Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
1 2
Menü

Jetzt kommts noch schlimmer bei der Veba-Tochter


30.03.2000 09:33 - Gestartet von Bernd Schlüter
Ich schrieb folgendes ins Forum:

E-Plus macht im Internet immer noch Werbung mit Uralt-Tarifen, die schon lange nicht mehr gelten. Soll ich etwa über die teuere 01805 - Nummer anrufen, damit vielleicht mal einer etwas merkt?
Ich bin ja mal gespannt, ob die am 1.September 1999 wirklich die Anzahl ihrer Telefonnummern verdoppeln. Aber bis dahin ist ja noch soo viel Zeit...

Ich habe nun versucht, E-Plus in Düsseldorf zu erreichen, damit sie nicht demnächst ganz vom Markt verschwinden:
Die Telefonzentrale meldet sich erst nach dem x-ten Anruf nach geraumer Zeit. Alle Vermittlungsversuche zu den zuständigen Mitarbeitern scheitern, da sie außer Haus sind, ich erhalte einen Stapel Direktanwählnummern, die,
außer dass sie jetzt meine Wand zieren, erfolglos blieben.
Und es ist Dienstag, Werktag, 11 Uhr.
Was tun, um dem Erfinder meines infocity-Anschlusses zu helfen? Ach, da gibt es ja noch die offizielle E-mailadresse:
Ergebnis: die existiert schon längere Zeit nicht mehr...
Ich glaube, wir leben in Deutschland!

Anm.: die Veba versuchte schon einmal vergeblich, ihren Laden zu verkaufen.
Menü
[1] Das Gulp antwortet auf Bernd Schlüter
05.04.2000 10:37
Wenn Dein Kommentar wirklich vom 30.03.2000 sein sollte, verstehe ich nur Bahnhof!!!

Die Tarife auf den E-Plus Seiten sind aktuell und eine Veba-Tochter ist E-Plus auch nicht mehr.......

Irgendetwas stimmt nicht......
Menü
[2] W.Krath antwortet auf Bernd Schlüter
01.07.2000 18:43
Du schreibst nur Schwachsinn