Anbieterforum
Menü

Kein Freenet DSL für kurze Zeit


28.08.2005 11:32 - Gestartet von norigo
Hallo ich habe seit zwei Monaten freenet dsl flat für 8,99€ davor hatte ich von freenet einen Tarif mit Volumenbegrenzung. Seit dem ich die Flat habe wird bei meiner AVM Fritz Box SL die DSL verbindung immer wieder zurückgesetzt d.h. die Powerleuchte fängt an zu blinken und die DSL leuchte geht aus. Das ist mehrmals am Tag so für eine halbe Stunde ungefähr. Dieses Problem habe ich aber erst seit dem ich die Flat habe und 24h stunden online bin, kann mir jemand sagen ob das an meiner Hardware liegt oder an Freenet?

MFG norigo
Menü
[1] Devil_MC antwortet auf norigo
28.08.2005 11:41
Benutzer norigo schrieb:
Hallo ich habe seit zwei Monaten freenet dsl flat für 8,99€ davor hatte ich von freenet einen Tarif mit Volumenbegrenzung. Seit dem ich die Flat habe wird bei meiner AVM Fritz Box SL die DSL verbindung immer wieder zurückgesetzt d.h. die Powerleuchte fängt an zu blinken und die DSL leuchte geht aus. Das ist mehrmals am Tag so für eine halbe Stunde ungefähr. Dieses Problem habe ich aber erst seit dem ich die Flat habe und 24h stunden online bin, kann mir jemand sagen ob das an meiner Hardware liegt oder an Freenet?

MFG norigo

Hast Du seit der Flat:
- die DSL-Geschwindigkeit erhöhen lassen ?
- die Fritz-Box neu ?

Höhere Geschwindigkeit verkürzt die Reichweite (oder genauer: Die höhere Geschwindigkeit ist nur innerhalb eines kleineren Radius von der VSt möglich)
Die Fritz-Box hat eine sehr hohe Eigendämpfung. Ist die Fritz-Box also neu an Deinem Anschluss KANN es an der erhöhten Eigendämpung liegen.

Gruß,
Derek
Menü
[1.1] norigo antwortet auf Devil_MC
28.08.2005 12:08
Benutzer Devil_MC schrieb:
Benutzer norigo schrieb:
Hallo ich habe seit zwei Monaten freenet dsl flat für 8,99€ davor hatte ich von freenet einen Tarif mit Volumenbegrenzung.
Seit dem ich die Flat habe wird bei meiner AVM Fritz Box SL die DSL verbindung immer wieder zurückgesetzt d.h. die Powerleuchte fängt an zu blinken und die DSL leuchte geht aus. Das ist mehrmals am Tag so für eine halbe Stunde ungefähr. Dieses Problem habe ich aber erst seit dem ich die Flat habe und 24h stunden online bin, kann mir jemand sagen ob das an meiner Hardware liegt oder an Freenet?

MFG norigo

Hast Du seit der Flat:
- die DSL-Geschwindigkeit erhöhen lassen ?
- die Fritz-Box neu ?

Höhere Geschwindigkeit verkürzt die Reichweite (oder genauer: Die höhere Geschwindigkeit ist nur innerhalb eines kleineren Radius von der VSt möglich) Die Fritz-Box hat eine sehr hohe Eigendämpfung. Ist die Fritz-Box also neu an Deinem Anschluss KANN es an der erhöhten Eigendämpung liegen.

Gruß,
Derek

Hallo Derek,
Danke für die Prompte Antwort aber die Box habe schon davor gehabt die Geschwindigkeit ist auch dieselbe wie vor der Flat,
als ich die volumenbegrenzung noch hatte, hatte ich das Problem noch nicht oder es ist mir nicht aufegfallen. ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll eventuell die Hotline anrufen?

Gruß norigo
Menü
[1.1.1] fairplay antwortet auf norigo
28.08.2005 12:20
Benutzer norigo schrieb:
Benutzer Devil_MC schrieb:
Benutzer norigo schrieb:
Hallo ich habe seit zwei Monaten freenet dsl flat für 8,99€ davor hatte ich von freenet einen Tarif mit Volumenbegrenzung.
Seit dem ich die Flat habe wird bei meiner AVM Fritz Box SL die DSL verbindung immer wieder zurückgesetzt d.h. die Powerleuchte fängt an zu blinken und die DSL leuchte geht aus. Das ist mehrmals am Tag so für eine halbe Stunde ungefähr. Dieses Problem habe ich aber erst seit dem ich die Flat habe und 24h stunden online bin, kann mir jemand sagen ob das an meiner Hardware liegt oder an Freenet?

MFG norigo

Hast Du seit der Flat:
- die DSL-Geschwindigkeit erhöhen lassen ?
- die Fritz-Box neu ?

Höhere Geschwindigkeit verkürzt die Reichweite (oder genauer:
Die höhere Geschwindigkeit ist nur innerhalb eines kleineren
Radius von der VSt möglich) Die Fritz-Box hat eine sehr hohe Eigendämpfung. Ist die Fritz-Box also neu an Deinem Anschluss KANN es an der erhöhten
Eigendämpung liegen.

Gruß,
Derek

Hallo Derek, Danke für die Prompte Antwort aber die Box habe schon davor gehabt die Geschwindigkeit ist auch dieselbe wie vor der Flat, als ich die volumenbegrenzung noch hatte, hatte ich das Problem noch nicht oder es ist mir nicht aufegfallen. ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll eventuell die Hotline anrufen?

Gruß norigo

Hallo!

Ich würde auf keinen Fall die teure Hotline von Freenet
anrufen. Das kostet einen Haufen Geld und die haben keine
Ahnung.

Die beste Lösung:

Die Hotline von AVM anrufen!!!!!!
Die sind kompetent, freundlich und helfen weiter.

Und das beste:
Keine teuren Service-Rufnummern, sondern ganz normal deutsche Festnetznummer: 030/39004411

Da wird Dir geholfen!!

Grüsse
fairplay
Menü
[1.1.1.1] norigo antwortet auf fairplay
28.08.2005 12:35
Ich würde auf keinen Fall die teure Hotline von Freenet anrufen. Das kostet einen Haufen Geld und die haben keine Ahnung.

Die beste Lösung:

Die Hotline von AVM anrufen!!!!!!
Die sind kompetent, freundlich und helfen weiter.

Und das beste:
Keine teuren Service-Rufnummern, sondern ganz normal deutsche Festnetznummer: 030/39004411

Da wird Dir geholfen!!

Grüsse
fairplay

Vielen Dank erstmal :-) wenn sich was ergeben hat melde ich mich hier nochmal!!!
Menü
[1.1.1.2] quin antwortet auf fairplay
28.08.2005 15:27

Hallo!

Ich würde auf keinen Fall die teure Hotline von Freenet anrufen. Das kostet einen Haufen Geld und die haben keine Ahnung.

Die beste Lösung:

Die Hotline von AVM anrufen!!!!!!
Die sind kompetent, freundlich und helfen weiter.

Und das beste:
Keine teuren Service-Rufnummern, sondern ganz normal deutsche Festnetznummer: 030/39004411

Da wird Dir geholfen!!

Grüsse
fairplay

Hi,

was soll AVM da machen? Für mich scheint es eher ein freenet-Problem, denn an der Box hat sich ja nichts geändert (evtl. mal die Firmware auf den aktuellen Stand bringen ist das einzige, was mir im Zusammenhang mit der Box noch einfällt). Blöd ist nur, daß hier eine Firma mit gutem Support (AVM) belastet wird, weil eine andere Firma mit einem schlechten bzw. überteuertem Support (freenet) es nicht gebacken bekommt, ihre eigenen Probleme zu lösen.
Menü
[1.1.1.2.1] fairplay antwortet auf quin
28.08.2005 15:49
Benutzer quin schrieb:

Hallo!

Ich würde auf keinen Fall die teure Hotline von Freenet anrufen. Das kostet einen Haufen Geld und die haben keine Ahnung.

Die beste Lösung:

Die Hotline von AVM anrufen!!!!!!
Die sind kompetent, freundlich und helfen weiter.

Und das beste:
Keine teuren Service-Rufnummern, sondern ganz normal deutsche
Festnetznummer: 030/39004411

Da wird Dir geholfen!!

Grüsse
fairplay

Hi,

was soll AVM da machen? Für mich scheint es eher ein freenet-Problem, denn an der Box hat sich ja nichts geändert (evtl. mal die Firmware auf den aktuellen Stand bringen ist das einzige, was mir im Zusammenhang mit der Box noch einfällt). Blöd ist nur, daß hier eine Firma mit gutem Support (AVM) belastet wird, weil eine andere Firma mit einem schlechten bzw. überteuertem Support (freenet) es nicht gebacken bekommt, ihre eigenen Probleme zu lösen.

Das ist sicherlich richtig, aber man wird eben nicht abgewiesen dort, sondern man bekommt immer Hilfe.

Die Überlastung wird sich in Grenzen halten, da die meisten nicht auf die Idee kommen, dort anzurufen, sondern gleich die teuren Hotlines der Anbieter anrufen.

Grüsse
fairplay
Menü
[1.1.1.2.1.1] norigo antwortet auf fairplay
29.08.2005 10:16
Mittlerweile muss ich mich glaube ich bei Freenet entschuldigen, weil ich bevor ich die Flat hatte und den Volumentarif noch nutzte die Fritzbox Sl als DSL Modem eingerichtet hatte. Nun habe ich vor zwei Wochen auf Router umgestellt und gehe seit dem per LAN Kabel ins Netz, damit haben auch meine Probleme begonnen das ich ständig rausflog. Gestern habe ich wieder auf DSL Modem umgestellt und bin 24h online ohne das ich einmal rausgeflogen bin. Nun denke ich eher das es an der Box liegt. Werde jetzt wahrscheinlich mal ein Update starten ob das klappt? Weil ständige einwahl nervt ziemlich :-)!

MFG norigo
Menü
[1.1.1.2.1.1.1] spl antwortet auf norigo
03.09.2005 15:43
Benutzer norigo schrieb:
Mittlerweile muss ich mich glaube ich bei Freenet entschuldigen, weil ich bevor ich die Flat hatte und den Volumentarif noch nutzte die Fritzbox Sl als DSL Modem eingerichtet hatte. Nun habe ich vor zwei Wochen auf Router umgestellt und gehe seit dem per LAN Kabel ins Netz, damit haben auch meine Probleme begonnen das ich ständig rausflog.

Ich hatte ähnliche Probleme mit der FritzBox im Router-Modus. Auch ein Firmware-Update brachte keine Besserung. Die FritzBox als Modem benutzen wollte ich auf Dauer nicht, weil mir die Software auf den Nerv geht.

Ich habe mir dann einfach bei eBay für 10 Euro ein gebrauchtes 08/15-DSL-Modem gekauft (mit dem Freenet-Service hab ich erst gar nicht angefangen) und seitdem funktioniert alles.

spl
Menü
[1.1.1.2.1.1.1.1] norigo antwortet auf spl
08.09.2005 09:37
Benutzer spl schrieb:
Benutzer norigo schrieb:
Mittlerweile muss ich mich glaube ich bei Freenet entschuldigen, weil ich bevor ich die Flat hatte und den Volumentarif noch nutzte die Fritzbox Sl als DSL Modem eingerichtet hatte. Nun habe ich vor zwei Wochen auf Router umgestellt und gehe seit dem per LAN Kabel ins Netz, damit haben auch meine Probleme begonnen das ich ständig rausflog.

Ich hatte ähnliche Probleme mit der FritzBox im Router-Modus. Auch ein Firmware-Update brachte keine Besserung. Die FritzBox als Modem benutzen wollte ich auf Dauer nicht, weil mir die Software auf den Nerv geht.

Ich habe mir dann einfach bei eBay für 10 Euro ein gebrauchtes 08/15-DSL-Modem gekauft (mit dem Freenet-Service hab ich erst gar nicht angefangen) und seitdem funktioniert alles.

spl


Mittlerweile spinnt die Box auch im Modem Modus bloß hier ist es anders, als im router modus( Router Modus :Box geht aus Leuchte Blinkt ich komm für mehrere Stunden!!! Nicht rein und das geht jetzt jeden Tag so :-( ). Die Verbindung wird kurz getrennt (USB Modus :DSL leuchte geht aus, Power Leuchte Blinkt) ich bleibe aber mit freenet verbunden nach 30 sekunden kann ich wieder rein ohne neueinwahl. Mhh die Idee mit dem Modem ist schon nicht schlecht wurde mir von der AVM Hotline auch empfohlen, werde ich wohl dann mal ausprobieren, nur bleibt die Frage was passiert wenn damit das Problem immer nochnicht weg ist? Dann muss ich wohl oder übel bei der teuren Freenet hotline anrufen ich kann mir schon denken was da für eine Antowrt kommt - "haben sie die kabel alle richtig gesteckt?".


MFG Norigo
Menü
[1.1.1.2.1.1.1.1.1] spl antwortet auf norigo
08.09.2005 18:21
Benutzer norigo schrieb:
Mittlerweile spinnt die Box auch im Modem Modus bloß hier ist es anders, als im router modus( Router Modus :Box geht aus Leuchte Blinkt ich komm für mehrere Stunden!!! Nicht rein und das geht jetzt jeden Tag so :-( ). Die Verbindung wird kurz getrennt (USB Modus :DSL leuchte geht aus, Power Leuchte Blinkt) ich bleibe aber mit freenet verbunden nach 30 sekunden kann ich wieder rein ohne neueinwahl. Mhh die Idee mit dem Modem ist schon nicht schlecht wurde mir von der AVM Hotline auch empfohlen, werde ich wohl dann mal ausprobieren, nur bleibt die Frage was passiert wenn damit das Problem immer nochnicht weg ist?

Das Problem scheint ja offensichtlich an der FritzBox zu liegen, also sollte ein Austausch (meiner Meinung nach) schon zum Erfolg führen.

Die Freenet-Hotline anzurufen ist meist das Geld nicht wert. Wenn ich mit Studenten plaudern will, kann ich das kostenlos an der Uni.

Ich habe hier noch eine neue FritzBox rumstehen, die ich nicht brauche, allerdings nicht WLAN-fähig. Wenn du Interesse hast und die Versandkosten übernimmst, schenke ich sie dir.

spl
Menü
[1.1.1.2.1.1.1.1.1.1] norigo antwortet auf spl
14.09.2005 10:40
Benutzer spl schrieb:
Benutzer norigo schrieb:
Mittlerweile spinnt die Box auch im Modem Modus bloß hier ist es anders, als im router modus( Router Modus :Box geht aus Leuchte Blinkt ich komm für mehrere Stunden!!! Nicht rein und das geht jetzt jeden Tag so :-( ). Die Verbindung wird
kurz getrennt (USB Modus :DSL leuchte geht aus, Power Leuchte Blinkt) ich bleibe aber mit freenet verbunden nach 30 sekunden kann ich wieder rein ohne neueinwahl. Mhh die Idee mit dem Modem ist schon nicht schlecht wurde mir von der AVM Hotline auch empfohlen, werde ich wohl dann mal ausprobieren, nur bleibt die Frage was passiert wenn damit das Problem immer nochnicht weg ist?

Das Problem scheint ja offensichtlich an der FritzBox zu liegen, also sollte ein Austausch (meiner Meinung nach) schon zum Erfolg führen.

Die Freenet-Hotline anzurufen ist meist das Geld nicht wert. Wenn ich mit Studenten plaudern will, kann ich das kostenlos an der Uni.

Ich habe hier noch eine neue FritzBox rumstehen, die ich nicht brauche, allerdings nicht WLAN-fähig. Wenn du Interesse hast und die Versandkosten übernimmst, schenke ich sie dir.

spl

Danke für das Angebot spl, aber mittlerweile habe ich mir bei ebey ein Teledat 331 dsl modem bestellt für 15€ und siehe da es funktioniert ohne probleme, habe vorhin bei der Hotline von AVM angerufen, ich soll das Gerät nun einschicken er meinte auch das Problem sei bei AVM bekannt !!!! Mhh dann sind die AVm Boxen wohl doch nicht so gut?
Menü
[2] mcbamb antwortet auf norigo
31.12.2005 17:28
Ich hatte über 4 Monate mehr oder minder lange Verbindungsabbrüche bei freenetDSL. Der Support hat sehr viel Geld gekostet und rein gar nix gebracht. Immer wieder nur Schuldzuweisungen an die TCom. es gab Leitungsüberprüfungen und vorgefertigte Schreiben, dass Fehler behoben seien. Die Abbrüche blieben allerdings; manchmal tagelang.
Plötzlich geht es wieder. Allerdings gibt es bisher keine Rückmeldung wieso, noch eine Rückerstattung meiner Gebühren in dieser Zeit.
Ich hab gekündigt und warte darauf endlich wechseln zu können.
Freenet? Nie mehr!!!