Anbieterforum
Menü

Noch ein Versuch - Freenet Komplettangebot/Preselection


11.08.2008 13:40 - Gestartet von Sisvas
Hallo,
letzte Woche hatten wir einen netten Anruf von einem Freenetmitarbeiter. Hörte sich wirklich gut an. Günstiger Komplettanschluss, sie kündigen die bestehenden Verträge und wir bekommen problemlos den Anschluss.
DSL war bis vor kurzem bei uns nur über die Telekom verfügbar. Und das war uns einfach zu teuer. Wir haben seit langem einen Preselectionvertrag bei Arcor und nutzen außerdem Call by Call zum Handy.
Die Vertragsunterlagen zur Preselection habe ich leider nicht mehr, weiß deshalb auch keine Kündigungsfristen. Außerdem hat mein Mann vor gut einem Jahr einen Anruf gehabt mit einem Angebot für ein Volumenpaket zum Festpreis. Wir sollten eigentlich nur die Unterlagen zur Information geschickt bekommen. Die kamen nie, dafür stand dann der Tarif auf der nächsten Rechnung. Wütend wollte ich erst gleich wieder kündigen, aber da es doch ganz günstig für uns war, haben wir es laufen lassen. Aber wir haben nie etwas Schrifliches erhalten, also auch da keine Kündigungsfristen.
Ich befürchte jetzt, dass wir wenn wir bei Freenet unterschreiben evt. ganz ohne Anschluss dastehen oder doppelt bezahlen.
Hat jemand schon Erfahrung damit?
Menü
[1] Stichpimpuli antwortet auf Sisvas
06.04.2009 20:12
Benutzer Sisvas schrieb:
Hallo, letzte Woche hatten wir einen netten Anruf von einem Freenetmitarbeiter. Hörte sich wirklich gut an. Günstiger Komplettanschluss, sie kündigen die bestehenden Verträge und wir bekommen problemlos den Anschluss.
DSL war bis vor kurzem bei uns nur über die Telekom verfügbar. Und das war uns einfach zu teuer. Wir haben seit langem einen Preselectionvertrag bei Arcor und nutzen außerdem Call by Call zum Handy.
Die Vertragsunterlagen zur Preselection habe ich leider nicht mehr, weiß deshalb auch keine Kündigungsfristen. Außerdem hat mein Mann vor gut einem Jahr einen Anruf gehabt mit einem Angebot für ein Volumenpaket zum Festpreis. Wir sollten eigentlich nur die Unterlagen zur Information geschickt bekommen. Die kamen nie, dafür stand dann der Tarif auf der nächsten Rechnung. Wütend wollte ich erst gleich wieder kündigen, aber da es doch ganz günstig für uns war, haben wir es laufen lassen. Aber wir haben nie etwas Schrifliches erhalten, also auch da keine Kündigungsfristen. Ich befürchte jetzt, dass wir wenn wir bei Freenet unterschreiben evt. ganz ohne Anschluss dastehen oder doppelt bezahlen.
Hat jemand schon Erfahrung damit?

Also GAR KEINEN Anschluss mehr zu haben, halte ich für sehr unwahrscheinlich - doppel bezahlen könnte aber sehr wohl passieren.
Freenet kündigt bei einer freenet-komplett Bestellung nicht bestehende VerträgE, sondern "nur" den Telekom-Grundanschluss. Eine Preselection ist eine Voreinstellung bei der Telekom, die bei einer Kündigung des Anschlusses eigentlich keine Schwierigkeiten macht. Etwas anders sieht es da natürlich bei Tarifen mit Laufzeit und Grundgebühr aus.
Es kann also sein, dass Arcor sich auf eine Laufzeit beruft, die "besprochen" war und zumindest eine Abschlussrechnung einfordert.
Ein Anruf bei Arcor sollte da aber Klarheit verschaffen. Oder eine einfache Kündigung des Tarifes - dann muss Arcor ja mal reagieren ;)