Anbieterforum
Menü

Rahmenvertrag E Plus


13.02.2003 11:18 - Gestartet von tcsmoers
Wer sich einmal einen RV von E Plus ansehen möchte:

Gefunden bei Google unter Stichwort - Airtimenutzung

www.vgln.de/.../39cc4ccb8ca9b790­c1256c00002ac457/ $FILE/E-plus%205755%20Stand%2005-06-02.pdf

peso
Menü
[1] chb antwortet auf tcsmoers
13.02.2003 11:22
Benutzer tcsmoers schrieb:
Wer sich einmal einen RV von E Plus ansehen möchte: Gefunden bei Google unter Stichwort - Airtimenutzung www.vgln.de/.../39cc4ccb8ca9b790­c1256c00002ac457/
$FILE/E-plus%205755%20Stand%2005-06-02.pdf

Solltest schon den kompletten Link angeben, wäre sehr freundlich... ;-) Das "/.../" in der Mitte ist wohl kaum richtig (und klappt auch so nicht).

Benni
Menü
[1.1] tcsmoers antwortet auf chb
13.02.2003 11:27
Benutzer chb schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Wer sich einmal einen RV von E Plus ansehen möchte: Gefunden bei Google unter Stichwort - Airtimenutzung www.vgln.de/.../39cc4ccb8ca9b790­c1256c00002ac457/ $FILE/E-plus%205755%20Stand%2005-06-02.pdf

Solltest schon den kompletten Link angeben, wäre sehr freundlich... ;-) Das "/.../" in der Mitte ist wohl kaum
richtig (und klappt auch so nicht).

Ich habe da so rauskopiert. Gehe einfach über Google: Airtimenutzung

Ich will wissen, wass das Wort Airtimenutzung umfasst.

peso
Menü
[1.1.1] chb antwortet auf tcsmoers
13.02.2003 11:42
Benutzer tcsmoers schrieb:
Wer sich einmal einen RV von E Plus ansehen möchte: Gefunden bei Google unter Stichwort - Airtimenutzung www.vgln.de/.../39cc4ccb8ca9b790­c1256c00002ac457/ $FILE/E-plus%205755%20Stand%2005-06-02.pdf
Ich will wissen, wass das Wort Airtimenutzung umfasst.

a) Nachfragen -> 0177-1000 bzw. 0331-700-0
b) Nachdenken -> Airtime = in Anspruch genommene Funkleistungen. Also alles, was zwischen Endgerät und Sendemast auf Betreiben des Kunden gesendet wird, in Zeiteinheiten.

Was soll "Airtime" sonst sein?

Benni
Menü
[1.1.1.1] tcsmoers antwortet auf chb
13.02.2003 12:19
Benutzer chb schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Wer sich einmal einen RV von E Plus ansehen möchte: Gefunden bei Google unter Stichwort - Airtimenutzung www.vgln.de/.../39cc4ccb8ca9b790­c1256c00002ac457/ $FILE/E-plus%205755%20Stand%2005-06-02.pdf
Ich will wissen, wass das Wort Airtimenutzung umfasst.

a) Nachfragen -> 0177-1000 bzw. 0331-700-0
b) Nachdenken -> Airtime = in Anspruch genommene Funkleistungen. Also alles, was zwischen Endgerät und Sendemast auf Betreiben des Kunden gesendet wird, in Zeiteinheiten.

Was soll "Airtime" sonst sein?


Gilt der Airtimerabatt nur in Richtung Mobilfunk - Festnetz oder auch umgekehrt Festnetz - Mobilfunk ? Zählen ein- und ausgehende Gespräche und SMS zu Airtime etc. ? Das ist interessant wegen der Airtimerabattierung.

peso
Menü
[1.1.1.1.1] chb antwortet auf tcsmoers
13.02.2003 13:03
Benutzer tcsmoers schrieb:
Ich will wissen, wass das Wort Airtimenutzung umfasst.
a) Nachfragen -> 0177-1000 bzw. 0331-700-0 b) Nachdenken -> Airtime = in Anspruch genommene Funkleistungen. Also alles, was zwischen Endgerät und Sendemast auf Betreiben des Kunden gesendet wird, Was soll "Airtime" sonst sein?
Gilt der Airtimerabatt nur in Richtung Mobilfunk - Festnetz oder auch umgekehrt Festnetz - Mobilfunk ?

Zahlt der Kunde bei eingehenden Gesprächen etwas? Nach Beantwortung dieser Frage dürfte sich Deine Frage wohl erledigt haben. Auf 0 Euro kann man zwar 100% Rabatt geben, aber dann sind es immer noch 0 Euro...

Zählen ein- und ausgehende Gespräche und SMS zu Airtime etc. ?

SMS kann ich mir nicht vorstellen, eingehende Gespräche erscheinen mir nicht sinnvoll, ausgehende Gespräche sind definitiv Airtime. Was soll "Airtime" sonst sein? Wohl kaum die Zeit, in der das Gerät im Netz eingebucht ist...

Das ist interessant wegen der Airtimerabattierung.

Siehe meinen vorherigen Beitrag:
a) Nachfragen -> 0177-1000 bzw. 0331-700-0
Ist besser, als wild herumzuspekulieren.

Benni
Menü
[1.1.1.1.1.1] tcsmoers antwortet auf chb
13.02.2003 13:12
Benutzer chb schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Ich will wissen, wass das Wort Airtimenutzung umfasst.
a) Nachfragen -> 0177-1000 bzw. 0331-700-0 b) Nachdenken -> Airtime = in Anspruch genommene Funkleistungen. Also alles, was zwischen Endgerät und Sendemast auf Betreiben des Kunden gesendet wird, Was soll "Airtime" sonst sein?
Gilt der Airtimerabatt nur in Richtung Mobilfunk - Festnetz oder auch umgekehrt Festnetz - Mobilfunk ?

Zahlt der Kunde bei eingehenden Gesprächen etwas? Nach Beantwortung dieser Frage dürfte sich Deine Frage wohl erledigt haben. Auf 0 Euro kann man zwar 100% Rabatt geben, aber dann sind es immer noch 0 Euro...

Welche eingehenden Gespräche meinst Du ? Roaming ? Dann zahlt er was. Ist das jetzt Airtime ? Beim Festnetz gibt es E Plus Tarifvariationen, die auch die Kosten für Gespräche in das E Netz festlegen. Das ist hier der Knackpunkt. Gilt das als Airtime im Sinne der Rahmenvereinbarung ?


Zählen ein- und ausgehende Gespräche und SMS zu Airtime etc. ?

SMS kann ich mir nicht vorstellen, eingehende Gespräche erscheinen mir nicht sinnvoll, ausgehende Gespräche sind definitiv Airtime. Was soll "Airtime" sonst sein? Wohl kaum die Zeit, in der das Gerät im Netz eingebucht ist...

Das ist interessant wegen der Airtimerabattierung.

Siehe meinen vorherigen Beitrag:
a) Nachfragen -> 0177-1000 bzw. 0331-700-0
Ist besser, als wild herumzuspekulieren.

Fragst Du einen Kläger, ob seine Klage berechtigt ist ;-)

Mal Spass beiseite, diese Anfrage will oder kann die ""Hotline"" nicht beantworten. Schriftliche Anfragen werden nicht beantwortet und die ewigen mündlichen Auskünfte sind im Rechtsstreit nicht verwendbar.

peso
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] chb antwortet auf tcsmoers
13.02.2003 13:31
Benutzer tcsmoers schrieb:
Gilt der Airtimerabatt nur in Richtung Mobilfunk - oder auch umgekehrt Festnetz - Mobilfunk ?
Zahlt der Kunde bei eingehenden Gesprächen etwas? Nach
Welche eingehenden Gespräche meinst Du ? Roaming ? Dann zahlt

Nein - eingehende Gespräche vom Festnetz eben. Das was Du gefragt hast. Was Roaming ist und wie es funktioniert ist mir schon klar...

er was. Ist das jetzt Airtime ? Beim Festnetz gibt es E Plus Tarifvariationen, die auch die Kosten für Gespräche in das E Netz festlegen. Das ist hier der Knackpunkt. Gilt das als Airtime im Sinne der Rahmenvereinbarung ?

Verstehe ich nicht, muss ich aber auch nicht. Was hat E-Plus mit eingehenden Gesprächen in sein Netz tun, ausser dass pro Minute eine festgelegte IC-Gebühr eingefordert wird?

Siehe meinen vorherigen Beitrag: a) Nachfragen -> 0177-1000 bzw. 0331-700-0
Ist besser, als wild herumzuspekulieren.
Mal Spass beiseite, diese Anfrage will oder kann die ""Hotline"" nicht beantworten. Schriftliche Anfragen werden nicht beantwortet und die ewigen mündlichen Auskünfte sind im Rechtsstreit nicht verwendbar.

Vielleicht solltest Du die Frage so stellen, dass man sie auch versteht. Ich halte mich für nicht ganz dumm und recht gut informiert im Mobilfunk, aber ich verstehe Dein Problem einfach nicht wirklich (mag an meinem mangelnden Spezialwissen zu Rahmenverträgen liegen). Dass schriftliche Anfragen nicht beantwortet werden kann mehrere Gründe haben - vielleicht liegt es auch an einer etwas zu kategorisch fordernden Art bzw. einem solchen Tonfall?

Benni
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1] tcsmoers antwortet auf chb
13.02.2003 14:03
Benutzer chb schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Gilt der Airtimerabatt nur in Richtung Mobilfunk - oder auch umgekehrt Festnetz - Mobilfunk ?
Zahlt der Kunde bei eingehenden Gesprächen etwas? Nach
Welche eingehenden Gespräche meinst Du ? Roaming ? Dann zahlt

Nein - eingehende Gespräche vom Festnetz eben.

Es handelt sich hier um einen speziellen Zugang in das E Netz im Rahmen eines VPN.

Das was Du
gefragt hast. Was Roaming ist und wie es funktioniert ist mir schon klar...

er was. Ist das jetzt Airtime ? Beim Festnetz gibt es E Plus Tarifvariationen, die auch die Kosten für Gespräche in das E Netz festlegen. Das ist hier der Knackpunkt. Gilt das als Airtime im Sinne der Rahmenvereinbarung ?

Verstehe ich nicht, muss ich aber auch nicht. Was hat E-Plus mit eingehenden Gesprächen in sein Netz tun, ausser dass pro Minute eine festgelegte IC-Gebühr eingefordert wird?

siehe oben. Hat aber nichts mit E zu tun. Gilt auch für andere Netze außer Providerangebote.


Siehe meinen vorherigen Beitrag: a) Nachfragen -> 0177-1000 bzw. 0331-700-0 Ist besser, als wild herumzuspekulieren.
Mal Spass beiseite, diese Anfrage will oder kann die ""Hotline"" nicht beantworten. Schriftliche Anfragen werden nicht beantwortet und die ewigen mündlichen Auskünfte sind im Rechtsstreit nicht verwendbar.

Vielleicht solltest Du die Frage so stellen, dass man sie auch versteht. Ich halte mich für nicht ganz dumm und recht gut informiert im Mobilfunk, aber ich verstehe Dein Problem einfach nicht wirklich (mag an meinem mangelnden Spezialwissen zu Rahmenverträgen liegen). Dass schriftliche Anfragen nicht beantwortet werden kann mehrere Gründe haben - vielleicht liegt es auch an einer etwas zu kategorisch fordernden Art bzw. einem solchen Tonfall?


Wenn ich eine konkrete Frage stelle, erwarte ich eine konkrete zitierfähige schriftliche Antwort und nicht das Rumgestammel an der Hotline. Wenn E- bei Vorlage einer aktuellen spezifischen Vollmacht trotzdem nicht mit uns "verkehren" will, habe ich meine Bedenken, ob alles seine Richtigkeit hat.

peso
Menü
[1.1.1.1.1.1.2] Alexda antwortet auf tcsmoers
13.02.2003 13:51
Erstmal danke für den Link. Schon mal interessant sowas.

Zum Airtimebonus:

Es steht doch drin, der Airtimebonus geht auf die IN RECHNUNG GESTELLTE Airtimenutzung.

Der Preis für Festnetz zu Eplus steht beim Group VPN Tarif. (VPN=Virtual Private Network) Wer weiss, was die da genau anbieten. VPN ist ja eine Art über das Internet auf das Firmencomputernetz zuzugreifen. In diesem Fall ist das Gespräch Festnetz-Eplus ja technisch schon Airtime. Und wenn sie für dieses - wie auch immer - eine Rechnung stellen, bekommt man den Bonus darauf.

Wenn du ein VPN betreiben willst, frag doch mal bei Eplus, wie das funktioniert. Vielleicht ergibt sich automatisch die Antwort auf deine Frage.
Menü
[1.1.1.1.1.1.2.1] tcsmoers antwortet auf Alexda
13.02.2003 13:55
Benutzer Alexda schrieb:
Erstmal danke für den Link. Schon mal interessant sowas.

Zum Airtimebonus:

Es steht doch drin, der Airtimebonus geht auf die IN RECHNUNG GESTELLTE Airtimenutzung.

Der Preis für Festnetz zu Eplus steht beim Group VPN Tarif. (VPN=Virtual Private Network) Wer weiss, was die da genau anbieten. VPN ist ja eine Art über das Internet auf das Firmencomputernetz zuzugreifen. In diesem Fall ist das Gespräch Festnetz-Eplus ja technisch schon Airtime. Und wenn sie für dieses - wie auch immer - eine Rechnung stellen, bekommt man den Bonus darauf.

Wenn du ein VPN betreiben willst, frag doch mal bei Eplus, wie das funktioniert. Vielleicht ergibt sich automatisch die Antwort auf deine Frage.

Ich sehe es genau wie Du.

peso
Menü
[1.1.2] garim antwortet auf tcsmoers
13.02.2003 19:33
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer chb schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Wer sich einmal einen RV von E Plus ansehen möchte: Gefunden bei Google unter Stichwort - Airtimenutzung www.vgln.de/.../39cc4ccb8ca9b790­c1256c00002ac457/ $FILE/E-plus%205755%20Stand%2005-06-02.pdf

Solltest schon den kompletten Link angeben, wäre sehr freundlich... ;-) Das '/.../' in der Mitte ist wohl kaum
richtig (und klappt auch so nicht).

Ich habe da so rauskopiert. Gehe einfach über Google: Airtimenutzung

Ich will wissen, wass das Wort Airtimenutzung umfasst.

peso


Zitat:
'ein gestaffelter Airtimebonus auf die in Rechnung gestellte Airtimenutzung:'
Erklärt sich das etwa nicht von selbst? und auf deutsch: die vertelefonierte Zeit (Outbound/nur ausgehende Gespräche)/(ohne Roaming natürlich).
Also das was der Netzbetreiber in Rechnung stellt, sonst könnte er es auch nicht rabattieren.

Gruß Garim
Menü
[1.1.2.1] tcsmoers antwortet auf garim
13.02.2003 19:40
Benutzer garim schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer chb schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Wer sich einmal einen RV von E Plus ansehen möchte: Gefunden bei Google unter Stichwort - Airtimenutzung www.vgln.de/.../39cc4ccb8ca9b790­c1256c00002ac457/ $FILE/E-plus%205755%20Stand%2005-06-02.pdf

Solltest schon den kompletten Link angeben, wäre sehr freundlich... ;-) Das '/.../' in der Mitte ist wohl kaum
richtig (und klappt auch so nicht).

Ich habe da so rauskopiert. Gehe einfach über Google: Airtimenutzung

Ich will wissen, wass das Wort Airtimenutzung umfasst.

peso


Zitat:
'ein gestaffelter Airtimebonus auf die in Rechnung gestellte Airtimenutzung:'
Erklärt sich das etwa nicht von selbst? und auf deutsch: die vertelefonierte Zeit (Outbound/nur ausgehende Gespräche)/(ohne Roaming natürlich).
Also das was der Netzbetreiber in Rechnung stellt, sonst könnte er es auch nicht rabattieren.


Grundsätzlich richtig. Im Roaming werden aber beide Richtungen berechnet.

peso
Menü
[1.1.2.1.1] garim antwortet auf tcsmoers
13.02.2003 19:54
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer garim schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer chb schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Wer sich einmal einen RV von E Plus ansehen möchte: Gefunden bei Google unter Stichwort - Airtimenutzung www.vgln.de/.../39cc4ccb8ca9b790­c1256c00002ac457/ $FILE/E-plus%205755%20Stand%2005-06-02.pdf

Solltest schon den kompletten Link angeben, wäre sehr freundlich... ;-) Das '/.../' in der Mitte ist wohl kaum
richtig (und klappt auch so nicht).

Ich habe da so rauskopiert. Gehe einfach über Google: Airtimenutzung

Ich will wissen, wass das Wort Airtimenutzung umfasst.

peso


Zitat:
'ein gestaffelter Airtimebonus auf die in Rechnung gestellte Airtimenutzung:'
Erklärt sich das etwa nicht von selbst? und auf deutsch: die vertelefonierte Zeit (Outbound/nur ausgehende Gespräche)/(ohne Roaming natürlich).
Also das was der Netzbetreiber in Rechnung stellt, sonst könnte er es auch nicht rabattieren.


Grundsätzlich richtig. Im Roaming werden aber beide Richtungen berechnet.

peso



Was grundsätzlich klar ist muß man doch wohl nicht auch noch dazu schreiben, oder?

Garim
Menü
[1.1.2.1.1.1] tcsmoers antwortet auf garim
13.02.2003 19:59
Benutzer garim schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer garim schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer chb schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Wer sich einmal einen RV von E Plus ansehen möchte: Gefunden bei Google unter Stichwort - Airtimenutzung www.vgln.de/.../39cc4ccb8ca9b790­c1256c00002ac457/ $FILE/E-plus%205755%20Stand%2005-06-02.pdf

Solltest schon den kompletten Link angeben, wäre sehr freundlich... ;-) Das '/.../' in der Mitte ist wohl kaum
richtig (und klappt auch so nicht).

Ich habe da so rauskopiert. Gehe einfach über Google: Airtimenutzung

Ich will wissen, wass das Wort Airtimenutzung umfasst.

peso


Zitat:
'ein gestaffelter Airtimebonus auf die in Rechnung gestellte Airtimenutzung:'
Erklärt sich das etwa nicht von selbst? und auf deutsch: die vertelefonierte Zeit (Outbound/nur ausgehende Gespräche)/(ohne Roaming natürlich).
Also das was der Netzbetreiber in Rechnung stellt, sonst könnte er es auch nicht rabattieren.


Grundsätzlich richtig. Im Roaming werden aber beide Richtungen berechnet.

peso



Was grundsätzlich klar ist muß man doch wohl nicht auch noch dazu schreiben, oder?


Werden jetzt Gespräche vom Festnetz im Rahmen des VPN rabattiert oder nicht ? Werden eingehende Roaminggespräche rabattiert oder nicht ? Rufe man die "Hotline" an und Frage. Als Bonbon kannst Du noch die Frage stellen, wie eigentlich die Gespräche über den E- Vermittlungsdienst berechnet werden (RV oder Normalkonditionen - rabattiert oder nicht ?).

Ich habe genug mit RV zu tun. In den meisten Fällen bekomme ich eine schriftliche nachvollziehbare Antwort. Nur bei einem bestimmten Anbieter versucht man es telefonisch oder will für jedes Wort eine Vollmacht des Kunden haben. Aber auch dann kommen keine Antworten.

peso
Garim
Menü
[1.1.2.1.1.1.1] garim antwortet auf tcsmoers
13.02.2003 20:12
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer garim schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer garim schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer chb schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Wer sich einmal einen RV von E Plus ansehen möchte: Gefunden bei Google unter Stichwort - Airtimenutzung www.vgln.de/.../39cc4ccb8ca9b790­c1256c00002ac457/ $FILE/E-plus%205755%20Stand%2005-06-02.pdf

Solltest schon den kompletten Link angeben, wäre sehr freundlich... ;-) Das '/.../' in der Mitte ist wohl kaum
richtig (und klappt auch so nicht).

Ich habe da so rauskopiert. Gehe einfach über Google: Airtimenutzung

Ich will wissen, wass das Wort Airtimenutzung umfasst.

peso


Zitat:
'ein gestaffelter Airtimebonus auf die in Rechnung gestellte Airtimenutzung:'
Erklärt sich das etwa nicht von selbst? und auf deutsch: die vertelefonierte Zeit (Outbound/nur ausgehende Gespräche)/(ohne Roaming natürlich).
Also das was der Netzbetreiber in Rechnung stellt, sonst könnte er es auch nicht rabattieren.


Grundsätzlich richtig. Im Roaming werden aber beide Richtungen berechnet.

peso



Was grundsätzlich klar ist muß man doch wohl nicht auch noch dazu schreiben, oder?


Werden jetzt Gespräche vom Festnetz im Rahmen des VPN rabattiert oder nicht ?

Beantwortet sich wohl von selbst. (was heisst noch mal VPN.....)

Werden eingehende Roaminggespräche rabattiert oder nicht ?

Das auch. (Wer berechnet diese Gespräche........)

Rufe man die 'Hotline' an und Frage. Als Bonbon kannst Du noch die Frage stellen, wie eigentlich die

rufe man die Geschäftskundenhotline an (nach Abschluss eines Prof. Group beispielsweise) und bekommt Antwort........

Gespräche über den E- Vermittlungsdienst berechnet werden (RV oder Normalkonditionen - rabattiert oder nicht ?).

Ich habe genug mit RV zu tun. In den meisten Fällen bekomme ich eine schriftliche nachvollziehbare Antwort. Nur bei einem bestimmten Anbieter versucht man es telefonisch oder will für jedes Wort eine Vollmacht des Kunden haben. Aber auch dann kommen keine Antworten.


peso
Garim
Menü
[1.1.2.1.1.1.1.1] tcsmoers antwortet auf garim
14.02.2003 07:38
Benutzer garim schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer garim schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer garim schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer chb schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Wer sich einmal einen RV von E Plus ansehen möchte: Gefunden bei Google unter Stichwort - Airtimenutzung www.vgln.de/.../39cc4ccb8ca9b790­c1256c00002ac457/ $FILE/E-plus%205755%20Stand%2005-06-02.pdf

Solltest schon den kompletten Link angeben, wäre sehr freundlich... ;-) Das '/.../' in der Mitte ist wohl kaum
richtig (und klappt auch so nicht).

Ich habe da so rauskopiert. Gehe einfach über Google: Airtimenutzung

Ich will wissen, wass das Wort Airtimenutzung umfasst.

peso


Zitat:
'ein gestaffelter Airtimebonus auf die in Rechnung gestellte Airtimenutzung:'
Erklärt sich das etwa nicht von selbst? und auf deutsch: die vertelefonierte Zeit (Outbound/nur ausgehende Gespräche)/(ohne Roaming natürlich).
Also das was der Netzbetreiber in Rechnung stellt, sonst könnte er es auch nicht rabattieren.


Grundsätzlich richtig. Im Roaming werden aber beide Richtungen berechnet.

peso



Was grundsätzlich klar ist muß man doch wohl nicht auch noch dazu schreiben, oder?


Werden jetzt Gespräche vom Festnetz im Rahmen des VPN rabattiert oder nicht ?

Beantwortet sich wohl von selbst. (was heisst noch mal VPN.....)

Werden eingehende Roaminggespräche rabattiert oder nicht ?

Das auch. (Wer berechnet diese Gespräche........)

Rufe man die 'Hotline' an und Frage. Als Bonbon kannst Du noch die Frage stellen, wie eigentlich die

rufe man die Geschäftskundenhotline an (nach Abschluss eines Prof. Group beispielsweise) und bekommt Antwort........

Gespräche über den E- Vermittlungsdienst berechnet werden (RV oder Normalkonditionen - rabattiert oder nicht ?).

Ich habe genug mit RV zu tun. In den meisten Fällen bekomme ich eine schriftliche nachvollziehbare Antwort. Nur bei einem bestimmten Anbieter versucht man es telefonisch oder will für jedes Wort eine Vollmacht des Kunden haben. Aber auch dann kommen keine Antworten.


Du bekommst einfach keine verbindliche schriftliche Antwort :-(

Die Hotlinequassler kannst Du ganz vergessen. Die haben erstens keine Ahnung und zweitens kann man dieses Gerede nicht zitieren. Es dreht sich hier einfach um Sonderbedingungen.

peso


peso
Garim
Menü
[2] Alexda antwortet auf tcsmoers
13.02.2003 15:34
Benutzer tcsmoers schrieb:
Wer sich einmal einen RV von E Plus ansehen möchte: Gefunden bei Google unter Stichwort - Airtimenutzung

www.vgln.de/.../39cc4ccb8ca9b790­c1256c00002ac457/
$FILE/E-plus%205755%20Stand%2005-06-02.pdf

Sag mal, glaubst Du der Gruppengrundpreis im Prof.Group-Tarif gilt für beliebig viele Karten? Man muss also pro Karte nur den monatlichen Mindestumsatz von 13 Euro aufbringen?
Menü
[2.1] tcsmoers antwortet auf Alexda
13.02.2003 16:12
Benutzer Alexda schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Wer sich einmal einen RV von E Plus ansehen möchte: Gefunden bei Google unter Stichwort - Airtimenutzung

www.vgln.de/.../39cc4ccb8ca9b790­c1256c00002ac457/ $FILE/E-plus%205755%20Stand%2005-06-02.pdf

Sag mal, glaubst Du der Gruppengrundpreis im Prof.Group-Tarif gilt für beliebig viele Karten? Man muss also pro Karte nur den monatlichen Mindestumsatz von 13 Euro aufbringen?

Ich glaube gar nichts ;-)

Jeder soll das selber lesen und deuten. Da es hier sowieso kaum Interessenten für die dort aufgeführte Kartenanzahl gibt, soll man diesen RV einfach als Info über die Verdienstspannen auffassen.

peso
Menü
[2.1.1] garim antwortet auf tcsmoers
13.02.2003 18:59
Hallo zusammen,

ehrlich gesagt verstehe ich diese ganze Dikussion nicht so ganz. Also vorab, was Airtime, ein Rahmenvertrag und spezielle Vertragskonditionen bedeuten und 'auf sich haben' ist mir natürlich schon klar. Jedoch irritiert mich so manche Aussage und scheinbarer 'Neid' auf Airtimerabatte.
Ich frage mich nur wieviele in diesem Forum bereit wären die erforderliche Anzahl der Karten für einen Prof. Group freizuschalten, den erforderlichen Mindestumsatz für alle Karten zu erfüllen und auch zu zahlen und zudem mit allen Karten so viel zu telefonieren, damit eine Airtimerabattierung überhaupt relevant wird.
Seit wann sollten Sonderkonditionen für die Abwicklung größerer Volumina nicht mehr ausgehandelt und festgelegt werden?
Und Kinders: wieso überhaupt das Geschreibe mit der imaginären Spanne? Das zu erwartende Volumen rechtfertigt so etwas ja auch und die Investitionen muss doch auch irgendwer bezahlen. Und kennt eigentlich irgendwer einen der 'im Job' oder Business kein Geld verdienen will oder muss?

Gruß Garim
Menü
[2.1.1.1] tcsmoers antwortet auf garim
13.02.2003 19:45
Benutzer garim schrieb:
Hallo zusammen,

ehrlich gesagt verstehe ich diese ganze Dikussion nicht so ganz. Also vorab, was Airtime, ein Rahmenvertrag und spezielle Vertragskonditionen bedeuten und 'auf sich haben' ist mir natürlich schon klar. Jedoch irritiert mich so manche Aussage und scheinbarer 'Neid' auf Airtimerabatte.
Ich frage mich nur wieviele in diesem Forum bereit wären die erforderliche Anzahl der Karten für einen Prof. Group freizuschalten, den erforderlichen Mindestumsatz für alle Karten zu erfüllen und auch zu zahlen und zudem mit allen Karten so viel zu telefonieren, damit eine Airtimerabattierung überhaupt relevant wird. Seit wann sollten Sonderkonditionen für die Abwicklung größerer Volumina nicht mehr ausgehandelt und festgelegt werden? Und Kinders: wieso überhaupt das Geschreibe mit der imaginären Spanne? Das zu erwartende Volumen rechtfertigt so etwas ja auch und die Investitionen muss doch auch irgendwer bezahlen. Und kennt eigentlich irgendwer einen der 'im Job' oder Business kein Geld verdienen will oder muss?


Das sehe ich ganz anders. Wenn ich 500 Karten zu einem Festpreis von ca. 170 Euro gewinnbringend anbieten kann, beträgt der definive Grundpreis nur noch ca. 50 Cent. Demzufolge könnte ich einen vernünftigen Tarif mit einem realistischem Mindestumsatz anbieten. Bei einem Minutenpreis von durchschnittlich 7 Cent, kann ich ordentlich Traffic machen.

peso
Menü
[2.1.1.1.1] garim antwortet auf tcsmoers
13.02.2003 20:04
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer garim schrieb:
Hallo zusammen,

ehrlich gesagt verstehe ich diese ganze Dikussion nicht so ganz. Also vorab, was Airtime, ein Rahmenvertrag und spezielle Vertragskonditionen bedeuten und 'auf sich haben' ist mir natürlich schon klar. Jedoch irritiert mich so manche Aussage und scheinbarer 'Neid' auf Airtimerabatte.
Ich frage mich nur wieviele in diesem Forum bereit wären die erforderliche Anzahl der Karten für einen Prof. Group freizuschalten, den erforderlichen Mindestumsatz für alle Karten zu erfüllen und auch zu zahlen und zudem mit allen Karten so viel zu telefonieren, damit eine Airtimerabattierung überhaupt relevant wird. Seit wann sollten Sonderkonditionen für die Abwicklung größerer Volumina nicht mehr ausgehandelt und festgelegt werden? Und Kinders: wieso überhaupt das Geschreibe mit der imaginären Spanne? Das zu erwartende Volumen rechtfertigt so etwas ja auch und die Investitionen muss doch auch irgendwer bezahlen. Und kennt eigentlich irgendwer einen der 'im Job' oder Business kein Geld verdienen will oder muss?


Das sehe ich ganz anders. Wenn ich 500 Karten zu einem

im Prof. Group kann man nur bis zu 50 Karten freischalten; darüberhinaus geht nur der teurere Prof. Group VPN...

Festpreis von ca. 170 Euro gewinnbringend anbieten kann,

???????????????­??????????­??????????­????????????????

beträgt der definive Grundpreis nur noch ca. 50 Cent.

So etwas geht nicht.
Zudem:
Freischaltung läuft auf einen Kunden nach besonderer Bonitätsprüfung und wird nach Rechnungsstellung von EINEM Konto abgebucht.......

Demzufolge könnte ich einen vernünftigen Tarif mit einem realistischem Mindestumsatz anbieten.

Und sorgst dann selbst für das Inkasso und bezahlst immer die komplette Rechnung :-).............

Bei einem Minutenpreis von durchschnittlich 7 Cent, kann ich ordentlich Traffic machen.

Na dann mach 'mal............

Garim


peso
Menü
[2.1.1.1.1.1] tcsmoers antwortet auf garim
14.02.2003 07:43
Benutzer garim schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer garim schrieb:
Hallo zusammen,

ehrlich gesagt verstehe ich diese ganze Dikussion nicht so ganz. Also vorab, was Airtime, ein Rahmenvertrag und spezielle Vertragskonditionen bedeuten und 'auf sich haben' ist mir natürlich schon klar. Jedoch irritiert mich so manche Aussage und scheinbarer 'Neid' auf Airtimerabatte. Ich frage mich nur wieviele in diesem Forum bereit wären die erforderliche Anzahl der Karten für einen Prof. Group freizuschalten, den erforderlichen Mindestumsatz für alle Karten zu erfüllen und auch zu zahlen und zudem mit allen Karten so viel zu telefonieren, damit eine Airtimerabattierung überhaupt relevant wird. Seit wann sollten Sonderkonditionen für die Abwicklung größerer Volumina nicht mehr ausgehandelt und festgelegt werden? Und Kinders: wieso überhaupt das Geschreibe mit der imaginären Spanne? Das zu erwartende Volumen rechtfertigt so etwas ja auch und die Investitionen muss doch auch irgendwer bezahlen. Und kennt eigentlich irgendwer einen der 'im Job' oder Business kein Geld verdienen will oder muss?


Das sehe ich ganz anders. Wenn ich 500 Karten zu einem

im Prof. Group kann man nur bis zu 50 Karten freischalten; darüberhinaus geht nur der teurere Prof. Group VPN...

Dann komme mal hier vorbei. Der gerade zur Prüfung vorliegende Vorgang umfasst ca. 500 Karten. Was im Tarifheft steht, braucht nicht zu stimmen.

peso


Festpreis von ca. 170 Euro gewinnbringend anbieten kann,

???????????????­??????????­??????????­????????????????

beträgt der definive Grundpreis nur noch ca. 50 Cent.

So etwas geht nicht.
Zudem:
Freischaltung läuft auf einen Kunden nach besonderer Bonitätsprüfung und wird nach Rechnungsstellung von EINEM Konto abgebucht.......

Demzufolge könnte ich einen vernünftigen Tarif mit einem realistischem Mindestumsatz anbieten.

Und sorgst dann selbst für das Inkasso und bezahlst immer die komplette Rechnung :-).............


Davon rede ich nicht. Ich rede von allgemeinen Verdienstspannen.

Bei einem Minutenpreis von durchschnittlich 7 Cent, kann ich ordentlich Traffic machen.

Na dann mach 'mal............

Bei den Preisen würde es auch geschehen.

peso
Menü
[2.1.1.1.1.1.1] tcsmoers antwortet auf tcsmoers
14.02.2003 08:52
Zitat:

im Prof. Group kann man nur bis zu 50 Karten freischalten; darüberhinaus geht nur der teurere Prof. Group VPN...


Wie kommst Du da drauf ? Der Mindestbestand beträgt 11 Karten. Du hast ein "Anrecht" bis zu 50 Karten unter einer Grundgebühr anzuschalten. Das es nicht mehr Karten sein können, steht nirgendwo. In der von mir zitierten Rahmenvereinbarung wird sogar von 100 Karten (2.4.) gesprochen.

peso
Menü
[2.2] garim antwortet auf Alexda
13.02.2003 19:49
Benutzer Alexda schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Wer sich einmal einen RV von E Plus ansehen möchte: Gefunden bei Google unter Stichwort - Airtimenutzung

www.vgln.de/.../39cc4ccb8ca9b790­c1256c00002ac457/ $FILE/E-plus%205755%20Stand%2005-06-02.pdf

Sag mal, glaubst Du der Gruppengrundpreis im Prof.Group-Tarif gilt für beliebig viele Karten? Man muss also pro Karte nur den monatlichen Mindestumsatz von 13 Euro aufbringen?


Monatlicher Gruppen-Grundpreis pro Kundennummer
inkl. 20% Rabatt
176,3075 €

zzgl. dem

monatlichen Mindestumsatz pro Mobilfunkvertrag
13,2231 €

mal 11,

da als Voraussetzung für den Prof. Group mindestens 11 Karten freigeschaltet sein müssen; macht also an Mindesttelefonie im Monat
145,4541 €


zzgl. der Mehrwertsteuer (das sind nämlich Nettopreise)

zzgl.
dem monatlichen Verbandsbeitrag (sofern man Spediteur ist), da man sonst nicht in den Genuss der Konditionen kommt.

Gruß Garim
Menü
[2.2.1] Alexda antwortet auf garim
14.02.2003 08:52
Benutzer garim schrieb:
Benutzer Alexda schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Wer sich einmal einen RV von E Plus ansehen möchte: Gefunden bei Google unter Stichwort - Airtimenutzung
Sag mal, glaubst Du der Gruppengrundpreis im Prof.Group-Tarif gilt für beliebig viele Karten?
da als Voraussetzung für den Prof. Group mindestens 11 Karten freigeschaltet sein müssen;

Meine Frage bezog sich eher auf eine Obergrenze, aber du hast ja schon in einem anderen Beitrag gesagt, diese sei 50.

Noch eine Frage: Was heisst hier VPN?

Ich kenne es als Virtual Private Network, ein Extranet, quasi ein gruppeninternes Computer-Netz über Internet, geschützt durch eine starke Verschlüsselung.
Menü
[2.2.1.1] tcsmoers antwortet auf Alexda
14.02.2003 08:53
Benutzer Alexda schrieb:
Benutzer garim schrieb:
Benutzer Alexda schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Wer sich einmal einen RV von E Plus ansehen möchte: Gefunden bei Google unter Stichwort - Airtimenutzung
Sag mal, glaubst Du der Gruppengrundpreis im Prof.Group-Tarif gilt für beliebig viele Karten?
da als Voraussetzung für den Prof. Group mindestens 11 Karten freigeschaltet sein müssen;

Meine Frage bezog sich eher auf eine Obergrenze, aber du hast ja schon in einem anderen Beitrag gesagt, diese sei 50.

Das stimmt definitiv nicht.


Noch eine Frage: Was heisst hier VPN?

Ich kenne es als Virtual Private Network, ein Extranet, quasi ein gruppeninternes Computer-Netz über Internet, geschützt durch eine starke Verschlüsselung.

Es ist sinngemäß gleich.

peso
Menü
[2.2.1.1.1] st2000 antwortet auf tcsmoers
14.02.2003 15:07
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer Alexda schrieb:
Benutzer garim schrieb:
Benutzer Alexda schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Wer sich einmal einen RV von E Plus ansehen möchte: Gefunden bei Google unter Stichwort - Airtimenutzung
Sag mal, glaubst Du der Gruppengrundpreis im Prof.Group-Tarif gilt für beliebig viele Karten?
da als Voraussetzung für den Prof. Group mindestens 11 Karten freigeschaltet sein müssen;

Meine Frage bezog sich eher auf eine Obergrenze, aber du hast ja schon in einem anderen Beitrag gesagt, diese sei 50.

Das stimmt definitiv nicht.

Eine Obergrenze gibt es nicht. (Man will ja schließlich viele Karten verkaufen ....)


Noch eine Frage: Was heisst hier VPN?

Ich kenne es als Virtual Private Network, ein Extranet, quasi ein gruppeninternes Computer-Netz über Internet, geschützt durch eine starke Verschlüsselung.

Es ist sinngemäß gleich.

VPN bietet Eplus für Geschäftskunden an. Es handelt sich hier um die Verknüpfung von Festnetz und Handy.
Gilt nur für Großkunden und ist nur über Eplus Systempartner oder den Direktvertrieb von eplus zu bekommen.

Christian
serviceteam2000.de

peso
Menü
[2.2.1.1.1.1] Was ist VPN?
Alexda antwortet auf st2000
14.02.2003 15:24
Benutzer st2000 schrieb:
Noch eine Frage: Was heisst hier VPN?

Ich kenne es als Virtual Private Network, ein Extranet, quasi ein gruppeninternes Computer-Netz über Internet, geschützt durch eine starke Verschlüsselung.

Es ist sinngemäß gleich.

VPN bietet Eplus für Geschäftskunden an. Es handelt sich hier um die Verknüpfung von Festnetz und Handy.
Gilt nur für Großkunden und ist nur über Eplus Systempartner oder den Direktvertrieb von eplus zu bekommen.

Kann denn mal jemand erklären, was VPN genau ist?

Menü
[2.2.1.1.1.1.1] st2000 antwortet auf Alexda
14.02.2003 15:42
Benutzer Alexda schrieb:
Benutzer st2000 schrieb:
Noch eine Frage: Was heisst hier VPN?

Ich kenne es als Virtual Private Network, ein Extranet, quasi ein gruppeninternes Computer-Netz über Internet, geschützt durch eine starke Verschlüsselung.

Es ist sinngemäß gleich.

VPN bietet Eplus für Geschäftskunden an. Es handelt sich hier um die Verknüpfung von Festnetz und Handy.
Gilt nur für Großkunden und ist nur über Eplus Systempartner oder den Direktvertrieb von eplus zu bekommen.

Kann denn mal jemand erklären, was VPN genau ist?

Kombiniert Mobilfunk und Festnetz: E-Plus Business VPN


Angebot für kostensparende Firmenkommunikation


Mit neuen Diensten versucht E-Plus sich interessanter für mobile Geschäftskunden zu machen und kündigte auf der Systems einen weiteren Bestandteil seines Business-Angebots an: E-Plus Business VPN integriert die bereits vorhandenen Mitarbeiter-Rufnummern aus Festnetz und Mobilfunk und erlaubt die Zusammenfassung aller Mitarbeiter zu einem Virtual Private Network (VPN).

Der ab 1. Dezember 2000 startende Dienst ermöglicht innerhalb des VPN Kurzwahlen festzulegen. So gibt es für jeden Mitarbeiter nur noch eine Durchwahl, unter der er mit der entsprechenden Netzkennzahl im Festnetz oder im E-Plus-Netz zu erreichen ist.

Alle Gespräche innerhalb des Business VPN werden zu Sonderkonditionen berechnet. Diese Sonderkonditionen gelten nicht nur netzintern, sondern auch für Gespräche zwischen Festnetz und dem E-Plus-Mobilfunknetz. Das Telekommunikationsunternehmen hat das Angebot für Unternehmen entwickelt, die einen hohen Anteil an Außendienstmitarbeitern haben, damit der stetige Informationsaustausch mit der jeweiligen Firmenzentrale einfach und möglichst günstig gewährleistet wird.

E-Plus Business VPN lässt sich zu den Business-Tarifen von E-Plus aktivieren und gilt auch im Zusammenhang mit dem seit März gebotenen High Speed Mobile Data (HSMD), der HSCSD-Dienst von E-Plus, der Datenübertragungen mit bis zu 38,4 kbit/s ermöglicht.

Einzige Voraussetzung für die Einrichtung von E-Plus Business VPN ist die Nutzung von mindestens 20 Handys. Darüber hinaus ist keine aufwendige Infrastruktur vonnöten. E-Plus kümmert sich um Einrichtung, Administration und Betrieb des VPN.

(Artikel vom 6.11.2000)

siehe auch : https://www.teltarif.de/arch/2000/kw43/...

Menü
[2.2.1.1.1.1.1.1] tcsmoers antwortet auf st2000
14.02.2003 16:54
Benutzer st2000 schrieb:
Benutzer Alexda schrieb:
Benutzer st2000 schrieb:
Noch eine Frage: Was heisst hier VPN?

Ich kenne es als Virtual Private Network, ein Extranet, quasi ein gruppeninternes Computer-Netz über Internet, geschützt durch eine starke Verschlüsselung.

Es ist sinngemäß gleich.

VPN bietet Eplus für Geschäftskunden an. Es handelt sich hier um die Verknüpfung von Festnetz und Handy. Gilt nur für Großkunden und ist nur über Eplus Systempartner oder den Direktvertrieb von eplus zu bekommen.

Kann denn mal jemand erklären, was VPN genau ist?

Kombiniert Mobilfunk und Festnetz: E-Plus Business VPN

Angebot für kostensparende Firmenkommunikation

Mit neuen Diensten versucht E-Plus sich interessanter für mobile Geschäftskunden zu machen und kündigte auf der Systems einen weiteren Bestandteil seines Business-Angebots an: E-Plus Business VPN integriert die bereits vorhandenen Mitarbeiter-Rufnummern aus Festnetz und Mobilfunk und erlaubt die Zusammenfassung aller Mitarbeiter zu einem Virtual Private Network (VPN).

Der ab 1. Dezember 2000 startende Dienst ermöglicht innerhalb des VPN Kurzwahlen festzulegen. So gibt es für jeden Mitarbeiter nur noch eine Durchwahl, unter der er mit der entsprechenden Netzkennzahl im Festnetz oder im E-Plus-Netz zu erreichen ist.

Alle Gespräche innerhalb des Business VPN werden zu Sonderkonditionen berechnet. Diese Sonderkonditionen gelten nicht nur netzintern, sondern auch für Gespräche zwischen Festnetz und dem E-Plus-Mobilfunknetz. Das Telekommunikationsunternehmen hat das Angebot für Unternehmen entwickelt, die einen hohen Anteil an Außendienstmitarbeitern haben, damit der stetige Informationsaustausch mit der jeweiligen Firmenzentrale einfach und möglichst günstig gewährleistet wird.

E-Plus Business VPN lässt sich zu den Business-Tarifen von E-Plus aktivieren und gilt auch im Zusammenhang mit dem seit März gebotenen High Speed Mobile Data (HSMD), der HSCSD-Dienst von E-Plus, der Datenübertragungen mit bis zu 38,4 kbit/s ermöglicht.

Einzige Voraussetzung für die Einrichtung von E-Plus Business VPN ist die Nutzung von mindestens 20 Handys. Darüber hinaus ist keine aufwendige Infrastruktur vonnöten. E-Plus kümmert sich um Einrichtung, Administration und Betrieb des VPN.

(Artikel vom 6.11.2000)

siehe auch : https://www.teltarif.de/arch/2000/kw43/...


Das ist kein E- Angebot. Jeder bietet sowas an. Es gibt reine VPN aber auch gemischte VPN. Im Gegensatz zu den Anbietern D 1, D 2 und O2 kann das E Netz nicht auf eigene Festnetzverbindungen zurückgreifen.

Besonders interessante VPN bietet die Telekom z.B. unter TDN an.

peso
Menü
[2.2.1.1.1.1.1.2] Alexda antwortet auf st2000
16.02.2003 13:39
Hey danke für die Info. Der Teltarif-Artikel und dein Posting widersprechen sich ja teilweise. Woher hast du die Info?

Bekommt dann jedes Handy auch eine Festnetznummer? Zahlt dann der Angerufene die "Airtime"? Ist das ortsabhängig wie bei o2 Genion die Homezone?
Menü
[3] E-Plus Rahmenvertrag wieder verfügbar
larsangeles antwortet auf tcsmoers
23.01.2006 18:12
kürzlich hatte ich hier einige Fragen gefunden,
in denen gefragt wurde ob es den Rahmen-Vertrag überhaupt noch gibt und wenn ja, wenn ja, wo er erhältlich ist, die meisten Links stimmen sowieso nicht mehr.
Die Firma cellutions cirle in Berlin, vertreibt diesen Tarif auch an Privatpersonen, mitte des letzten Jahres wurde der Vertrieb vorrüber eingestellt, nun seit mind. 14. Januar 2005 (da habe ich die Seite erst wieder entdeckt) ist er wieder erhältlich.
Nun allerdings unter www.tarifaktion.de
Der Anbieter selbst ist immer noch Cellutions Circle.

Mein Vertrag den ich im Januar 2005 abgeschlossen habe hieß damals E-Plus Proffesional XL Staffel C - nur zur Info!
Hier sind allerdings die Rabatte nicht wie sonst überallanders nur 25% auf die Grundgebühr sondern ca. 57% auf die Grundgebühr.

Ich hoffe ich konnte den suchenden hier ein bissel weiterhelfen.

Gruß

Larsangeles