Anbieterforum
Forum zu:
GMX
Threads:
121 22 23147
Menü

gmx-Zugang ohne software?


26.11.2002 00:51 - Gestartet von toao
Ich beabsichtige den GMX-Internet.DSL_2000-Tarif zu beantragen.

Wie kann ich diesen Tarif ohne die zugehörige Software nutzen? Welchen Benutzernamen und welches Passwort muss ich eintragen und brauche ich eine Einwahlnummer? Kann man das in seinen Einstellungen z.B. -> Systemsteuerung -> Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen -> bestehende DSL-Verbindung herausfinden?

Und welche Art von Verbindung muss bei "neue Verbindung erstellen" für den DSL-Zugang wählen?

Grüße,
Toao


Menü
[1] Keks antwortet auf toao
26.11.2002 01:47
Benutzer toao schrieb:
Ich beabsichtige den GMX-Internet.DSL_2000-Tarif zu beantragen.

Wie kann ich diesen Tarif ohne die zugehörige Software nutzen?

DFÜ-Netzwerk. Wie bei allen anderen Verbindungen. Außerdem einen PPPoE-Treiber installieren. WinXP hat wohl schon einen, aber besser ist der hier: http://user.cs.tu-berlin.de/~normanb/

Notfalls kannst du auch den cFos von GMX nehmen.

Welchen Benutzernamen und welches Passwort muss ich eintragen

1und1/xxxx-xxx@online.de und dein PW (welches sonst???)

und brauche ich eine Einwahlnummer? Kann man das in seinen

Wieso Nummer? Willst du jemanden anrufen? ;)

Bei DSL gibt's keine TELEFON-Nummern, es ist ja keine TELEFON-Leitung. Bei WinXP kann man deshalb sinnigerweise auch gar keine angeben, bei den anderen einfach "0" eintragen.

Einstellungen z.B. -> Systemsteuerung -> Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen -> bestehende DSL-Verbindung herausfinden?

Und welche Art von Verbindung muss bei "neue Verbindung erstellen" für den DSL-Zugang wählen?

Kommt auf den BS an. Die passende!

Liebe Grüße, Keks.
blitztarif.de/dsl
Menü
[1.1] falsche url
wolfie antwortet auf Keks
26.11.2002 10:50
Hallo,

http://user.cs.tu-berlin.de/~normanb/

gibt hier eine Fehlermeldung. Tippfehler?

Wolfgang
Menü
[1.1.1] Keks antwortet auf wolfie
26.11.2002 16:33
Benutzer wolfie schrieb:
http://user.cs.tu-berlin.de/~normanb/

gibt hier eine Fehlermeldung. Tippfehler?

Nee, ist schon richtig und funktioniert auch.

Liebe Grüße, Keks.
Menü
[1.2] toao antwortet auf Keks
26.11.2002 22:28
klasse vielen dank für die tipps!!
brauche ich bei win2k diesen treiber? kapier auch nicht wieso ich den brauche, aber vielleicht probier ichs einfach mal aus. wird ja wohl nicht so schwer sein, oder?
jedenfalls danke nochmal.
grüße,
toao

Benutzer Keks schrieb:
Benutzer toao schrieb:
Ich beabsichtige den GMX-Internet.DSL_2000-Tarif zu beantragen.

Wie kann ich diesen Tarif ohne die zugehörige Software nutzen?

DFÜ-Netzwerk. Wie bei allen anderen Verbindungen. Außerdem einen PPPoE-Treiber installieren. WinXP hat wohl schon einen, aber besser ist der hier: http://user.cs.tu-berlin.de/~normanb/

Notfalls kannst du auch den cFos von GMX nehmen.

Welchen Benutzernamen und welches Passwort muss ich eintragen

1und1/xxxx-xxx@online.de und dein PW (welches sonst???)

und brauche ich eine Einwahlnummer? Kann man das in seinen

Wieso Nummer? Willst du jemanden anrufen? ;)

Bei DSL gibt's keine TELEFON-Nummern, es ist ja keine TELEFON-Leitung. Bei WinXP kann man deshalb sinnigerweise auch gar keine angeben, bei den anderen einfach "0" eintragen.

Einstellungen z.B. -> Systemsteuerung -> Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen -> bestehende DSL-Verbindung herausfinden?

Und welche Art von Verbindung muss bei "neue Verbindung erstellen" für den DSL-Zugang wählen?

Kommt auf den BS an. Die passende!

Liebe Grüße, Keks.
blitztarif.de/dsl
Menü
[1.2.1] tokoerber antwortet auf toao
27.11.2002 20:25
Der cfos-Treiber wird nur bei bestimmten externen Modems gebraucht, die über den seriellen Port angeschlossen werden. Interne Karten, USB- und LAN-Modems laufen, soweit ich weiß, ohne ihn.

Der PPPoe-Treiber ist dagegen unbedingt nötig.

Gruß, Torsten
Menü
[1.3] 555alex antwortet auf Keks
26.02.2003 16:38
was mache ich falsch?

habe die dfü verbindung erstellt wie unten beschrieben. es kommt aber die meldung benutzername oder kennwort falsch.

meine vermutung es liegt am format des benutzernamens.

laut auftragsbestätigung ist der benutzername:
1und1/YYxxxx-xxx

im online bereich von gmx bei den optionen ist er:
gmx/YYxxxx-xxx

(Y=buchstabe, x=ziffer)

welches format ist nun das richtige...

Benutzer Keks schrieb:
Benutzer toao schrieb:
Ich beabsichtige den GMX-Internet.DSL_2000-Tarif zu beantragen.

Wie kann ich diesen Tarif ohne die zugehörige Software nutzen?

DFÜ-Netzwerk. Wie bei allen anderen Verbindungen. Außerdem einen PPPoE-Treiber installieren. WinXP hat wohl schon einen, aber besser ist der hier: http://user.cs.tu-berlin.de/~normanb/

Notfalls kannst du auch den cFos von GMX nehmen.

Welchen Benutzernamen und welches Passwort muss ich eintragen

1und1/xxxx-xxx@online.de und dein PW (welches sonst???)

und brauche ich eine Einwahlnummer? Kann man das in seinen

Wieso Nummer? Willst du jemanden anrufen? ;)

Bei DSL gibt's keine TELEFON-Nummern, es ist ja keine TELEFON-Leitung. Bei WinXP kann man deshalb sinnigerweise auch gar keine angeben, bei den anderen einfach "0" eintragen.

Einstellungen z.B. -> Systemsteuerung -> Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen -> bestehende DSL-Verbindung herausfinden?

Und welche Art von Verbindung muss bei "neue Verbindung erstellen" für den DSL-Zugang wählen?

Kommt auf den BS an. Die passende!

Liebe Grüße, Keks.
blitztarif.de/dsl
Menü
[1.3.1] skwee antwortet auf 555alex
26.02.2003 23:39
Habe das gleiche Problem.
Offenbar hat gmx was bei den Kennungen geändert.
Die hier im Forum gegebenen Tips haben bei Freunden auch funktioniert.

Benutzer 555alex schrieb:
was mache ich falsch?

habe die dfü verbindung erstellt wie unten beschrieben. es kommt aber die meldung benutzername oder kennwort falsch.

meine vermutung es liegt am format des benutzernamens.

laut auftragsbestätigung ist der benutzername:
1und1/YYxxxx-xxx

im online bereich von gmx bei den optionen ist er:
gmx/YYxxxx-xxx

(Y=buchstabe, x=ziffer)

welches format ist nun das richtige...

Benutzer Keks schrieb:
Benutzer toao schrieb:
Ich beabsichtige den GMX-Internet.DSL_2000-Tarif zu beantragen.

Wie kann ich diesen Tarif ohne die zugehörige Software nutzen?

DFÜ-Netzwerk. Wie bei allen anderen Verbindungen. Außerdem einen PPPoE-Treiber installieren. WinXP hat wohl schon einen, aber besser ist der hier: http://user.cs.tu-berlin.de/~normanb/

Notfalls kannst du auch den cFos von GMX nehmen.

Welchen Benutzernamen und welches Passwort muss ich eintragen

1und1/xxxx-xxx@online.de und dein PW (welches sonst???)

und brauche ich eine Einwahlnummer? Kann man das in seinen

Wieso Nummer? Willst du jemanden anrufen? ;)

Bei DSL gibt's keine TELEFON-Nummern, es ist ja keine TELEFON-Leitung. Bei WinXP kann man deshalb sinnigerweise auch gar keine angeben, bei den anderen einfach "0" eintragen.

Einstellungen z.B. -> Systemsteuerung -> Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen -> bestehende DSL-Verbindung herausfinden?

Und welche Art von Verbindung muss bei "neue Verbindung erstellen" für den DSL-Zugang wählen?

Kommt auf den BS an. Die passende!

Liebe Grüße, Keks.
blitztarif.de/dsl
Menü
[1.3.1.1] zbsi antwortet auf skwee
27.02.2003 07:17
Benutzer skwee schrieb:
Habe das gleiche Problem. Offenbar hat gmx was bei den Kennungen geändert. Die hier im Forum gegebenen Tips haben bei Freunden auch funktioniert.

...bei Neuanmeldungen ab Anfang Februar funktioniert der Zugang nur noch ueber die spezielle Zugangssoftware von GMX, die man dort runterladen muss. Damit wird eine dynamische Kennung generiert. Um ohne Zugangssoftware reinzukommen (z.B. bei Linux-Usern), muss man sich bei der Hotline melden.

MfG
Steffen
Menü
[1.3.1.1.1] ms00ms antwortet auf zbsi
27.02.2003 17:59
...bei Neuanmeldungen ab Anfang Februar funktioniert der Zugang nur noch ueber die spezielle Zugangssoftware von GMX, die man dort runterladen muss. Damit wird eine dynamische Kennung generiert. Um ohne Zugangssoftware reinzukommen (z.B. bei Linux-Usern), muss man sich bei der Hotline melden.

MfG
Steffen

Stimmt das wirklich???
Spezielle Zugangssoftware ist mir nämlich suspekt!

Ich wollte gerade GMX DSL2000 bestellen, nachdem ich diesen Thread gelesen habe, bin jetzt aber stutzig geworden, da ich über die Homepage (Support, Support-Formular, DSL, Anmeldung-Vertrag-Tarif) lesen muss:

Zitat:
"Kann ich GMX DSL auch im Netzwerk oder mit einem Router verwenden?

In den Tarifen DSL2000 und DSL5000 ja, bei Verwendung des Tarifes DSL-FLat nicht. Unter Punkt 5.1 und 5.2 unserer --> AGB finden Sie den entsprechenden Passus.
Achtung!
Eine Nutzung des Zuganges im Routerbetrieb setzt einen Windows-PC als Router voraus. Eine Verwendung von Hardware-Routern oder anderen Betriebssystemen auf dem Router ist nicht möglich, da Voraussetzung für den Internet-Zugang immer der GMX Internet Manager ist. Dieser kann nur unter Windows Systemen installiert und genutzt werden."

Ist nun noch eine Verbindung ohne Verbindungssoftware möglich, oder nicht? Ich bitte um Infos. Danke

MfG
Menü
[1.3.1.1.1.1] hightown antwortet auf ms00ms
27.02.2003 20:35
Die Verbindung bei GMX ist über einen externen Router ist nicht möglich.
Auch die Verbindung über ein eigenes DFÜ Netzwek ist nicht möglich.
Habe auch die gleiche Mail bekommen.

++FRANK++
Menü
[1.3.1.1.1.2] zbsi antwortet auf ms00ms
28.02.2003 22:09
Benutzer ms00ms schrieb:

Ist nun noch eine Verbindung ohne Verbindungssoftware möglich, oder nicht? Ich bitte um Infos. Danke

...wie ich schon schrieb, geht es offiziell seit Anfang Februar nur noch mit GMX-Zugangssoftware, wenn Du aber trotzdem bestellst und einen Linux-Rechner oder Router einsetzt und dies der Hotline kundtust, dann schalten sie den Zugangssoftware-Zwang ab. Jedenfalls bisher...

MfG
Steffen
Menü
[1.3.1.1.1.2.1] Keks antwortet auf zbsi
01.03.2003 00:36
Benutzer zbsi schrieb:
...wie ich schon schrieb, geht es offiziell seit Anfang Februar nur noch mit GMX-Zugangssoftware, wenn Du aber trotzdem bestellst und einen Linux-Rechner oder Router einsetzt und dies der Hotline kundtust, dann schalten sie den Zugangssoftware-Zwang ab. Jedenfalls bisher...

Bisher. Im Usenet las ich, dass anfangs alle die Standardantwort erhielten, dass es auf Wunsch umgestellt wird. Inzwischen hat sich die GMX.Antwort geändert. Evtl. haben sie es ich doch überlegt. Denn sonst sagt jeder, er nutze Linux und kann so die Software umgehen. Und dann ist es ja keine Zwangssoftware mehr, was sie haben wollten.

Ich würde mich also nicht drauf verlassen, dass du sie umgehen kannst.

Liebe Grüße, Keks.
blitztarif.de/dsl
Menü
[1.3.1.1.1.2.1.1] zbsi antwortet auf Keks
03.03.2003 10:25
Benutzer Keks schrieb:

Inzwischen hat sich die GMX.Antwort geändert.

Eventuell ist ein Versuch ueber die Hotline-Nummer 0180/3000832 sinnvoll. So stand es jedenfalls mal in einem Forums-Beitrag.

MfG
Steffen