Anbieterforum
Menü

DSL/ISDN ohne Grund/Begründund ausgeschaltet


01.07.2009 01:59 - Gestartet von docska
Habe am 26.04.2008 meinen bestehenden Vertrag,der am auslaufen war bei EWE-TEL von DSL 1000 mit Telefon/ISDN auf das DSL 4000 mit Tel.-Flatrate umstellen lassen(das ich bei mir nur 2000er DSL bekommen kann hat mir keiner gesagt).Also wieder ein 24 Monatsvertrag-egal.
Dann der Hammer-am 27.04.2009 war bei mir das Telefon und Internet TOD!Erst die üblichen Spielchen mit Box resetten und so-nichts!Also EWE kontaktiert-Antwort:wir prüfen....
Dann ca 3 Tage Später ein Anruf in meiner Firma(ich hatte ja keinen Anschluss mehr)die Auskunft :Tut uns leid ihr Anschluss wurde umgkelemmt es kann nicht mehr rückgängig gemacht werden,ich solle mich mit Analog(also Modem Internet)und Analog Telefon zufrieden geben oder mir einen neuen Anbieter suchen!!!
Ich bin dann noch im Servicepoint in Harsefeld vorstellig geworden(alleine die beiden Gesichter wenn man da reinkommt-von wegen-oh ne hoffentlich will der nicht zu mir-ausser er Outet sich als Neubestandskunde).Recht widerwillig wurde mein Anliegen dort zur Kenntnis genommen,auch nochmal genauso widerwillig irgentwo angerufen-mit dem Ergebnis-wir melden uns und soetwas hätte es hier noch nicht gegeben(wer es glaubt).
Dann kamen ein paar Tage später gleich 2 Anrufe auf meiner Arbeit(ich habe ja kein Anschluss zu Hause mehr)zum einen die Zentrale und im Anschluss Harsefeld Servicepoint:Tut uns leid ihr Anschluss wurde umgkelemmt es kann nicht mehr rückgängig gemacht werden,ich solle mich mit Analog(also Modem Internet)und Analog Telefon zufrieden geben oder mir einen neuen Anbieter suchen!!! So einen Hals der mir in dem Moment geschwillt ist-ich glaube da sucht so manch einer nach ,der mal Schauspieler werden möchte.Habe aufgrund der Aussage von EWE-TEL sofort mein Vertragsverhältnis wegen Nichteinhaltung seitens der EWE 12 Monate früher gekündigt.Habe dann auch ein paar Tage später ohne Murren die Bestätigung erhalten.Also nun ein Neuanfang-blöd nur weil selbstgekündigt. Bei Null wieder anfangen-sprich neuen Anbieter suchen-mit Wartefrist und und.Na ja 8 Wochen waren es im ganzen.Ach ja ich habe logischerweise zum 27.04.2009 bei EWE rückwirkend gekündigt-da die ja die Leistungen nicht mehr erbracht haben,EWE hat aber noch den ganzen nächsten Monat voll berechnet!!! Da werde ich nochmal hinterher-gegebenfalls meinen Anwalt einschalten!
Leute! Ich rate nur:Finger weg von EWE-TEL wer immer erreichbar sein möchte!
Angenommener Fall:Ein Familienmitglied hätte am 27.04.2009 Nachts oder Vormittags einen Medizinischen Vorfall erlitten,in dem man auf sein Telefon am Bett angewiesen ist-zudem das ja Stunden zuvor noch funktioniert hat........... Viel Spass mit EWE-TEL!!!