Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
12109 2110 21112234
Menü

Vertragsverlängerung


14.02.2010 12:56 - Gestartet von Mr123
Hilfe! Ich habe meinen alten BASE-Vertrag im Januar dieses Jahres verlängert und die Arbeiterin hat mir klar erklärt dass ich dann als treuer Kunde einen monatlichen Gutschrift von 5 haben kann. Ich habe dann ein neues Handy genommen und da ich diesen Gutschrift habe bleibt der Preis gleich (25). So wurde mir alles ganz klar und deutlich erklärt.
Jetzt bekomme ich die erste Rechnung und da ist der monatliche Zuschlag fürs Handy da aber kein Gutschrift! So muss ich nun nicht 25 sondern 30 pro Monat bezahlen. Das ist ein Betrug von BASE.
Was kann ich nun machen? Hatte jemand Erfahrung damit? Besten Dank.

Menü
[1] boffer antwortet auf Mr123
14.02.2010 13:10
Schreit doch nicht immer gleich "Betrug"!!! ;-(

Ich würde an deiner Stelle einfach eine freundlichen und sachliche e-mail an BASE schreiben!
Schildere deine Vertragsverlängerung und bitte um Prüfung und Einrichtung der zugesagten Gutschrift.

Eine Antwort kommt momentan meist innerhalb 1-2 Tagen.

BASE Kundenservice: kundenservice@base.de

Grüße
boffer
Menü
[1.1] Mr123 antwortet auf boffer
14.02.2010 13:30
Ich habe schon geschrieben. Allerdings ist das nicht das erste mal daass BASE und E-Plus so was machen. Ich hatte mit den schon lange Reden bezüglich der Tarifeinzelheiten. Und auch wenn die sich immer wieder entschuldigen kommt dasselbe wieder! Und jetzt noch das mit dem Handyzuschlag. Das ist schlimmer als Betrug. Das ist eine Frechheit und respektlos gegenüber den treuen Kunden, die trotz des harten Marktes bei den bleiben.
L G
Menü
[2] abaer007 antwortet auf Mr123
14.02.2010 17:36
Hallo,
das ist bei Eplus und Base scheinbar üblich, aus diesem Grund bekommt man idR "Schnäppchen-Angebote" auch nur telefonisch.
Auch mir ist inzwischen 2 mal was anderes versprochen worden, beim ersten Mal dachte ich noch es wäre ein schlechter Verkäufer gewesen, Pech und ärgerlich, evtl sogar auch ein Mißverständniss. Nun beim 2. mal habe ich extra nochmal nachgefragt um Mißverständnisse zu vermeiden - und schon wieder hat man mich von E-plus vera... . Somit ist es in meinen Augen und aus dieser Sicht typisch und evtl sogar mehr als nur ein Versehen von den Telefonverkäufern und kann nur abraten je mit Eplus oder Base per Telefon zu kommunizieren.
Reklamationstelefonate läßt sich eplus dann teuer über die 1000 finanzieren... und kassiert damit dann richtig ab.
Sogar ein angefordertes schriftliches Angebot kam in Form von " es freut uns, dass sie sich für eine Verlängerung entschieden haben und wir stellen somit den Vertrag um.... sie können diesem Vertrag innerhalb von 7 Tage widerrufen" . Man entschuldigt sich dann zwar im Anschluß dafür, dass hier "angeblich" ausversehen "der falsche Brief" verwandt wurde, kassiert jedoch für den Beschwerdeanruf um die Angelegenheit zu klären mal eben 36 Euro.

Für mich ist klar: NIE WIEDER EPLUS oder Base, und ich kann wirklich jeden nur von dieser Firma abraten.
Jetzt werden die Anwälte bei mir die Angelegenheit klären, erschreckend dass es soweit gehen mußte.
Wichtig: Verbraucherzentrale einschalten, die Sammeln solche Dinge und gehen dann dagegen zusätzlich vor.
Menü
[2.1] Moneysac antwortet auf abaer007
21.02.2010 11:19
Es gibt da doch möglichkeiten: vertrag immer kündigen. wenn dann jemand anruft, alles nochmal schriftlich bestätigen lassen. und selbst wenn nicht: du hast dann die kündigungsbestätigung und wplus muss im zweifel nachweisen, dass etwas anderes vereinbart wurde. ansonsten wird die zahlung einfach eingestellt, denn du hast ja gekündigt...
Menü
[3] zauberer5 antwortet auf Mr123
28.02.2010 22:39
Bei meinem Base 5 vertrag war es genau so. Der Vertrag wurde vor im Okt. 07 für 24 Monaten abgeschlossen zu 50 . Dann rief letzes Jahr im April eine nette Dame an und fragte ob ich nicht verlängern möchte. Sie räumte mir 5 Rabatt ein. Auf die ausdrückliche Frage ob dieser Vertag dann mit 50 weiterlaufen würde bejahte sie dies. Jetzt nachdem die 24 Monate abgelaufen sind kamen die alten BASE 5 Konditionen und man verlangt 80 . Ich empfinde es eindeutig als Täuschung. Die Kundenbetreuung meinte nur man könnte jetzt nichts mehr machen da immerhin schon mehrere Monate der Vertragsverlängerung vergangen sind