Anbieterforum
Menü

Datenkompression?


13.10.2001 19:39 - Gestartet von Crossie
Bei meinem Modem ist Datenkompression nach V42 bzw. V42bis aktiviert (in den Modemeinstellungen unter Win95). In modemlog.txt steht aber
- Recv: <cr><lf>CONNECT 46667/LAPM<cr><lf>
- Interpreted response: Connect
- Connection established at 46667bps.
- Error-control on.
- Data compression off or unknown.

Weiß jemand, ob der freenet Server dies überhaupt unterstützt? Gibt es eine andere Möglichkeit festzustellen, ob die Kompression genutzt/aktiv ist?
Menü
[1] joe-rgb antwortet auf Crossie
22.10.2001 00:40
m.W. unterstützt Claranet ISDN-Datenkompression. Versuchs mit der Suchfunktiuon bei Teltarif!

Benutzer Crossie schrieb:
Bei meinem Modem ist Datenkompression nach V42 bzw. V42bis aktiviert (in den Modemeinstellungen unter Win95). In modemlog.txt steht aber
- Recv: <cr><lf>CONNECT
46667/LAPM<cr><lf>
- Interpreted response: Connect
- Connection established at 46667bps.
- Error-control on.
- Data compression off or unknown.

Weiß jemand, ob der freenet Server dies überhaupt unterstützt? Gibt es eine andere Möglichkeit festzustellen, ob die
Kompression genutzt/aktiv ist?
Menü
[2] fruli antwortet auf Crossie
24.10.2001 19:28
Benutzer Crossie schrieb:

Bei meinem Modem ist Datenkompression nach V42 bzw. V42bis aktiviert

modemlog.txt
- Recv: <cr><lf>CONNECT 46667/LAPM<cr>
- Interpreted response: Connect
- Connection established at 46667bps.
- Error-control on.
- Data compression off or unknown.

Das Modem bringt halt in der Connect-Meldung kein Hinweis auf V42bis, deshalb kann Windows auch nicht sicher sagen, ob V.42bis fuer die Verbindung aktiviert ist.

Weiß jemand, ob der freenet Server dies überhaupt unterstützt?

Ja - es wird IMHO unterstuetzt.

Alle Einwahlrouter aller mir bekannten deutschen ISPs unterstuetzen die V.42bis-Datenkompression der Modems.


Gibt es eine andere Möglichkeit festzustellen, ob die Kompression genutzt/aktiv ist?

Die Download-Rate von unkomprimierten Text/Html sollte bei aktivem V.42bis ungefaehr doppelt so hoch sein wie die Download-Rate von gepackten Daten.

Allerdings darf die Softwarekomprimierung beim DFUe-Netzwerk-Protokoll fuer diesen Test nicht aktiviert sein.

Im taeglichen Betrieb sollte diese Softwarekomprimierung im DFUe-Netzwerk-Eintrag aber aktiviert sein, da die mstac-Softwarekomprimierung effektiver ist als die Modemseitige V.42bis-Komprimierung. Momentan unterstuetzen aber ohnehin nur eine Handvoll Anbieter diese Softwarekomprimierung: Talknet (& Reseller) sowie T-Online.

Aber wirklich entscheidende Geschwindigkeitsvorteile im taeglichen Betrieb bringt mstac-Software-Komprimierung gegenueber V.42bis ohnehin kaum - nur bei sehr gut komprimierbaren Daten & einem DTE-Flaschenhals von 115kbit/s, wie ihn die meisten externen Modems mit RS232C-Schnittstelle besitzen, ist ein Unterschied hin und wieder bemerkbar.

Bei ISDN hingegen ist mstac-Software-Komprimierung von entscheidender Bedeutung, weil es da kein Pendant zu V.42bis gibt. Wenn also ueber ISDN bei den meisten Dialup-ISPs unkomprimierte Text-/Html-Daten ohne mstac-Software-Komprimierung uebertragen werden, so dauert das in aller Regel sogar wesentlich laenger als bei 56k-Modem-Verbindungen mit V.42bis.



Ach ja: teste doch mal andere Zugaenge (Smartsurfer ist ohnehin eine gute Idee: aber achtung: City-Zonen-ISPs wie Talknet(-Reseller) beachten), da siehst du dann ja auch, ob dein Modem da V.42bis in seiner Connect-Meldung im Modem.log bringt.

So long.
fruli
Menü
[2.1] Crossie antwortet auf fruli
26.10.2001 22:34
Benutzer fruli schrieb:
Ja - es wird IMHO unterstuetzt.

Alle Einwahlrouter aller mir bekannten deutschen ISPs unterstuetzen die V.42bis-Datenkompression der Modems.

Ich muß nochmal nachhaken.
Vom freenet Service bekam ich folgende Nachricht:
Zitat:
...
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Schön, dass Sie freenet.de nutzen.

Eine Kompression wird von uns nicht unterstützt.
...
Zitat Ende.

Jetzt bin ich natürlich ziemlich verwirrt. Du bekommst eine V42bis Verbindung, obwohl mir der Service geschrieben hat, daß sie keine unterstützen.

Nochmal meine Frage: Ich benutze das echte Call-by-call von freenet (01019 - 019231750). Hast Du damit eine V42bis Verbindung?