Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
1909 1910 1911
Menü

quelle bild.de


25.09.2007 08:12 - Gestartet von inuss
Preiskrieg im Mobilfunk?
Die Preise auf dem deutschen Mobilfunkmarkt könnten weiter fallen. Nach einem Bericht des „Handelsblattes“ plant der Anbieter E-Plus drastische Preissenkungen. „Die Preise im deutschen Mobilfunk müssen noch weiter fallen“, sagte der Chef des E-Plus-Mutterkonzerns KPN, Ad Scheepbouwer, der Zeitung. Nur bei erheblich niedrigeren Preisen würden die Nutzer deutlich mehr telefonieren. Als Folge würden die Umsätze so stark steigen, dass sie die geringeren Preise überkompensierten.
Menü
[1] Störfunk antwortet auf inuss
25.09.2007 08:24
Das hatte ich auch erwartet. E-Plus wird auf keinem Fall 02 mit Fonic die Preisführerschaft überlassen. Nur zur Zeit gehts halt noch nicht weit unter zehn Cent, weil die Kosten für die Durchleitung ins Fremdnetz bei 9,8 Cent liegen...
Wer mit Simyo den Preiskampf eröffnet, der muss dann auch nachlegen.
Menü
[1.1] telboy antwortet auf Störfunk
25.09.2007 16:08
Benutzer Störfunk schrieb:
Das hatte ich auch erwartet. E-Plus wird auf keinem Fall 02 mit Fonic die Preisführerschaft überlassen. Nur zur Zeit gehts halt noch nicht weit unter zehn Cent, weil die Kosten für die Durchleitung ins Fremdnetz bei 9,8 Cent liegen... Wer mit Simyo den Preiskampf eröffnet, der muss dann auch nachlegen.


Ist zwar nur ein kleiner Unterschied, aber es sind derzeit 9,9 Ct in die E-Netze und 8,8 Ct in die D-Netze.
Menü
[1.1.1] karoshi antwortet auf telboy
25.09.2007 16:19
Benutzer telboy schrieb:
Ist zwar nur ein kleiner Unterschied, aber es sind derzeit 9,9 Ct in die E-Netze und 8,8 Ct in die D-Netze.

Und man muss bedenken, dass dies Nettopreise sind. Brutto ergeben sich 11,78 und 10,47 ct (sekundengenau abgerechnet). Dies macht deutlich, dass schon die 9,9 ct brutto bei Fonic jedenfalls nur mit Mischkalkulation zu finanzieren sind. Wegen des Minutentaktes dürfte Fonic da +/- 0 rauskommen.
Menü
[1.1.1.1] Störfunk antwortet auf karoshi
26.09.2007 07:53
...und irgendwie hoffen alle auf einen gewissen Anteil von Anrufen ins eigene Netz, die kosten dann gar nichts für sie.
Menü
[1.1.1.1.1] inuss antwortet auf Störfunk
26.09.2007 08:44
überlegt doch mal

wenn ich billig eine karte anbiete
kauft sie jeder, und die werden angerufen
und ich verdiene

so einfach ist das
viele karten im umlauf bedeutet viele anrufe
viel geld
viele neue vorstandsautos
viel geld für chefs