Anbieterforum
Forum zu:
GMX
Threads:
98 99 100
Menü

DSL kostet für Bestandskunden immer noch


28.04.2006 18:34 - Gestartet von koelli
Jetzt ist der April bald rum und Betandskunden von GMX-DSL können immer noch nicht(wie eigentlich angekündigt für April) in den kostenlosen Flat-Tarif wechseln. Statt dessen durften Bestandskunden wieder einen Monat mehr 5 Euro für etwas zahlen, was Neukunden schon seit März nicht mehr berechnet wird...
Menü
[1] Lefty antwortet auf koelli
03.05.2006 23:44
Hall,

ab 02.05.06 ist auch für Bestandskunden die FreeFlat überall in Deutschland möglich.
Menü
[1.1] koelli antwortet auf Lefty
04.05.2006 18:40
Benutzer Lefty schrieb:
ab 02.05.06 ist auch für Bestandskunden die FreeFlat überall in Deutschland möglich.

Ach ja? Wenn ich mich bei GMX einlogge und im DSL-bereich auf Tarifwechsel gehe, wird mir nur der Flat-Tarif für 4,99 oder der Volumentarif für 2,99 angezeigt!
Wo hast du also die Möglichkeit zum Wechsel als Bestandskunde entdeckt?
Menü
[1.1.1] ebertus antwortet auf koelli
04.05.2006 18:54
Bestandskunden werden überall gemolken.
Haben im Familienkreis das im letzten Jahr in einem Fall bei 1&1 gemerkt, wo die 50 Euro beim Wechsel in die Deutschland-flat (rund 10,- statt vorher 20,- Euro) haben wollten. Mit allen weiteren "Nachteilen" wie neue 12- monatige Laufzeit, 900er Nummer, nicht so stark subventionierte Hardware wie bei Neukunden. Haben dann lieber ganz gekündigt und wieder reines T-Com dSL genommen. Natürlich mit 100,- (minus 30,- wg. Internetbestellung) Anschlußgebühr. Und hat "nur" 10 Tage gedauert, bis T-Com den Port wieder hatte. "No frills"-Anbieter/Provider (in dem Fall getacom mit Vorauszahlung) aber günstiger u n d immer flexibel.
GRE: DSL kostet für Bestandskunden immer noch
Menü
[1.1.2] Lefty antwortet auf koelli
04.05.2006 22:19
Hallo,

tja, sorry.
Habe mich wohl bei meinen 2 Accounts geiirt. Tut mir leid. Asche über mein Haupt. Wird wohl doch bei GMX etwas länger dauern, wenn überhaupt.
Menü
[1.1.2.1] koelli antwortet auf Lefty
05.05.2006 18:55
Benutzer Lefty schrieb:
Hallo,

tja, sorry.
Habe mich wohl bei meinen 2 Accounts geiirt. Tut mir leid. Asche über mein Haupt. Wird wohl doch bei GMX etwas länger dauern, wenn überhaupt.

Lese gerade in meinem GMX-Account, dass ich erst ab Ende Juni wechseln kann! Was soll man dazu sagen...
Menü
[1.1.2.1.1] Talker antwortet auf koelli
08.05.2006 11:38
Benutzer koelli schrieb:


Lese gerade in meinem GMX-Account, dass ich erst ab Ende Juni wechseln kann! Was soll man dazu sagen...

Ja, Du kannst bestimmt wechseln, weil Dein Vertrag im Juni ausläuft?? ...hier die Antwort auf meine Anfrage...

Mein Vertrag bei GMX läuft im November 06 aus (12 Monate). Auf meine Frage zur Mail im März bekam ich folgende kluge Antwort von Hr. Föhlich (GMX Support):

Sehr geehrter Herr XXXXX,

der Wechsel in einen anderen Tarif ist vor kurzem für Bestandskunden ermöglicht worden, bitte schauen Sie nach unter "Mein GMX" --> "Mein Account".

Wenn Sie den Tarifwechsel bis zur Bestellbestätigungsseite durchführen, bekommen Sie eine genaue Auflistung über Preise usw. Erst wenn Sie den Button:
"Bestellung
abschließen" klicken, ist der Tarifwechsel verbindlich.

Der Wechsel wird mit Ablauf der Mindestvertragslaufzeit möglich.

Hardy Fröhlich
Technischer Support - GMX

Ja, was meint Hr. Fröhlich nur damit? Früher möglich oder nicht? Wenn mein Vertrag ausläuft, kann ich wechseln, egal was GMX will, welche Neuigkeit..haha. Meine nochmalige Anfrage läuft gerade...bin gespannt, was er sich jetzt als Antwort einfallen läßt...Alles nur lächerlich. Sicher, einen Anspruch hat man nicht darauf. Nur wer grossspurige Ankündigungen macht, sollte sich daran halten.

Talker
Menü
[1.1.2.1.1.1] koelli antwortet auf Talker
08.05.2006 17:12
Benutzer Talker schrieb:
Benutzer koelli schrieb:


Lese gerade in meinem GMX-Account, dass ich erst ab Ende Juni wechseln kann! Was soll man dazu sagen...

Ja, Du kannst bestimmt wechseln, weil Dein Vertrag im Juni ausläuft?? ...

Scheint tatsächlich so zu sein, dass GMX den Wechsel erst zum Ende der 12-Monatsverträge erlaubt. Dann frage ich mich allerdings, warum sie in der Mail vom März großspurig behauptet haben, Bestandskunden könnten ab April wechseln. Richtig hätte es wohl lauten müssen, dass Betandskunden, deren Mindestlaufzeit schon abgelaufen ist, ab April wechseln können!
Menü
[1.1.2.1.1.1.1] Talker antwortet auf koelli
08.05.2006 19:33
Genau, und ich habe immer nach der Mail vom 2.3.06 gefragt. Das Geeiere der GMX'ler ist unerträglich....hier ein Auszug (zeitlich von oben nach unten):


Sehr geehrter Herr XXXX,

ein Tarifwechsel ist in unseren DSL Verträgen innerhalb der
Mindestvertragslaufzeit nicht möglich.

Die Mindestvertragslaufzeit beinhaltet konkludent das
"Tarifwechselverbot". Ein Vertrag mit Mindestvertragslaufzeit wird zu dem Zweck geschlossen, beide Vertragsparteien über einen bestimmten festgelegten Zeitraum an einen
bestimmten Vertrag zu binden.




Sehr geehrter Herr XXXX,
gerne beantworten wir Ihre Frage.

Sie können den Wechsel bereits jetzt veranlassen,
aber der Tarifwechsel wird erst nach dem Ende der MVL ausgeführt.

Darauf meine erneute Frage (Anwort steht noch aus):

Sehr geehrter Herr Heiseler,

geht es auch etwas ausführlicher, oder soll ich jetzt raten. Beduetet Ihre
Antwort,

a.) daß ich jetzt den Wechsel in Auftrag geben kann und er wird nach der MVLZ
ausgeführt --> das ist doch völliger Unsinn auf
meine Frage!!
b.) jetzt sofort wechseln kann und ich dann ihr bereits jetzt mehrfach
wiederholt aufgeführtes Angebot zu 0 EUR nutzen kann?

Variante b.) preissen Sie ja genau in der Mail vom 2.3.06 an!

Sie weichen grundsätzlich der Frage aus, was mit der Mail am 2.3.06 Ihres
Unternhemens gemeint ist. Sorry, Sie müssen mich nicht für dumm verkaufen. Dumm
sind die, die nicht in der Lage sind, Fakten zu schaffen und klar Stellung zu
beziehen! Arroganz verbunden mit Ignoranz!

Also, zum x-ten Mal, bitte nochmal eine Antwort zu meiner Frage zu der MAIL VOM
2.3.06:

Lieber Herr XXXX,

GMX hat zum 01.03.2006 sein DSL-Angebot überarbeitet: Unter dem Motto "Die
neueste GMX Sensation" bieten wir echte DSL-Flatrates dauerhaft ab
sensationellen 0,- Euro an!

Aus technischen Gründen sind die neuen Tarife derzeit nur für Neukunden
bestellbar. Selbstverständlich arbeiten wir bereits mit Hochdruck daran, das
neue Angebot schnellstmöglich auch Ihnen als treuem GMX DSL-Kunden zur
Verfügung stellen zu können: Voraussichtlich im April wird der Wechsel in
die neuen Flatrate-Tarife für Sie möglich sein.

Wir werden Sie selbstverständlich erneut per E-Mail informieren, sobald
die Wechsel-Möglichkeit für die neuen Flatrate-Tarife zur Verfügung steht.
Eine automatische Umstellung Ihres aktuellen Tarifs können wir aus
rechtlichen Gründen nicht für Sie durchführen, da für die neuen Tarife
geänderte Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten.

Freuen Sie sich also schon heute auf "die neueste GMX Sensation". Wir
wünschen Ihnen weiterhin viel Surfspaß mit GMX DSL!

Ihr GMX Team

Ich halte Dich auf dem laufenden ;-)
Menü
[1.1.2.1.1.1.1.1] maconaut antwortet auf Talker
09.05.2006 11:04
Ja, ich kann auch erst zum Ende der Vertragslaufzeit wechseln (im Juli) obwohl die Mail vom März gegenteiliges behauptet und mir der Termin "im April" und dann "in ein bis zwei Wochen" (das wäre Ende dieser Woche) mehrfach bestätigt wurde. Verarsche würde ich sagen! Dann kann ich ja auch gleich zu einem anderen Anbieter wechseln, da habe ich es auch kostenlos....

Ich habe jetzt auch mal um Erläuterung der Mail vom 2.3. gebeten und um einen Kommentar zu den Zusagen (Termin April und Termin Mitte Mai).

Dass ein Wechsel nach Ende der Laufzeit möglich ist, das ist ja klar, da muss man nicht großspurig 4 Monate zuvor darauf hinweisen und dann kneifen....
Menü
[1.1.2.1.1.1.1.2] koelli antwortet auf Talker
09.05.2006 17:38
Wobei auch diese Antwort von GMX leider nur teilweise stimmt: Richtig ist, dass man anscheinend erst zum Ende der Mindestlaufzeit wechseln kann. Falsch ist aber, dass man den Wechsel schon jetzt vormerken lassen kann. Denn es gibt keinen Button um den Wechsel zu beauftragen.
Komischerweise gibt es so einen Wechselbutton aber bei den E-Mail-Konten. Dort ist es möglich, im voraus einen Wechsel zwischen kostenpflichtigen und kostenlosen Postfächern zum Ende der Mindestlaufzeit zu beauftragen.
Dass allerdings das GMX-Faxgerät nicht antwortet, an das man die Bestätigung schicken soll, ist wieder eine andere Geschichte...
Menü
[1.1.2.1.1.1.1.2.1] Talker antwortet auf koelli
09.05.2006 21:50
Hallo Leute, es gibt wieder Neugikeiten

Sehr geehrter Herr XXXX,

seit 02.05.2006 sind die neuen Tarife auch für unsere Bestandskunden nutzbar.
Allerdings kann es vereinzelt noch vor kommen, das die Kunden in ihrem Account noch das ältere Angebot angezeigt bekommen.
Dies ist uns allerdings bereits bekannt und wir arbeiten mit Hochdruck daran, das dieser Wechsel wirklich für alle zur Verfügung stehen wird. Bitte haben sie dies bezüglich noch etwas Geduld, die neuen Angebote sollten in kurzer Zeit in ihrem Account auswählbar sein.

Eine Übersicht aller für Sie geltenden aktuellen Tarife finden Sie in ihrem GMX Account unter "Mein Account" --> "Internet-Zugang" --> "Tarif wechseln".

Doch bitte beachten sie, das ein Wechsel während der Mindestvertragslaufzeit nicht möglich ist!

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Vielen Dank für ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Pfleger
Technischer Support - GMX

Das ist doch alles ein Widerspruch, seit 2.5. für alle Bestandskunden nutzbar, ausser bei denen die Lachplatte mit den technischen Problemen noch nicht verwendet wurde.

Dann schreibt er wieder, ein Wechsel ist erst mit Ablauf der MVLZ. Ein anderer GMX'ler weiß folgendes zu berichten, im übrigen auf die gleiche Frage nach der Mail vom 2.3.06:

Sehr geehrter Herr XXXX,
gerne beantworten wir Ihre Frage.

Sie können den Tarifwechsel bereits jetzt beauftragen,
der Tarifwechsel von Ihrem aktuellen Tarif DSL Flat zu 9,99 Euro monatlich ---> in die 0 Euro Flatrate findet erst nach dem Ende der Mindestvertragslaufzeit also dem 16.11.2006 statt.

Innerhalb der Mindestvertragslaufzeit ist ein Tarifwechsel in einen niedrigeren oder günsitgeren Tarif nicht möglich,
der Wechsel in einen solchen Tarif ist immer erst nach dem Ende der Mindestvertragslaufzeit möglich.

Ich hoffe wir konnten uns nun verständlich ausdrücken und Ihnen das Problem darlegen.
---------

Ihr seht, jeder weiß etwas anderes, aber alle beharren sie auf die MVLZ, daher auch nie eine Antwort auf die eigentliche Frage vom 2.3.

Das Schauspiel geht weiter....ich melde mich wieder...
Menü
[1.1.2.1.1.1.1.2.1.1] mho73 antwortet auf Talker
09.05.2006 22:41
Hallo,

ich selbst bin Bestandskunde bei GMX (alte Methode: DSL von Telekom, Tarif von GMX), schon lange über die Mindestlaufzeit hinaus und habe heute entdeckt, dass ich nun zur kostenlosen Flatrate wechseln könnte.

Was ich überhaupt nicht so nett finde, ist allerdings das hier:
Die beste FritzBox im Angebot (Surf&Phone Wlan 2+) kostet bei Neuabschluss 29,99 + Versand. In meinem Fall würde mich das Ding allerdings satte 49,99 zuzüglich 19,60 "Handling Fee" + Versand kosten.

Ich zahle also quasi 40 EUR "Strafe" zusätzlich dafür, dass ich Bestandskunde bin und mich erneut für 2 Jahre binde. So ganz verständlich ist mir das nicht.

Gruß,
Markus
Menü
[1.1.2.1.1.1.1.2.1.1.1] koelli antwortet auf mho73
10.05.2006 17:48
Benutzer mho73 schrieb:
Hallo,

ich selbst bin Bestandskunde bei GMX (alte Methode: DSL von Telekom, Tarif von GMX), schon lange über die Mindestlaufzeit hinaus und habe heute entdeckt, dass ich nun zur kostenlosen Flatrate wechseln könnte.

Was ich überhaupt nicht so nett finde, ist allerdings das hier: Die beste FritzBox im Angebot (Surf&Phone Wlan 2+) kostet bei Neuabschluss 29,99 + Versand. In meinem Fall würde mich das Ding allerdings satte 49,99 zuzüglich 19,60 "Handling Fee" + Versand kosten.

Ich zahle also quasi 40 EUR "Strafe" zusätzlich dafür, dass ich Bestandskunde bin und mich erneut für 2 Jahre binde. So ganz verständlich ist mir das nicht.

Gruß,
Markus

Das ist ja interessant. Ich hätte ehrlich gesagt gar nicht vermutet, dass GMX auch Bestandskunden eine subventionierte FritzBox zur Verfügung stellt. Aber ich nehme an, du hast damals bei der Erstbestellung keine bestellt, oder?
Menü
[1.1.2.1.1.1.1.2.1.1.1.1] mho73 antwortet auf koelli
10.05.2006 18:49
Benutzer koelli schrieb:
Das ist ja interessant. Ich hätte ehrlich gesagt gar nicht vermutet, dass GMX auch Bestandskunden eine subventionierte FritzBox zur Verfügung stellt. Aber ich nehme an, du hast damals bei der Erstbestellung keine bestellt, oder?

Doch habe ich (d.h. ein einfaches Modem, auch von AVM).

Aber was hat das eine mit dem anderen zu tun? Ich schließe einen vollkommen neuen Vertrag ab, werde meinen DSL-Anschluss in Zukunft bei GMX haben (statt jetzt bei T-Com) und muss deshalb auch Anschaltgebühr bezahlen, dann erwarte ich auch die gleichen Konditionen, Vergünstigungen etc. wie jemand, der mit GMX noch nichts zu tun hatte.

Gruß,
Markus

Menü
[…1.2.1.1.1.1.2.1.1.1.1.1] koelli antwortet auf mho73
10.05.2006 19:11
Benutzer mho73 schrieb:
Benutzer koelli schrieb:
Das ist ja interessant. Ich hätte ehrlich gesagt gar nicht vermutet, dass GMX auch Bestandskunden eine subventionierte FritzBox zur Verfügung stellt. Aber ich nehme an, du hast damals bei der Erstbestellung keine bestellt, oder?

Doch habe ich (d.h. ein einfaches Modem, auch von AVM).

Aber was hat das eine mit dem anderen zu tun? Ich schließe einen vollkommen neuen Vertrag ab, werde meinen DSL-Anschluss in Zukunft bei GMX haben (statt jetzt bei T-Com) und muss deshalb auch Anschaltgebühr bezahlen, dann erwarte ich auch die gleichen Konditionen, Vergünstigungen etc. wie jemand, der mit GMX noch nichts zu tun hatte.

Gruß,
Markus

Das ist natürlich auch wieder richtig. Neuer DSL-Anschluss+neue Anschlussgebühr, da sollte man schon die Box zu den gleichen Konditionen wie Neukunden bekommen.
Menü
[…2.1.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1] mho73 antwortet auf koelli
10.05.2006 19:23
Benutzer koelli schrieb:

Das ist natürlich auch wieder richtig. Neuer DSL-Anschluss+neue Anschlussgebühr, da sollte man schon die Box zu den gleichen Konditionen wie Neukunden bekommen.

Bin mal gespannt, was GMX dazu sagt. Von einer Bekannten weiss ich, dass man dort durchaus großzügige Gutschriften bekommt, wenn man kündigen könnte und es nicht tut...

Gruß,
Markus
Menü
[…1.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.1] Talker antwortet auf mho73
10.05.2006 23:43
Benutzer mho73 schrieb:
Benutzer koelli schrieb:

Das ist natürlich auch wieder richtig. Neuer DSL-Anschluss+neue
Anschlussgebühr, da sollte man schon die Box zu den gleichen Konditionen wie Neukunden bekommen.

Bin mal gespannt, was GMX dazu sagt. Von einer Bekannten weiss ich, dass man dort durchaus großzügige Gutschriften bekommt, wenn man kündigen könnte und es nicht tut...

Gruß,
Markus

Hi,

aber leider nicht bei Fehlern von GMX, da kommt die lapidare Antwort bei der Frage nach einer Gutschrift:

Sehr geehrter Herr XXXXX,
wir haben uns zu diesem Thema bereits geäussert.
Von weiteren Antworten zu diesem Thema sehen wir ab.

Ein "Hoch" auf die Kritikfähigkeit von GMX und deren Kulanz. Bei der Telekom läuft auch nicht alles rund, aber im berechtigten Fall sind die einsichtig und kulant.
Menü
[1.1.2.1.1.1.1.2.1.2] koelli antwortet auf Talker
10.05.2006 17:44

einmal geändert am 10.05.2006 17:46
Also für mich klingt das leidern insofern eindeutig, dass Bestandskunden erst zum Ende der Mindestlaufzeit wechseln können.
Und selbst für Bestandskunden, die einen Tarif ohne Mindestlaufzeit haben, ist es derzeit noch nicht für alle möglich zu wechseln.
Menü
[1.1.2.1.1.1.1.2.1.2.1] Talker antwortet auf koelli
10.05.2006 20:43
Benutzer koelli schrieb:
Also für mich klingt das leidern insofern eindeutig, dass Bestandskunden erst zum Ende der Mindestlaufzeit wechseln können.
Und selbst für Bestandskunden, die einen Tarif ohne Mindestlaufzeit haben, ist es derzeit noch nicht für alle möglich zu wechseln.

Ja, genauso ist es, haben mir heute wieder zwei GMX'ler unabhängig bestätigt. Aber es grenzt schon an bodenlose Ignoranz, wie die Antworten ausfallen. Keiner der Supportler, selbst eine Antwort einer MA der Vertragskundenabteilung erwähnt oder nimmt nur im geringsten Stellung zu der Mail vom 2.3. Auch wenn nichts anderes in der Frage steht, die Antwort ist immer ohne Bezug zu der Mail vom 2.3.

Nur Bestandskunden mit abgelaufener MVLZ können wechseln, alle anderen nicht.

Tja, was soll man da machen, rechtlichen Anspruch gibt es eben leider nicht, also nichts als ein GMX Werbegag für Bestandskunden mit noch laufender MVLZ.