Anbieterforum
Forum zu:
GMX
Threads:
115 16 17147
Menü

Probleme beim 2 GB Tarif


11.11.2002 10:36 - Gestartet von MedienMan
Hallo zusammen,

GMX verspricht beim 2GB-DSL-Tarif, dass es eine "volle Kostenkontrolle durch den Traffic-Check" gibt. Insbesondere wird ein Ueberblick ueber das bereits genutzte Volumen versprochen, was ja auch Sinn macht, um einzuschaetzen, wann man ueber die 2 GB hinaus kommt.

Doch weit gefehlt. In der Statistik kann man nur "Null-Einheiten" lesen, als haette man nichts verbraucht. Ist ja gut, wenn dann am Ende des Monats nichts zusaetzlich bezahlt werden muss.
Habe den GMX Support drauf angesprochen. Ein Herr Giro teilte mir mit, dass das Problem bekannt sei und man an einer Loesung arbeitete. Bis daher empfliehlt er mir den 10 Euro teuren SWR3 OnlineCounter.

Das kann es ja nicht sein. Eine Software zu kaufen, nur weil GMX eine versprochende Leitung nicht erfuellen kann.

Wer hat aehnliche Erfahrungen ???

Menü
[1] cf antwortet auf MedienMan
11.11.2002 10:54
Benutzer MedienMan schrieb:
Hallo zusammen,

GMX verspricht beim 2GB-DSL-Tarif, dass es eine "volle Kostenkontrolle durch den Traffic-Check" gibt. Insbesondere wird ein Ueberblick ueber das bereits genutzte Volumen versprochen, was ja auch Sinn macht, um einzuschaetzen, wann man ueber die 2 GB hinaus kommt.

Doch weit gefehlt. In der Statistik kann man nur "Null-Einheiten" lesen, als haette man nichts verbraucht. Ist ja gut, wenn dann am Ende des Monats nichts zusaetzlich bezahlt werden muss.
Habe den GMX Support drauf angesprochen. Ein Herr Giro teilte mir mit, dass das Problem bekannt sei und man an einer Loesung arbeitete. Bis daher empfliehlt er mir den 10 Euro teuren SWR3 OnlineCounter.

Das kann es ja nicht sein. Eine Software zu kaufen, nur weil GMX eine versprochende Leitung nicht erfuellen kann.

Wer hat aehnliche Erfahrungen ???

Habe diese Erfahrungen nicht - empfehle da aber das Shareware Tool DU-Meter (gibts zB bei download.com)
Das läuft 30 Tage lang ohne Registrierung - und bis dahin hat ja GMX vielleicht sein tool repariert ?

Chris
Menü
[2] filmin antwortet auf MedienMan
11.11.2002 11:23
Probiere mal den kostenlosen TDSL-SpeedManager von der Telekom

http://www.telekom.de/dtag/faq2/frage/0,10303,769-2365-1,00.html

Die Daten werden (wenn gewünscht) bis zu 3 Monaten in einer LOG-Datei gespeichert. Wie genau die aufgezeichneten Verbrauchsdaten sind weiss ich allerdings nicht.

filmin
Menü
[3] heze antwortet auf MedienMan
12.11.2002 11:01
Ich benutze den Onlinezeit- und Trafficdetector von www.boegesoft.de. Ist Freeware und ein Superteil!
Menü
[3.1] telefonterror antwortet auf heze
16.11.2002 12:55
Superteil! Kann ich nur bestätigen.
Menü
[3.2] Sub0 antwortet auf heze
23.11.2002 23:45
Benutzer heze schrieb:
Ich benutze den Onlinezeit- und Trafficdetector von www.boegesoft.de. Ist Freeware und ein Superteil!

schön und gut, doch meine GMX Internet.DSL_2000 -Verbindung erkennt das Programm nicht. Ich benutze einen Windows 98 PC der über das Netzwerk auf einen Linux-PC (der als Router fungiert) zugreift... oder sollte es doch eine Möglichkeit geben wie das Programm die Verbindung erkennt?
Menü
[3.2.1] heze antwortet auf Sub0
24.11.2002 16:39
Die Netzwerk- und Routerunterstützung steht leider noch auf der TODO-Liste...
Menü
[4] telefonterror antwortet auf MedienMan
16.11.2002 13:12
Benutzer MedienMan schrieb:
Doch weit gefehlt. In der Statistik kann man nur "Null-Einheiten" lesen, als haette man nichts verbraucht.

Die Statistik wurde inzwischen halbwegs repariert. Die verbrauchten MB pro Verbindung werden jetzt angezeigt.