Anbieterforum
Menü

Fehlschaltung - was tun???


21.01.2009 10:35 - Gestartet von mondfreund
Hallo liebe Forennutzer!
Ich habe seit 6/2008 einen Freenet komplett Paket mit einer zugeteilten Hauptrufnummer und zwei gewählten Nebenrufnummern.
Seit September 2008 bin ich über meine Hauptrufnummer (estnetz Fulda) nicht mehr erreichbar. Wählt man diese Nummer korrekt (mit Vorwahl für Fulda) an, so landet man bei einer Teilnehmerin in Celle.Ich konnte zumindest mit dieser (sie ist seit September selber Freenet-Kundin) klären , dass Sie fehlgeleitete Anrufe erhält.
Nun habe ich drei Probleme:
1. Ich erhalte sehr hohe Telefonrechnungen für Gespräche, die ich nie geführt habe (Sonderrufnummer und Handyverbindungen).
2. Bin seit über drei Monaten über Hauptnummer nicht erreichbar.
3. Habe schriftlich Widerspruch eingelegt und Zahlung storniert - bisher ohne Reaktion - Telefon inzwischen wegen fehlender Zahlung gesperrt.

Wer hat ähnliche Erfahrung oder kann weiterhelfen?
lg mondfreund
Menü
[1] fnki81 antwortet auf mondfreund
17.02.2009 21:19
Also als aller erstes würde ich einfach mal schriftlich das Ganze an das freenet Service-Team in Kiel schicken. Das sollte schnell passieren, denn wenn das Ganze erstmal an Inkasso abgegeben ist, geht es zunächst nur um die Zahlung und nicht mehr um die Lösung des Problems.

Also, schnell Brief aufsetzen, die Sache kurz und bündig (aber mit allen relevanten Fakten) zu Papier bringen, hierbei die Kundennummer mit angeben und es wird eine schnelle Antwort erfolgen.