mir, die sage und schreibe 2 Monate dauerte.
Die Telekom versucht alles, die Kunden zu halten und dies manchmal mit unlauteren Mitteln (meine Erfahrung mit Telekom ist dort im Forum nachzulesen) und bei HanseNet läuft eben auch noch nicht alles zum Besten.
Vor 2 Wochen schrieb ich einen 4seitigen DINA4-Beschwerdebrief per Einschreiben und an die Geschäftsleitung adressiert. Und siehe und staune: Meine Umstellung ist jetzt endlich gelaufen, ich erwarte noch einen Bericht von HanseNet mit den "Wiedergutmachungs-Angeboten".
Also: Schreibe einen Beschwerdebrief (aber nur per Einschreiben!), dann läufts auch bald mit der Umstellung!
Also viel Kraft und Durchhaltevermögen wünsche ich Dir
Gruß Ilona
Menü
[1.1.1] nizza antwortet auf Ilona
03.11.2002 11:38
Hansenet ist einfach nur chotisch. Der Laden wirkt penälerhaft geführt. Die Mitarbeiter sind leicht überheblich und schwer inkompetent. Das Durcheinander dort ist grausam für die Kunden.

Ich hätte wegen Hansenet beinahe meinen Anschluss verloren. Hansenet hatte die Portierung bei Telekom zum 4.11.02 beantragt, konnte aber erst wesentlich später aufs eigene Netz umschalten. Ich hätte also längere Zeit keinen Telefonanschluss. Man riet mir, für die Unterbrechnung mein Handy zu nutzen ("Sie haben ja wohl ein Handy?").


Mein Rat:

H A N S E N E T ?

N E I N D A N K E!
Menü
[1.1.1.1] flo1975 antwortet auf nizza
30.12.2003 20:50
das einzige, was bei hansenet wirkt, ist ein brief per einschreiben an die geschäftsleitung - die gibt ihn zwar auch nur weiter, aber dann bewegt sich was, sorfern man direkt mit einem anwalt droht.....

es ist unglaublich, aber ich bekomme seit monaten keine rechnungen mehr und bezahle noch immer für die option "movie", die schon lange gekündigt ist....
Menü
[1.2] papavonmaxi antwortet auf malte_j
28.04.2004 20:55
Hallo,

habe exterm schlechte Erfahrungen mit Hansenet. Kann nur abraten.

o Ende Dezember habe ich den Providerwechsel von der D.Telekom beantragt
o im Februar, zum 27.04.04, habe ich den Umstellungstermin bekommen

o am 19.04.04 habe ich Hansenet an den Termin erinnert, weil ich die DSL-Hardware noch nicht bekommen hatte. Kam dann 2 Tage später

o wie erwartet, klappte dann am 27.04.04 die Umstellung nicht; die Telekom hat abgeschaltet und Hansenet meldet sich nicht, ich habe also weder Telefon noch Internet zuhause

o abend am 27.04.04 ein Fax versandt, Hansenet in Verzug gesetzt, zur Nachbesserung aufgefordert, mit Bitte um Rückruf

o am 28.04.04 angerufen, keiner weiss was; also Störungsstelle angerufen. Morgen soll ein Techniker kommen, der bestätigt seine Kommen aber vor. Hat natürlich hat sich auch der Techniker (und zwar einer von der Deutschen Telekom) nicht gemeldet

o Hansenst hat auch auf mein Fax nicht reagiert

Chaos pur, die wollen schnell Anschlüsse haben, aber der Service ist verheerend. Es gibt zwar 0800-Nummern, aber mit unendlichen Wartezeiten

In wenigen Tagen mehr dazu...
Menü
[1.2.1] skuehn antwortet auf papavonmaxi
01.07.2004 20:29
Ich hätte es nie für möglich gehalten, dass die HanseNet wirklich so dämlich ist wie man es in solchen Foren liest.

Aber es stimmt wirklich!

Seit Mitte Januar versuchte ich von der Telekom zu HanseNet zu wechseln mit dem Erfolg, dass ich erwartungsgemäß ab gestern gar nicht mehr telefonieren kann und auch wahrscheinlich erst frühestens Mitte Juli.

Was habe ich nicht alles getan: stundenlang in der Warteschleife gehangen. Mit inkompetenten Callcenter Heinis gesprochen, Emails geschrieben, Faxe geschickt (mal ausführliche Problembeschreibung mal stichpunktartig). Es gab fünf(!) Technikertermine bei denen nur zweimal jemand aufgetaucht ist. Nichts hat geholfen. Selbst ein Einschreiben an den Geschäftsführer Herr Rösch vor knapp vier Wochen hat keine Reaktion ausgelöst.

Resultat: laut Telefonbuch habe ich jetzt sechs MSN (ich wollte doch nur meine drei der Telekom portieren!). Und auf keiner dieser MSN kann ich telefonieren.

Ich falle langsam wirklich vom Glauben ab. Nicht mal die HanseNet Mitarbeiter können mir sagen, bei wem ich jetzt in diesem Moment kündigen müsste um (wieder) zu einem vernünftigen Provider zu kommen. Oder muss ich wirklich noch MSN 7 bis 9 bestellen?

Um es mit den Worten des HanseNet Mitarbeiters zu benennen: "gernzwertig"!!!
Menü
[1.2.1.1] skuehn antwortet auf skuehn
16.07.2004 11:59
Hallo liebe Leute,

ich habe das HanseNet Chaos bezüglich meiner Portierung mal etwas ausführlicher niedergeschrieben. Was sich HanseNet in meinem Fall so alles geleistet hat findet Ihr unter

http://www.offline-mit-der-zukunft.de

Ich würde mich freuen, wenn andere Leidensgenossen sich bei mir melden. Ich habe ein starkes Interesse herauszufinden, wie man sich gegen eine solche Abschottung und Sch...egelhaltung durch HanseNet wirksam zur Wehr setzen kann. Mir gehen wirklich die Ideen aus...

Viele Grüße
Stephan