Anbieterforum
Menü

Transparenter Proxy und Zwangsseite: habs geschafft


30.11.2001 10:27 - Gestartet von maen
Hi,


diese nervende Zwangsseite ist bei mir endgültig vom Rechner verbannt.
Nach Beseitigung eines kleineren Fehlers in meinen Firewalleinstellungen bleibt diese unerwünschte Mistseite draußen :-))
Interessierten schicke ich da gerne was zu, weil solche Machenschaften schon bekämpft werde müssen.
No cookies - No Spam - No ads - Privacy!!
Menü
[1] maen antwortet auf maen
10.12.2001 14:50
Leider noch nicht befriedigend:
Ich sehe zwar nie wieder die Seite,
aber der blöde Browser versucht bis zum Erbrechen die Seite zu bekommen.
Selbst wenn ein Timeout kommt, bekommt man nicht die gewünschte Seite, sondern der Browser verbleibt mit leerem Fenster, harr!!

Für Linuxler habe ich eine Lösung gefunden (auch nicht 100% zufriedenstellend, aber ok):

In die /etc/ppp/ip-up.local ist folgendes einzutragen:

# Nur bei Moogelcom:
if grep -q '62.104.[0-9]*.[0-9]*' /etc/ppp/resolv.conf ; then
echo "wget freenet page" >/dev/console
/usr/bin/wget -O /dev/null http://www.freenet.de ;
fi

##bei einwahl wird die Seite unbemerkt geholt und in den Linuxmülleimer (wo sie hingehört) gesteckt!!!

was man bei WinDoof machen kann : k.A.
Mit Scripting hat es sich ja hier nicht so :| .


Aber es geht doch nicht an, daß jemand
einem eine Seite unterjubeln kann, und man diese nicht weggefiltert bekommt????
Security für'n Ar... ?!
Außerdem ist es eine Unverschämtheit,
daß mal richtig angeprangert werden muß.
Menü
[1.1] bsd42il antwortet auf maen
07.02.2002 14:43
Benutzer maen schrieb:

/usr/bin/wget -O /dev/null http://www.freenet.de ;

Genau! Ab nach /dev/null damit! ;-))

Aber es geht doch nicht an, daß jemand einem eine Seite unterjubeln kann, und man diese nicht weggefiltert bekommt????
Security für'n Ar... ?!
Außerdem ist es eine Unverschämtheit, daß mal richtig angeprangert werden muß.

ACK