Anbieterforum
Menü

Einwahlgebühr beim Powertarif


12.04.2000 13:13 - Gestartet von derGerechte
Heute habe ich meine Anmeldebestätigung für den Powertarif von Mobilcom bekommen. Auf einmal taucht dort eine Einwahlgebühr von 6Pf auf, von der ich in der Produktbeschreibung nichts gelesen habe....
Dies zeigt mal wieder, daß auch dieses Angebot von Mobilcom sich wieder einmal als lange nicht so gut herausstellt, als das es beworben wird.
Lieber Gerhard Schmid, was meinen Sie, wie lange Sie diese Bauernfängerei noch mit den Kunden spielen können?
Menü
[1] RE: Einwahlgebühr beim Powertarif ) KEINE
winfried antwortet auf derGerechte
12.04.2000 14:28
Nach Auskunft der Hotline war das ein Fehler im Freischaltungsschreiben. Es wird nach Hotline KEINE Einwahlgebühr verlangt.
Winfried
Menü
[2] Franky antwortet auf derGerechte
12.04.2000 15:16
Wie ich über einen Newsletter von der PCwelt (www.pcwelt.de) erfahren konnte, stimmt der von Mobilcom verschickte Vertrag nicht, denn es gäbe angeblich keine Einwahlgebühr. Dies deckt sich mit den Informationen von teltarife, die schon vor ca. 1 Woche sagten, dass in diesem Tarif die Einwahlgebühr wegfallen würde.

Das halte ich auch für sehr vernünftig. Warum soll man zu einer monatlichen Grundgebühr auch noch extra-Gebühren zahlen, wenn man schon Kunde mit Anmeldung ist!!!
Außerdem: Für das kurze Abholen von E-MAils muss man dann trotz einer nur sehr kurzen Anmeldedauer sehr viel bezahlen (fast 10PF), und das ist ja nun wirklich nicht einzusehen!

Wenn die Einwahlgebühr dagegen bleibt, kann ich jedem nur empfehlen: E-Mail adresse bei einem unabhängigen anbieter holen (gmx oder lycos oder web.de oder ähnliche) und dann mit einem call-by-call anbieter, der sekundengenau abrechnet, ins netz gehen. Zum Beispiel msn (ist manchmal langsam, reicht aber für kleine emails meistens aus, erreichbarkeit wird immer besser oder mit Lübecker nachrichten, ln)!