Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
1243 244 245350
Menü

Achtung! - Schlechte Zahlungsmoral


01.03.2008 20:05 - Gestartet von Michael77
Hallo zusammen,

ich habe meinen Telefonanschluss mit Internet bei Alice zum 31.11.07 gekündigt. Für Dezember wurde mir eine Grundgebühr abgebucht - Alice sagte, dass wäre systembedingt und ich würde das Geld wieder zurückbekommen. Bis zum heutigen Tag jedoch Fehlanzeige! Trotz mehrerer E-Mails wurde ich immer wieder vertröstet. Hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht? Was kann ich tun, um meine 30 € wieder zu bekommen?

MfG Michael
Menü
[1] marbri antwortet auf Michael77
01.03.2008 22:49
Benutzer Michael77 schrieb:
Hallo zusammen,

ich habe meinen Telefonanschluss mit Internet bei Alice zum 31.11.07 gekündigt. Für Dezember wurde mir eine Grundgebühr abgebucht - Alice sagte, dass wäre systembedingt und ich würde das Geld wieder zurückbekommen. Bis zum heutigen Tag jedoch Fehlanzeige! Trotz mehrerer E-Mails wurde ich immer wieder vertröstet. Hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht? Was kann ich tun, um meine 30 € wieder zu bekommen?

MfG Michael


Laß die Lastschrift zurück buchen. Lt. BGH-Urteil vom 6.6.2000
AZ: XI ZR 258/99 ist dies auch nach 6 Wochen noch möglich!

Gruß Marbri
Menü
[1.1] blogomat antwortet auf marbri
02.03.2008 00:51
Benutzer marbri schrieb:
Laß die Lastschrift zurück buchen. Lt. BGH-Urteil vom 6.6.2000 AZ: XI ZR 258/99 ist dies auch nach 6 Wochen noch möglich!

Die Auskunft ist so nicht richtig. Das Urteil hat nur besagt, dass das Lastschriftabkommen zwischen den Banken nicht auf den Kunden durchschlägt.

AGBs zwischen Bank und Kunden können sehr wohl die 6-Wochen-Frist regeln, was auch mittlerweile jede Bank tut.

Mein Rat an den Threadstarter: Geh zum Anwalt oder zur Verbraucherzentrale.
Menü
[1.2] auchheini antwortet auf marbri
01.06.2008 10:58
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer Michael77 schrieb:
Hallo zusammen,

ich habe meinen Telefonanschluss mit Internet bei Alice zum 31.11.07 gekündigt. Für Dezember wurde mir eine Grundgebühr abgebucht - Alice sagte, dass wäre systembedingt und ich würde das Geld wieder zurückbekommen. Bis zum heutigen Tag jedoch Fehlanzeige! Trotz mehrerer E-Mails wurde ich immer wieder vertröstet. Hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht? Was kann ich tun, um meine 30 € wieder zu bekommen?

MfG Michael

Hallo Michael77,

vielleicht hast Du einen klitzekleinen Fehler gemacht. Einen 31.11. hat es noch in keinem Jahr gegeben und einen nichtexistenten Kündigungstermin kann der arme Provider auch nicht annehmen.

Gruß, Auchheini

Laß die Lastschrift zurück buchen. Lt. BGH-Urteil vom 6.6.2000 AZ: XI ZR 258/99 ist dies auch nach 6 Wochen noch möglich!

Gruß Marbri
Menü
[2] niknuk antwortet auf Michael77
01.03.2008 23:18
Benutzer Michael77 schrieb:

ich habe meinen Telefonanschluss mit Internet bei Alice zum 31.11.07 gekündigt.

Echt? Dann läuft dein Vertrag immer noch. Der 31.11.07 war nämlich noch nicht ;-)

Gruß

niknuk
Menü
[3] bartman321 antwortet auf Michael77
02.03.2008 12:30

einmal geändert am 02.03.2008 12:31
Benutzer Michael77 schrieb:
Hallo zusammen,

ich habe meinen Telefonanschluss mit Internet bei Alice zum 31.11.07 gekündigt. Für Dezember wurde mir eine Grundgebühr abgebucht - Alice sagte, dass wäre systembedingt und ich würde das Geld wieder zurückbekommen. Bis zum heutigen Tag jedoch Fehlanzeige! Trotz mehrerer E-Mails wurde ich immer wieder vertröstet. Hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht? Was kann ich tun, um meine 30 € wieder zu bekommen?

MfG Michael


Ich hoffe du hast den Vertrag nicht wirklich zum 31.11.2007 gekündigt. Da die Kündigung anscheinend akzeptiert wurde, stellt es hier kein Problem dar, bietet der Gegenseite aber im Streitfall Angriffsfläche.

Für den Tipp ist es zwar zu spät, aber grundsätzlich würde ich bei solchen Abbuchung eine angemessene Frist (evtl. 2 Wochen) setzen und nach Ablauf der Frist das Geld zurückbuchen.

Grundsätzlich würde ich sagen, dass man das Geld sofort und ohne Vorankündigung zurückbuchen kann, da kein Vertrag (mehr) zwischen Dir und HanseNet besteht. Mit Beendigung des Vertrages erlöscht die Abbuchungserlaubnis! Es kann nicht sein, dass der Kunde ein zinslosen Darlehen gewährt, weil der Anbieter sein Abrechnungssystem nicht im Griff hat!

Jetzt wird es natürlich schwer und du kannst eigentlich nur warten, da ein Anwalt bei dem geringen Streitwert wenig Interesse an dem Fall haben wird! Viel Glück!

Gruß
Menü
[3.1] Michael77 antwortet auf bartman321
13.03.2008 14:05
Hallo,

natürlich habe ich zum 30.11. gekündigt - Freund´scher Verschreiber - das ging auch so weit ok. Kündigungsbestätigung habe ich auch erhalten - Geld allerdings bisher nicht. In Zukunft werde ich Abbuchungen sofort zurückholen und mich nicht auf lausige Versprechungen einlassen.
Ich kann nur jedem zur Vorsicht raten und entsprechend zu reagieren wenn ihr kündigt!

MfG Michael
Menü
[4] mikeyman378 antwortet auf Michael77
23.05.2008 12:20

einmal geändert am 23.05.2008 12:21
Das Thema kenne ich. Habe den Vertrag gekündigt und in der letzten Rechnung wird mir die Flatrate für den nächsten Monat berechnet. Daraufhin habe ich einige Faxe und Telefonate geführt und nur die gekürzte Rechnung überwiesen. Irgendwo stand mal ein Urteil, daß man strittige Beträge zurückhalten kann. Alice wollte mir sogar deswegen den Anschluß sperren. Problem war nur... Den gab es gar nicht mehr...
Das ganze ging sogar soweit, daß ich mich mit der Hotline um jeden Passus in den AGBs gestritten habe. Am Ende haben die wohl - ich denke total genervt :-) - aufgegeben und mir eine Gutschrift geschickt.

Das war aber nicht der Kündigungsgrund. Ich habe Alice gekündigt, weil ich nicht einsehe, auf Gutschriften 3 Monate zu warten. Dies war nämlich in einer anderen Sache der Fall.

Von daher kann ich das mit der schlechten Zahlungsmoral unterstreichen!!!!!!!!!!!!!!
Menü
[4.1] papaboy antwortet auf mikeyman378
29.05.2008 19:53

Von daher kann ich das mit der schlechten Zahlungsmoral unterstreichen

Da sind die Unternehmen doch (fast) alle gleich. Beim abbuchen sind sie schnell, aber wenn es um Rückerstattung oder ähnliches geht, dann dauert es oder wird gerne abgewiesen. Ich mache da grundsätzlich nicht lange rum. Wenn es um einen strittigen Betrag geht, dann bin ich mit dem Rückbuchen genauso schnell, wie sie abbuchen.
Menü
[5] dancer antwortet auf Michael77
01.06.2008 11:03
Hi!

Fehlanzeige! Trotz mehrerer E-Mails wurde ich immer wieder vertröstet. Hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht? Was kann ich tun, um meine 30 € wieder zu bekommen?

Wir haben damals zu Kündigung genau die gleichen Erfahrungen gemacht. So sehr Alice mich mit schlechtem Service und schlechter Qualität gequält hat...nicht nur ALice hat dieses "systembedingte Problem". Einige Anbieter kassieren erstmal die GG udn erstatten diese später.

Dieses später wird von Alice aber extrem gedehnt. Soll heissen, auch wir haben damals eewig gewartet, ewig angerufen und reklamiert und schlußendlich erst nach E.Mail an den Geschäftsführer unser Geld bekommen.

Es überrascht mich (nicht), dass Alice bis heute den Prozess diesbezüglich nicht optimiert hat.

Aber naja, wenn man den blöden Kunden erstmal los, kann man ja nochmal nachtreten und sein Geld etwas behalten.

Guido