Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
111 12 1319
Menü

Falsche Abrechnumg flashnet F4 am 14.03.12


01.04.2012 12:48 - Gestartet von Rena2
Der Tarif F4 wurde am 14.03.2012 schon zu den wesentlich höheren Konditionen, die laut Flashnet und anderer Seiten erst am 15.03.2012 angekündigt waren, abgerechnet.
Habe natürlich sofort Widerspruch eingelegt und bei der Telekom AG die Überweisung der falschen Abrechnung zurückgehalten.
Also Telefonrechnung genau prüfen!!!!
Menü
[1] egaga antwortet auf Rena2
04.04.2012 16:52
Benutzer Rena2 schrieb:
Der Tarif F4 wurde am 14.03.2012 schon zu den wesentlich höheren Konditionen, die laut Flashnet und anderer Seiten erst am 15.03.2012 angekündigt waren, abgerechnet.
Habe natürlich sofort Widerspruch eingelegt und bei der Telekom AG die Überweisung der falschen Abrechnung zurückgehalten. Also Telefonrechnung genau prüfen!!!!


Bei mir genauso falsch abgerechnet.
Gruß egaga 04.04.2012
Menü
[2] logisti antwortet auf Rena2
16.04.2012 22:28
Benutzer Rena2 schrieb:
Der Tarif F4 wurde am 14.03.2012 schon zu den wesentlich höheren Konditionen, die laut Flashnet und anderer Seiten erst am 15.03.2012 angekündigt waren, abgerechnet.
Habe natürlich sofort Widerspruch eingelegt und bei der Telekom AG die Überweisung der falschen Abrechnung zurückgehalten. Also Telefonrechnung genau prüfen!!!!
----
Ja, bei mir auch, und zwar am 13. und 14.03.! Die errechneten Beträge passen in kein mögliches Ausredenklischee, sie sind völlig konfus! Werde auch sofort das Geld zurückbehalten und Widerspruch einlegen! Wie gut, daß ich mir immer die Tarife als Beweis runterlade ... Gruß - L.
Menü
[2.1] kagome antwortet auf logisti
20.04.2012 18:24
(Natürlich) auch bei mir Falschabrechnung Flashnet F4...!

nexnet dementierte strikt jedweden Fehler (obwohl zu dem Zeitpunkt bereits diverse Meldungen darüber), sagte aber auf meine Anforderung kostenlosen EVN zu (auf den ich nach 9 Tagen immer noch warte).
Bemerkenswerterweise bestätigte Flashnet mir kurz darauf per mail den Fehler, entschuldigte sich und bot umgehende Überweisung an.

Da ich meine Bankdaten nicht per mail senden wollte, dauerte es 1 Woche (und 2 weitere mahnende mails von mir), bis man darauf antwortete: Nochmals Entschuldigung und die Zusage, "automatisch mit der nächsten Abrechnung" die Gutschrift zu erhalten.


Menü
[2.1.1] logisti antwortet auf kagome
20.04.2012 22:13
Benutzer kagome schrieb:
(Natürlich) auch bei mir Falschabrechnung Flashnet F4...!

nexnet dementierte strikt jedweden Fehler (obwohl zu dem Zeitpunkt bereits diverse Meldungen darüber), sagte aber auf meine Anforderung kostenlosen EVN zu (auf den ich nach 9 Tagen immer noch warte).
Bemerkenswerterweise bestätigte Flashnet mir kurz darauf per mail den Fehler, entschuldigte sich und bot umgehende Überweisung an.

Da ich meine Bankdaten nicht per mail senden wollte, dauerte es 1 Woche (und 2 weitere mahnende mails von mir), bis man darauf antwortete: Nochmals Entschuldigung und die Zusage, "automatisch mit der nächsten Abrechnung" die Gutschrift zu erhalten.

Hallo an alle,
erstaunliche Unterschiede zwischen den Erfahrungen von kagome und mir: Der mr.nexnet-Mitarbeiter mit dem Pseudonym "Peter Jahn" hat mir auf meine zusätzliche mündliche Reklamation unumwunden zugegeben, daß es sich um einen Berechnungsfehler von flashnet handelt und daß ich den zuviel eingezogenen Betrag (ca. 36,- €) in der übernächsten Abrechnung wieder zurückerhalte. Einen Tag später email von flashnet erhalten: "Ja,sorry, Berechnungsfehler am 14.03., Gutschrift folgt." Aber keine Aussage, daß auch am 13.03. schon falsch berechnet wurde. Da müssen wir dranbleiben. Komisch, daß flashnet diesmal noch keine Kundeninfo über teltarif herausgegeben hat. Abrechnungs-"Pannen" gehören wohl zu deren Geschäftsmodell ...
Menü
[3] Klaus Mayer antwortet auf Rena2
26.04.2012 20:41
Da ich mich beim Lesen der Meldungen meiner Vorredner gefreut habe, daß ich nicht der einzige bin, der hier unberechtigterweise zur Ader gelassen wurde, und ich mich somit bei meiner Beschwerde auf die Erfahrungen einer ganzen Gemeinschaft beziehen kann, möchte auch ich, ohne neue Erkenntnisse mitteilen zu können, hier nur Meldung machen, daß bei Flashnet ein Abrechnungsfehler aufgetreten sein muß. Obwohl ich täglich vor jeder Einwahl, die über diesen Verein erfolgt (Flashnet, Foxnet, Alster24, Discountsurf und wie sie alle aus dem Flashnet-Haus heißen mögen), erst noch -über einen anderen Anbieter- auf der Flashnet-Website nachsehe und anschließend dann auch noch bei Teltarif, trotz dieser doppelten Absicherung also habe auch ich heute mit der Telekom-Festnetz-Rechnung Kenntnis von dieser falschen Forderung erhalten. Nur gemeinsam sind wir stark, und das noch besser, wenn es in der Öffentlichkeit erfolgt ...