Anbieterforum
Menü

Warum Preselection?


09.12.2003 00:19 - Gestartet von d-dorfer
Will freenetphone keine preselection-Kunden mehr? Oder die bisherigen verärgern und verlieren? Wie stellen die sich das vor, wenn tagsüber der preis bei Pres. 3mal so hoch ist wie beri cbc?
Hat jemand 'ne Idee?
Menü
[1] Dr_Abuse antwortet auf d-dorfer
10.12.2003 16:24
Benutzer d-dorfer schrieb:
Will freenetphone keine preselection-Kunden mehr? Oder die bisherigen verärgern und verlieren? Wie stellen die sich das vor, wenn tagsüber der preis bei Pres. 3mal so hoch ist wie beri cbc?
Hat jemand 'ne Idee?

Ich denke, dass der Ausbau des CbC Geschäftes vorerst Priorität hat...
Menü
[2] fruli antwortet auf d-dorfer
10.12.2003 17:20
Benutzer d-dorfer schrieb:

Will freenetphone keine preselection-Kunden mehr? Oder die bisherigen verärgern und verlieren? Wie stellen die sich das vor, wenn tagsüber der preis bei Pres. 3mal so hoch ist wie beri cbc?
Hat jemand 'ne Idee?

Die machen es halt ähnlich wie Arcor und benachteiligen die Preselection-Kunden massiv.

Als Abhilfe einfach bei bestehender Freenetphone-Preselction den Preselection-Vertrag bei Freenetphone kündigen, bei der T-Com dagegen die Preselection weiter bestehen lassen. Dann telefonierst du mit 01019-Preselection zu den Freenetphone-Call-by-Call-Tarifen per T-Com-Inkasso.

Oder wenn du dich neu auf Freenetphone zu den Call-by-Call-Tarifen voreinstellen lassen willst, wende dich direkt an die T-Com zwecks Umstellung auf 01019. Nachteil ist dann, dass du die 2*5 Euro (für Fern/Ort) Preselection-Gebühr von Freenetphone nicht zurückbekommst.

So long.
fruli