Anbieterforum
Forum:
Threads: erster Thread340 341 342letzter Thread
Thread-Index
  • 09.05.2011 04:01
    ChromeBeauty schreibt

    Alice nur noch über WLAN?

    Tja wollte mich ja eigentlich anmelden aber man scheint nur noch ein WLAN Modem zu bekommen und wenn man ein ISDN Anschluss haben möchte muss man auch noch das teurere Modell nehmen dabei ging es doch auch bisher mit jedem Modell ob nun Analog oder Digital.
    Wenn man sich den Tarif so anschaut ist das doch reine Abzocke aber war ja auch kein Wunder wenn man im Bereich der Doppel-Flatrate mit ISDN und kurzer Vertragslaufzeit der einzige ist der auch auch noch zu einem akzeptablen Preis anbietet muss man ja schon schön blöd sein, nun zockt einen Alice wie alle anderen ab.
  • 10.05.2011 09:14
    einmal geändert am 10.05.2011 09:15
    niknuk antwortet auf ChromeBeauty
    Benutzer ChromeBeauty schrieb:

    > Tja wollte mich ja eigentlich anmelden aber man scheint nur
    >
    noch ein WLAN Modem zu bekommen

    WLAN ist mittlerweile Standard bei fast allen Providern. Aber wen juckt's? Die WLAN-Modems kosten nicht mehr als die früher ausgelieferten Geräte ohne WLAN und wer WLAN nicht braucht, schaltet es einfach ab.

    > und wenn man ein ISDN Anschluss
    >
    haben möchte muss man auch noch das teurere Modell nehmen

    Das allerdings ist in der Tat eine Frechheit, besonders bei konventionellen ISDN-Anschlüssen. Bei denen war es immer empfehlenswert, anstelle der kastrierten Alice-Hardware eigene Hardware anzuschließen. Man legt also nun 50 Euro für Hardware auf den Tisch, die man hinterher ohnehin in den Schrank stellt, und das auch noch, ohne dass die Hardware wirklich in den eigenen Besitz übergeht! Man kann sie also noch nicht einmal wieder verkaufen, um das Geld wiederzubekommen. Keine Ahnung, was sich Fräulein Alice dabei gedacht hat.

    Bei Alice NGN-Anschlüssen muss man dagegen die Alice-Hardware verwenden. Fremdhardware lässt sich nur hinter die Alice-Hardware schalten. Da macht die Homebox wenigstens noch ein bisschen Sinn.

    Vielleicht funktioniert ja die nachträgliche Umstellung auf ISDN noch, ohne die WLAN Home Box erwerben zu müssen. Wenn ja, bestellt man zunächst einen analogen Anschluss mit der billigsten Hardware und lässt den nachträglich auf ISDN umstellen. Die nachträgliche Umstellung kostet zwar 20 Euro, aber das ist deutlich weniger als die 50 Euro für eine Zwangs-Homebox. Allerdings wird die Portierung von mehreren Rufnummern von einem bestehenden ISDN-Anschluss bei einem Umweg über einen Analoganschluss problematisch.

    Was bin ich froh, dass ich meinen Alice-ISDN-Anschluss schon habe ;-)

    Gruß

    niknuk