Anbieterforum
Menü

EWE SPERRT ALLE BILLIGVORWAHLEN AUS; GEFANGEN!


18.06.2002 00:37 - Gestartet von mara11
Es ist schon erstaunlich, wieviele Leute sich von der teuren EWE Werbung blenden lassen und einen Festvertrag abschlossen und dann sitzen sie in der Falle des nur sehr, sehr Kleingedruckten. Keine billigen Vorwahlnummern wie z. Zt. 01051 für 2 cent Minute ins Ausland USA, Austr, Spanien usw.
Mara
Menü
[1] peter-pan-4-9 antwortet auf mara11
23.06.2002 18:47
Aus Deiner Sicht beschrieben hats du nicht ganz unrecht.
Wenn ein Großteil Deiner Anrufe ins Ausland gehen, kommst du mit einem Festanschluss bei der DtAg und Nutzung von Call by Call sicherlich besser weg.
Wenn Du aber den überwiegenden Teil Deiner Anrufe innerhalb des Bundesgebietes und Du vor allem viele regionale bzw. örtliche Gespräche führst, ist die EWETEL ein nicht zu verkennder Anbieter.

Ich persönlich habe meine Telefonkosten durch den Wechsel zu EWETEL wegen der vielen Ortsgespräche um 30% senken können. Da kann ich dann auch schon mal ein "relativ teures" Gespräch ins Ausland verkraften.
Menü
[1.1] ulrich11571 antwortet auf peter-pan-4-9
08.05.2005 12:45
Benutzer peter-pan-4-9 schrieb:
Aus Deiner Sicht beschrieben hats du nicht ganz unrecht. Wenn ein Großteil Deiner Anrufe ins Ausland gehen, kommst du mit einem Festanschluss bei der DtAg und Nutzung von Call by Call sicherlich besser weg.
Wenn Du aber den überwiegenden Teil Deiner Anrufe innerhalb des Bundesgebietes und Du vor allem viele regionale bzw. örtliche Gespräche führst, ist die EWETEL ein nicht zu verkennder Anbieter.

Ich persönlich habe meine Telefonkosten durch den Wechsel zu EWETEL wegen der vielen Ortsgespräche um 30% senken können. Da kann ich dann auch schon mal ein "relativ teures" Gespräch ins Ausland verkraften.

Wärst du bei T-Com, könntest du per Call-by-Call auch bei Ortsgeprächen noch mehr sparen, 1,4 Cent/Min. statt 3,5 C bei EWE TEL!!!
Menü
[2] Sir John antwortet auf mara11
23.06.2002 19:18
Benutzer mara11 schrieb:
Es ist schon erstaunlich, wieviele Leute sich von der teuren EWE Werbung blenden lassen und einen Festvertrag abschlossen und dann sitzen sie in der Falle des nur sehr, sehr Kleingedruckten. Keine billigen Vorwahlnummern wie z. Zt. 01051 für 2 cent Minute ins Ausland USA, Austr, Spanien usw.
Mara

EWE kann nur Call-by-Call oder Preselection mit denjenigen Telefongesellschaften anbieten, die mit EWE einen Interconnection-Vertrag abgeschlossen haben, weil die DTAG vom Gesetzgeber nicht zur Durchleitung verpflichtet wurde - und es auch nicht tut. Das ist wohl - ähnlich wie bei NetCologne - z.Zt. nur die DTAG. (Ich kann angemeldetes CbC mit der 01033 machen! :-/ ) Daß EWE von sich aus nichts unternimmt, ist erklärlich, aber wenn ich das IuKDG richtig verstanden habe, könnte sich EWE nicht wehren, wenn 01051 ankäme und einen solchen Vertrag abschließen wollte. Ob dabei evtll. sogar die Interconnection-Gebühren von der RegTP festgelegt werden (können / müssen), entzieht sich meiner Kenntnis. Es gibt wohl noch keinen Präzedenzfall. (Oder kennt jemand einen?) EWE muß also diese Vorwahlen sperren, weil sie diese Dienste nicht anbieten KÖNNEN. (Ob sie wollen, sei dahingestellt...) Lange Rede, kurzer Sinn: Der Schwarze Peter liegt in diesem Fall bei 01051 & Co. und die Überschrift (liest der Verfasser schon mal die BILD-Zeitung?) müßte heißen: "Schweinerei! 01051 schließt keinen IC-Vertrag mit EWE-Tel ab!" ;-)
Menü
[3] klaus.wtm antwortet auf mara11
24.06.2002 08:21
Benutzer mara11 schrieb:
Es ist schon erstaunlich, wieviele Leute sich von der teuren EWE Werbung blenden lassen und einen Festvertrag abschlossen und dann sitzen sie in der Falle des nur sehr, sehr Kleingedruckten. Keine billigen Vorwahlnummern wie z. Zt. 01051 für 2 cent Minute ins Ausland USA, Austr, Spanien usw.
Mara

Es gibt auch positives anzumerken: Niedrige monatliche Grundgebühr, sekundengenaue Abrechnung, Flatrate für Internet und interessante technische Merkmale, wie 0190 Sperre, Parallelruf, etc.

Das Problem, dass Du nur über die DTAG im Call by Call telefonieren kannst und nicht über die anderen Billiganbieter, ist meiner Meinung nach nicht so gravierend, da Du ja noch die Möglichkeit hast, z.B. über 0800 Nummern CallingCards zu nutzen.
Mit diesen CallingCards kannst Du sowohl günstige Ferngespräche führen als auch günstig ins Ausland telefonieren.

Grüße
Klaus