Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
199 100 101350
Menü

Drückerkolonnen der Hansenet / Alice


29.08.2005 13:08 - Gestartet von shaissforum
Benutzer donglengcha schrieb:
In Berlin Schöneberg klingeln Drückerkolonnen der Hansenet und behaupten im Rahmen der Telefonumstellung in dieser Straße die Telefonanlagen umstellen zu müssen. Was wollen sie wirklich? Alice verkaufen mit nicht ganz sauberen Methoden. Ich fühlte mich von den Herren bedroht, da sie auf das hereinkommen bestanden. Erst die Drohung mit der Polizei hat sie verschwinden lassen.

Wechsle zu Hansenet, dann hast du Ruhe!
Menü
[1] Lindianer antwortet auf shaissforum
23.05.2006 14:38
Ja sowas kenn ich auch. die sind meistens von den Rangers.
Die machen auch solche agressive Werbung für Arcor.
Ein Kumpel von mir hatte auch mal ein schönes erlebnis mit denen.
Die sagten,er solle auf arcor umsteigen, ansonsten wird mein telefonanschluss gesperrt !!!!!
Menü
[2] reiseesel antwortet auf shaissforum
26.05.2006 15:46
Benutzer donglengcha schrieb:
So wie ich bei der Internetrecherche erfahren, habe, klagt auch die Verbraucherzebtrale Brandenburg über solch aggressive Werber für Telefondinge. Die Werber scheinen übrigens nicht von Hansenet / Alice direkt zu kommen, sondern von Drittfirmen. Vielleicht sollte sich Hansenet also diese Drittfirmen genau Aussuchen ansehen, um Ihren Ruf nicht zu gefähreden.

So siehts aus. Ich habe Stellen-Anzeigen mit Alice-Logo gesehen, in denen 56 und einmal sogar 141 (!) "Vertriebsmitarbeiter" gesucht wurden.

Da kann man sich ja wohl seinen Teil denken.

viele Grüße,

reiseesel
Menü
[2.1] monti antwortet auf reiseesel
29.06.2006 00:16
Ich kann nur jedem in der Mannheimer Region abraten einen Hansenet Vollanschluß zu wählen. Meiner Mutter hatte ich den empfohlen und nach dem Schaltungstermin war sie 3 Wochen ohne Telefon !
Die Hotline Mitarbeiter sind freundlich und geduldig aber die Organisation ist sehr schlecht. Die haben 2 mal die Telekom mit der Prüfung der letzten Meile beauftragt. Diese war in Ordnung. Zum Schluß stellte sich ein Routing oder Programmierfehler in der Mannheimer Technik bei Hansenet heraus. Danach funktionierte der Anschluß 1,5 Wochen lang. Seit letzte Woche Dienstag wieder Totalausfall. Die Telekom wurde auch wieder mit der Prüfung beauftragt am Montag. Alles ok. Jetzt sagt der nette Herr von der Hotline das Endgerät vom Anschluß sollte resettet werden. Warum darauf niemand letzten Dienstag (vor 1 Woche !) gekommen sei konnte er mir aber auch nicht beantworten. Auch warum sein Techniker eine offene Leitung gemessen hatte und das jetzt an dem Abschlußgerät liegen soll konnte er nicht beantworten.
Ich habe so langsam die Nase voll von dem Laden und seiner Organisation !
Die setzen tatsächlich voraus dass jeder ein Handy hat. Meine Mutter hat keines sodass die Kommunikation nur über Nachbarn oder Brief läuft. Die Techniker die ins Haus kommen sind immer von der Telekom und die können nichts tun. Ich frage mich nur wer die kostenpflichtig angebotene Installation eines Anschlußes übernimmt und warum man diese Leute nicht auch für den Service benutzt.

Gruß

monti9
Menü
[2.1.1] Alice in Mannheim - Katastrofe 2. Teil
monti antwortet auf monti
30.06.2006 14:58
Zur Ergänzung des letzten Beitrags kann ich nur mitteilen dass Hansenet heute am 30.6. wieder einen Telekom-Techniker vorbeischicken will. Die haben wohl ihre internen Abläufe nicht im Griff. Jetzt schon 11 Tage ohne Telefon !

Ich halte Euch weiter auf dem Laufenden.
Menü
[2.1.1.1] hannilop antwortet auf monti
01.11.2006 06:24
Was ist nun bei rausgekommen ? ist jetzt telekom wieder dein anbieter oder biste immer noch ohne telefon. ?

lg der hanni
Menü
[2.1.1.1.1] monti antwortet auf hannilop
05.11.2006 18:20
Also sie ist wieder bei T-Com gelandet. Ihr war die Aufregung etwas zu viel (69 Jahre alt).
Hansenet hat alle Rechnungen storniert.

Gruß

Uwe
Menü
[2.1.1.1.1.1] klaussc antwortet auf monti
07.11.2006 11:53
Benutzer monti schrieb:
Also sie ist wieder bei T-Com gelandet. Ihr war die Aufregung etwas zu viel (69 Jahre alt).
Hansenet hat alle Rechnungen storniert.

Aber die 60Eur für die Telekom bleiben sicher an deiner Mutter hängen oder gab es da auch eine Kulanzregelung?

Gruß
Klaus
Menü
[2.1.1.1.1.1.1] monti antwortet auf klaussc
09.11.2006 11:55
Jo, die blieben leider hängen.
Aber die T-Com hat 30 Euro gutgeschrieben da sie die Telefonflat gleich mit gebucht hat.

Die restlichen 30 Euro verbuchen wir auf Konto 'schlechte Erfahrungen'.

Gruß

Uwe