Anbieterforum
Forum zu:
GMX
Threads:
1105 106 107147
Menü

GMX VoiP Sprachquallität???


13.05.2006 23:52 - Gestartet von edlive
Hallo GMX Nutzer !!!! Empfiehlt ihr mir als DSL Wechsler zu GMX zu wechseln, wie ist das mit Poweruser bei GMX und Internetverbindung???

Und ganz wichtig die VoiP Funktion, Sprachqualität wie ist die ………….???

Brauche Erfahrungen Nachteile und Vorteile (Vergleich mit 1und1 und T-Com)
oder empfiehlt ihr mir einen anderen Provider????

Mfg Eddie
Menü
[1] klaussc antwortet auf edlive
14.05.2006 10:52
Benutzer edlive schrieb:
Hallo GMX Nutzer !!!! Empfiehlt ihr mir als DSL Wechsler zu GMX zu wechseln, wie ist das mit Poweruser bei GMX und Internetverbindung???

Und ganz wichtig die VoiP Funktion, Sprachqualität wie ist die ………….???

Die VoIP Sprachqualität ist immer etwas schlechter, als im Festnetz üblich.

Brauche Erfahrungen Nachteile und Vorteile (Vergleich mit 1und1

1und1 + GMX ist das Gleiche.

und T-Com)

bietet kein VoIP an

oder empfiehlt ihr mir einen anderen Provider????

Ich würde nicht auf VoIP setzen sondern auf eine Festnetzflat, aber das ist wohl Geschacksache.

Gruß
Klaus
Menü
[2] dandy85 antwortet auf edlive
14.05.2006 11:18
Noch eine Anmerkung zu der PowerUser-Sache:
Ich kann mir nicht erklären nach welchem Schema 3U Poweruser drosseln soll. Nach einem aktuellen Urteil ist es dem Internet-Provider nicht gestattet den Traffic bei Flatrate-Tarifen aufzuzeichnen - d.h. der Provider weiß nicht wieviel Traffic man verbracht hat.
Dieses Urteil wurde von 1und1 bereits umgesetzt - daher ist für die Flatrate-Tarife auch kein EVN mehr verfügbar. (da ja nichts gespeichert werden darf)
Wieviel GB hast du denn im Monat verbraucht?

Wie gesagt die Sprachqualität bei GMX kann man ganz einfach und kostenlos (nur Telefonkosten) testen.

dandy
Menü
[2.1] edlive antwortet auf dandy85
14.05.2006 11:58
Benutzer dandy85 schrieb:
Noch eine Anmerkung zu der PowerUser-Sache: Ich kann mir nicht erklären nach welchem Schema 3U Poweruser drosseln soll. Nach einem aktuellen Urteil ist es dem Internet-Provider nicht gestattet den Traffic bei Flatrate-Tarifen aufzuzeichnen - d.h. der Provider weiß nicht wieviel Traffic man verbracht hat.
Dieses Urteil wurde von 1und1 bereits umgesetzt - daher ist für die Flatrate-Tarife auch kein EVN mehr verfügbar. (da ja nichts gespeichert werden darf)
Wieviel GB hast du denn im Monat verbraucht?

Wie gesagt die Sprachqualität bei GMX kann man ganz einfach und kostenlos (nur Telefonkosten) testen.

dandy

hi dandy kumpel.... ne pass auf also ich wurde früher immer gedrosselt jetzt gehts aber ....erklärt sich bestimmt mit diesem urteil!!!!!!!!! Ich verbrauche durchschnittlich 25 GB im Monat oder weniger, mal so mal so...............also was meinst du zu T-Com ,denn gmx kommt doch nicht in frage wegen da kein Call by Call möglich wäre......das ist mit wichtig weil ich nach Russland nur 3,1 Cent bezahle.............

mfg edlive
Menü
[2.1.1] dandy85 antwortet auf edlive
14.05.2006 13:49
Die Möglichkeit des Call-by-Calls geht durch den GMX Dsl-Zugang doch nicht verloren. Der Telefonanschluss ist weiterhin bei der T-Com.
Von wen hast du denn jetzt den DSl-Anschluss? T-Com oder 3U? bzw. Zahlst du die 19,99 an T-Com und den Rest an 3U oder alles an 3U?
Wenn alles an 3U geht ist das das genau wie es bei GMX ist.
Hast du den DSL-Anschluss von der T-Com könnte ich dir Congster empfehlen. (4,99€ Flat)

dandy
Menü
[3] Nanni_Poldi antwortet auf edlive
04.08.2006 21:48
Hi, wir telefonieren seit Januar mit GMX VOIP mit 2000-er Tarif. Die Sprachqaulität ist schlechter als über Festnetz, besonders wenn beide Seiten gleichzeitig sprechen oder Hintergrundgeräusche vorhanden sind, ist das System überfordert und die Verständigung nicht akzeptabel. Die DSL Geschwindigheit ist langsamer als der 1000-er Tarif von Lycos, aber allemal akzeptabel.

Wie wir nach 5 Monaten überrascht feststellen, läuft allerdings ein großteil unserer Gespräche trotz Einsprechender Einstellung in der Fritz Box nicht über VoIP. Also unbedingt mit Wechsel zu GMX VoIP gleichezitig beim Festnetz Pre-Selekt bei einem Anbieter wählen, der vorher eine Tarifansage vorsieht (z.B. Minutel). FAXE sind über VoIP leider nicht möglich.

Schöne Grüße
Ralf