Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
12040 2041 20422234
Menü

Vertrag an der Universität Frankfurt mit AsSystems (Phonecompany) abgeschlosse


14.04.2006 00:28 - Gestartet von sinemiz
Hallo Leuts, ich habe auch wie ihr zwei Verträge auf dem campus Gelände von der universität gemacht, schien bis dahin alles normal zu laufen, als ich dann nach 6 monaten auf einmal mobilcom von meinem konto irgendwas abbuchen wollte,
mein konto war natürlich nicht gedeckt als student, außerdem haben die mir auch noch die karten gesperrt für satte 40 euro, mobilcom schrieb mich weder an noch kam eine rechnung, dass ich jetzt bezahlen müsse, ich hab mich sofort an die firma gewendet die ich nie richtig erreichen konnte,
wenn ich mal jemanden dran hatte war es entweder ein student aber niemand der sich richtig drum kümmerte. die sprachen immer wieder von solchen ausreden(mitarbeiter krank, system abgestürzt, nicht in die daten einsehbar, geben sie ihre telefonnr. und namen wir werden sie schon zurückrufen))))

stimmt alles nicht..............­..........­..............lasst euch nicht abspeisen von diesen sprüchen alles gelogen und hinterhältig sind die
das ist die ablenkungsmasche von denen, die geben sich als super freundlich aus, fällt nicht drauf rein, alles nur gespielt.

...wendet euch direkt an den mobilfunkbetreiber..versucht aus dem vetrag so schnell wie möglich rauszukommen.
das ist eine betrüger firma phonecompany genauso die ändern dauernd die namen damit die nicht entdeckt werden..eine dame von der auskunft hat gesagt die melden eine nummer an und nach einer woche melden die die nummer wieder ab. wir haben dauernd anfragen für diese firma.

8 monate lang habe ich bei denen angerufen und bei den teuren mobilcom kundenhotline servicenummern um ihnen das ganze zu erklären aber die tussen sagten mir am telefon ich solle mich an den zwischen händler wenden, ich könne nicht den vertrag kündigen, dann gab eine andere tusse mir die nummer von dem oberhändler von einem
Halil Güvenc der hat ein internetcafe in bremarhaven. der hat die ganzen zwischenhändler unter sich, der habe ich mal angerufen der hat nur gesagt ich habe hunderte von zwischenhändlern unter mir geben sie mir ihren namen dann bekommen sie ihr geld aber es ist nichts passiert.

ich gebe euch dennoch die nummer von ihm
0471- 39 121 141
FAx 0471- 39 12142
´
wenn ihr mit dem typen redet seid freundlich ansonsten bekommt ihr nix zurück, aber versucht es trotzdem.

die arbeiten anscheinend als netzwerk in verschiedenen städten zusammen, mal bremerhaven mal in aalen mal wo anders...die haben die mache raus wie mal leute veräppelt.

ich hatte natürlich endgültig die nase voll von dem unternehmen und hab eine kündigung an mobilcom mehrmals geschrieben aufgrund der zahlungsunfähigkeit des zwischenhändlers die haben 3 monate nicht reagiert obwohl ich das ganze per einschreiben sogar zugesandt hatte und nochmals per fax.
aber ich hab zum glück am ende meine bis dahin gezahlten grundgebühren und mahngebühren von mobilcom wiederzurückerstattet bekommen. trotzdem lasse ich nicht locker verlange schadensersatz von dieser firma die haben mir voll die kopfschmerzen bereitet.
Gegen diesen Halil Güvenc werde ich anzeige wegen betruges erstatten darauf kann er sich gefasst machen dieser möchte gern türke und bin grad dabei die firma auch anzuklagen ich gebe euch die nummer von der kripo aalen:


Polizeidirektion Aalen

73431 Aalen,
Böhmerwaldstr. 20
Kriminalpolizei
-Wirtschaftsdelikte-

Wetzel, KHK

Tel.: 07361 / 580 - 248
Fax: 07361 / 580 - 212

Tgb.Nr.: Ki 3 - 1830/04 u.a. mehr
Az. der Staatsanwaltschaft 73477 Ellwangen: 43 Js 7051/05

dies bekam ich von der kripo:

Hiesiges Verf. gg. mehrere Verantwortliche eines Firmenkonglomerates um die
nicht mehr bestehende Fa. AS-Systems, Aalen, Inh. Ayhan Soydinc, Aalen, und
andere zusammenhängende Firmen mehr wegen der strafbaren Werbung i.S. des §
16 UWG und verdachtsweise vorliegenden Betruges.

also noch fragen dazu könnt ihr mir gern eine email schreiben:

sinemiz@gmx.de

ps: das nächste mal lieber keinen vertrag auf der straße,hbf,promotionsaktionen, messen, oder uni, straßen abschließen. die leute die die verträge machen sind meisten studenten und arbeiten auf provision die verdienen an dem je mehr sie verträge abschließen wahrscheinlich wissen die kaum dass es so eine betrüger firma ist.

ich werde es denen noch kriegen, ich lasse nicht mehr locker will alle meine auslagen wieder zurück von dieser firma oder von diesem halil.

sowas ist es echt zum kotzennnnnnnnnnnnnnnnnnnn

also nicht einschüchtern lassen von dieser firma.
ich werde diesen fall auch auf jeden fall publik machen.

also haltet steif, viel glück beim verlangen eures geldes.
Menü
[1] agnesh antwortet auf sinemiz
10.05.2009 17:47
hallo guten tag,
mir ist die gleiche geschichte passiert, auch schon ein paar jahre her und letzte woche hatte ich post im briefkasten. von einem stuttgarter rechtsanwalt, dass der herr ayhan soydinc, inhaber der firma as-systems ein insolvenzverfahren am laufen hat und ob ich forderungen an ihn hätte. hab ich durchaus, nur hab ich die unterlagen inzwischen weggeworfen, ich könnte höchstens anhand von alten kontoauszügen versuchen festzustellen, wieviel das damals war, und außerdem weiß ich nicht so recht, wie man das formular "forderungsanmeldung im insolvenzverfahren" korrekt ausfüllt, z.b. wieviel zinsen ich berechnen kann/soll. hat jemand da tipps für mich, bzw. hat jemand das gleiche schreiben bekommen, hat jemand ne einschätzung...?
ich freu mich über ne antwort,
agnesh