Anbieterforum
Menü

Geschäftsgebahren von Freenet


31.05.2007 13:03 - Gestartet von Burn_Hard
An alle Freenet-Nutzer da draussen, seid auf der Hut!!!

Ich möchte euch einmal kurz beschreiben, wie Freenet mich versucht abzuzocken und um rund 200,- € zu erleichtern.
Nachdem ich FreenetKOMPLETT Ende letzten Jahres bestellt hatte und es lt. Freenet Ende Dezember funktionieren sollte (Zugangsdaten wurden mir erst nach mehreren Telefonaten zugeschickt), musste ich mit Enttäuschung feststellen, dass mein langersehnter Internetzugang nicht funktionierte. Auf mehrere Anrufe und email-Anfragen mit der Bitte um einen Technikertermin kam von Freenet bis Mitte März keine Reaktion. Erst als ich Ihnen mit Sonderkündigung nach 14-tägiger Fristsetzung auf den Pelz gerückt bin, habe ich Post bekommen. Natürlich keinen Technikertermin, sondern die Akzeptierung meines Sonderkündigungsrechtes. Ich musste natürlich in der Zwischenzeit alle monatlichen Entgelte und Hardwarekosten begleichen, da sonst "MAHNUNG"! Die Summe an Gebühren und Hardwarekosten beläuft sich bis Ende März 07 auf rund 200,- €. Die Kündigung wurde mir zum 27.03.2007 schriftlich bestätigt, daraufhin sollte ich die Hardware zurücksenden, die natürlich zu keiner Sekunde genutzt werden konnte. Seitdem habe ich nichts mehr von Freenet gehört. Man reagiert nicht auf die Mails, die man zwangsläufig schreiben muss, wenn man nicht Unmengen von Telefonkosten haben will,da man über die Hotline entweder nicht durchkommt oder keine brauchbare Auskunft bekommt. Alles was ich seit üner 2 Monaten bekomme, ist die Aussage, die Fachabteilung bearbeitet mein Anliegen. Die Aussage in der automatischen email vom Freenet-Service "...Ihnen entsteht dadurch kein Nachteil" sehe ich als glatte Lüge an, denn Freenet zahlt mir keine Zinsen auf meinen "Kredit", den ich Ihnen seit fast 6 Monaten gewähre. Weiß jemand von euch Rat, wie man am Besten diese Rückforderung angeht, denn einen Anwalt aufzusuchen, der dann mehr verschlingt, als ich von Freenet bekomme ist natürlich nicht drin. Aber ich möchte auf jeden Fall mein Recht und das was mir zusteht! An alle Freenet-Interessenten da draussen, lasst bloß die Finger weg!!! Sollte jemand Ratschläge haben wäre ich für Antworten sehr dankbar... Grüße B.