Anbieterforum
Menü

Promotion-Angebot - HBF München


04.11.2004 10:09 - Gestartet von mseul
Hallo,

ich habe letzte Woche auf dem HBF München ein interessantes Angebot von der Firma L.K.Promotions erhalten und habe unterschrieben (ja, ich weiß, wie kann man nur).

Eine Firma L.K.Promotions bot folgendes an:
- Partner-Vertrag (2 Karten) e-plus, Tarif Privat Plus
- keine Anmeldegebühr
- keine Grundgebühr
- keinen Mindestumsatz (diese 3 Punkte wurden auf einem separaten Blatt zugesichert)
- pro Karte 9,95 Euro Gesprächsguthaben im Monat geschenkt
- 1 Handy (Siemens A55)

Die Frage, warum e-plus 480 Euro Gesprächsguthaben verschenkt, wurde damit beantwortet, dass man auf Mehrverbrauch und Weiterbenutzung nach 2 Jahren spekuliere.

Natürlich fallen bei diesem Tarif zu 'Original-Bedingungen' Kosten an (9.95 Euro pro Karte und Monat), und natürlich habe ich einen Standard-E-Plus-Formular ausgefüllt, auf dem außer dem Tarif-Namen keinerlei Angaben zu Kosten standen.

Wie kann ich mich jetzt vor Ablauf der 14 Tage Rücktrittsfrist versichern, dass die versprochenen Bedingungen tatsächlich wahr sind?
Hat jemand schon mal von der Firma L.K.Promotions, Aalen, gehört? Oder gar dasselbe Angebot unterbreitet bekommen?

Danke für jede Hilfe,
Matthias
Menü
[1] danyer antwortet auf mseul
04.11.2004 10:46
Na viel Spass. Ich wuerde widerrufen. Wie wurde es denn zugesichert, dass keine GG/MU anfallen? sollten diese gar nicht auf der Rechnung auftauchen oder wuerden sie Dir von dieser Firma erstattet werden? Kannst ja mal bei der E-Plus-Hotline anrufen, ob die die kennen und ob Dir auf Deine Karten ein Guthaben "aufgespielt" wird, das mit GG/MU verrechnet wird.
Menü
[1.1] mseul antwortet auf danyer
04.11.2004 11:19
Benutzer danyer schrieb:
Na viel Spass. Ich wuerde widerrufen. Wie wurde es denn zugesichert, dass keine GG/MU anfallen? sollten diese gar nicht auf der Rechnung auftauchen oder wuerden sie Dir von dieser Firma erstattet werden? Kannst ja mal bei der E-Plus-Hotline anrufen, ob die die kennen und ob Dir auf Deine Karten ein Guthaben "aufgespielt" wird, das mit GG/MU verrechnet wird.

Ich hab extra nachgefragt, ob ich erst zahle und mir dann das Geld erstattet wird, das wurde verneint, es fallen gar keine Kosten an (nur natürlich, wenn ich mehr verbrauche).

Die Anfrage über das Support-Formular bei e-plus von Freitag wurde noch nicht beantwortet.

Menü
[1.1.1] handytim antwortet auf mseul
04.11.2004 12:19
Benutzer mseul schrieb:
Die Anfrage über das Support-Formular bei e-plus von Freitag wurde noch nicht beantwortet.

Klar, E-Plus wird Dir die Frage nicht beantworten können, da es einzig und allein an dem Händler (L.K. Promotions) liegt.

Ciao
Tim
Menü
[1.1.1.1] RE: Promotion-Angebot L.K.Promotions
mseul antwortet auf handytim
04.11.2004 12:48
Benutzer handytim schrieb:

Klar, E-Plus wird Dir die Frage nicht beantworten können, da es einzig und allein an dem Händler (L.K. Promotions) liegt.

Aber die müssten mir doch das eine oder andere sagen können:
- ob es (k)eine Kooperation mit dem Händler gibt
- ob sie diesen Tarif mit geschenktem Mindestumsatz überhaupt anbieten (unter bestimmten Umständen/über bestimmte Händler)
- ob es anderweitig legal möglich ist, dass mir so etwas zugesichert wird

Die Frage ist: WILL E-Plus mich überhaupt aufklären? Oder sagen die sich: Hauptsache, wieder zwei Anschlüsse unters Volk gebracht, egal wie der Vertrag zustande gekommen ist?

Matthias
Menü
[1.1.1.1.1] handytim antwortet auf mseul
04.11.2004 13:01
Benutzer mseul schrieb:
Aber die müssten mir doch das eine oder andere sagen können:
- ob es (k)eine Kooperation mit dem Händler gibt

Der Händler kann auch über einen Zwischenhändler schalten, somit kennt E-Plus den "Endhändler" nicht.

- ob sie diesen Tarif mit geschenktem Mindestumsatz überhaupt anbieten (unter bestimmten Umständen/über bestimmte Händler)

Prinzipiell kann der Händler mit seiner Subvention machen was er will.

- ob es anderweitig legal möglich ist, dass mir so etwas zugesichert wird

Natürlich ist es legal, bieten ja auch viele andere an. Es geht ja nur darum, wie es erstattet wird und letztendlich ob es erstattet wird. Du hast einen separaten Vertrag mit dem Händler über die Auszahlung des Geldes gemacht, dies hat mit dem E-Plus Mobilfunkvertrag nichts zu tun.

Die Frage ist: WILL E-Plus mich überhaupt aufklären? Oder sagen die sich: Hauptsache, wieder zwei Anschlüsse unters Volk gebracht, egal wie der Vertrag zustande gekommen ist?

Naja, E-Plus muss ja gar nicht den wirklichen "Endhändler" kennen... Wende Dich mit Deinen Fragen an den Händler.

Ciao
Tim
Menü
[1.1.1.1.2] Eplusler antwortet auf mseul
04.11.2004 13:22
Benutzer mseul schrieb:
Benutzer handytim schrieb:

Klar, E-Plus wird Dir die Frage nicht beantworten können, da es einzig und allein an dem Händler (L.K. Promotions) liegt.

Aber die müssten mir doch das eine oder andere sagen können:
- ob es (k)eine Kooperation mit dem Händler gibt
- ob sie diesen Tarif mit geschenktem Mindestumsatz überhaupt anbieten (unter bestimmten Umständen/über bestimmte Händler)
- ob es anderweitig legal möglich ist, dass mir so etwas zugesichert wird

Die Frage ist: WILL E-Plus mich überhaupt aufklären? Oder sagen die sich: Hauptsache, wieder zwei Anschlüsse unters Volk gebracht, egal wie der Vertrag zustande gekommen ist?

Matthias

vergleich das alles mal mit OBOCOM.de.Da kannst du nix falsch machen:-)
Menü
[1.1.1.1.2.1] Bodylover-Rudi antwortet auf Eplusler
01.02.2005 14:14
Hi, also ich habe einen e-plus vertrag bei der Fa. L.K.Promotion abgeschlossen, bei den ich jetzt schon seit 3monaten dabei bin, da hieß es doch auch ZUSICHERUNG DER WERBEPRÄMIE mit: keine Grundgebühren, keine Anschlussgebühr und keinen Mindestumsatz, zudem habe ich noch jedem Monat 9.95€ Guthaben Pro SIM Karte und hab dann noch ein Siemens MC 60 für 59.-€ erworben...
Bisher ist mir von meinem Bankkonto noch nichts abgebucht worden (weil ich außer ein paar Stadtgespräche, die sowieso weniger als diese 9.95 € betrugen, telefoniert habe..)
MEINE FRAGE: Wieso schreibt Ihr das alles?? Muss ich jetzt Angst haben??
Nach dem ich das hier gelesen habe, habe ich bei der Fa. L.K.Promotions angerufen, bin aber irgendwie bei der Fa. AS-Systems raus gekommen.. und da hieß es:
"AS-Systems ist der Großhändler der alle karten Aktiviert und sich um die Kunden kümmert, wobei unter andere
->L.K.Promotion für Werbung und das anwerben der Neukunden verantwortlich ist.“
Da ich mir auf Nummer sicher gehen wollte, habe ich mir den Betrag von 417,90 € auf das Kundenkonto überweisen lassen! Nachträglich hat man mir für diese Überweisung einen Beleg mit der Post per Einschreiben gesendet.
Hier die Nummer wenn sich jemand alles ausbezahlen lassen will, wie ich: 07361-558774
Menü
[1.1.1.1.2.2] chris_hang_loose antwortet auf Eplusler
20.05.2005 16:06
unlguablich, aber man hat mich, nachdem ich den Vertragsabschluss innerhalb von 2 Wochen widerrufen habe angerufen und mich gefragt, ob ich das denn wirklich wolle. ich antwortete darauf mit ja, weil ich der firma nich traue. Darauf hin bot er mir an, dass er mir die kompletten Kosten, die Eplus mir innherhalb der 2 jahre abziehen würde (jeden monat 19.90€) sofort überweisen würde. Ich habe gesagt, dass ich den Vertrag dann nicht widerrufen würde, wenn ich das geld vonb lk promotion oder handy.com oder wie auch immer die sich nennen bekommen würde, bevor eplus mir in irgendeiner form was von meinem konto abzieht. Er versicherte mir, dass alles nach meinen wünschen laufen würde und gestern, (19.mai 05) konnte ich meinen augen nicht trauen, als ich auf meinem konto auszug diese knapp 480 Euro gesehen habe... es funktioiert also, aber ein freund von mir, der auch unterschrieben hat, ärgert sich noch mit denen rum. und von meinem handy oder den bieden SIM karten habe ich auch noch nix gesehen, aber wenigstens kann ich mir sicher sein, dass mir kein finazielles Disaster beovr steht... versucht da anzurufen oder fax zu schicken und macht ordentlich stress (mit höherer rechtlicher instanz drohen etc...), dann klappts, jedenfalls bei mir. alles gute!
Menü
[1.1.1.1.2.2.1] schassuvm antwortet auf chris_hang_loose
22.06.2005 18:14
Hallo Chris,

Wie lange hat es denn bei dir gedauert, bis du das Geld auf deinem Konto hattest? Ich warte jetzt bereits über 10 Wochen...
Mein Vertrag läuft jetzt bereits ein halbes Jahr, in dem ich an Eplus monatlich 19,90 zahlen mußte, während mir AS-Systems nur einmal Geld überwiesen hat...

Danke für deine Antwort,

Matthias
Menü
[1.1.1.1.2.2.1.1] stefx antwortet auf schassuvm
27.06.2005 12:47
Ich habe den Vertrag schon vor Weihnachten abgeschlossen gehabt, schon für 2 Monate die (einfache) Grundgebühr bezahlt.
Leider habe ich nach wie vor nicht die von denen zugesicherte Grundgebührerstattung erhalten.
Das Telefon wird automatisch abgehoben und es ist niemand dran.

Langsam frage ich mich, ob ich nicht den Anwalt vorbeischicken soll. Mein einer Freund, der kurz vor mir den Vertrag abgeschlossen hat, hat schon lange das Geld erhalten. Ih frage mich echt, was dass ganze soll.

Aber im nachhinein hätte ich wirklich vorsichtiger sein sollen, ein Unternehmen mit einer "web" Adresse ...

Wenn jemand noch einen Typ hat was man auser Anwalt machen kann, bitte melden. Anrufen und Mail bringt ja irgendwie nichts ...
Danke

MFG
Steffen
Menü
[1.1.1.1.2.2.1.1.1] schassuvm antwortet auf stefx
27.06.2005 17:35
Hallo,

Ich glaube außer Anwalt bleiben uns nicht mehr viele Möglichkeiten. Ich habe meinen Vertrag auch vor Weihnachten abgeschlossen und zahle jetzt schon 6 Monate die Gebühren von Eplus...
Der Zeit entsprechend kannst du dir sicher vorstellen, dass ich schon einiges unternommen habe, um an mein Geld zu kommen. Jetzt versuch ich es noch auf diesem letzten Weg und hoffe, dass bis dahin die Firma noch existiert...

Gruß
Menü
[1.1.1.1.2.2.1.1.1.1] RE: Promotion-Angebot AS-Systems
SaloonGirl antwortet auf schassuvm
29.06.2005 22:30
Nur der Vollständigkeit halber - mich hat's auch erwischt.
Angeworben im Frühling 2004 (allerdings für O2), Rechnungen bekomme ich seit Mai 04.
Hab inzwischen einmal 70,- für Anschluss und (vermutlich) erste Rate bekommen (vermutlich, weil der Betrag weniger als die Summe der beiden ist) sowie zweimal Grundgebühr.
Dann keine Überweisung mehr, Mahnung per Einschreiben von mir am 15.11.04. Daraufhin zwei weitere male Grundgebührerstattung (zuletzt 2.12.05), seitdem nix mehr.

Leider hatte ich zuviel um die Ohren, um mich seitdem drum zu kümmern. Heut hab ich mal wieder nen Mahnung verfasst...
Bin offen für gemeinsame Anwalt-Aktionen oder zumindest Informationsaustausch per ICQ.
Meine ICQ: 199-011-203
Menü
[2] handykauf antwortet auf mseul
06.11.2004 11:42
Auch ich bin gestern auf diese Angebot von L.K. promotions am HBF Stuttgart gestossen und habe unterschrieben.
Jedoch kann ich von diese Firma keine Adresse finden, die angegebene Telefonnr. gehört einer Fa. AS-Systems in Aalen. Ob diese hinter dem Angebot stehen konnte ich, da diese am Wochenende nicht erreichbar sind, noch nicht feststellen.
Da auch mir die gleichen Versprechungen gemacht wurden, (keine Kosten werden in Rechnung gestellt, es handelt sich nicht um Erstattungen) und diese offensichtlich falsch sind werde ich den Vertrag auf jeden Fall widerrufen.
Ist dies sinnvoll nur an L.K.Promotions zu schicken oder muss das gleichzeitig bei e-plus geschehen?
Menü
[3] Giszmo antwortet auf mseul
10.12.2004 20:53
Tja... Hab auch am 13.11. auf der Spielwiesn unterschrieben und bis jetzt nichts gehört. Der Thomas Jakober hat übrigens nicht nur www.handy-events.de (3 statische htmls) sondern auch www.castilloblanco.de
Selben Namens gibts noch nen Baseballspieler, nen recht i-net-aktiven Schweizer und nen Viertklässler zu ergooglen.
Der Kerl (ersterer) ist mir jedenfalls nicht ganz geheuer.
Gibt's bei Dir was neues zu dem Thema?
Mein Verdacht war, daß es mit dem Verschlußsiegel was auf sich hat. Das war bei mir und nem Freund schon offen, obwohl im Vertrag fett steht, daß das nicht so gut wäre. Wir haben uns aber bestätigen lassen, daß das seine Richtigkeit hat.
Menü
[3.1] mseul antwortet auf Giszmo
10.12.2004 23:50
Benutzer Giszmo schrieb:

Gibt's bei Dir was neues zu dem Thema?

Naja, ich habe es dann doch noch widerrufen (bei e-plus) und seitdem habe ich cnihts gehört. Keine Post bekommen, weder von e-plus noch von den Leuten. Ich denke, damit hat es sich erledigt.

ms
Menü
[3.1.1] hotte antwortet auf mseul
11.12.2004 00:27
Benutzer mseul schrieb:
Benutzer Giszmo schrieb:

Gibt's bei Dir was neues zu dem Thema?

Naja, ich habe es dann doch noch widerrufen (bei e-plus) und seitdem habe ich cnihts gehört. Keine Post bekommen, weder von e-plus noch von den Leuten. Ich denke, damit hat es sich erledigt.

ms

Also ich habe hier 4 eplus Verträge (Ma;Freundin, Schwester) die ich so verwalte.
Die ersten Rechnungen werden so ab den 12. immer verschickt.
Nur so als Hinweis, falls doch ein Vertrag läuft.

Gruß
Christian
Menü
[3.1.1.1] sfen antwortet auf hotte
31.12.2004 15:40
Ok, die Geschichte gibts auch in gleicher variante an der Universität Ulm. Hier hieß es, der Stand sei V-Media, Vertragsbedingungen identisch zu dem HBF München von dir. Ich war auch dumm genug ein Vertrag abzuschließen. Abschlußdatum: 3.11.04
Seid 30.12.04 habe ich ein Handy von AS-Systems mit samt eplus SIM Karten zugeschickt bekommen. Ich werde mir jetzt den Vertrag von e-plus und von AS-Systems zuschicken lassen um sicherzustellen, ob die tatsächlich keine Grundgebühr etc... abrechnen. Es könnte einfach ein Problem werden, da sich AS-Systems darauf berufen kann, daß ich mit Ihnen keinen Vertrag sonder mit V-Media einen Vertrag abgeschlossen habe. Falls, daß passiert wird das wohl noch eine längere Geschichte. Falls da noch einer vertragsrechtliche Hinweise geben kann, wär ich sehr dankbar.

MfG,
sfen

P.S.
Ich halt euch auf dem Laufenden.
Menü
[3.1.1.1.1] berg antwortet auf sfen
11.01.2005 12:15
Hey!
Hab auch in Ulm den Vertrag abgeschlossen und das ganze zeug letzte Woche bekommen. Hab aber noch nichts geöffnet, da ich noch keinen positiven SCHUFA Bescheid bekommen hab, was im Vertrag als Bedingung für das Benutzten das Handys stand.
Hab keine Ahnung was ich jetzt machen soll.
Weiß irgendjemand schon was neues?
Menü
[3.1.1.1.1.1] kfschalke antwortet auf berg
11.01.2005 12:18
und kriegst keinen "Schufabescheid" zugesandt. Zur Freischaltung wird eine Bonitätsprüfung gemacht und dat ist alles. Wenn die für dich gut ausfällt, gibts die Vertrags-Sim etc.
Wenn du noch diesen Vertrag willst, kannst du die Karte nutzen. Wenn nicht, schicke sie zurück, hhast nach Fernabsatzgesetz 14 Tage wiederrufsrecht.
Menü
[3.1.1.1.1.1.1] berg antwortet auf kfschalke
11.01.2005 12:24
im Vertrag steht aber ausdrücklich das ich alles ungeöffnet lassen muss bis ich eine schriftliche Mitteilung bekommen hab.

Weiß nicht ob ich diesen Vertrag will, da ich nicht weiß ob die ganzen versprochenen Leistungen erfüllt werden.
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1] saso antwortet auf berg
14.01.2005 13:38
Ich hane auch in Ulm einen Vertrag bei V-Media abgeschlossen, dann ein Handy von AS-Systems bekommen (allerdings ein A52 statt ein A55) und dieses leider auch benutzt...
Und war auch happy bis heute, denn heute kann die Rechnung...
Ich soll knappe 60E bezahlen...
Habe dann gleich bei V-Media bzw.AS-Systems angerufen. Sie meinten ich bekomme das Geld in der nächsten Woche auf das Guthabenkonto überwiesen (ha,ha...). Dann habe ich diese Seite hier entdeckt...
Kann mir jemand sagen wie gut meine Chancen stehen, aus diesem Vertrag wieder rauszukommen (hab ne Rechtsschutzversicherung) und was ich dazu tun muss?
Bin echt verzweifelt, kann mir nähmlich keine 20E monatlich leisten, nur aus diesem Grund hab ich ja den Vertrag abgeschlossen...
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.1] berg antwortet auf saso
14.01.2005 15:05
Von wem hast du denn die Rechnung bekommen? und für was? fürs Handy?
Hast du sie von eplus oder von v-media bzw. as-systems bekommen?

Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.1.1] saso antwortet auf berg
14.01.2005 16:56
ich habe sie von e-Plus bekommen für Anschluss-Gebühr und Mindestumsatz
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.2] Jamal_A antwortet auf saso
19.01.2005 09:15
Ich habe selbiges im HBF Stuttgart erlebt, mein Vertrag soll bei M-Store aus Schwäbisch-Hall sein.

Der Vertrag zu den Gebühren wurde seperat unterschrieben. Die Vorgänge sind wie bei den sonst hier geschilderten.

Das handy hab ich dann von AS-Systems bekommen.

von e-plus fielen Anmeldegebühr und Mindestumsatz an.
geld von AS-Systems habe ich keins bekommen,

was denkt ihr ist sinnvoll zu tun??
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.2.1] saso antwortet auf Jamal_A
20.01.2005 14:46
die leute von der rechtsabteilung haben mir geraten, widerspruch gegen die rechnung einzulegen und abzuwarten wie e-plus reagiert. das hab ich auch gemacht. antwort gabs noch keine...
und wenn in der nächsten rechnung noch kein geld erstattet wurde, werde ich as-systems wegen betrugs anzeigen und wenns sein muss auch verklagen...
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.2.1.1] karl1975 antwortet auf saso
28.01.2005 12:58
saso habe eine frage an dich. hast du schon mit as systems geredet? vielleicht liegt ein Fehler vor.Zu mir waren Sie sehr freundlich und haben es umgehend erledigt.
mfg
karl
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.2.2] karl1975 antwortet auf Jamal_A
28.01.2005 12:56
Hi ruf doch mal dort an. ich habe auch einen Vertrag bei V-Media gemacht es funktioniert bei mir und meinen Freunden reibungslos.
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.2.2.1] saso antwortet auf karl1975
28.01.2005 15:12
Ich habe dort angerufen, die waren auch sehr freundlich, aber bis jetzt hat noch garnix funktioniert.
Und du hast das Geld schon gekriegt, oder haben sie dich auch nur hingehalten?!
Hast du das ganze Geld gekriegt für die zwei Jahre oder nur für den Monat?
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.2.2.1.1] karl1975 antwortet auf saso
28.01.2005 16:59
Du ich wollte die vollen 2 Jahre gar nicht auf einmal. Ich kenne mich dann würde ich nämlich alles auf den kopf hauen. wir haben uns auf 6-Monats-Zahlungen geeinigt. Habe die 1. Rate auch schon bekommen. Der herr von der buchhaltung meinte dass sie technische schwierigkeiten hatten vorher aber das es jetzt reibungslos funktioniert. bei mir und meinen freunden hat es wirklich problemlos geklappt. versuches es nochmal mit einem anruf
gruß
karl
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.3] Kuh antwortet auf saso
26.05.2005 10:40
Hallo zusammen,
ich will hier euch meine Erfahrungen auch kurz mitteilen und vor allem wie ihr aus diesem Vertrag rauskommt ohne nen Anwalt einzuschalten.
Da man bei dem Abschluss in der Regel an einem öffentlichen Ort (Uni, Bahnhof, ...) angesprochen wurde, und nicht direkt in einen Laden zum Vertragsabschluss gegangen ist, fällt dieser Vertrag unter ein Haustürgeschäft. Aufgrund dieser Situation des Vertragsschlusses steht einem gemäß § 312 Abs. 1 BGB ein Widerrufsrecht zu. Mangels einer Widerrufsbelehrung (ich hab zumindest keine unterschrieben, ich schätze ihr auch alle nicht) beginnt die zweiwöchige Widerrufsfrist des § 355 Abs. 1 S. 2 BGB gemäß § 355 Abs. 2 S. 1 BGB nicht.
Dies bedeutet, dass ihr, falls ihr keine Widerrufsbelehrung unterschrieben habt, den Vertrag jederzeit (auch jetzt nach z.B. nach 6 Monaten) rückgängig machen könnt.
Ich hab meine Sim-Karten, nachdem ich auch lange kein Geld bekommen hab, an E-Plus geschickt, die sich dafür allerdings nicht zuständig fühlten haben sie mir alles wieder zurückschickten (nach langen zwei Monaten und einigen Anrufen). Sie waren allerdings so freundlich mir mitzuteilen, dass die Firma HSWCom (h**p://www.hswcom.de) mein Ansprechpartner wär. Dort angerufen, meine Situation geschildert, Wiederruf hingeschickt, eine Woche später von E-Plus die Bestätigung über die erfolgreiche Stornierung in den Händen gehabt.
Hoffe dem einen oder anderen hilft die Information, falls er noch aussteigen will.
Viele Grüße
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.3.1] ChrisBt antwortet auf Kuh
27.05.2005 20:48
Hoi!

Schön und gut der vorherige Beitrag - der Vertrag ist aber in meinen Augen kein Nepp...

Ich hab das ganze am 1. April (hehe ;D) in ner Bowling-Halle abgeschlossen. Wirklich kapiert hab ich die Geschichte erst einige Tage später nach Recherchen im Internet. Ich wußte aber ja um mein Widerufsrecht, also habe ich mich mal drauf eingelassen.

Mittlerweile sind beide Sim-Karten bei mir eingetroffen (fast genau 14 Tage nach Vertragsabschluss) und dann kam auch etwa 4 Wochen später die erste Rechnung, die mittlerweile per Lastschrift eingezogen wurde. Soweit alles okay - nur die Gutschrift fehlt bisher.

Nach einigen Anrufen sowohl bei dem Promoter, bei dem ich den Vertrag unterschrieben hab, als auch beim Großhändler direkt, wurde mir nun von selbigem telefonisch zugesichert, dass ich den Gesamtbetrag erstattet bekäme... Die Telefonate klangen bisher alle authentisch und ehrlich.
Kann sein, dass ich zu gutgläubig bin, aber ich werde Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten, was meine Erstattung betrifft.
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.3.1.1] Kuh antwortet auf ChrisBt
29.05.2005 18:46
Hi ChrisBt,

ich wünsch dir viel Glück, dass du das Geld bekommst, bei mir hat es bekanntlich nicht funktioniert. Ich hatte auch einigen Telefonkontakt mit dem Vertragspartner, der mich allerdings jede Woche aufs neu mit ner anderen Ausrede abgespeist hat (IT-System-Fehler, wird grad bearbeitet, einmal sogar: der scheck ist bereits letzten Freitag verschickt worden (da hab ich schon etwas lachen müssen)). Auf meine dann gefolgte Mahnung wurde nichtmal reagiert.
Positiv: Ich kenne aber auch einige bei denen das mit der Bezahlung funktioniert hat, ich kenne aber auch einige bei denen das eben nicht ging. Wieso und warum kann wohl nur die Person hinter den ganzen Verträgen beantworten. Wenn du dann irgendwann dazu gehörst, sei froh!

Gruß
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.3.1.1.1] ChrisBt antwortet auf Kuh
29.05.2005 18:57
Nuja... Das Problem ist halt der Ton und die Art des Umgangs...
Einerseits werden die auf gut Deutsch den Teufel tun, einem das Geld schnell zu überweisen, wenn man sie nur blöd anschnauzt und sich wie ne (bayerische) Wildsau aufführt...
Andererseits nützt Honig ums Maul schmieren wohl genau so wenig...

Ich versuche, am Telefon freundlich aber bestimmt auszudrücken, was ich sagen möchte - das hilft eigentlich generell am meisten.
Am Montag um ~17 Uhr weiß ich, was es wirklich bringt. Sollten alle Stricke reißen werde ich mir wohl mal den Vertrag genauer durchlesen und dann mit Mahnungen per Einschreiben anfangen und mich dann langsam auf der rechtlichen Leiter nach oben bewegen ;)

Ehrlich gesagt weiß ich im Moment nicht mal auswendig, ob ich meinen Vertrag mit dem Promoter geschlossen habe oder mit diesem Großhändler ;)

Ich geb Bescheid, wenn ich neues weiß!

Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.3.2] bierbauch antwortet auf Kuh
23.06.2005 16:14
Mußtest Du Dein Handy auch mitschicken?

Gruß, bierbauch
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.3.2.1] Kuh antwortet auf bierbauch
28.07.2005 19:56
Hi bierbauch,

zuerst hatte ich alles komplett zu e-plus geschickt, das hatte ja keinen Erfolg. An die Firma HSWCom hab ich dann lediglich einen Brief geschrieben, ohne Handy und Sim-Karten.

Gruß Kuh
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.3.3] schassuvm antwortet auf Kuh
28.06.2005 08:12
Hallo Kuh,

Ich hätte da ein par Fragen zu deinem Beitrag:

Hast du die Sim-Karten originalverpackt und unversehrt zurückgeschickt oder hast du sie in der Zwischenzeit benutzt?

Hast du im Nachhinein noch Erstattungszahlungen bekommen oder mußtest du dann deine bisherigen Zahlungen selber abtreten?

Was soll man machen, wenn man niemanden mehr erreicht?

Danke und gruß
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.3.3.1] Kuh antwortet auf schassuvm
28.07.2005 20:02
Hi,

ich hatte die Karten nicht genutzt, aber das macht keinen Unterschied. Du kannst trotzdem vom Vertrag zurücktreten, musst aber natürlich für die genutzten Leistungen, sprich Telefonate, SMS und wahrscheinlich Grundgebühr, aufkommen.
Ich hatte nie einen Cent von irgendeiner Firma (VS-Media,...) erhalten, von daher musste ich natürlich auch nichts zurückzahlen.
Tja, bei wem erreichst du denn niemanden mehr? Bei der Firma VS-Media,... oder bei HSWCom? Falls HSWCom auch nicht mehr da ist, dann würd ich bei E-Plus anfragen, bei wem du in deinem Fall den Widerruf einreichen musst. Die müssen dir das sagen können.

Kein Problem

Gruß Kuh
Menü
[3.1.1.1.1.1.2] AS-Systems oder so??
Hermi81 antwortet auf kfschalke
09.06.2005 13:31
Also mal ganz ehrlich, ich habe einen Vertrag mit irgendwem (die genaue Fa. weiß ich nicht genau da es Drei sind) abgeschlossen letztes Jahr. Seit dem 01.01.05 gingen die Zahlungen nicht mehr auf mein Konto ein, im März habe ich zum wiederholten male angerufen. BlaBlaBla...Bank gewechselt usw. für März allerdings wurde gezahlt(leider nur für März!!!).
Bei der Fa. AS-Systems oder Ruff-Endz oder Handy-Events geht es einzig und alleine um die Siegel an der Verpackung des Handys(sofern man dieses gleich erhalten hat) nach über vier Monaten kommt ein Anruf "Bonitäts-Prüfung negativ" Schlussfolgerung bei AS-Systems man muss 150Euro bezahlen für das Handy. Die Firma spekuliert darauf dass das Siegel in dieser Zeit zerstört ist, es geht also gar nicht um irgendwelche Handyverträge in erster Linie. Ich kenne selber noch Drei weitere Fälle wo entweder seit Anfang dieses Jahres kein Geld mehr auf das Konto überwiesen wurde oder Das Handy bezahlt werden sollte. Jetzt habe ich ein schreiben verfasst wo ich den Vertragspartner inständig bitte den Vertrag umgehend einzuhalten ansonsten trete ich wegen groben Vertragsbruch zurück. Ich will ebenfalls eine Email an ProSieben schicken vielleicht haben die Medien Interesse an solchen betrug. Das betrifft ja nicht nur zwei Leute sondern mehrere Hunderte. Wenn jemand das Schreiben evtl. haben möcht E-Mail an mich.

Viel Spass Hermann!!
Hermi1081@yahoo.de
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.1] nicoo antwortet auf Hermi81
16.06.2005 16:30
hey,

hab mich hier gerade durch diesen thread gelesen und bin ganz schön beunruhigt.
Ich habe November letzen Jahres diesen e-plus Vertrag mit V-media abgescholssen ( das ist meiner Meinung nach die Firma AS-Systems in Aalen), und bisher auch noch kein Geld bekommen.
Die angegebene Telefonnummer ist jetzt schon seit 1 Woche nicht erreichbar (07361-558774) und ich wollte fragen, bei wem du genau angerufen hast und ob du mir vielleicht irgendwie weiterhelfen kannst.
Danke schonmal,
nico
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.1.1] Hermi81 antwortet auf nicoo
20.06.2005 09:46
Ich habe auch nur die Nummer 07361558774 oder von der Fa. Handy Events( selber besitzer wie bei den anderen!!) 09114809780. Du darfst nur nicht aufgeben.Bei mir hat auch jeder anruf ca. eine woche gedauert. Mit der Postadresse ist das nun wieder so eine andere Sache. Meinen Brief habe ich an:
AS-Systems
Bischof-Fischer-Strasse 108
73430 Aalen
fax: 07631558775
email:mobile-chiefs@web.de
Irgendwann geht da mal einer dran, aber auf meinen Brief hat bis heute keiner geantwortet.
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.1.1.1] nicoo antwortet auf Hermi81
21.06.2005 12:43
hey,
also ich habe mich mit der polizei in aalen in verbindung gesetzt und denen ist die fa. AS-systems schon bekannt in verdacht auf betrug.
die postadresse ist wahrscheinlich eine briefkastenfirma oder die firma existiert überhaupt nicht mehr...
nun ja, ich denk da wirds schwer nochmal an das geld ranzukommen
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.1.1.1.1] bierbauch antwortet auf nicoo
23.06.2005 16:09
Hat inzwischen nochmal jemand AS-Systems erreicht? Bei mir klingt das so, als würde jemand abnehmen, es spricht aber keiner. Ist also nicht besetzt!

Gruß, bierbauch
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.1.1.2] Torak323 antwortet auf Hermi81
26.07.2005 13:08
So Leute es ist soweit ich fahre hin.
Die Firma zockt definitiv ab seit 3 wochen wird mir versprochen ich bekomme mein Geld seit 5 Tagen wird mir ein Fax versprochen mit dem Überweisungsträger das die Firma das Geld Überwiesen hat ;-) wers glaubt ! jetzt reichts ich fahre jetzt hin und gehe nicht eher weg bis ich mein Geld hab !
Melde mich später nochmal und berichte wie es war.
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.1.1.2.1] Torak323 antwortet auf Torak323
27.07.2005 00:41
So jetzt bin ich wieder da.
Also in dem DRECKSLADEN war leider keiner (glück für die) und jetzt is es Offiziel die Firma AS-Systems, HBF und sonstnochwas zockt definitiv die leute ab !
Es laufen 34 Verfahren gegen AS-Systems.
Als ich da war standen sage und schreibe 5 Firmennamen am Briefkasten.
Im eingangsbereich schauts aus wie bei Hempels unterm Sofa überall Kartons O2 Rechnungen, E-Plus Rechnungen, Flaschen...
Da weder jemand ans Telefon ist (wie immer) noch jemand da war (15.30 Uhr) dachte ich mir ich schrei hier mal n bisschen rum.
Nach 3 Minuten kam son kerl ausm nachbarhaus und ging zu nem Auto das vor mir stand mit Kennzeichen AA-AS ich hab ihn gefragt ob der zu er zu AS-Systems gehört (logische schlussvolgerung AS steht für AS-Systems) er meinte ,,ne hat er noch nie gehört' ;-) ja ja
Dann hab ich der Drecks Firma nen Zettel in den Briefkasten geworfen wo drauf stand das sies jetzt verschissen haben und mich so schnell wie die anderen nicht mehr los bekommen.
Danach gings zum Polizeirevier.
Dort (sehr freundlich empfangen worden) hat der nette Herr ein bisschen Telefoniert nachdem ich ihm die sachlage erklärt hab und gab mir dann eine Telfonnummer von der Kriminalpolizei in Aalen.
Er hat mir auch noch gesagt das die Firma schon ziemlich bekannt ist und das schon MEHRERE ERMITTLUNGEN wegen arglistiger Täuschung, Betrugs... gegen diese Firma vorliegen.
Gut ich bei der Kripo angerufen und gesagt das ich in Aalen stehe und mit dem Zigeunerladen von AS-Systems probleme hab.
Damm meinte der Beamte das der Ermittelnde Kollege leider nicht mehr im Haus ist und das ich morgen nochmal anrufen soll.
Das werde ich tun und wenns sein muss werde ich da auch nochmal hinfahren das is mir so scheißegal und wenn hier in diesem Forum nochmal jemand diese Drecks Firma schützen will dann soll er doch mal zu Polizei gehen und ne Anzeige gegen mich schalten (die werden sich totlachen)
Wenn ihr da nochmal anruft und der Typ am Telefon euch wieder was von anderen Mitarbeitern erzählen will Lügt er in den Büroräumen gibt es genau 1 Telefon und genau 1 Schreibtisch !
Achso Bilder hab ich auch gemacht könnt ihr unter https://fotoalbum.web.de/gast/torak323/ASSystems anschaun.
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.1.1.2.1.1] Torak323 antwortet auf Torak323
27.07.2005 12:38
Okay mein Besuch bei AS-System hat Gestern anscheinend wirkung gezeigt !
Heute morgen hab ich einen Scheck über 527 € von AS-System erhalten mit absendedatum 26.07.05 17 Uhr (bis 16.30 Uhr stand ich vor der Hütte von AS-System) und son dummes ausredeschreiben war auch dabei ich glaub die schreiben immer das selbe Kontonummer falsch... nur nen anderen namen drauf und gut is.
Um 14 Uhr heute erfahre ich ob der Scheck gedeckt ist oder nicht (würde mich nicht wundern wenn ers nicht ist)
Also ihr wisst was ihr zu tun habt wenn ihr euer Geld wollt.


AS-Systems
V-Media
M-Store
Ruff Endz
LK. PROMOTIONS
Bischof-Fischer-Str.108
73430 Aalen


Ps. Auf dem Briefkasten stehen nächste woche bestimmt noch 3 andere namen da hats noch genügend Platz um scheinfirmen aufzumachen :-)

Ps. Ps. wenn ihr euer Geld immernochnicht bekommt dann ruft mich an ich habe Gestern die Telefonnummer von dem Kriminalpolizisten bekommen der für die ermittlungen gegen AS-System zuständig ist die kann ich euch dann geben.
Tel: 0173/7466678

Grüßle euer Stefan
Menü
[…1.1.1.1.1.2.1.1.2.1.1.1] SaloonGirl antwortet auf Torak323
03.08.2005 21:39
In meinem Fall sind jetzt die letzte sowie die allerletzte Frist verstrichen, die ich Herrn Soydinc gesetzt hab. Ich werde mich wohl oder übel mit dem Kripobeamten und einem Anwalt in Verbindung setzen.

Gibts hier im Forum mögliche Teilnehmer einer Sammelklage? Dann würd ich mich anschließen. Meine ICQ-Nummer: 199-011-203
Menü
[…1.1.1.1.2.1.1.2.1.1.1.1] Smally antwortet auf SaloonGirl
15.08.2005 16:56
Hast Du bezüglich einer Sammelklage schon etwas gehört?....
Ich denke wir sollten alle einmal einen Ausflug nach Aalen machen und unseren Herrn Soydinc besuchen. Solchen Leuten sollte der Kopf gewaschen werden.
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.1.1.2.1.2] moorland_chicken antwortet auf Torak323
16.02.2006 12:56
Hallo zusammen,
hab jetzt leider erst das Forum entdeckt....
Ärgre mich auch schon seit über nem Jahr rum mit allen möglichen Leuten wegen dem ausstehenden Geld von AS-Systems! MIR REICHTS!! War auch schon in Aalen bei denen. Aber leider auch niemand da!
Habt ihr schon ne Sammelklage gestartet?? bzw. gibts da noch was neues? oder ist es mittlerweile total aussichtslos, das Geld zu bekommen??
Grüße
Tanja
Menü
[…1.1.1.1.1.2.1.1.2.1.2.1] Torak323 antwortet auf moorland_chicken
16.02.2006 19:32
Ich hab eine Telefonnummer von der Kripo die in diesem Fall schon Länger ermittelt.
Einfach kurz ne E-Mail schreiben.

Torak323@web.de

Grüßle Stefan
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.1.1.2.1.3] joetel05 antwortet auf Torak323
15.03.2006 20:54
Hallo an alle,

alle Geschädigten sollten sich an die Kripo Aalen wenden:

Eine Drittfirma will wohl einspringen und offenen Gutschriften evtl. begleichen.

Polizeidirektion Aalen
- Kriminalinspektion 3 -
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen

wetzelal@pdaa.bwl.de

Viele Grüße
Joe
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2] nadja1984 antwortet auf Hermi81
24.06.2005 15:15
Hey..
Das kommt mri doch alles schon bekannt vor.. Hab exakt das gleiche Problem wie ihr.. wär doch mal super wenn wir uns alle zusammen tun..Irgendwas muss es doch tun.
ICh würd mich freuen, wenn ihr mich kontaktiert.
gegen die muss mand och was machen..
Numemr: 0171/8000162
ICQ: 219635272
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.1] bierbauch antwortet auf nadja1984
24.06.2005 15:32
Hallo Nadja1984,

Deine ICQ-Nr stimmt nicht, sonst hätte ich mich mal bei Dir gemeldet...

Gruß, bierbauch
ICQ #94440967
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.1.1] nadja1984 antwortet auf bierbauch
24.06.2005 15:45
ja sorry..vertippt
Meine ICQ nummer : 219635277
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.1.2] snapme antwortet auf bierbauch
25.06.2005 21:16
Benutzer bierbauch schrieb:
Hallo Nadja1984,

Deine ICQ-Nr stimmt nicht, sonst hätte ich mich mal bei Dir gemeldet...

Gruß, bierbauch
ICQ #94440967Hallo,

Erstmal finde ich das richtig SCHEISE von den leuten die hier meinen und behaubten das die Fr.AS-System,Ruff-Endz,V-Meida und Handy Com heir in den Dreck zu ziehen!!!!!!!!!!!!!!!!

jetzt macht man euch so ein verdammt gute angebot und was machen so Hobby möchtegern Wichtige Menschen.
die frirmen in den dreck ziehen.

Es gibt keinen Kunden der nicht sein Geld bekommen hat oder sein Handy!Es gibt ein paar Kunden die sogar ein besseres Handy beommen haben oder mehr geld auf das konto überwiesen worden ist!ALS VERSPROCHEN!!!!
Aber dann gibt es noch die Kunden die meinen die NICHT mal ein Vertag bekommen haben zweck`s SCHUFA eintrag.die solche SCHEISE behaupten.das sind mir die liebsten!!!!


Wie gesagt:ab den heutigen Tag,wird jeder der der meint diese Firmen:Fr.AS-System,Ruff-Endz,V-Meida und Handy Com in den DRECK zu ziehen
!!!!!!!!!! ANGEZEIGT !!!!!!

MFG
Jam

Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.1.2.1] angeleys antwortet auf snapme
30.06.2005 14:16
Na dann zeig mich mal an lieber Jan dann muss ich wenigstens keinen Anwalt einschalten. Arbeite in einer der Diskotheken in der diese Betrügerveträge angeboten worden. An diesem Abend würden 500 Verträge mit unseren Gästen abgeschlossen und kaum einer hat bis jetzt sein Geld einige einen teil und manche so wie ich keinen Pfennig. Habe alles schriftlich dokumentiert mit Einschreiben und Anrufliste mit Namen der Personen mit denen ich sprach. Desweiteren habe ich Anzeige bei der Polizei in Aachen erstattet und war auch dabei nicht der einzigste. Hoffe das noch mehr Leute Anzeige erstatten damit die den Laden dicht machen und die niemanden mehr abzocken können. Das bisher investierte Geld werden wir wohl nie zurück kriegen aber weiter zahlen müsst ihr nicht ihr könnt eure Verträge kündigen da es sich um ein sogenanntes Haustürgeschäft handelt und euch nach § 312 BGB ein widerrufsrecht zusteht. Antje
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.1.2.1.1] snapme antwortet auf angeleys
01.07.2005 10:03
Kein Beitrag
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.1.2.1.2] snapme antwortet auf angeleys
01.07.2005 10:08
Hi..
Junge du hast ganz schöne ne Dicke lippe!!!!
bevor du hier sachen auf die welt setzt solltest du Sie gut untermauern!
gib mir erst mal ein paar NAMEN damit ich deine beschuldigungen
kontroliere und dau stellung nemen kann.
mfg
jam
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.1.2.2] speisi antwortet auf snapme
04.07.2005 15:29
Hallo Jam,
auch wir sind Opfer dieser ominösen Firma geworden. Es ist schon komisch, dass sich in diesem Forum so wenig Leute melden, bei denen es funktioniert hat. Wenn es so wäre, würden die meisten sich doch melden, und sagen, das alles ok ist. Auch wenn man warten muss.

Auch wir haben der Firma AS-Systems eine Frsit gesetzt, bis zum heutigen Tag, aber es hat sich nichts getan. Das Schreiben wurde sogar per "Einschreiben-Rückschein" verschickt, Brief wurde auch angenommen. Aber selbst das bewegt diese "Firma" nicht dazu, ihren Pflichten nachzukommen.

Ich werde noch zwei Tage warten und dann Strafanzeige wegen Betruges stellen.

Speisi
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.1.2.2.1] stefx antwortet auf speisi
04.07.2005 17:13
Leider bei mir das selbe, keinerlei Reaktionen, trotz verschiedener Mahnungen.
E-Plus bucht weiter schön von meinem Konto ab...
Bei mir Deadline bis Freitag diese Woche.
Menü
[…1.1.1.1.1.2.2.1.2.2.1.1] speisi antwortet auf stefx
05.07.2005 10:21
Kein Beitrag
Menü
[…1.1.1.1.1.2.2.1.2.2.1.2] stefx antwortet auf stefx
05.07.2005 10:27
Waaaaahnsin!

Ihr kommt nicht drauf was heute passiert ist!
Nein natürlich habe ich kein Gekd bekommen, das wäre auch zu schön gewesen, ...

Jemand von AS-Systems hat mich angerufen !!!
Er sagt mir dann (er wusste meine Kontonummer) der Betrag sei am Blabla überwiesen worden an das Konto xyz.
Dabei stellte sich herraus, dass die BLZ völlig falsch ist. Er versprach mir, sich darum zu kümmern und ich würde vielleicht noch diese Woche das Geld bekommen.

Ich finds echt gut, dass sich da (vielleicht) doch noch was zu tuen scheint! Vielleicht ist noch nicht alles verloren. Auf jedenfall schein AS-Systems noch zu leben.

Dazu soll noch erwähnt sein, dass ich so ziemlich an alle die damit etwas zu tun haben Beschwerde Mails geschrieben habe. Ob das was damit zu tun hat, oder doch etwas über das Forum passiert ist?

Wie es weitergeht, werde ich natürlich auch hier Posten.

MFG
Steffen
Menü
[…1.1.1.1.1.2.2.1.2.2.1.3] speisi antwortet auf stefx
05.07.2005 10:43
Habe soeben das Glück gehabt, jemand an die Strippe zu bekommen. Es wurde mir zugesagt, dass ich den 1. Teilbetrag am 15.7. ausbezahlt bekomme, die restlichen 2 Beträge innerhalb des Augustes. Ich bin jetzt mal gespannt, ob es funktioniert. Die Hoffnung habe ich allerdings schon aufgegeben. Ich habe auch zu dem Herrn von AS-Systems gesagt, dass ich, sollte es nicht klappen, ich Strafanzeige erstatten werde. Er meinte nur ich soll es ruhig tun, er hätte alles im Griff. Schon komische Aussage. Oder?

speisi











Menü
[…1.1.1.1.2.2.1.2.2.1.3.1] nadja1984 antwortet auf speisi
05.07.2005 14:25
Hey´,
bei mir genau das selbe. Hab eute auch jemanden an die Strippe bekommen...
Von wegen erste Zahlung am 15.7, dann 29.7 und dann am 12.8..
Schau ma mal..was passiert..ICh gaub auch nicht mehr dran, aber warten wir mal ab..
Menü
[…1.1.1.2.2.1.2.2.1.3.1.1] speisi antwortet auf nadja1984
07.07.2005 14:54
hallo kathinchen
wie lange hat es denn bei dir gedauer?

speisi
Menü
[…1.1.2.2.1.2.2.1.3.1.1.1] RE: AS-Systems oder so!?!
stefx antwortet auf speisi
07.07.2005 19:49
Endlich !!!
Ich kann es eigentlich gar nicht glauben aber:

06.07.2005 06.07.2005 Gutschrift WERBEPRAEMIE CELLWAY 18X9,9
FUER01772018xxx
STEFFEN GG-AUSZ.
KENAN YILMAZ/CALLSHOP 179,10

Waaaahnsin!!!
Bin ich echt froh, dass es noch geklappt hat!

Natürlich waren das jetzt eine Menge Schererreien (und sonstige Kosten), dennoch bin ich froh, dass dies ausergerichtlich geregelt worden ist. Schade, dass ich erst so massiv per Mail drohen musste, damit sich etwas bewegt.

Ich wünsche allen anderen, die hier auch noch auf ihr Geld warten viel Erfolg und vorallem nicht aufgeben!

MFG
Steffen
Menü
[…1.2.2.1.2.2.1.3.1.1.1.1] bierbauch antwortet auf stefx
08.07.2005 10:29
Hallo,

@Steffen: Wann hast Du Deinen Cellway-Vertrag abgeschlossen? Waren bei Dir auch die ersten 6 Monate Grundgebühr befreit?

leider habe ich noch kein solch ein Erfolgserlebnis:
Allerdings habe ich ENDLICH jemanden erreicht. Der Typ war (wie immer) sehr nett und erklärte mir, da ich HANDY-COM-Kunde sei, daß ich auch direkt bei HANDY-COM anrufe müsse. Er hat mir dann die Nummer gegeben: 07361 / 4604844
Dort angerufen, kam ich bei der Firma "Phone Company" (noch nie gehört) raus. Der Mann erklärte mir, daß sie die Anmeldungen bei den Mobilfunkanbietern durchführen würden und die Provision an AS-SYSTEMS, HANDY-COM,... weiterleiten , die die dann an die Kunden ausbezahlen sollten.
Da ich aber erst Mitte Februar abgeschlossen habe und bei mir (Cellway) die ersten 6 Monate GG-befreit sind werde ich das Geld erst Mitte August bekommen. So gesehen dürfte ich NOCH nicht nervös werden, was angesichts dieser Beiträge hier schwer zu verhindern ist....

Gruß, bierbauch
Menü
[…2.2.1.2.2.1.3.1.1.1.1.1] stefx antwortet auf bierbauch
08.07.2005 10:41
Moin Bierbauch!

>Wann hast Du Deinen Cellway-Vertrag abgeschlossen?"
Ich habe den Vertrag vor ca. 8 Monaten abgeschlossen (letztes Jahr).


>Waren bei Dir auch die ersten 6 Monate Grundgebühr befreit?
Das mit den ersten 6 Monaten ohne Grundgebühr war überhaupt kein Problem gewesen. Das hat EPlus von alleine gemacht. Erst die zwei folgenden Monate wurde kritisch, weil EPlus natürlich schön angefangen hat auf meinem Konto abzubuchen und ich hatte nichts von AS-Systems wie versprochen erhalten.


erst Mitte Februar
Ich weis auch nicht so recht, was ich dir raten soll, einerseits hast du im Vorfeld kein Recht oder Anspruch auf die sofort Auszahlung, aber in Anbedacht der nicht ganz so tollen Zahlungsmoral verstehe ich ja deine Bedenken.
Ich glaube ich würde doch erstmal noch abwarten, weil im Vorfeld kannst du eigentlich nicht viel machen.
Bedenke auch, je länger die dein Geld haben, desto besser ist es für die natürlich (sie können das Geld ja anlegen für z.B. Tagesinsen, was sich in gewisser Größe auch sehr lohnt.)

Aufmerksam bleiben, mehr kann ich dir nicht wirklich raten, was auch was bringt.

MFG
Steffen
Menü
[…1.1.2.2.1.2.2.1.3.1.1.2] schassuvm antwortet auf speisi
12.07.2005 17:16
Hallo Katinche,

Hast du einen Scheck bekommen oder ist das Geld bei dir überwiesen worden? Und wieviel Tage später ist das Geld dann wieder abgezogen worden?
Ich habe einen Scheck bekommen. Als ich ihn eingereicht habe wurde mir auf der Bank gesagt, dass wenn das Geld nach zwei Tagen noch drauf ist würde alles in Ordnung sein. War die Info dann nicht richtig?
Bisher ist mein Geld jedenfalls noch drauf....

Alles gute noch und danke für die Info!

Matthias
Menü
[…1.2.2.1.2.2.1.3.1.1.2.1] stefx antwortet auf schassuvm
13.07.2005 19:52
Meiner Meinun nach ist AS-Systems einfach überfordert, Betrug würde ich jetzt (nachdem ich erstaunlicher Weise mein Geld nach ein paar bösen Drohungen erhalten habe) nicht mehr sagen.

Hier mal die letzte Mail von AS-Systems:
---
Von: mobile-chiefs@web.de
An: Mich <Adresse>
Betreff: Re: Letzte Warnung! -> Anwalt
Datum: Wed, 13 Jul 2005 13:40:54 +0200

Hallo Herr X.

Da wir wirklich massive technische Probleme derzeit mit der ganzen Anlage
bei uns haben möchten wir uns erst einmal für die Unannehmlichkeiten
entschuldigen. Vielleicht hat sie auch schon ein Kollege von uns zurück
gerufen. Falls nicht wird das in den nächsten Tagen auf jeden Fall
geschehen. Wir bitten um Ihr Verständnis. MfG

-------

Fazit ich habe mein Geld zum Glück bekommen, auf einmal auf mein Konto überwiesen.

Nochmals mein Rat, eine "böse" E-Mail zu schreiben (mit "bösen" Betreff)
Menü
[…2.2.1.2.2.1.3.1.1.2.1.1] AlexanderF. antwortet auf stefx
14.07.2005 13:51
Nachdem nichts erstattet worden ist und E-Plus das Ganze an ein Inkasso-Unternehmen weitergab, habe ich meine REchtsanwältin wg. arglistiger Täuschung eingeschaltet.

Momentan gibts es nichts Neues.

LG, Alex

Menü
[…1.1.2.2.1.2.2.1.3.1.1.3] nicoo antwortet auf speisi
26.07.2005 20:02
hey katinche,
Mir gehts genauso wie dir, hab auch einen Scheck gekriegt der dann nach ein paar Tagen wieder vom Konto abgebucht wurde zzgl. 15 EUR Gebühren. Auf Nachfrage hieß es, irgendwas mit der Kontonummer würde da nicht stimmen. Das war vor 10 Tagen.
Vor einem Monat hab ich schon Strafanzeige erstattet, worauf ich einen Tag später einen Anruf bekam, dass da wohl "irgendwas untergegangen sein müsste und sie sich schnellstens drum kümmern". Haha.
Hast du weiterhin irgendetwas unternommen und Erfolg gehabt? Anwalt etc.?
Ich bin ein wenig verzweifelt, könnte man sagen...

Gruß,
nico


Menü
[…1.1.2.2.1.2.2.1.3.1.1.4] Raimund_2 antwortet auf speisi
25.08.2005 11:44
Hallo zusammen,

ich freu mich echt, daß ich auf dieses Forum gestoßen bin!
Ich hab auch Probleme mit AS-Systems alias 'M-Store'.

Letzten Herbst hab ich einen Vertrag wie Ihr am Stuttgarter Hauptbahnhof abgeschlossen. Das Handy kam auch bald, die Gebühren wurden für ein halbes Jahr gutgeschrieben (telefonische Mitteilung). Jetzt ist das halbe Jahr rum - und nichts mehr wird gutgeschrieben.
Ich war heute bei der Polizei und werde wohl demnächst Anzeige wegen Betrugs erstatten müssen. Auf e-Mail-Anfrage inklsuive Anzeigendrohung und Vertragskündigung hat mir "M-Store" jetzt mitgeteilt, innerhalb von 2 Wochen hätte ich die Gutschrift fürs nächste halbe Jahr. e-Plus prüft das Ganze grade und will mir einen Betrag vom Konto abbuchen, worauf ich mitgeteilt habe, dieses stornieren zu lassen.

Kann mir jemand vielleicht einen Tip geben, wie das mit den Kosten aussieht, wenn ich tatsächlich einen Rechtsanwalt einschalte? Und soll ich - wenns dazu kommt - AS-Systems/M-Store bei der Polizei anzeigen, oder die türkischen Namen, die im Forum zu lesen sind?
Ansonsten hatte ich noch Handykontakt zu einem Herrn Ohnei; kennt den jemand?
Eigentlich hab ich doch gar keinen Vertrag mit e-Plus, sondern nur mit M-Store; muß ich da überhaupt die Rechnung anerkennen (bisher hab ich noch nicht telefoniert)?

Wäre toll, wenn mir da jemand eine Anwort gibt - Danke im Voraus!!
Viele Grüße!

Raimund
Menü
[…1.2.2.1.2.2.1.3.1.1.4.1] wadenbeißer antwortet auf Raimund_2
02.09.2005 00:47
hallo,

ich bin gerade durch zufall auf diesen thread gestoßen und habe mich sehr erschrocken, da auch ich anfang mai in der uni-hamburg 2005 einen dieser "freundlichen" verträge von HANDY-COM unterschrieben und gleich 4 bekannte dazu gebracht mir zu folgen (kotz). bis jezt sind sie auch noch dankbar. bevor ich meine freunde und verwandten morgen anrufe würde mich aber doch sehr interessieren wie die chancen stehen, doch noch an das geld von dieser dubiosen firma zu kommen. bis jetzt habe ich leider noch keinen cent gesehen.
außerdem interessier mich, was sich bis heute bei eplus getan hat, vor allem die reaktion des unternehmens auf die widerrufserklärungen nach § 312 BGB.
ich bin für jede info sehr dankbar!!!

Menü
[…1.1.1.2.2.1.2.2.1.3.1.2] speisi antwortet auf nadja1984
21.07.2005 12:33
Hy nadja
ist bei dir schon geld eingegangen? bei mir sind es nämlich die gleichen Daten wie bei dir. Bei mir ist noch nichts da.

speisi
Menü
[…1.1.1.1.2.2.1.2.2.1.3.2] chiquita7 antwortet auf speisi
14.09.2005 17:55
fast das selbe wurde mir auch gesagt, nachdem ich wochenlang probiert habe jemanden zu erreichen.
und ein bestätigungsschreiben per email über die abmachungen wurde mir auch versprochen. bei mir wurde der betrag in 3 teile aufgeteilt. der 1. innerhalb von 5 tagen nach dem anruf, der 2. 15 tage später und der 3. ende september. leider weiß ich nicht mehr genau, wann ich angerufen habe. ich glaube es war anfang juli. auf jeden fall sind die ersten beiden fristen verstrichen, ohne das etwas passiert ist. versuche schon wieder wochenlang bei der firma jemanden zu erreichen - ohne erfolg. weiß jetzt auch nimmer was ich machen soll. briefe werden net beantwortet, telefonisch erreich ich niemand und per e-mail lohnt es sich erst gar nicht etwas zu versuchen.
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.1.2.2.2] speisi antwortet auf speisi
21.07.2005 12:35
hi jam
lange nichts gehört. von wegen du kümmerst dich darum. alles eine lügerei und betrügerei.
steckst wahrscheinlich unter einem hut mit as-systems und diesem saydinc.
speisi
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.1.2.3] as systems antwortet auf snapme
31.07.2005 02:50
Yo Man!
Scheinst ja ganz der krasseste Checker von allen Aalenern zu sein!
Schmeißt da mit Drohungen um dich wie kein zweiter.
Müssen wir jetzt Angst haben?
Oder ist das nur der verzweifelte Versuch seriös zu wirken?
Aber trotzdem Hut ab. Die Drohung wirkt. Nur in die falsche Richtung.
Gute Geschäfte noch. ;-)
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.2] snapme antwortet auf nadja1984
25.06.2005 21:14
Hallo,

Erstmal finde ich das richtig SCHEISE von den leuten die hier meinen und behaubten das die Fr.AS-System,Ruff-Endz,V-Meida und Handy Com heir in den Dreck zu ziehen!!!!!!!!!!!!!!!!

jetzt macht man euch so ein verdammt gute angebot und was machen so Hobby möchtegern Wichtige Menschen.
die frirmen in den dreck ziehen.

Es gibt keinen Kunden der nicht sein Geld bekommen hat oder sein Handy!Es gibt ein paar Kunden die sogar ein besseres Handy beommen haben oder mehr geld auf das konto überwiesen worden ist!ALS VERSPROCHEN!!!!
Aber dann gibt es noch die Kunden die meinen die NICHT mal ein Vertag bekommen haben zweck`s SCHUFA eintrag.die solche SCHEISE behaupten.das sind mir die liebsten!!!!


Wie gesagt:ab den heutigen Tag,wird jeder der der meint diese Firmen:Fr.AS-System,Ruff-Endz,V-Meida und Handy Com in den DRECK zu ziehen
!!!!!!!!!! ANGEZEIGT !!!!!!

MFG
Jam

Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.2.1] bierbauch antwortet auf snapme
26.06.2005 23:54
Hallo Jam,

Scheint so, als wärest Du ein Mitarbeiter dieser Firma..
Bitte erkläre mir, wieso so viele hier in diesem Forum von den gleichen "Unregelmäßigkeiten" erzählen? Dieser lange Eintrag in diesem Forum ist sicherlich nicht dadurch enstanden, weil irgendjemand diese Firma nicht mag, sondern weil viele Angst haben, auf einem Berg Schulden sitzen zu bleiben.

Ich freue mich über eine Antwort,

Gruß, bierbauch
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.2.1.1] snapme antwortet auf bierbauch
27.06.2005 11:10
Hi Bierbach,
klar gibt es einpaar kleine probleme bei diesen Firmen,
aber Sie bemühen sich es besser zu machen.
Aber viel mehr Kunden gibt es die nicht mal in der Lage sind einmal den Brief zu lesen den Sie von den Firmen bekommen,das Sie bitte in den nächsten Tagen auf Ihr Bankkonto schauen sollen.
Oder Sie machen von mit den Firmen aus das sie es auf das Kundenkonto von E-Plus gutgeschrieben bekommn,und dann behaupten Sie haben das nicht gesagt.
oder noch so ein Beisspiel:
Ein paar Kunden haben den Vertarg abgeschlossen und haben alles bekommen.und später haben diese Kunden die firma angezeigt und genau in solchen forum das das gegenteil geschrieben.
Naja,aufjedenfall ist die Polizei dann gekommen und hat nachgehackt.und 3mal darfst du raten was die gesagt haben.
die haben nur den kopf geschüttelt und gefragt ob die eine Anzeige machen wollen wegen unterstellung.
Aber sowas Intressiert keinen hier drin.
Wenn du ein problem mit denen hast dann schick mir deien Anschrift und ich kümmre mich danch das dein problem gelost wird.
vile Grusse
jam
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.2.1.1.1] handytim antwortet auf snapme
27.06.2005 13:03
Benutzer snapme schrieb:
Naja,aufjedenfall ist die Polizei dann gekommen und hat nachgehackt.und 3mal darfst du raten was die gesagt haben. die haben nur den kopf geschüttelt und gefragt ob die eine Anzeige machen wollen wegen unterstellung.
Aber sowas Intressiert keinen hier drin.

Doch, aber woher hast Du die Info? In einem anderen Beitrag sagst Du, Du wärst auch "nur" Kunde? Welche Firma erzählt solche Stories seinen Kunden?

Ciao
Tim
Menü
[…1.1.1.1.1.2.2.2.1.1.1.1] snapme antwortet auf handytim
28.06.2005 11:25
Hi Tim,
wenn du willst das ich dir helfe,
dann musst du mir schon vertauen.
ich kenn den Inhaber von der firma,
und ich möchte nicht das er seine selbständikeit aufhört.
Die frima hat mit sicherheit ein paar fehler gemacht,aber nur eil sie vielleicht unerfahren ist und war.
ich möchte Dir,Euch,Denen und allein andren Helfen.
vile Grüsse jam
Menü
[…1.1.1.1.2.2.2.1.1.1.1.1] handytim antwortet auf snapme
28.06.2005 11:39
Benutzer snapme schrieb:
ich kenn den Inhaber von der firma, und ich möchte nicht das er seine selbständikeit aufhört. Die frima hat mit sicherheit ein paar fehler gemacht,aber nur eil sie vielleicht unerfahren ist und war.

Aha, wenn man das so ließt, versteht man Dein Urprungsposting etwas besser. https://www.teltarif.de/forum/a-eplus/1064-...

Also gab/gibt es doch Probleme, es haben sich ja auch einige hier gemeldet. Ich selber habe, wie schonmal gesagt, kein Problem. Allerdings hast Du ja nun auch selber Deinem ersten Beitrag widersprochen.

Ciao
Tim
Menü
[…1.1.1.2.2.2.1.1.1.1.1.1] AS-Systems - Der Durchbruch?
stefx antwortet auf handytim
28.06.2005 11:46
Ich finde gut, dass du uns helfen möchtest. Denn ich muss schon zugeben, dass ich schon ein bisschen verärgert bin.

Ich würde es sehr viel besser und schöner finden, wenn man das Problem auf diese Art und Weise lösen kann. Ich habe nämlich auch keine Lust, mich dann mit einem Anwalt rumzuschlagen zu müssen.

Trotzdem denke ich, ist es für jeden verständlich, dass ich (wie ich denke jeder) mein(sein) versprochenes Geld haben und nicht auf den Kosten sitzen bleiben möchte.

Im diesen Sinne bin ich mal gespannt, wie es weiter geht, mein Konto wird weiterhin täglich kontrolliert. ^^

MFG
Steffen
Menü
[…1.1.2.2.2.1.1.1.1.1.1.1] stefx antwortet auf stefx
28.06.2005 12:43
Um nochmal auf dich Snapme zurück zu kommen, darf ich vorsichtig fragen, wann wir mit einer Rückmeldung von dir (bezüglich unserer Probleme) oder sonstwie rechnen können?

Danke & MFG
Steffen
Menü
[…1.2.2.2.1.1.1.1.1.1.1.1] sebaestschen antwortet auf stefx
29.06.2005 00:55
Also ich warte auch schon seit über 6 Monaten auf mein Geld.
20 Anrufe reichen nicht, wo ich schon hinterhertelefoniert habe.
Ich wäre auch für jede Hilfe dankbar. Einen Anwalt werde ich vielleicht auch demnächst einschalten, wenn ich selbst nichts mehr anrichten kann!
Menü
[…1.1.2.2.2.1.1.1.1.1.1.2] cahummel antwortet auf stefx
01.07.2005 15:09
...zumindest ging gerade 'mal wieder der Anrufbeantworter unter der 07361 558774 ran und hat eine Nachricht entgegen genommen. Nun bin ich sehr gespannt, ob sich auf meine Nachricht jemand melden wird.

Viele Grüße,

cahummel
Menü
[…1.1.1.2.2.2.1.1.1.1.1.2] nadja1984 antwortet auf handytim
01.07.2005 21:53
Also, lieber Jam,

Es gibt hier mindestend 20 Personen, die auf ih Geld warten, udn hier irgendwie mit Anzeige drohen ist super lächerlich. WIR sind alle ZIEMLICh sauer, dass wir nicht unser GEld bekommen, und was mich richtig wütend macht, ist das man die noch nicht mal erreichen kann. Man fühlt sich mehr als nur reingelegt.. WENN DIE FIRMA SCHON MIT SO NER RIESEN Promotion AKtion wirbt, muss man halt mehr als nur EINEN Buchhalter haben,.
Das alles geht mir schon ziemlich auf die Nerven und Kosten..
UNd WIEsO KANNST du als EINZiger uns helfen..? sag mal lieber deinen komischen Freunden bei AS-Systems dass sie uns gefälligst selbst kontaktieren mögen, oder ihren AB mal abhören sollen, oder sind die alle schon IM AUSLAND?
UNd machen sich ein schönen URlaub mit unserem GELD..?? Kann ich mir gut vorstellen
Menü
[…1.1.2.2.2.1.1.1.1.1.2.1] cahummel antwortet auf nadja1984
08.07.2005 16:08
Hallo zusammen,

fast nicht zu glauben, aber wahr: ich habe heute einen Rückruf von Hrn. Soybinc von AS-Systems bekommen. Er hat mir versprochen, dass ich einen ersten Teilbetrag innerhalb der nächsten 5 bis 10 Arbeitstage erhalten werde, und dass der dann noch fehlende Betrag in zwei Raten am 19.8. und 9.9. überwiesen werde. Selbiges hat er wenig später einem Freund versprochen, der seinen Vertrag mit mir zeitgleich abgeschlossen hat.

Das Versprechen vom März, den gesamten Betrag auf einmal zu überweisen, könne er leider nicht einlösen, da ihm pro Woche nur ein bestimmter Betrag zur Verfügung stehe. Anhand einer Liste hat er dann die oben genannten drei Raten und die Termine festgelegt.

Im Gespräch stellte sich heraus, dass er gerade dabei ist, die in 2004 abgeschlossenen Verträge abzuarbeiten. Anlass seines Anrufs bei mir war wohl mein Spruch auf dem AB von (vor-?)letzter Woche.

Er sagte, die Telefonanlage sei zusammengebrochen und möglicherweise müsse sogar eine neue Leitung gelegt werden. Daher sei die Firma zwischenzeitlich schlecht oder gar nicht zu erreichen gewesen. Er verstehe unseren Unmut und unsere Sorgen, sei aber bemüht, dass es in Zukunft besser ablaufe.

Nun bin ich sehr gespannt, ob ich wirklich bis Ende Juli den ersten Betrag erhalte. Ich werde das dann hier mitteilen.

Auf das Forum hier hat er mich auch angesprochen und gemeint, hier würden sich viele Leute tummeln, die bei ihnen keinen Vertrag bekommen hätten und ihnen deshalb eins auswischen wollten. Vieles in diesem Forum sei gelogen. Auf meine Aussage, dass ich schließlich auch definitiv von Leuten wüsste, denen es gehe wie mir, ist er dann nur insofern eingegangen, als er sich erkundigt hat, wen ich da noch nennen könne. Dort hat er sich dann auch umgehend gemeldet.

Insgesamt habe ich nicht das Gefühl, dass die Firma uns über den Tisch ziehen möchte, sondern eher, dass die vorhandene Arbeitsumgebung mit der doch scheinbar großen Zahl an Kunden etwas überfordert ist. Dafür spricht ja irgendwie auch, dass gerade Kunden aus 2004 abgearbeitet werden, bei irgendwem hier falsche Kontodaten hinterlegt waren und es plötzlich scheinbar ganz einfach geht, wenn man erstmal 'bearbeitet' wird...

Schönes Wochenende!

Cahummel
Menü
[…1.1.1.1.2.2.2.1.1.1.1.2] cahummel antwortet auf snapme
01.07.2005 11:34
Hallo,
auch ich habe im November 2004 in München einen solchen E-Plus-Vertrag abgeschlossen. Nach mehrmaligem Nachhaken läuft der Vertrag nun seit Februar 2005.
Eine erste Zahlung für 6 Monate habe ich im März erhalten. Allerdings war abgesprochen, dass ich auch die übrigen Zahlungen auf einen Schlag erhalten sollte, um mich nicht mehr darum kümmern zu müssen.
Erst hieß es, ich bekäme ein Formular zugeschickt. Nachdem das nicht kam, hieß es dann bei einem weiteren Telefonat am 22.3., ein Formular sei nicht notwenig. Es sei nun bei meinen Kundendaten hinterlegt, dass ich den gesamten Betrag überwiesen bekomme. Es könne allerdings aufgrund der Auftragslage ein paar Wochen dauern. Seitdem sind nun allerdings mehr als das, was ich unter 'ein paar Wochen' verstehen würde, vergangen. Das angekündigte Geld habe ich bisher noch nicht erhalten, ein Formular o.ä. aber auch nicht.
Seit dieser Woche versuche ich nun, die Firma AS-Systems unter 07361/558774 (unter der ich sonst zumindest einen AB erreicht habe und innerhalb von 24h zurückgerufen wurde) ans Telefon zu kriegen -- ohne Erfolg. Während gestern zumindest noch der AB ranging, geht heute gar niemand mehr ran.
Da der noch fehlende Betrag mehr als nur ein paar Euro sind, bin auch ich dran interessiert, dieses Geld bald zu bekommen.
Wenn also Sie, Jam (snapme) wissen, wie Sie mir dabei helfen können, bitte ich um eine Mail an mich, in der Sie kurz darstellen, wer Sie sind und wie ich weiter vorgehen kann, um mein Geld zu bekommen.
Ein Freund, der am gleichen Stand zeitgleich einen identischen Vertrag abgeschlossen hat, hat übrigens dasselbe Problem.
Viele Grüße,
cahummel
Menü
[…1.1.1.1.2.2.2.1.1.1.1.3] mendraka antwortet auf snapme
16.11.2005 17:24
hab die folgemail erst jetzt gelesen. die lage ist dir, mir und allen anderen ja wohl klar, sollte deine absicht wirklich so sein, allen betroffenen das zukommen zu lassen, was laut vertrag zugesichert wurde, hat glaube ich auch niemand ein problem damit. klar ist aber auch das ich kein verständnis für solche probleme oder überforderungen seitens der frimen aufbringen kann und werde. das war kein bestandteil des vertrages. würde das ganze seriös und ordentlich ablaufen würde es diese einträge hier gar nicht geben.
mfg
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.2.1.1.2] schassuvm antwortet auf snapme
27.06.2005 17:32
Hallo,

Ich habe heute - auf deine Anregung übrigens - zum dritten mal heute allein auf mein Bankkonto geschaut: Natürlich kein Geld außer der Abbuchung über 20 Euro von Eplus...
.
Das nächste ist, dass man die Firma seit 2 Wochen ja gar nicht mehr erreichen kann!
Letzte Woche bin ich sogar mal an der Adresse auf dem Briefkopf vorbeigefahren und wollte euch mal besuchen. Aber das Haus sah eher aus wie ausgestorben...
Dann habe ich mal beim einzigen Soydinc angerufen, der im Telefonbuch steht. Ich habe mit einer Frau gesprochen, die sich als die Tante von Ayhan (Geschäftsführer?) ausgab "von nichts weiß", "ihren Neffen nicht kennt" und "nicht weiß, was er überhaupt macht". Auch hat sie keine Ahnung, wie man ihn erreichen kann. Sie hat noch gemeint, dass schon eine ganze Zeit eine ganze Menge Leute bei ihr anrufen und nach ihm fragen. Ihr Sohn hat die Handynummer von Ayhan "gehabt", jetzt aber nicht mehr....

Desweiteren habe ich im Forum gelesen (nur weil du geschrieben hast, dass die Pilizei den Kopf über die Kunden schüttelt), dass sie eigentlich die Firma AS-Systems als Betrügerfirma verdächtigt. Falls du jemandem hier helfen willst, dann schreib ihn doch einfach per Email an (einfach "Email an Autor" unter den Beiträgen klicken). Im Gegensatz zu As-Systems sind sie sicher per Email erreichbar...

Zum Schluss möchte ich noch bemerken, dass die Firmen hier nicht in den Dreck gezogen werden. Es handelt sich - bei mir jedenfalls - immer um Tatsachen und meine eigenen Erfahrungen. Jeder, der sich überlegt, Kunde bei euch zu werden soll doch das Recht haben zu wissen, auf was er sich dabei eventuell einstellen muß. Aber im Endeffekt kann er ja selber darüber urteilen, ob er dann noch Kunde werden will.
Natürlich würde ich auch meine guten Erfahrungen schreiben, wenn ich welche hätte. Aber im Moment überwiegt die Sorge darüber, dass ich gar kein Geld mehr bekomme und trotz gegenteiligem Versprechen eurerseits auf den Rechnungen von Eplus sitzen bleibe.

Gruß, ein besorgter Kunde...
Menü
[…1.1.1.1.1.2.2.2.1.1.2.1] snapme antwortet auf schassuvm
28.06.2005 11:14
Hi..
send mir bitte deine Anschrift ich kümmere mich darum
wenn du einverstanden bist.
gruss jam
Menü
[…1.1.1.1.2.2.2.1.1.2.1.1] schassuvm antwortet auf snapme
30.06.2005 14:53
Hallo,

Ich habe vor zweit Tagen einen Scheck für mein restliches Geld bekommen. Vielen Dank erstmal an den der sich darum gekümmert hat, auch an dich Jam obwohl der Scheck wahrscheinlich schon raus war als du dich eingeschalten hast oder?
Das einzige was sich noch bemängeln lässt wären die 10 cent, die ich weniger bekommen habe ;-) aber vergleichen mit den Ausgaben (Telefon, Einschreiben, .... Zeit...) ist das ja ein Klacks und ich bin erstmal froh, dass ich nicht auf dem ganzen Geld sitzen geblieben bin.
Ich frag mich jetzt halt nur, wem oder was genau ich es jetzt zu verdanken habe, das Geld bekommen zu haben:
Komischerweise bekam ich den Scheck von Handycom - einer Firma mit der ich bisher gar nichts zu tun hatte außer dass ich mich bei deren Stand mal über AS-Systems beschwert hatte.
Leider weiß ich jetzt auch nicht, ob in der Zwischenzeit bei As-Systems wieder jemand zu erreichen ist.
Meine größte Frage wäre: Hätte ich das Geld auch bekommen, wenn ich nur gewartet hätte?
Jedenfalls kann ich euch ein Bisschen Hoffnung machen, dass das Geld früher oder später doch noch kommt, wenn ihr dran bleibt und vor allem euch bei Jam meldet!
Ich werde auf jeden Fall noch öfter in das Forum schaun und die ganze Sache beobachten. Wäre schön, wenn auch die anderen, die ihr Geld bekommen haben (oder auch nicht) sich nochmal melden würden.
Ich ruf jetzt jedenfalls erstmal meinen Anwalt an und werde ihn zurückblasen.

Viel Glück noch,

Matthias
Menü
[…1.1.1.1.2.2.2.1.1.2.1.2] snapme antwortet auf snapme
06.07.2005 14:02
Hi...
erstmal zum deinen Mistrauen,
ich verpflichte keinen seine daten mir zu geben.
und ausserdem schreib ich ständig das mir die nr. mir auch langt
die von der Firma As-System vergeben würden.
und in ein paar tagen wirst du die ersten positven mails hier lesen.
das ich nur Euch und der Firma helfen möchte.
du kannst ja mal abwarten und dich dann´nochmal melden.
viele Grüsse jam
Menü
[…1.1.1.1.2.2.2.1.1.2.1.3] gumbi antwortet auf snapme
09.10.2005 20:54
hallo!

hast du erfahrung mit dieser Frima?

Diese Firma schuldet mir auch rund 300€ an bezahlter
Grundgebühr!
Kannst du mir da auch helfen?

gruss Andi


Benutzer snapme schrieb:
Hi..
send mir bitte deine Anschrift ich kümmere mich darum wenn du einverstanden bist.
gruss jam
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.2.1.1.3] bierbauch antwortet auf snapme
28.06.2005 02:13
Hallo Jam,

also ok, ich soll Dir meine Anschrift schicken, was ich aber nicht hier so öffentlich tun will. Schick mir doch bitte eine Mail an mich (bzw. eine Nachricht, klicke dazu unter diesem Beitrag einfach auf "E-Mail an Autor")


Alles weitere können wir dann klären. Aber erklär mir noch bitte eines: Wer genau bist Du? Ein Kunde oder ein Angestellter dieser Firma? Kannst Du mir / uns sagen, warum niemand ans Telefon geht?

Sobald ich meine Grundgebühr erstattet bekommen habe, bin ich der glücklichste Mensch, und ich werde meine POSITIVEN Erfahrungen hier ins Forum schreiben. Solltest Du (Jam) mir hierbei behilflich gewesen sein, wirst Du natürlich auch lobend erwähnt werden!

Bis denn, bierbuch
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.2.2] Fabikur antwortet auf snapme
27.06.2005 16:18
Hi Jam,

kennst Du dich mit AS-Systems näher aus?

Find die eigentlich au ganz okay, hab nur schon ne ganze Weile keine Kohle mehr bekommen.

Also, wenn Du da wirklich was drehen kannst, würd ich mich freuen, Du würdest dich bei mir melden.

Ciao,

Fab

smartstage@gmx.de

P.S.: Wie wärs mit ner Erfolgsprämie???
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.2.3] Verzweifelte antwortet auf snapme
11.07.2005 16:11
Ich bin ebenfalls Betroffene, Jam. Ich glaube es gibt mehr Leute,als wir denken,die ebenfalls von V-media bzw. AS-Systems über den Tisch gezogen wurden. Wenn bei Dir alles klappt,freue ich mich sehr für Dich. Du kannst Dich wohl sehr glücklich schätzen,daß Du so ein Glückspilz bist! Siehst ja,wie viele Leute von dieser Firma betrogen wurden.
Lustig ist auch,wie viele Namen die sich für ihre "Firma" ausdenken, findest Du nicht? Was denkst Du,was der Grund dafür ist??
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.2.4] mendraka antwortet auf snapme
16.11.2005 17:19
wie kannst du es wagen überhaupt so einen mist zu schreiben!!!
bist du etwa einer der netten mitarbeiter dieses firmenkomplexes?
super liebe liebe mfg!!!!
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.2.3] uzgulis antwortet auf nadja1984
13.11.2005 20:23
Benutzer nadja1984 schrieb:
Hey..
Das kommt mri doch alles schon bekannt vor.. Hab exakt das gleiche Problem wie ihr.. wär doch mal super wenn wir uns alle zusammen tun..Irgendwas muss es doch tun.
ICh würd mich freuen, wenn ihr mich kontaktiert.
gegen die muss mand och was machen..
Numemr: 0171/8000162
ICQ: 219635272


Hallo,
auch ich bin betroffen und wäre dankbar wenn in dieser sache etwas entscheidendes passiert damit solche Bauernfängerei Methoden endlich aufhören oder solche Methoden bestraft werden damit man nicht ewig ausgetrickst wird.
man kann doch in diesem Leben nicht ständig einen Rechtsanwalt mit sich schleppen damit man nicht übers Ohr gehauen wird oder .
was meint Ihr.

Bitte haltet mich auf dem laufenden.
Menü
[3.1.1.1.2] RE: Promotion-Angebot - HBF München Schluss mit lustig
karl1975 antwortet auf sfen
20.05.2005 16:01
Warum soll mich diese Firma denn bezahlen? Bei mir ist es halt guit gelaufen. Ich finde es halt "schade", dass du mir so etwas unterstellst. Was zahlt die den die Konkurenz von denen damit du sie schlecht machst?
Menü
[3.1.1.1.2.1] joetel05 antwortet auf karl1975
24.05.2005 21:00
Benutzer karl1975 schrieb:
Warum soll mich diese Firma denn bezahlen? Bei mir ist es halt guit gelaufen. Ich finde es halt "schade", dass du mir so etwas unterstellst. Was zahlt die den die Konkurenz von denen damit du sie schlecht machst?

Mag sein, dass du nicht im Zusammenhang mit diesen Firmen stehst, dennoch sind solche Tricks im Internet bekannt.
Firmen engagieren Personen um in Foren positiv über sie zu berichten bzw. andere Postings zu entschärfen/abschwächen.

Da du sehr oft auf Postings geantwortet hast, habe ich mir erlaubt dir dies zu unterstellen. Ein Posting hätte gereicht, dass bei dir alles gut lief. Jedoch hast du oft Postings entkräftet.
Menü
[3.1.1.1.2.1.1] karl1975 antwortet auf joetel05
25.05.2005 09:04
du ich bin ein loyaler mensch und wenn ich positive erfahrung gemacht habe finde ich es nicht in ordnung, dass die anderen jene personen so zu grunde richten. ich bin der meinung dass man fair bleiben muss
Menü
[3.1.1.1.3] RE: Promotion-Angebot - HBF München Schluss mit lustig
Steigmueller antwortet auf sfen
27.05.2006 10:18
Hallo Joe,

was hat sich eigentlich bisher ergeben? Bin auch AS Systems/M-Store Geschädigter. Die Gauner schulden mir 600€.

Gruß
Andy
Menü
[3.1.1.2] karl1975 antwortet auf hotte
28.01.2005 17:15
du habe einen freund der mobilfunkhändler ist er das fax von e-plus auch bekommen.aber das was du da geschrieben ist ja nicht alles. der text geht ja weiter mit, dass e-plus in keinsterweise die SERIÖSITÄT UND BONTITÄT der firmen in frage stellt, sondern nur die vermarktungspraktik nicht passt. Ich finde es wirklich schade dass du nur die 1. hälfte hier reingesetzt hast und nicht das gesamte.

gruß
karl
Menü
[3.1.1.2.1] Jamal_A antwortet auf karl1975
31.01.2005 11:33
ist es möglich dieses Schreiben irgendwie zu bekommen??
ich denke e-plus würde einem da eher helfen wollen, wenn man dieses schreiben vorzeigen kann......
Menü
[3.1.1.2.1.1] karl1975 antwortet auf Jamal_A
01.02.2005 09:53
ich verstehe deine frage nicht ganz. dieses fax wurde doch von e-plus versandt
Menü
[3.1.1.3] Steigmueller antwortet auf hotte
27.05.2006 10:23
Hallo, bist du inzwischen weitergekommen. Habe einen Mahnbescheid an AS Systems geschickt, zahlreiche Anrufe (bis Nr. nicht mehr ging), emails... aber ohne Erfolg. Inzwisch schulden die mir 600€

Gruß
Andy
Menü
[4] karl1975 antwortet auf mseul
28.01.2005 13:02
Gibt es hier im ganzen forum einen der bei as systems anerufen hat und nichts bekommen hat? Ich kann es mir nicht vorstellen. Die waren am Telefon sehr freundlich und haben sich für die Verpätung entschuldigt. Ich will diese Firma nicht verteidigen aber anstatt hier romane zu schreiben ruft doch bei der firma an oder schreibt ne e-mail.
mfg
karl
Menü
[4.1] saso antwortet auf karl1975
28.01.2005 15:17
Außerdem kenne ich noch zwei Personen die bis jetzt auch kein geld gesehen haben... trotz Anruf und E-Mail!!!
Menü
[4.1.1] karl1975 antwortet auf saso
28.01.2005 17:04
komisch wundert mich? was hatten die denn gesagt wann sie erstatten bzw was haben die genau geredet? würde mich jetzt interessieren
Menü
[4.1.1.1] Jamal_A antwortet auf karl1975
31.01.2005 11:20
komisch ich erreiche da nie jemanden, auch unter den gegebenen Zeiten nicht!
gibt es noch eine andere Nummer wie die : 07361558774 ???
ehrlich gesagt, glaube ich irgendwie nicht das ich mein Geld bekommen, soviele Leute wie sich hier melden, da soll ein Fehler vorliegen? lächerlich, meine Kontonummer ist richtig angegeben, sonst würde ja E-Plus nicht von meinem Konto abbuchen.
Menü
[4.1.1.1.1] Kay13 antwortet auf Jamal_A
31.01.2005 20:58
Hi,
ich bin noch ganz frisch - heute für diese 2 handykarten in Uni-Frankfurt angeworben worden-hab also noch Widerrufsrecht, von dem ich wohl auch Gebrauch machen werde, wenn ich mir das hier so ansehe...ein Beführworter aber viele Skeptiker.
Komisch,nirgends stand auch bei mir als Firmenname nicht AS-Systems, sondern handy-com bzw. myhandycom promotions, aber die Telefonnummer & Adresse in Aalen ist dieselbe. Und wenn ich mich nicht irre traten sie auch unter dem Namen LK-Promotions in Aalen auf? Und als V-Media???Also 4 verschiedene Namen..hm da hat man doch keine Fragen mehr oder?!
Also, bevor ich es widerrufe:
gibt es bei euch was Neues?
(Ist ja auch oft so, dass nur wer Probleme hat Foren sucht und sowas postet, und wenn alles glatt läuft schaut man gar nicht im Internet)
Kay
Menü
[4.1.1.1.1.1] karl1975 antwortet auf Kay13
01.02.2005 10:04
hallo kay du hast recht, dass keiner etwas reinschreibt wenn es glatt läuft. die entscheidung musst du halt selber treffen. ich kann für mich nur sagen, dass ich zufällig auf diese seite gestoßen bin und deswegen auch was reingeschrieben, weil ich es nicht ok fand. ich hatte am anfang vom vertrag noch einen Anruf bekommen und wurde über alles noch einmal aufgeklärt. konnte mich dann noch entscheiden ob ich es haben will oder nicht. habe mich für den vertrag entschieden und bereue es nicht. dass die firma telefonisch schlecht erreichbar ist stimmt. aber nachdem ich ne e-mail geschrieben habe wurde ich dann von denen telefonisch kontaktiert.
Menü
[4.1.1.1.1.1.1] captaina antwortet auf karl1975
01.02.2005 11:11
So, nun gebe ich auch einmal meinen Senf dazu ab:
Was die Promotions anbelangt, auch ich wurde, bevor mein Antrag freigeschaltet wurde, angerufen und wurde gefragt, ob ich diesen Vertrag haben möchte oder nicht. Nachdem der Anruf erfolgte hatte ich meine Karten inkl. meinem Handy innerhalb von 4 Tagen, was mich erfreute, dass es nach dem Anruf so schnell ging.
Kurzum: Bis auf ein paar Anlaufschwierigkeiten am Anfang(Habe auch eine Rechnung von knapp 60 Euro erhalten und hab mich dann direkt mit der Firma in Verbindung gesetzt, die mir dann auch erklärt haben, dass es durch technische Probleme zu einer Überschneidung kam. Die knapp 60 Euro habe ich mittlerweile bereits auf meinem Konto überwiesen bekommen!!!) bin ich recht zufrieden mit der Firma, über der ich diesen Vertrag abgeschlossen habe. Ich bestand damals auf monatliche Erstattung, welches mir dann bestätigt wurde und ich auch seit der Aktivierung des Vertrages regelmäßig zum Ende des Monats meine Erstattungen bekomme, wie vereinbart in Höhe und Datum.
Ich habe die ganzen Beiträge im Forum mal durchgelesen und festgestellt, dass es 2 oder 3 Personen gibt, die mit Ihren Beiträgen das ganze hochpuschen, was naja nicht ganz fair ist.
MfG A.H.
Menü
[4.1.1.1.1.1.1.1] Jamal_A antwortet auf captaina
03.02.2005 16:03
also überraschenderweise habe ich letzten freitag, doch plötzlich Geld auf meinem Konto gehabt - 89 Euro, für Anschlussgebühr und 2 monate Mindestumsatz......

Ich kapiere die Methode der Firma trotzdem nicht, wieso wird keinerlei Information rausgegeben? wieso wird nach 2 Monaten plötzlich ohne sich zu melden Geld überwiesen?
was mich vor allem intressiert, wieso wird man nicht darüber informiert das es über AS-SYSTEMS läuft?
Mich hat keiner niemals angerufen, das irgendwas aktiviert wird oder desgleichen, ich musste sogar nachtelefonieren, ob ich das Paket noch erhalte, denn mir wurde gesagt, es würde sich innerhalb von 2wochen jemand bei mir melden und alles erklären, dem war nicht so. Komischerweise, konnte ich unter der angegebenen Tel-Nummer nie jemanden erreichen, wurde aber einmal von dieser Nummer aus angerufen.

Jetzt bin ich erstmal froh, überhaupt mein Geld erhalten zu haben..........wie es weitergeht, bleibt abzuwarten.
Menü
[4.1.1.1.1.1.1.2] mendraka antwortet auf captaina
16.11.2005 17:44
möchte dir hier auch kurz eine antwort auf dein "hochpuschen" geben, um dich über einige ausmaße aufzuklären. ich bin von der goethe-uni, frankfurt. hier geht es nicht nur um ein paar leute die ihr geld nicht bekommen haben (zu denen auch ich gehöre), die uni(über campus service) selbst hat klage gegen diese "was-auch-immer" erhoben. es geht hier um mehrere tausend euro, die die universität noch erstattet bekommen müsste. allen kontaktierungen wird geschickt ausgewichen, rechtsanwalt ist bereits eingeschaltet, verfahren ist am laufen. ich fühle mich selber betrogen, geht ja um ne menge geld, die anderen betroffenen um mich zeigen mir auch das es keine einzelfälle sind, aber die tatsache, dass die komplette universität über den tisch gezogen wird zeigt doch wohl den wahren charakter der hinter dem ganzen steckt. glaube nicht an irgendwelche unfähigkeiten oder so. schlichtweg: BETRUG, und dies schon von anfang an geplant.
mfg
Menü
[4.1.1.1.2] karl1975 antwortet auf Jamal_A
01.02.2005 09:55
jamal ich habe auch keine andere nummer. schreib denen doch mal ne e-mail. ich hatte auch schwierigkeiten durchzukommen. aber nach meiner e-mail haben die mich zurück gerufen.
Menü
[4.1.1.1.3] Torak323 antwortet auf Jamal_A
16.06.2005 17:59
Leute wir haben n richtig dickes problem.
Ich hab gerade bei E-Plus angerufen und denen den Link von der Page hier gesagt und mal die sachlage erklärt.
Die haben sich alles durchgelesen...
Wollten auch ne anfrage starten...
Geht aber alles nicht weil wir ***** alle bei HBF oder AS-Systems oder V-Media oder sonstwas den Vertag abgeschlossen haben.
E-Plus is somit raus.
So wisst ihr jetzt was ich mach das ich meine fast 500 € bekomme ?
Ich geh da hin und hau den spatzen dreckig aufs maul ich hab sogar nen Anwalt eingeschalten selbst der kann nix machen ausser denen schreiben.
Die Firma ist in Aalen also wer lust hat meldet sich mal bei mir dann gehen wir da alle zusammen hin und fordern unsere Kohle.
Wenns von euch nicht all zu weit weg is dann gebt euch nen ruck und kommt mit.
Meldet euch bei mir dann können wir nen Termin ausmachen...
Meine Handynummer: 0172/6704019
Oder ICQ: 107576249

Mfg Stefan
Menü
[4.1.1.1.3.1] handytim antwortet auf Torak323
16.06.2005 18:14
Benutzer Torak323 schrieb:
Ich geh da hin und hau den spatzen dreckig aufs maul ich hab sogar nen Anwalt eingeschalten selbst der kann nix machen ausser denen schreiben.

Lass' das mal lieber sein und lass' den Anwalt tun. Der Anwalt kann sicherlich mehr erreichen, als sich mit denen zu "kloppen".


Die Firma ist in Aalen also wer lust hat meldet sich mal bei mir dann gehen wir da alle zusammen hin und fordern unsere Kohle.

http://www.russisch-inkasso.de :-)


Wenns von euch nicht all zu weit weg is dann gebt euch nen ruck und kommt mit.
Meldet euch bei mir dann können wir nen Termin ausmachen... Meine Handynummer:

Mal sehen, was da demnächst auf der Nummer so alles ankommt :-)

Ciao
Tim
Menü
[4.1.1.1.3.1.1] Torak323 antwortet auf handytim
16.06.2005 18:35
Spitze nochmal 50 € weg.
Ich bin selber n Russischer Hase !!!
Ich glaub wenn da 10 Leute stehen die alle 500 € von denen haben wollen reagieren die auch nicht viel anders als wenn n 2 Meter Großer Russe kommt.
Man man man ich lass mich doch nich ....
Meinst du die sind blöd oder wie ?

Mfg Stefan
Menü
[4.1.1.1.3.1.1.1] handytim antwortet auf Torak323
16.06.2005 18:39
Benutzer Torak323 schrieb:
Spitze nochmal 50 € weg.

Warum? Den Anwalt bezahlt der Verursacher - und der bist wohl offensichtlich nicht Du. Und wenn der Laden tatsächlich noch existiert, dann ist dort auch Geld.


Ich glaub wenn da 10 Leute stehen die alle 500 € von denen haben wollen reagieren die auch nicht viel anders als wenn n 2 Meter Großer Russe kommt.

Die rufen die Polizei und die werden dann eben auf den Rechtsweg verweisen.


Man man man ich lass mich doch nich ....
Meinst du die sind blöd oder wie ?

Nein, aber Du willst doch auch keine Anzeige wegen Hausfriedensbruch, Nötigung usw, oder? Anders als über den Rechtsweg wirst Du nicht an Dein Geld kommen.

Ciao
Tim
Menü
[4.1.1.1.3.1.1.1.1] Torak323 antwortet auf handytim
16.06.2005 18:55
Ja is mir auch alles klar aber was soll dein Inkasso Unternehmen da mehr ausrichten ?
Meinst du das AS-System die Briefe, Faxe... Überhauptnoch durchliest ?
Ich bezweifle das.
Da kann n Serienmörder schreiben und das Juckt die nich.
Ich hab halt echt kein Bock 500 € zu zahlen von denen ich nix hab.

Mfg Stefan
Menü
[4.1.1.1.3.1.1.1.1.1] handytim antwortet auf Torak323
16.06.2005 21:06
Benutzer Torak323 schrieb:
Ja is mir auch alles klar aber was soll dein Inkasso Unternehmen da mehr ausrichten ?

Das war ein Witz mit dem russischen Inkasso.


Meinst du das AS-System die Briefe, Faxe... Überhauptnoch durchliest ?

Wenn ein Schreiben vom Anwalt kommt, sicherlich. Spätestens wenn das Gericht anklopft, werden die das mitkriegen.


Ich bezweifle das.

Warum? Schon probiert?


Da kann n Serienmörder schreiben und das Juckt die nich. Ich hab halt echt kein Bock 500 € zu zahlen von denen ich nix hab.

Musst Du (wohl) auch nicht. Dein Anwalt weiß Rat.

Ciao
Tim
Menü
[4.1.1.1.3.2] schassuvm antwortet auf Torak323
20.06.2005 23:15
Hallo zusammen,

Ich habe das selbe Problem mit meinem Handyvertrag: sie zahlen einfach nicht.
Bis vor kurzem hat man die Leute von as-systems noch über das Telefon erreicht (wenn auch mit Mühen). Doch das geht jetzt scheinbar auch nicht mehr. Die Zahlungen stehen bereits seit Monaten aus und das nicht nur bei mir sondern auch bei bekannten von mir.

Anfangs wurde man noch mit Sprüchen hingehalten wie:" Bankingsoftwarten kaputt - passiert bei einem von 1000." (nur ein riesen Zufall, dass es bei jedem den ich kenne passiert ist)
Später kamen Hinhaltetaktiken wie:" Sorry, zu viele Kunden und damit zu viel Bearbeitungszeit" , mit der ich auch wieder über 10 Wochen hingehalten wurde.

In der Zwischenzeit wie gesagt nicht mehr erreichbar. Nur eine kurze Email: 3 Kollegen seien krank. (übrigens die erste Antwort auf meine 8. Email)

Wäre nett wenn ihr mich auf dem laufenden haltet - ich werds auch tun. Vor allem würde mich interessieren, ob das mit dem Anwalt klappt.
Auch würde mich interessieren, was ein Karl75 oder ein Bodylover-Rudi zu diesem Fall sagen würde

Euch noch viel Glück und alles gute!!!
Menü
[4.1.1.1.3.2.1] Torak323 antwortet auf schassuvm
21.06.2005 17:10
Hi
Kann mir jemand die E-Mail Adresse von AS-System geben ?
Ich hab nur die Faxnummer und die Tel. Nummer.
Mein Anwalt hat jetzt eine Gerichtliche verfügung erwirkt das heißt wenn die nicht bald zahlen (innerhalb der von meinem Anwalt gesetzten Frist) Kann ich AS-System verklagen.
Das hat garnix damit zu tun das Mitabeiter Krank sind sondern die haben nur keine lust denn umsolänger die unsere Kohle haben umso mehr Zinsen bekommen se auf der Bank dafür.
Wenn ich mal so rechne kommt da schon ne beträchtliche summe zusammen denn alleine hier auf der Page sind locker 50 fälle wo As-System nicht gezahlt hat, und die dunkelziffer liegt garantiert um einiges höher.

Mfg Stefan
Menü
[4.1.1.1.3.2.1.1] schassuvm antwortet auf Torak323
21.06.2005 21:08
HI Stefan,

Kannst du vielleicht die Adresse des Anwalts ins Forum stellen oder mir zusenden damit ich mich auch bei dem melden kann? Der ist ja dann schon in den Fall eingearbeitet und es wär vielleicht nicht schlecht, wenn sich möglichst viele von den Geschädigten bei dem melden würden.

Danke und alles gute,

Matthias
Menü
[4.1.2] Bodylover-Rudi antwortet auf saso
01.02.2005 14:16
Hi, also ich habe einen e-plus vertrag bei der Fa. L.K.Promotion abgeschlossen, bei den ich jetzt schon seit 3monaten dabei bin, da hieß es doch auch ZUSICHERUNG DER WERBEPRÄMIE mit: keine Grundgebühren, keine Anschlussgebühr und keinen Mindestumsatz, zudem habe ich noch jedem Monat 9.95€ Guthaben Pro SIM Karte und hab dann noch ein Siemens MC 60 für 59.-€ erworben...
Bisher ist mir von meinem Bankkonto noch nichts abgebucht worden (weil ich außer ein paar Stadtgespräche, die sowieso weniger als diese 9.95 € betrugen, telefoniert habe..)
MEINE FRAGE: Wieso schreibt Ihr das alles?? Muss ich jetzt Angst haben??
Nach dem ich das hier gelesen habe, habe ich bei der Fa. L.K.Promotions angerufen, bin aber irgendwie bei der Fa. AS-Systems raus gekommen.. und da hieß es:
"AS-Systems ist der Großhändler der alle karten Aktiviert und sich um die Kunden kümmert, wobei unter andere
->L.K.Promotion für Werbung und das anwerben der Neukunden verantwortlich ist.“
Da ich mir auf Nummer sicher gehen wollte, habe ich mir den Betrag von 417,90 € auf das Kundenkonto überweisen lassen! Nachträglich hat man mir für diese Überweisung einen Beleg mit der Post per Einschreiben gesendet.
Hier die Nummer wenn sich jemand alles ausbezahlen lassen will, wie ich: 07361-558774
Menü
[4.2] jschuh antwortet auf karl1975
05.12.2005 15:28
Ja,

ich habe den Vertrag auch unterschrieben, angerufen und zwei mal gemahnt - die Grundkosten wurden nicht erstattet.
Daher muss ich nun ein Mahnverfahren einleiten. Hat jemand in dieser Richtung Erfahrungen ?
Menü
[5] RE: Promotion-Angebot - hier der Problemlöser für L.K.Promotions / V-Media / Ru
Bodylover-Rudi antwortet auf mseul
01.02.2005 14:09
Hi, also ich habe einen e-plus vertrag bei der Fa. L.K.Promotion abgeschlossen, bei den ich jetzt schon seit 3monaten dabei bin, da hieß es doch auch ZUSICHERUNG DER WERBEPRÄMIE mit: keine Grundgebühren, keine Anschlussgebühr und keinen Mindestumsatz, zudem habe ich noch jedem Monat 9.95€ Guthaben Pro SIM Karte und hab dann noch ein Siemens MC 60 für 59.-€ erworben...
Bisher ist mir von meinem Bankkonto noch nichts abgebucht worden (weil ich außer ein paar Stadtgespräche, die sowieso weniger als diese 9.95 € betrugen, telefoniert habe..)
MEINE FRAGE: Wieso schreibt Ihr das alles?? Muss ich jetzt Angst haben??
Nach dem ich das hier gelesen habe, habe ich bei der Fa. L.K.Promotions angerufen, bin aber irgendwie bei der Fa. AS-Systems raus gekommen.. und da hieß es:
"AS-Systems ist der Großhändler der alle karten Aktiviert und sich um die Kunden kümmert, wobei unter andere
->L.K.Promotion für Werbung und das anwerben der Neukunden verantwortlich ist.“
Da ich mir auf Nummer sicher gehen wollte, habe ich mir den Betrag von 417,90 € auf das Kundenkonto überweisen lassen! Nachträglich hat man mir für diese Überweisung einen Beleg mit der Post per Einschreiben gesendet.
Hier die Nummer wenn sich jemand alles ausbezahlen lassen will, wie ich: 07361-558774
Menü
[5.1] paulilausi antwortet auf Bodylover-Rudi
01.02.2005 19:10
Benutzer Bodylover-Rudi schrieb:
Hi, also ich habe einen e-plus vertrag bei der Fa. L.K.Promotion abgeschlossen, bei den ich jetzt schon seit 3monaten dabei bin,

was heisst schon?Die meisten Probleme fangen ersten nach dieser Zeit an.
da hieß es doch auch ZUSICHERUNG DER
WERBEPRÄMIE mit: keine Grundgebühren, keine Anschlussgebühr und keinen Mindestumsatz, zudem habe ich noch jedem Monat 9.95€ Guthaben Pro SIM Karte und hab dann noch ein Siemens MC 60 für 59.-€ erworben...
Bisher ist mir von meinem Bankkonto noch nichts abgebucht worden (weil ich außer ein paar Stadtgespräche, die sowieso weniger als diese 9.95 € betrugen, telefoniert habe..) MEINE FRAGE: Wieso schreibt Ihr das alles?? Muss ich jetzt Angst haben??
Nach dem ich das hier gelesen habe, habe ich bei der Fa. L.K.Promotions angerufen, bin aber irgendwie bei der Fa.
AS-Systems raus gekommen.. und da hieß es:
"AS-Systems ist der Großhändler der alle karten Aktiviert und sich um die Kunden kümmert, wobei unter andere ->L.K.Promotion für Werbung und das anwerben der Neukunden verantwortlich ist.“ Da ich mir auf Nummer sicher gehen wollte, habe ich mir den Betrag von 417,90 € auf das Kundenkonto überweisen lassen! Nachträglich hat man mir für diese Überweisung einen Beleg mit der Post per Einschreiben gesendet.
Hier die Nummer wenn sich jemand alles ausbezahlen lassen will, wie ich: 07361-558774
Menü
[6] Bodylover-Rudi antwortet auf mseul
01.02.2005 14:14
Hi, also ich habe einen e-plus vertrag bei der Fa. L.K.Promotion abgeschlossen, bei den ich jetzt schon seit 3monaten dabei bin, da hieß es doch auch ZUSICHERUNG DER WERBEPRÄMIE mit: keine Grundgebühren, keine Anschlussgebühr und keinen Mindestumsatz, zudem habe ich noch jedem Monat 9.95€ Guthaben Pro SIM Karte und hab dann noch ein Siemens MC 60 für 59.-€ erworben...
Bisher ist mir von meinem Bankkonto noch nichts abgebucht worden (weil ich außer ein paar Stadtgespräche, die sowieso weniger als diese 9.95 € betrugen, telefoniert habe..)
MEINE FRAGE: Wieso schreibt Ihr das alles?? Muss ich jetzt Angst haben??
Nach dem ich das hier gelesen habe, habe ich bei der Fa. L.K.Promotions angerufen, bin aber irgendwie bei der Fa. AS-Systems raus gekommen.. und da hieß es:
"AS-Systems ist der Großhändler der alle karten Aktiviert und sich um die Kunden kümmert, wobei unter andere
->L.K.Promotion für Werbung und das anwerben der Neukunden verantwortlich ist.“
Da ich mir auf Nummer sicher gehen wollte, habe ich mir den Betrag von 417,90 € auf das Kundenkonto überweisen lassen! Nachträglich hat man mir für diese Überweisung einen Beleg mit der Post per Einschreiben gesendet.
Hier die Nummer wenn sich jemand alles ausbezahlen lassen will, wie ich: 07361-558774
Menü
[7] RE: Promotion-Angebot - Hbf München (bei mir: Hbf Stuttgart)
telejohn antwortet auf mseul
18.02.2005 18:32
Hallo,

auch ich habe letzten Herbst so einen Vertrag im Stuttgarter Hauptbahnhof abgeschlossen, nachdem ich mir die Bedingungen mehrmals durchgelesen hatte. Zwei E-Plus-SIM-Karten in verschlossenen Briefumschlägen haben sie mir gleich mitgegeben, mit der Bitte, sie erst zu öffnen, wenn das Handy kommt.

Auf die Frage, wie sie denn etwas dabei verdienen, hat der Promoter gesagt, sie hofften halt darauf, dass man mehr als die 19,90 EUR (2*9,95 EUR) vertelefoniere und dass das Handy nicht das neueste Modell sei (was ja stimmt).

Lange (meiner Erinnerung nach ca. 2 Monate) habe ich nichts mehr von ihnen gehört, dann kam das Siemens A 55. Dabei war ein Formular, mit dem ich beantragen kann, das gesamte zugesicherte Guthaben auf das E-Plus-Gesprächsguthaben-Konto überwiesen zu bekommen. Weil ich kein eigenes Fax habe und zu faul war, mir deswegen Zugang zu einem zu beschaffen, hatte ich es bis heute nicht beantragt.

Bei der ersten Rechnung vom 30.11.04 war ein Guthaben von 69,90 EUR zu sehen, von dem 50 EUR Anschlusspreis und 12,60 EUR Mindestumsatz für den angebrochenen Monat in Rechnung gestellt wurden. Übrig blieben 7,30. So weit, so gut. Bei der nächsten Rechnung wurden mir 19,90 in Rechnung gestellt und 19,90 - 12,60 = 7,30 abgebucht. Für Januar kam auch eine Rechnung von 19,90 Mindestumsatz. D. h. nach der ersten Gutschrift von 69,90 gab es keine weitere.

Ich habe gestern bei E-Plus angerufen. Die Mitarbeiterin wunderte sich über diesen Tarif und sagte, dass sie dabei ja nichts verdienen könnten und sagte, dass es von E-Plus so ein Angebot nicht gebe. Gut, ich habe mir gleich gedacht, dass es nur über die Subvention für die zwei Verträge funktionieren kann, und da das A 55 ein Einsteiger-Handy und außerdem Auslaufmodell ist und dass das kein offizielles E-Plus-Angebot ist. Sie empfahl mir eine schriftliche Händlerbeschwerde mit beigefügtem Angebot dieser Firma. Sie deutete an, dass ich den Vertrag auflösen könnte.

Heute habe ich an AS-Systems ein Beschwerde-Fax geschickt. Ich habe ihnen ein Frist bis zum 25.2. gesetzt. Ich habe jetzt das gesamte Guthaben auf einmal gefordert.

Ein mögliches Problem sehe ich darin, dass die Zusicherung von dieser Promotion-Firma und die Verträge mit E-Plus unabhängig voneinander sind. Dann hätte man ein Problem, wenn die Promotion-Firma noch nicht den gesamten zugesicherten Betrag gezahlt hat und sich vor Ende der Vertragslaufzeit auflöst, die E-Plus-Verträge aber weiter laufen. Weiß ein juristisch gebildeter Leser etwas näheres? Kann ich mich im Zweifelsfall darauf berufen, dass in den E-Plus-Verträgen, also auf den zwei Blättern, die man unterschreiben muss, kein Tarif genannt wurde, sondern nur auf dem Blatt mit der Zusicherung? Deswegen möchte ich jetzt die gesamte Summe - egal ob auf das Gesprächskonto oder auf mein Girokonto überwiesen bekommen.

Also an einen zufälligen Fehler glaube ich nicht so recht. Vielleicht wollen sie ja nur austesten, ob man sich beschwert und zahlen nur dann. Vielleicht haben sie auch Liquiditätsprobleme.
Menü
[7.1] handytim antwortet auf telejohn
18.02.2005 18:35
Benutzer telejohn schrieb:
Lange (meiner Erinnerung nach ca. 2 Monate) habe ich nichts mehr von ihnen gehört, dann kam das Siemens A 55. Dabei war ein Formular, mit dem ich beantragen kann, das gesamte zugesicherte Guthaben auf das E-Plus-Gesprächsguthaben-Konto überwiesen zu bekommen. Weil ich kein eigenes Fax habe und zu faul war, mir deswegen Zugang zu einem zu beschaffen, hatte ich es bis heute nicht beantragt.

Und nun wunderst Du Dich, dass nichts kam?

Ciao
Tim
Menü
[7.1.1] telejohn antwortet auf handytim
18.02.2005 19:44
Benutzer handytim schrieb:
Benutzer telejohn schrieb:
Lange (meiner Erinnerung nach ca. 2 Monate) habe ich nichts mehr von ihnen gehört, dann kam das Siemens A 55. Dabei war ein Formular, mit dem ich beantragen kann, das gesamte zugesicherte Guthaben auf das E-Plus-Gesprächsguthaben-Konto überwiesen zu bekommen. Weil ich kein eigenes Fax habe und zu faul war, mir deswegen Zugang zu einem zu beschaffen, hatte ich es bis heute nicht beantragt.

Und nun wunderst Du Dich, dass nichts kam?

Hä? Ohne diesen Antrag auf *einmalige* Überweisung des *gesamten* Betrages müsste das Guthaben *monatlich* auf das E-Plus-Kundenkonto überwiesen werden, was mir auch recht gewesen wäre, wenn es denn funktionierte!
Menü
[7.1.1.1] TomacMobile antwortet auf telejohn
19.02.2005 12:47
Hallo Forumsteilnehmer,

anbei ein Musterbrief/Muster-E-Mail, den/die ich heute an die Firma AS-Systems gesandt habe. Für alle Geschädigten hier nochmals alle verfügbaren Kontaktinformationen:

AS-Systems
Bischof-Fischer-Str. 108
73430 Aalen

Tel: 07361 / 55 87 74 von 10-12 und 14-16 Uhr

E-Mails:
L.K.Promotions@gmx.de
L.K.Promotions@web.de
mobile@ruffendz.de


------
Musterbrief / E-Mail
------
Betreff: Fristsetzung Promotionsaktion HBF Stuttgart -> Gebührenerstattung

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf dem Hauptbahnhof in [...Stadt...] habe ich bei Ihrer Promotionaktion einen Vetrag unterschrieben und nach längerer Zeit und mehrmaligem Nachhaken auch mein Handy und meine zwei SIM-Karten erhalten. Nun buchte aber E-Plus von meinem Konto zweimal Anschlussgebühren ab, von Seiten der Firma AS-Systems habe ich noch keinerlei Gutschrift erhalten. Die Situation ist sehr unzufriedenstellend.

Ich möchte Sie daher über Folgendes in Kenntnis setzen:

1) Die Firma E-Plus wurde von mir über die gesamten Vorgänge informiert und ist dabei, Ihrem Geschäftsgebahren nachzugehen

2) Im Internet hat sich eine von Ihren Verträgen betroffene Kundenschaft unter http://teltarif.de/forum/a-eplus/1064-1.html vereint

3) Ich werde diese Nachricht in o.g. Forum posten

Fristsetzung:

Ich fordere Sie hiermit auf, mir bis zum [...Datum...] (ein Monat vom heutigen Datum, [...heutiges Datum...]) alle in Zukunft anfallenden Gebühren auf mein Konto zu überweisen, um weitere Unannehmlichkeiten für alle Beteiligten zu vermeiden. Namentlich handelt es sich um:

2 x 25 EUR Anschlussgebühr => 50,00 EUR
2 x 24 x 9,95 EUR Guthaben => 477,60 EUR
-----------------­-------------------------
Insgesamt 527,60 EUR

Zur Erinnerung nochmals Ihr Angebot:
- keine Anmeldegebühr
- keine Grundgebühr
- keinen Mindestumsatz
- pro Karte 9,95 Euro Gesprächsguthaben im Monat

Die darüberhinaus anfallenden Gesprächsgebühren gehen selbstverständlich zu meinen Lasten, so wie vertraglich vereinbart. Meine Kontaktdaten finden Sie untenstehend:

[...Name...]
[...Adresse...]
[...PLZ, Stadt...]

Kontonummer: [...Kontonummer...]
BLZ: [...BLZ...]
Bank: [...Bank...]

Mit freundlichen Grüßen und in der Hoffnung auf eine gütliche Einigung,

[...Unterschrift...]
Menü
[7.1.1.1.1] bierbauch antwortet auf TomacMobile
03.03.2005 01:30
Hallo,

wie sieht es denn zur Zeit aus? bin grad auf die Seite gestossen, weil auch ich einen solchen Vertrag habe. Die Firma hieß bei mir 'HANDY COM', den Vertrag der beiden SIM-Karten habe ich bei Cellway. Sonst ist alles mit dem bisher gesagt identisch. Wäre über 'neue' Info's sehr glücklich....

Gruß, bierbauch
Menü
[7.1.1.1.1.1] TomacMobile antwortet auf bierbauch
03.03.2005 10:17
Hallo Forumsleute,

noch eine E-Mail-Adresse von AS Systems: mobile-chiefs@web.de

Auf meine Fristsetzung hin (siehe vorletzter Beitrag) habe ich eine E-Mail von eben dieser Absenderadresse bekommen mit dem (sinngemäßen) Inhalt: "Sehr geehrter Herr [...Name...], keine Ahnung was da schief gelaufen ist. Ich melde mich in den nächsten Tagen, wenn ich was weiß. Mfg, AS Systems".

E-Plus geht dem Fall nach wie vor nach, die scheinen nur grad überlastet zu sein.

Wir hoffen weiter,
TomacMobile
Menü
[7.1.1.1.1.1.1] TomacMobile antwortet auf TomacMobile
22.03.2005 09:35
Hallo Forum,

nach einem Anruf unter der bekannten Rufnummer habe ich inzwischen 89,80 EUR überwiesen bekommen. Das sind alle derzeit fälligen Gebühren (50EUR + 4 * 9,95 EUR = 89,80EUR) für zwei Monate Grundgebühr und die Anmeldungsgebühren.
Jetzt sollte dann noch der Dauerauftrag (von je 2 * 9,95EUR = 19,80EUR) monatlich funktionieren, wovon ich hiermit hoffend ausgehe, dann bin ich ein insgesamt doch zufriedener Kunde. Wie gesagt, das Angebot ist gut, sonst hätten wir alle ja nicht unterschrieben. Ruft am Besten auch dort an, das ist besser als jede E-Mail.

Viele Grüße,
TomacMobile
Menü
[7.1.1.1.1.1.1.1] flo12345678 antwortet auf TomacMobile
04.04.2005 11:00

Hi,

hab letzte Woche einen V.-Scheck über 18 Monate Grundgebühr erhalten, der
meinem Konto heute morgen gutgeschrieben worden ist.... musste zwar 3 Monate warten, aber letztendlich ist alles o.k.!

Gruß
Flo
Menü
[7.1.1.1.1.1.1.1.1] AlexanderF. antwortet auf flo12345678
07.04.2005 10:21
So wie ich die Lage einschätze sind hier keine Betrüger, sondern Pfuscher am Werk. Auch ich habe einen derartigen Handy-Vertrag abgeschlossen. Kosten wurden bisher nicht erstattet … Das Telefonat mit AS-Systems war recht freundlich. Heute erhielt ein Einschreiben mit folgendem Inhalt:


'Sehr geehrte/r Frau …

aufgrund vielerlei Unstimmigkeiten bei der monatlichen Gebührenerstattung mit Eplus in der Vergangenheit und vereinzelte Probleme bei der Überweisung auf Ihr Girokonto, wegen falsche Kontonummern, Bankleitzahlen, Retourüberweisungen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit eine Kompletterstattung der Gebühren für die restliche Vertragslaufzeit für den von Ihnen abgeschlossenen Mobilfunkvertrag, zu fordern.

Eine weitere Option der Gebührenerstattung, für die Sie sich entscheiden könnten wäre, die Erstattung jährlich im Voraus zu fordern, verteilt auf 2 Teilbeträge.

Lassen Sie uns bitte baldmöglichst Ihre Entscheidung wissen, indem Sie uns das Formular in der Rückseite dieses Schreibens vollständig ausgefüllt an oben genannte Adresse zurückschicken. Das Angebot der monatlichen Erstattungen ist eingestellt und wird unsererseits nicht mehr angeboten.

Bitte beachten Sie im Falle einer Gesamterstattung, dass die Zahlung bis zu 8 Wochen nach erhalt dauern kann, bedingt durch die hohe Resonanz der Kunden.

Wir hoffen Ihren Mobilfunkvertrag durch diese Alternative etwas angenehmer gestalten zu können.

Mit freundlichen Grüssen

Ihr AS-Systems-Team '




Neben Angaben zu Namen, Anschrift und Bankverbindung und sonstiger Daten, die man auf der Rückseite angeben darf, erhält man auch die Möglichkeit wahlweise einen Text anzukreuzen und das Ganze mit einer Unterschrift zu versehen:


'Ich nehme hiermit das Angebot der Firma 'AS-Systems' an und stimme der Rückerstattung der vollen Gebühren des Mobilfunk-Vertrags entsprechend der verbleibenden Rest-Vertragslaufzeit zu. Ich werde nach der Erstattung der Gebühren keine weiteren Forderungen an die Firma 'AS-Systems' stellen.'

oder

'Ich möchte eine jährliche Zahlung über die Kosten in meiner restlichen Vertragslaufzeit, verteilt auf 2 Teilbeträge.'


Grüße, Alex
Menü
[7.1.1.1.2] danielafritz antwortet auf TomacMobile
01.05.2005 18:41
Hallo

Ich habe hier gerade deinen Protestbrief an diese Firma gesehen und ihn mir gleich kopiert.

Ich habe diesen Vertrag letzten Juli auf einem Konzert abgeschlossen. Es hat auch alles geklappt und ich habe bis Dezember sogar meine 19,90 € von einem gewissen 'Ayhan Soydinc' erstattet bekommen. Seitdem sind jedoch keine Zahlungen mehr eingegangen.

Ich bin sehr verärgert, weiß aber auch, dass E-Plus rein gar nichts mit dieser Firma zu tun hat und sich auch von diesen distanziert hat.

Jetzt wollte ich einmal fragen, ob du deinen Brief schon verschickt hast und ob dieser schon in irgendeiner Weise beantwortet wurde. Ich bin ziemlich ratlos und weiß nicht, was ich jetzt machen soll. Kündigen ist erst einmal schlecht, weil ich die Kündigungsfrist von 3 Monaten einhalten müsste, da E-Plus sich ja nichts hat zu Schulden kommen lassen.

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar
Daniela
Menü
[7.1.1.1.2.1] Supermarieullrich antwortet auf danielafritz
14.09.2005 19:20
Ich habe das gleiche Problem wie du
Ich habe jetzt einen Anwalt gegen diese Betrüger eingeschaltet, mein größtes Problem ist jetzt, dass ich meinen Vertrag nicht mehr finde, wenn du mir eine Kopie deinen Vertrages schicken könntest würde mir das sehr weiter helfen, ich teile dir dann auch den weiteren Verlauf der Verhandlungen mit damit du ggf. weißt wie du zu deinem Geld zurückkommst.

Ich wäre dir sehr dankbar wenn du mir helfen könntest
Menü
[7.1.1.1.2.1.1] danielafritz antwortet auf Supermarieullrich
15.09.2005 17:39
Ok, da helf ich dir doch gern!

Schick mir mal deine Mailadresse (ela-f@gmx.de), dann kann ich dir alles einscannen und schicken. Ich hab die Zusicherung der Firma, dass mir keine Kosten entstehen, und die Kundenaufträge an E-Plus.

Ich bin übrigens von E-Plus vorzeitig aus meinem Vertrag entlassen worden. Ich habe meine Willenserklärung ihnen gegenüber wegen Inhaltsirrtum angefochten. Wenn du willst, kann ich dir den Brief auch mal schicken. Ich studiere selbst Jura und weiß, was ich in solch einem Fall schreiben muss.

Viel Glück
Daniela
Menü
[7.1.1.1.2.1.1.1] utscha antwortet auf danielafritz
27.10.2005 13:11
Hallo Daniela, es wäre super, wenn du mir das Dokument mit dem ich aus dem Vertrag mit Eplus rauskoennte zu mailen koenntest! ich bekomme auch kein Geld mehr...
Wenn du sonst noch Tips hast, wuerd ich mich sehr freuen. meine email ist uschaefec@web.de
1000 Dank schonmal,
Gruesse, Uta


Benutzer danielafritz schrieb:
Ok, da helf ich dir doch gern!

Schick mir mal deine Mailadresse (ela-f@gmx.de), dann kann ich dir alles einscannen und schicken. Ich hab die Zusicherung der Firma, dass mir keine Kosten entstehen, und die Kundenaufträge an E-Plus.

Ich bin übrigens von E-Plus vorzeitig aus meinem Vertrag entlassen worden. Ich habe meine Willenserklärung ihnen gegenüber wegen Inhaltsirrtum angefochten. Wenn du willst, kann ich dir den Brief auch mal schicken. Ich studiere selbst Jura und weiß, was ich in solch einem Fall schreiben muss.

Viel Glück
Daniela
Menü
[8] jutta2 antwortet auf mseul
08.04.2005 12:58
Benutzer mseul schrieb:
Hallo,

ich habe letzte Woche auf dem HBF München ein interessantes Angebot von der Firma L.K.Promotions erhalten und habe unterschrieben (ja, ich weiß, wie kann man nur).

Eine Firma L.K.Promotions bot folgendes an:
- Partner-Vertrag (2 Karten) e-plus, Tarif Privat Plus
- keine Anmeldegebühr
- keine Grundgebühr
- keinen Mindestumsatz (diese 3 Punkte wurden auf einem separaten Blatt zugesichert)
- pro Karte 9,95 Euro Gesprächsguthaben im Monat geschenkt
- 1 Handy (Siemens A55)

Die Frage, warum e-plus 480 Euro Gesprächsguthaben verschenkt, wurde damit beantwortet, dass man auf Mehrverbrauch und Weiterbenutzung nach 2 Jahren spekuliere.

Natürlich fallen bei diesem Tarif zu 'Original-Bedingungen' Kosten an (9.95 Euro pro Karte und Monat), und natürlich habe ich einen Standard-E-Plus-Formular ausgefüllt, auf dem außer dem Tarif-Namen keinerlei Angaben zu Kosten standen.

Wie kann ich mich jetzt vor Ablauf der 14 Tage Rücktrittsfrist versichern, dass die versprochenen Bedingungen tatsächlich wahr sind?
Hat jemand schon mal von der Firma L.K.Promotions, Aalen, gehört? Oder gar dasselbe Angebot unterbreitet bekommen?

Danke für jede Hilfe,
Matthias
Menü
[9] hermy72 antwortet auf mseul
14.04.2005 20:32
Ich habe heute einen (zugegeben) dubiosen Handyvertrag auf der KONTAKTA in Heidenheim unterschrieben: 1 Handy kostenlos, 24 Monate Laufzeit, keine Anschlussgebühr, keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz, 2 SIM-Karten à 9,95 EUR Guthaben pro Monat, E-Plus-Netz. Anbieter: Fa. PROMOTIONS, Bischof-Fischer-Str. 108, 73430 Aalen.
Danach habe ich diese Seite gefunden. Die Adresse ist die gleiche, wie die der Fa. AS-Systems. Nun habe ich ein ungutes Gefühl, weiß nicht, ob ich den Vertrag kündigen soll. Ich habe für 19,- EUR Aufpreis ein besseres SIEMENS Handy bekommen und auch gleich mitgenommen (Betrag habe ich nicht sofort bezahlt).
Hat jemand Erfahrungen mit dieser Firma???
Menü
[9.1] AlexanderF. antwortet auf hermy72
18.04.2005 08:02
Wenn die Anschrift die selbe ist, kann es fast nur eine logische Konsequenz geben: Es muss sich um den gleichen Anbieter handeln...

Hätte ich noch einmal die Möglichkeit, so würde ich diese Chance wahrnehmen und nutzen! Die Entscheidung liegt aber letztenendes bei dir.

Grüße, Alex

Menü
[9.2] klausewitz antwortet auf hermy72
18.04.2005 08:25
Benutzer hermy72 schrieb:
Ich habe heute einen (zugegeben) dubiosen Handyvertrag auf der KONTAKTA in Heidenheim unterschrieben: 1 Handy kostenlos, 24 Monate Laufzeit, keine Anschlussgebühr, keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz, 2 SIM-Karten à 9,95 EUR Guthaben pro Monat, E-Plus-Netz. Anbieter: Fa. PROMOTIONS, Bischof-Fischer-Str.
108, 73430 Aalen.
Danach habe ich diese Seite gefunden. Die Adresse ist die gleiche, wie die der Fa. AS-Systems. Nun habe ich ein ungutes Gefühl, weiß nicht, ob ich den Vertrag kündigen soll. Ich habe für 19,- EUR Aufpreis ein besseres SIEMENS Handy bekommen und auch gleich mitgenommen (Betrag habe ich nicht sofort bezahlt). Hat jemand Erfahrungen mit dieser Firma???


siehe eplus und die spammer......was ist wenn die gutschriften des vermittlers nicht kommen oder dieser pleite geht?
Menü
[9.2.1] transico antwortet auf klausewitz
19.04.2005 10:13
Hallo,
ich möchte hier diese "dubiose" Firma verteidigen.
Auch ich habe bereits im Oktober einen Vertrag für zwei Sims mit einem Handy abgeschlossen.
Es hat zwar etwas gedauert und ich musste mehrmals mailen, aber alles ist korrekt. Habe das gesamte Promotionangebot erhalten und das Geld für die Anschlussgebühren für die zwei Jahre wurde auf mein Konto überwiesen.
Die einzige Frage, die ich mir stelle: Wovon lebt diese Firma, denn die beiden Karten verwenden meine Kinder nur zum Simsen und für maximal 50 SMS pro Monat. Die Rechnungen sind also = O!
Und trotzdem erhalte ich die gesamten Anschlussgebühren im Voraus. Nach 24 Monaten kann ich dann den Vertrag wechseln.
Schon eine geniale Geschäftsidee, oder?!?
Also alles in Ordnung!
Grüße
Jürgen Bergmann
Menü
[9.2.1.1] alx antwortet auf transico
24.04.2005 13:16
Hi zusammen,

habe gestern auch das Angebot am Stuttgarter Hbf unterschrieben.
Wollte mich ein wenig nach dem Hintergrund im Netz erkundigen und stieß auf dieses Forum.

Erschreckend, passt aber dazu, daß ich weder eine korrekte Adresse (Telefonbucheintrag) noch etwas anderes zu meinem "Vermittler" MyHandy-Com Promotions in Aalen gefunden habe.

Werde mich mal direkt an die eMail-Adresse wenden, bzw. tel. mein Glück versuchen und halte Euch auf dem Laufenden.

Gruß
Alex










Menü
[9.2.1.1.1] Pendragon7 antwortet auf alx
14.07.2005 16:18
Hat schon wieder jemand was gehört? Ist ja doch etwas Zeit verstrichen.

Die Firma Handy-Com war hetue an der Uni Hannover und ich habe mich hinreissen lassen einen Vertrag zu unterschreiben...
Leider habe ich erst danach(jetzt) nach Referrenzen im Internet gesucht.

Gruß
Menü
[9.2.1.1.1.1] alx antwortet auf Pendragon7
14.07.2005 23:05
Hi,

sorry, ich wollte mich ja melden...

Ich hatte mehrmals Mailverkehr gehabt, nochmals die Firma aufgefordert mir eine schriftliche Bestätigung zu schicken, daß ich die volle Summe der Grundgebühr sofort bekomme und keine weiteren Kosten (ausser Telefongebühren) entstehen.
Konnte bzw. wollte man mir geben, dafür habe ich dann die Info bekommen, daß gekündigt wird. Daraufhin habe ich nochmals bei E+ angerufen und auch dort noch schriftlich die 2 Verträge meinerseits gekündigt. Nach ca. 2 Monaten bekam ich von Handy-Com ein Einwurfeinschreiben mit den kopierten Unterlagen (Vetrag, EC-Karte, Perso).
Bislang sonst nichts mehr gehört.

Alles dubios, keine ordentliche Adresse, kein Briefkopf, alles komisch zusammenkopiert.

So nötig habe ich ein "kostenloses Handy" nicht.
Menü
[10] utscha antwortet auf mseul
24.10.2005 16:40
Ich habe so etwas vor ca. 7 Monaten abgeschlossen und bekomme die Grundgebühr zur Zeit nicht - tritt so schnell wie moeglich zurueck, du ersparst dir so eine menge Aerger!!! Aber das sieht man ja an den anderen Einträgen!
Menü
[10.1] madscha antwortet auf utscha
27.10.2005 12:29
Hallo alle zusammen!

Endlich finde ich mal was über diesen Verein!

Ich habe den Vertrag letztes Jahr Anfang November abgeschlossen. Seitdem musste ich umziehen, hab eine Tochter bekommen und bin mitten in der Diplomarbeit. Deshalb hab ich auch nicht bemerkt, dass die Rechnungen hinten und vorne nicht stimmen.
Ich versuche jetzt schon seit mehreren Wochen die Firma zu erreichen, leider ohne Erfolg. Als junger Vater ohne Einkommen sind die finanziellen Verluste mittlerweile ein echtes Problem für mich.
Kann mir irgendjemand helfen und erklären, wie ich an das Geld komme? Bin ziemlich verzweifelt!

Danke schonmal, Marcel
Menü
[11] welli47 antwortet auf mseul
03.11.2005 19:27
Hallo Matthias,
ich kenne zwar die Firma nicht, kann Dir aber sagen, das die Firma Handy-Com, Sitz ebenfalls in Aalen (!), einen Vertrag mit fast den gleichen Konditionen im Mai diesen Jahres in der Uni HH angeboten hat. Ich habe (leider) diesen abgeschlossen und warte bis heute auf mein Geld. Inziwschen bin ich telefonisch, schriftlich (Post, Mail, Fax) tätig geworden und habe am Montag einen Rechtsanwaltstermin. Ich fürchte, Du wirst nicht herausbekommen, ob dieses Angebot seriös ist...
Ich kann Dir aufgrund meiner Erfahrung nur anraten, kündige so schnell wie möglich...!
LG welli
Menü
[11.1] Bob Andrews antwortet auf welli47
04.11.2005 15:47
Hallo,
speziell zu der Firma HANDY-COM Promotions aus Aalen gibt es einen eigenen Thread: https://www.teltarif.de/forum/a-eplus/1462-...
Gruß
Bob Andrews
Menü
[12] danielafritz antwortet auf mseul
04.11.2005 16:03
SOFORT WIDERRUFEN

Ihr solltet öfter in diesm Forum nachlesen, dann wüsstet ihr, dass die Firma AS-System, Handy-Com, L.K. Promotions und wie sie sonst noch so heißen, Betrüger sind. Die ersten paar Monate wird vielleicht noch gezahlt und dann nicht mehr. Das ist übrigens alles eine Firma, die in Aalen sitzt und ständig ihren Namen ändert, damit man ihnen nicht auf die Schliche kommt.

Ich weiß das, weil ich selbst betroffen bin und auch vier Monate keine Erstattung mehr bekommen habe, bis ich aus diesem Vertrag entlassen wurde.

Mittlerweile studiere ich Jura und bekomme sehr oft Mails von Leuten, die mit genau dieser Firma Probleme haben und mich bitten, ihnen zu helfen!

Also sofort widerrufen!!!!!
Menü
[12.1] legin antwortet auf danielafritz
07.11.2005 12:29
Benutzer zaehnchen schrieb:
Benutzer danielafritz schrieb:
SOFORT WIDERRUFEN

Ihr solltet öfter in diesm Forum nachlesen,

KEINE kritik, nur: wer tut das von den leuten auf der straße? und es soll auch weiterhin menschen geben, die kein netz-anschluß haben.


dann wüsstet
ihr, dass die Firma AS-System, Handy-Com, L.K. Promotions und wie
sie sonst noch so heißen, Betrüger sind.

liegt nicht exakt auch hier das problem? "und wie sie alle heißen"...
wird nicht immer wieder betont: KEINE haustürgeschäfte?! KEINE 1-tag-aktionen oder aber dabei sehr vorsichtig sein?!
und immer einige dinge in kriminaldingen, die immer wieder vorkommen?! geld nicht hinten in der tasche, auf taschen generell aufpassen usw...

konkret: woher weiß man, otto-normal-mensch, daß klarmobil ok ist, victorvox steht auch nicht nur positiv im forum, und von allen 4 netzbetreibern gibt es ebenfalls nciht nur positives zu vermelden...



Die ersten paar
Monate wird vielleicht noch gezahlt und dann nicht mehr. Das ist übrigens alles eine Firma, die in Aalen sitzt und ständig ihren Namen ändert, damit man ihnen nicht auf die Schliche kommt.

Ich weiß das, weil ich selbst betroffen bin und auch vier Monate keine Erstattung mehr bekommen habe, bis ich aus diesem
Vertrag entlassen wurde.

Mittlerweile studiere ich Jura und bekomme sehr oft Mails von Leuten, die mit genau dieser Firma Probleme haben und mich bitten, ihnen zu helfen!

Also sofort widerrufen!!!!!

Hallo Daniela!

Ich hab auch so einen Vertrag bei AS Systems und habe seit April 2005 keine Erstattung der Gebühren mehr überwiesen bekommen.
Wie bist du denn aus dem Vertrag so einfach raus gekommen? Wie widerruf ich den Vertrag denn am besten? Ich bin in rechtlichen Sachen leider nicht so bewandert. Kannst du mir helfen? Meine Emailadresse ist zaehnchen0@yahoo.de.

MfG René
Menü
[12.2] dreckshandycom antwortet auf danielafritz
11.11.2005 11:13
Servus,

ja das ist echt ein Mist mit Handy com.

Hat Dich Dein Betreiber echt aus dem Vertrag entlassen?

Das ist wohl die beste Lösung. Wie hast Du argumentiert?

Grüße
Thomas.
Menü
[12.2.1] AlexanderF. antwortet auf dreckshandycom
16.11.2005 18:13
Vor ein paar Tagen habe ich gegen die Verantwortlichen nach langem Zögern doch Anzeige wegen Betrugs bei der Polizei erstattet. Bei mir ist auch vor kurzem ein Mahnbescheid von E-Plus reingeflattert... RIESENSCHWEINEREI!!!

Offenbar 'darf' ich jetzt 2 Prozesse führen, logisch - 2 Verträge. Wenns nicht so traurig wäre, könnt ich drüber lachen.

Grüße an alle

Menü
[13] BeklopptesEtwas antwortet auf mseul
18.11.2005 15:20
Hallo,

ich, bzw. mein Freund haben am 02.04.2005 den Vertrag bei Handy-Com abgeschlossen. Es lief alles gut, Handy kam mitsamt Simkarten. Wenig später erfolgte auch die erste Zahlung von 120€ für das erste halbe Jahr. Nun wurde meinem Freund sein Konto aufgelöst. Daraufhin schrieb ich an die angegebene Adresse: Handy-Com, Bischof-Fischer-Strasse 108, 73430 Aalen einen Brief, wo ich darum bat, die Bankverbindung zu ändern. Der Brief ging per Einschreiben raus, kam aber wenige Tage später wieder zurück, mit der Begründung, dass die da nicht sind. Danach folgten eMail (myhandycom@web.de)und Telefonate (07361-558774). Auf meine eMail bekam ich garkeine Antwort, ans Telefon ging auch niemand, ausser der Anrufbeantworter. Einmal, aber auch nur einmal, als mein Freund da anrief, ging jemand ran, und er gab meinem Freund eine Nummer, wo er anrufen sollte. Natürlich ging da auch keiner ran. Wenn amn bei der oben genannten Telefonnumer anruft, medet sich der Anrufbeantworter "Hallo bei AS Systems, leider sind alle unsere Leitungen belegt.. und so weiter". Einerseits verständlich, bei den vielen Beschwerden, die ich hier gelesen habe, andererseits nicht vorstellbar.

Ich finde es erschreckend, eigentlich wollte ich nur meine Bankverbindung ändern lassen, und dann muss man sowas hier lesen. Aber wenn ich ein Problem habe, so wie mit geänderter Bankverbindung, dann kann man doch verlangen, dass dies geschieht, ohne wenn und aber. Service??

Hat jemand noch eine andere Telefonnummer oder eMailadresse?

Bin für jede Antwort dankbar.

Vielen Dank im voraus.

BeklopptesEtwas
Menü
[13.1] dreckshandycom antwortet auf BeklopptesEtwas
21.11.2005 12:49
Servus,

leider sind die Nr. die Du hast richtig. Muß Dich leider enttäuschen, Du wirst auch mit anderen Nummern niemand erreichen !! Ich versuche das schon seit Wochen, no chance.

Versuch sofort zu kündigen, denn das Geld ist verloren.

Nur ein Tipp.

PS. Kündigung an Netzbetreiber schicken, nicht an Handy-Com.Vor allem Netzbetreiber auf AS-Systems Handy Com aufmerksam machen.

Grüße
Menü
[14] boehlke antwortet auf mseul
28.11.2005 10:06
Hallo,
ich habe denselben Vertrag abgeschlossen :(
Ich hätte mir eigentlich denken sollen, dass die Sache Betrug ist, aber diese Leute, mit denen ich den Vertrag abgeschlossen habe, waren so vertrauensselig!

Bei mir war die Aktion in der Mensa der Uni Marburg.

Viele Grüße,
André

Benutzer mseul schrieb:
Hallo,

ich habe letzte Woche auf dem HBF München ein interessantes Angebot von der Firma L.K.Promotions erhalten und habe unterschrieben (ja, ich weiß, wie kann man nur).

Eine Firma L.K.Promotions bot folgendes an:
- Partner-Vertrag (2 Karten) e-plus, Tarif Privat Plus
- keine Anmeldegebühr
- keine Grundgebühr
- keinen Mindestumsatz (diese 3 Punkte wurden auf einem separaten Blatt zugesichert)
- pro Karte 9,95 Euro Gesprächsguthaben im Monat geschenkt
- 1 Handy (Siemens A55)

Die Frage, warum e-plus 480 Euro Gesprächsguthaben verschenkt, wurde damit beantwortet, dass man auf Mehrverbrauch und Weiterbenutzung nach 2 Jahren spekuliere.

Natürlich fallen bei diesem Tarif zu 'Original-Bedingungen' Kosten an (9.95 Euro pro Karte und Monat), und natürlich habe ich einen Standard-E-Plus-Formular ausgefüllt, auf dem außer dem Tarif-Namen keinerlei Angaben zu Kosten standen.

Wie kann ich mich jetzt vor Ablauf der 14 Tage Rücktrittsfrist versichern, dass die versprochenen Bedingungen tatsächlich wahr sind?
Hat jemand schon mal von der Firma L.K.Promotions, Aalen, gehört? Oder gar dasselbe Angebot unterbreitet bekommen?

Danke für jede Hilfe,
Matthias
Menü
[14.1] legin antwortet auf boehlke
28.11.2005 10:15
Benutzer boehlke schrieb:
Hallo,
ich habe denselben Vertrag abgeschlossen :( Ich hätte mir eigentlich denken sollen, dass die Sache Betrug ist, aber diese Leute, mit denen ich den Vertrag abgeschlossen habe, waren so vertrauensselig!

schon mal "aktenzeichen xy" oder ähnliches gesehen?? seit JAHREN wird über überaus vertrauensselige menschen berichtet, daß auch haustürgeschäfte und einmal-aktionen nicht immer nur das beste für den kunden wollen.


Bei mir war die Aktion in der Mensa der Uni Marburg.

ja, die leute kommen sogar zu euch, manche sogar zur haustür! DIE sind aber nett....
und es gibt sogar leute, die fragen, ob sie denn mal in die geldbörse und heimtresore gucken könnten, in papiere usw...

nun ja, ich wünsche dir und den anderen, daß solche "kleinen" dinger euch dann doch mal wachwerden lassen...


Viele Grüße,
André
Menü
[14.1.1] Aysem antwortet auf legin
20.01.2006 14:17
Hallo.. ihr Lieben,

ich selst habe auch im Februar letztes Jahres ein Vertrag bei diesem Unternehmen mit den vielen Namen abgeschlossen und habe nun das Problem, dass das schriftlich festgehaltene derenseits nicht eingehalten wird, sprich: sie erstatten mir nicht die Grundgebühr (von Anfang an).


Wer hat noch das Problem bw. hat hier irgend jemand doch positive Erfahrungen gemacht, wie auch immer??

Über eure Beiträge würde ich mich sehr freuen. Ihr könnt mich auch direkt anschreiben wenn ihr wollt (pusinku@hotmail.com). Ich würde da liebend gerne etwas tun bzw. bin schon die ganze Zeit m tun. Leider ohne Erfolg :(

Liebe Grüße, Aysem
Menü
[14.1.1.1] Aysem antwortet auf Aysem
20.01.2006 14:29
wow.. je mehr ich recherchiere und die Beiträge hier lese, desto mehr erschrecke ich gegen das Unternehmen.


An eine Klage, gerichtliche Wege habe ich persönlich auch gedacht, aber lohnt das sich?

Im Enddefekt könnten wir die 50 oder 100 SMS .. (ich habe nur 50 erhalten - mit der Begründung, dass auf den Werbeplakaten "eine oder zwei Karten je 50 SMS" gestanden habe und nicht gleich zwei Karten mit insgesamt 100 FreeSMS versprochen wurde - was nicht der Fall war) ..wir könnten also unser Kontingent an FreeSMS ausnutzen und würden wieder auf 0 kommen. Ich meine; 50 SMS betragen ja ungefähr 10,- EUR.

Aber mir geht es nicht darum und euch vermutlich auch nicht (mehr). Es geht um das Prinzip. Aber was kann man da noch alles machen?

Ich habe drei Adressen von denen die nicht mahr aktuell zu seinen scheinen, da die Briefe seit Dezember 2005 zurück kommen. Die Faxnummer und die dazugehörige Telefonnummer ist auch nicht mehr besetzt. Und bei der Nummer die ich zufällig irgendwie bekommen habe ist der AB dran.


Werde am Montag zur Polizei gehen und eine Anzeige gegen Betrug erstaten. Aber vermutlich werde ich damit nichts erreichen.


..Na ja, wie auch immer.. ihr kennt ja die Geschichte. Ich halte euch auf jeden Fall auf den Laufenden.

Liebe Grüße, Aysem
Menü
[14.1.1.1.1] Kraehenkind antwortet auf Aysem
21.01.2006 13:40
Hallo Leute,

wie ich sehe, gibt es hier in dem Forum mehrere Threats zum gleichen Thema.
Unter dem Threat "Handy-Com/AS-Systems/L.K.Promotion" haben sich auch schon viele Leute zu Wort gemeldet, denen das gleiche passiert ist.
Ich habe mich bereit erklärt, eine Sammelklage einzureichen, da ich bei einer Rechtsanwältin arbeite.
Schaut einfach mal in den Threat rein.
Wer sich definitiv gegen die Abzocke gerichtlich verteidigen will, bitte schreibt mir unter Katharina.Diduch­@googlemail.com.
Da kann ich Euch weitere Infos geben.

Liebe Grüße

Katharina
Menü
[14.1.1.1.1.1] RE: mister ayhan soydinc
Jamal_A antwortet auf Kraehenkind
28.01.2006 20:24
stellt sich eben die Frage ob der angegebene Name tatsächlich der Richtige ist, würde ich so ne großangelegte Betrügermasche starten, würde ich schon schauen, das nie mein richtiger Name irgendwo erwähnt wird.

was ich daraus gelernt habe ist: Schließ nie wieder Verträge mit Türken (oder auch Moslems),
dies kann ich allen anderen auch nur raten.

Menü
[14.1.1.1.1.1.1] Bob Andrews antwortet auf Jamal_A
13.02.2006 10:24
Benutzer Jamal_A schrieb:
was ich daraus gelernt habe ist: Schließ nie wieder Verträge mit Türken (oder auch Moslems), dies kann ich allen anderen auch nur raten.

Liebe(r) Jamal_A!

Und was machst du, wenn du mal von einem Deutschen über's Ohr gehauen wirst? Ich bin auch von dieser Aalener Verbrecherfirma gelinkt worden - aber deswegen entwickele ich doch keinen Hass auf die Moslems. (Woher weißt du eigentlich, dass Ayhan Soydinc kein Christ, Buddhist oder Hindu ist?)

Mann, mann, mann, wie kann man nur so kleinkariert und engstirnig sein?

Bob Andrews

--
'Fremdenfeindlichkeit zeugt nur von eigener Schwäche.' (v.Weizsäcker)
Menü
[14.1.1.1.1.1.1.1] Babykiller antwortet auf Bob Andrews
13.02.2006 10:36
Benutzer Bob Andrews schrieb:
Benutzer Jamal_A schrieb:
was ich daraus gelernt habe ist: Schließ nie wieder Verträge
mit Türken (oder auch Moslems), dies kann ich allen anderen auch nur raten.

Liebe(r) Jamal_A!

Und was machst du, wenn du mal von einem Deutschen über's Ohr gehauen wirst? Ich bin auch von dieser Aalener Verbrecherfirma gelinkt worden - aber deswegen entwickele ich doch keinen Hass auf die Moslems. (Woher weißt du eigentlich, dass Ayhan Soydinc kein Christ, Buddhist oder Hindu ist?)

Mann, mann, mann, wie kann man nur so kleinkariert und engstirnig sein?

Bob Andrews

--
'Fremdenfeindlichkeit zeugt nur von eigener Schwäche.' (v.Weizsäcker)

Pauschal was gegen Moslems ist nicht Richtig.
Aber Ölauge bleibt Ölauge ob der nun Moslem, Christ oder sonstwas ist, Ist EGAL.
Menü
[14.1.1.1.1.2] RE: mister ayhan soydinc
MegaHassAufHandycom antwortet auf Kraehenkind
15.02.2006 19:49
yo servus.
du bist mir ja gleich mal supersympathisch. hab echt lang rumgemacht und geschrieben, telefoniert und sonst noch was.
ist jetzt echt ne persönliche sache. wenn sich nur ein teil
der leute zusammentun sind die 10.000 euro doch bestimmt schnell
überschritten. will nich wissen was die sonst noch für scheisß
bauen. sollte jemand von dem drecksverein dies hier lesen, rat
ich denen keinen stand oder sonstige aktion irgendwo mehr zu
machen. seh ich was werd ich alles was ich an wertvollem seh
mir unter den nagel reisen. im zweiten durchgang alles kurz
und klein schlagen was irgendwie zum stand gehört. dritter run
kommt nur wenn einer der promoter irgendwie mukkt und dann einfach voll auf die fresse, is mir da wurscht. tun zwar auch nur ihren job und wurden vielleicht selbst verrarscht, aber hab keine gedult mehr für irgendwelche ferz. risiko wenn man für solche lackaffen arbeitet. jeder honk der unsere gemeinschaft hier verurteilt ist entweder ein idiodt, weil er das ausmaß dieser betrügerei noch immer nich gerafft hat oder entweder zu dem scheisßladen gehört. zurück zu dir, den ich anschreib: hab gelesen dass du aus frankfurt bist. ich auch. schreib mich mal an. hast nämlich recht hier in frankfut werden solche sachen etwas anders geregelt. bürokratenstaat deutschland ist uns keine hilfe. sind hier auch schon ne gruppe (oder sollte ich sagen n auto voll nach aalen). haben uns jeder über das verträgliche hinaus aufgeregt und das wird auch nicht vergessen. is mir auch egal wenns sich am ende nich mehr lohnt.
PS: obwohl ich kaum schimpfwörter benutz hab, musste ich meine ausdrucksweise abändern, deshalb die schreibfehler.
ciao und soll der blitz in die einschlagen.
Menü
[14.1.1.1.1.3] GSG9 antwortet auf Kraehenkind
17.02.2006 12:09
Hallo
hier auch ein Kunde der über den Tisch gezogen worden ist.....
Wie ist der Stand der Dinge bei euch??????
Sammelklage........
Kripo Aalen........
Wäre echt nett wen wir uns zusammen tun könnten und gemeinschaftlich wären könnten ( tut mehr weh....)
Ein betrogener Kunde
Menü
[14.1.1.1.1.3.1] Bob Andrews antwortet auf GSG9
17.02.2006 17:27
Hallo,

schau dir am besten mal diesen Thread an:
https://www.teltarif.de/forum/a-eplus/1506-...
Da stehen die aktuelleren Postings.

Wie nannte sich die Firma bei dir? Wann und wo wurdest du geködert? Mit welcher Telefongesellschaft hast du deinen Vertrag?

Gruß
Bob Andrews
Menü
[14.1.1.1.1.3.1.1] GSG9 antwortet auf Bob Andrews
18.02.2006 10:49
Kein Beitrag
Menü
[14.1.1.1.1.3.2] RE: Promotion-Angebot - HBF München, aktueller Stand
AlexanderF. antwortet auf GSG9
29.06.2006 22:17
Hallo allerseits,

nachdem meine Rechtsanwältin den Mahnbescheid anfechten ließ, hat sich die Sache bei mir weitgehend erledigt, d.h. ich bin seitdem nicht mehr kontaktiert worden. Meine Anzeige bei der Polizei wurde nach Aalen weitergeleitet.

Gruß an alle Leidtragenden :)