Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
19 10 1119
Menü

teltarif zeigt schon wieder falsch an!


10.01.2012 00:22 - Gestartet von logisti
ACHTUNG VORSICHT !!! Jetzt aktuell werden bei teltarif.de schon wieder falsche Daten für den günstigsten Modem-Verbindungsanbieter angezeigt! Flashnet hat am 09.01.2012 um 24 Uhr die Tarife umgestellt: Der bei teltarif.de angezeigte Tarif FOXNET X1 kostet jetzt 14,99 Cent/Minute! Hat mich soeben 1,20 € gekostet! Wer schläft denn da schon wieder ??? Das ist nicht das erste Mal, sondern kam schon mal vor!
Und von Verantwortungsübernahme keine Spur, nur leere Versprechungen! Das stinkt mir ganz erheblich!
Menü
[1] kleucker antwortet auf logisti
10.01.2012 10:33
Der Fehler ist inzwischen behoben.
Menü
[2] myselfme antwortet auf logisti
10.01.2012 10:40
Warum so aggro ? Die haben um 24 Uhr den Tarif geändert. Jetzt sind gerade 11 Gesamt- bzw ca 4 Arbeitsstunden vergangen.
Teltarif ist ein kostenfreier Service der mE sehr viel bietet, aber hier stängig Echtzeit-Aktualisierung zu erwarten oder gar zu fordern ist wohl doch ein wenig viel verlangt ?
Du darfst ja jederzeit auch selbst auf den Anbieterseiten recherieren (oder einen stabilen Anbieter mit durchschnittlichen Preis wählen - schützt vor Fallen und ist am Ende vielleicht sogar günstiger).
Menü
[2.1] logisti antwortet auf myselfme
10.01.2012 19:22
Benutzer myselfme schrieb:
Warum so aggro ? Die haben um 24 Uhr den Tarif geändert. Jetzt sind gerade 11 Gesamt- bzw ca 4 Arbeitsstunden vergangen. Teltarif ist ein kostenfreier Service der mE sehr viel bietet, aber hier stängig Echtzeit-Aktualisierung zu erwarten oder gar zu fordern ist wohl doch ein wenig viel verlangt ? Du darfst ja jederzeit auch selbst auf den Anbieterseiten recherieren (oder einen stabilen Anbieter mit durchschnittlichen Preis wählen - schützt vor Fallen und ist am Ende vielleicht sogar günstiger).

Oh Mann, wie mich das anätzt! "gerade" 11 Stunden = 99,- Euro ! Wollen Sie die für den vertrauensseeligen Nutzer übernehmen? teltarif bietet sehr wohl Echtzeit-Aktualisierung an, das ist ja wohl auch unabdingbar notwendig in diesem Geschäft! Sonst bräuchte man teltarif nicht. Denn die Anbieter melden ihre Tarifänderungen rechtzeitig vorher an teltarif! Seit 2004 verfolge ich das hier und immer wieder gibt es Fehler! teltarif strotzt nur so von Werbung und verdient sich "doof und dusselig" daran, da kann man das ja wohl verlangen, oder?
Und Ihnen, Herr Kleucker, möchte ich sagen: Wenn Sie mich, wie letztes Jahr, schon anschreiben und mir Hoffnung machen, etwas für mich tun zu können, dann sollten Sie das auch versuchen; und im Mißerfolgsfall auch zugeben, daß es nicht geklappt hat! Aber Sie sind auf Tauchstation gegangen und haben nichts mehr von sich hören lassen, trotz Erinnerung! Was soll also das Wecken falscher Hoffnungen?
... wird wohl Zeit, daß ich mir doch bald ´ne Flatrate zulege ...
Menü
[2.1.1] rgb95 antwortet auf logisti
11.01.2012 02:53
Ja, mir stinkt es auch. Mir ist das jetzt zum zweiten Mal aufgefallen. Beim ersten Mal war es eine falsche Nummer.

Onlinekosten.de hat richtig angezeigt. Das heißt, entweder sitzen bei teltarif Schnarchnasen, oder sie bekommen dafür Boni.

Wenn das nochmal passiert, bin ich weg von der Seite. Es gibt genug Alternativen.
Menü
[2.1.1.1] myselfme antwortet auf rgb95
11.01.2012 11:03
Benutzer rgb95 schrieb:

Wenn das nochmal passiert, bin ich weg von der Seite. Es gibt genug Alternativen.

Tja, so ist es dann wohl. Leider wird Teltarif Deinen Weggang wohl nicht überleben und daher onlinekosten verschmelzen.
JA, die verfolgen Dich und locken Dich immer wieder in eine Kostenfalle. Absichtlich, weil sie genau DAFÜR bezahlt werden !

Übrigens: auch in der BILD (uA) sind immer wieder falsche oder halbrichtige Informationen die Dich ggf viel Geld und Ansehen kosten.
Am Besten gar nicht mehr informieren. Dann haben diese korrupten Dauermanipulierer wenigstens keinen Zugriff mehr auf unser Geld !
Menü
[2.1.1.1.1] rgb95 antwortet auf myselfme
11.01.2012 13:33
Ob teltarif meinen Weggang überlebt ist kein Gegenstand meiner Überlegungen. Aber diese Fehlinformationen kosten MICH Geld, wenn ich mich auf teltarif verlasse. Und wen ich mich auf die pünktliche Umstellung von Tarifinformationen - und deren Ankündigung - nicht verlassen kann, dann brauche ich die Seite nicht.

Außerdem hatte ich nicht geschrieben, dass man hier in Kostenfallen gelockt wird. Ich hatte gesagt: "Entweder sitzen hier Schnarchnasen, oder sie bekommen dafür Boni". Wenn du - in Anbetracht der korrekten Umstellung auf anderen Seiten (z. Bsp. onlinekosten.de) - noch eine dritte Erklärung für die verspätete Tarifkorrektur hast: Bitte. Du darfst dich gerne mitteilen.

Im übrigen finde ich deine polemischen Reaktionen sehr aufschlussreich. Da scheint ein wunder Punkt getroffen zu sein.