Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
12087 2088 20892234
Menü

E-Plus: was sind eure Erfahrungen in Sachen Service, Hotline etc


18.09.2009 19:16 - Gestartet von Conas77
Hallo zusammen,

mich würden bitte einmal eure Erfahrungen mit E Plus interessieren, insbes. Netzverfügbarkeit, Warteschleife der Hotline, pünktlicher Rechnungseingang vor Fälligkeit der Rechnung, Kontaktversuche vor Sperrung des Mobilfunkanschluß.

Ein Kollege von mir hat da leider ganz schlechte Erfahrungen und ich wollte mal wissen, ob das ein Einzelfall ist.

Vielen Dank!

Conas77
Menü
[1] boffer antwortet auf Conas77
18.09.2009 19:43
Hallo! ;-)

Also...

Ich bin nun seit 10 Jahren Kunde bei E-Plus und habe inzwischen auch schon 6 Verträge bei BASE laufen.

Und wir sind zumindest mit der technischen Verfügbarkeit, der Sprachqualität und der Stabilität der Verbindungen sehr zufrieden.
Vor ein paar Jahren gab es schon noch das eine oder andere Funkloch, aber inzwischen hat eplus wirklich massiv an seinem Netzsausbau gearbeitet (so hatte ich im Urlaub dieses Jahres mitten in der Pampa sogar als einzigster Netz und konnte telefonieren).
Und da es sich nunmal um ein Funknetz handelt, bleibt das eine oder andere Funkloch auch mal nicht aus. Dies gilt aber für alle Betreiber.

Die Rechnugsstellung war bis jetzt zu 95% immer korrekt, sofern mal ein Problem auftrat wurde dies freundlich und korrekt beseitigt.

Die Kundenbetreuung war Anfang diesen Jahres mal sehr überfordert. Da kamen Antworten auf Anfragen teils 1 Monat verspätet. Aber auch das scheint E-Plus und BASE nun auch wieder in den Griffe bekommen zu haben. Antworten kommen nun wieder gewohnt schnell (Rückruf oder Antwort dauern ca. 1-4 Tage, je nach Anliegen).

Die telefonische Kundenbetreuung ist immer sehr zügig erreichbar.

Bei Anfragen kommt es auch mal zu Mißverständnissen, Fragen werden falsch verstanden, aber dies ist wirklich sehr selten der Fall.

Bei anderen Telekommunikationsanbietern ist dies um einiges schlimmer! Ich habe viel damit zu tun, daher kann ich dies recht gut beurteilen.

Im Preis und der Leistung setze ich eplus zur Zeit wirklich an die Spitze meiner Empfehlungen!!
Und dank, dass der alte ZEHNSATIONS WEB-Tarif wieder verfügbar ist (als WEB + 50 Frei/SMS), kann man bei eplus für (fast) jeden einen guten Tarif finden.

E-Plus ist nicht fehlerfrei, ok! ;-)
Aber immer kulant und bemüht dem Kunden zu helfen (so zumindest meine Erfahrungen, auch mit vielen anderen Bekannten/Verwandten, die mittlerweile auch treue eplus-Kunden sind).

Grüße
boffer
Menü
[2] Eplusler antwortet auf Conas77
18.09.2009 22:20
Benutzer Conas77 schrieb:
Hallo zusammen,

mich würden bitte einmal eure Erfahrungen mit E Plus interessieren, insbes. Netzverfügbarkeit, Warteschleife der Hotline, pünktlicher Rechnungseingang vor Fälligkeit der Rechnung, Kontaktversuche vor Sperrung des Mobilfunkanschluß.


>
Moin.Bin seit 2003 bei Eplus.Netz war bis 2007 ganz ok.Seit 2008 noch besser nach meiner Erfahrung.(Sonst wäre ich längst nicht mehr dort Kunde.HL war in den 6 jahren nur 2 mal nötig und ging ohne große Wartezeit.Recnungseingang vor Fälligkeit war bei ir ca. 10 Tage.Was Sperrung betrifft kann ich nichts sagen.Bin immer im Plus:-))
Menü
[3] Skruvite antwortet auf Conas77
28.09.2009 22:32
Hallo, Conas77.

Bin schon 6 Jahre E+ Kunde, habe schon seit 2 Jahre kein Festnetzanschluss. Die ganze Familie hat Handys, alle im E+ Netz. Mit dem Internet (letztes Jahr) hatte 4-5 Mal Storungen, auch wegen Gewitter, Dauer unbekannt - bei mir dauerte nie länger als 2-3 Stunden. Hotline ist immer sehr gut, in letztem Jahr musste nie länger als 3-4 Minuten warten. Note 2 bis 1. Seit 3-4 Monaten habe zu Hause EDGE, also, etwas passiert wircklich. :)Insgesamt bin zufrieden. Gebite ohne Netz-Empfang kann man treffen, aber selten.
Menü
[3.1] rudiradler antwortet auf Skruvite
29.09.2009 10:31
Benutzer Skruvite schrieb:

...

Insgesamt bin zufrieden. Gebite ohne Netz-Empfang kann man treffen, aber selten.

Bei mir ist es ähnlich!

Stellenweise kein Netz, aber meist super Sprachqualität, für Datennutzung allerdings unbrauchbar.

Menü
[3.1.1] mobilfalke antwortet auf rudiradler
29.09.2009 10:38
Benutzer rudiradler schrieb:
Benutzer Skruvite schrieb:

...

Insgesamt bin zufrieden. Gebite ohne Netz-Empfang kann man treffen, aber selten.

Bei mir ist es ähnlich!

Stellenweise kein Netz, aber meist super Sprachqualität, für Datennutzung allerdings unbrauchbar.

Nutze Simyo und Daten.Keine Probleme.

Menü
[3.1.1.1] Telefonistin antwortet auf mobilfalke
29.09.2009 11:36
Nachfolgende Email erhielt ich auf meine Email, nach dem mein Mietgerät seit nahezu 3 Wochen dort in der Reparatur ist.

Man beachte: "..ein Leihgerät auch nur dann zur Verfügung, sofern der Shop eines besitzt."

Mein Mietgerät ist ein hochwertiges UMTS Gerät, dass Leihgerät ein Nokia ohne jegliche Extras. Eine anteilige Gutschrift der Mietgebühren wurde ebenfalls, wie eine angedrohte Kündigung, abgelehnt. Ich hab ein UMTS Handy weil ich es brauche. Wenn BASE mir keines zur verfügung stellen kann (oder will?), dann ist das lt. BASE kein Stornierungsgrund.


"Sehr geehrte ****************

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Eine Reparatur kann leider ein wenig länger als 14 Tage dauern. Selbst wenn das Gerät nicht repariert werden kann, würden Sie in dem Fall ein baugleiches Ersatzgerät erhalten. Der Mietvertrag sagt aus, dass die Reparatur kostenfrei für Sie ist. Außerdem steht Ihnen ein Leihgerät auch nur dann zur Verfügung, sofern der Shop eines besitzt. Dass das Leihgerät gleichwertig sein soll, steht nicht im Mietvertrag festgeschrieben. Daher müssen wir eine vorzeitige Kündigung des Mietvertrages ablehnen. Eine Gutschrift kann ebenfalls nicht erstellt werden.

Wenn Sie noch Fragen oder Wünsche haben, melden Sie sich einfach bei uns. Wir sind immer gern für Sie da!

Viele Grüße

Ihr BASE Team"


FAZIT: BASE braucht mich als Kunden nicht, aber ich brauche BASE als Anbieter ebenso wenig.
Menü
[4] StGo antwortet auf Conas77
11.10.2009 15:15

einmal geändert am 11.10.2009 15:16
Hallo zusammen,

dieser Beitrag hat mich dazu bewogen mich hier an zu melden!
Denn so ganz glauben kann ich das nicht was ich hier lese. Ich bin Seid 2001 Kunde bei E+. Meine Entscheidung ist damals zu Gunsten von E+ ausgefallen da das Preis/Leistungs - Verhältnis stimmte. Die Tarifoptionen und auch viele Innovationen wie der „erste bezahlbare“ Datentarif mit 50MB Volumen haben mich dann nach Jahren dazu veranlasst auch meinen zweiten Vodafone Vertrag in einen von E+ um zu wandeln. Lange Zeit habe ich das auch nicht bereut.
Inzwischen sieht es ganz anders aus. Ich besitze zwei Verträge je mit einer Datenoption und bin Exclsivkunde. Was den Vorteil hat das man eine andere Hotline Nummer hat und theoretisch schneller und kompetenter bedient wird. Dieser Vorteil ist seid einiger Zeit deutlich geschrumpft. Denn eine Warteschleife gibt es jetzt auch für Exclusivkunden und kompetenter sind die Damen und Herren auch nicht mehr. Meine letzten Anrufe hätte ich mir sparen können denn im Normalfall weiß der teltarifleser besser und schneller über neue Tarife und Veränderungen bescheid als die Hotline.
Mich würde es extrem ärgern wenn mir das passieren würde wenn mich die Hotline Geld kosten würde wie es bei den meisten Kunden der Fall ist.
Thema Tarife:
Innovationen was Tarife angeht war E+ immer vorne mit dabei wenn nicht der erste. Das kann ich zur Zeit nicht behaupten. Siehe 29Cent pro SMS (ja ich weiß hat sich in Teilen geändert) Bei jeder VVL wird versucht mich in einen neuen Tarif zu zwingen indem man die Subventionierungen weiter kürzt. Wenn ich dann zur VVL angerufen werde damit man mich als Kunden hält bekomme ich immer wieder Tarife vorgeschlagen die nicht passen. Beim letzten Versuch habe ich die Dame am Telefon gefragt warum der Vorgeschlagene Tarif besser sein sollte! --- schweigen am anderen Ende--- Antwort: Sie zahlen nur 10 Cent pro Minute! Meine Antwort jetzt zahle ich 1Cent für 80% meiner Gespräche!
Mein Clever one L hat den Vorteil das ich in E+ Netzt und ins festnetzt für einen Cent telefoniere. Fremdnetze 19cent. Das ist für mich bis weilen OK gewesen da ich nur wenig Fremdnetzgespräche habe die länger als 10Minuten sind. Ich habe der Dame dann erklärt wie meine Rechnung aussieht und das man an selbiger leicht erkennen kann das es für mich keinen Sinn macht den Tarif zu wechseln.
Thema Netzqualität:
Zeitweise war der Ausbau echt gut (hauptsächlich kann ich für NRW sprechen). Zu Anfängen von UMTS konnte ich mich nie beklagen was die Daten und das Telefonieren angeht. Inzwischen habe ich immer eine Congstar Prepaid in einem Nokia E71 griffbereit in der Tasche! Denn nach spätestens 3 mal neu wählen ist mir das zu peinlich es nochmal zu probieren und das Gespräch fort zu setzen. Das ist meiner Meinung für den Geschäftsalltag nicht zu gebrauchen. An Großveranstaltungen bin ich immer benachteiligt seid den letzten 3 bis 4 Jahren. Aber wer jetzt denkt ja E+ hat Schüler/Student als Zielgruppe auf dem Schirm der Irrt auch. An der Uni Düsseldorf ist der Empfang fast in allen großen Gebäuden weg. Zu Klausurzeiten ist keine telefonieren möglich da das Netzt total überlastet ist.
Oft stelle ich unterwegs fest das meine N97 oder auch mein E90 es nicht schaffen sich mit meinem Exchange zu verbinden. Problem ist ganz einfach. Es ist keine Datenverbindung möglich. Dieses Problem ist für Menschen „auf dem Land“ Normal. Ein Freund der in GL wohnt ist seid mehreren Tagen nicht zu erreichen auf seinem E+ Handy! Das Gespräch kommt zu stande und bricht sofort wieder ab. Datenverbindungen sind auch nicht möglich. Das darf doch nicht sein oder??
(Eine Stunde Gespräch per Congstar war problemlos möglich)
Über solche Probleme was die Behebung von Fehlern kann ich allerdings nicht klagen. Denn wenn die Datenleitung bei E+ mal wieder nicht funktioniert dann wir dies meist bin in 48Std behoben. Das ist meiner Meinung viel zu lange aber es kosten auch keine 40€ wie bei T-Mobile oder Vodafone.
Der Speed im Netzt liegt bei mir meist zwischen 25 und 44kbit/sec. Dort wo HSDPA zu Verfügung steht habe ich auch nicht mehr Speed. (Datenkarte sind entweder ein Lenovo T400 oder mein N97/E90)
Womit ich sagen möchte an der Hardware liegt es nicht  Zumindest an meiner!
Im großen und ganzen kann ich sagen wer sparen möchte und mit Einschnitten leben kann sollte es ruhig machen. Ich würde empfehlen mit einer PrePaid Karte zu schauen was das Netzt bei mir kann und mich dann um Preise und den entsprechenden Provider zu kümmern. Was nützt mir T-Mobile/Vodafone ohne empfang dort wo ich es brauche.

Das waren meinen Erfahrungen mit E+

PS: Inzwischen sind beide Verträge gekündigt und nächstes Jahr werden die Karten neu gemischt.
Menü
[5] Schreiberling antwortet auf Conas77
18.10.2009 20:56
Hallo,

also ich kann mich der ersten Hälfte der Beiträge guten Gewissens anschließen. Mit EPlus bzw BASE habe ich bisher nur sehr gute Erfahrungen gemacht. Probleme konnten immer sehr gut gelöst werden (wobei es sich hier nur um kleine, dafür aber einige, Sachen handelte).

Die Probleme mit der Netzabdeckung kann ich mittlerweile nicht mehr nachvollziehen. Vor 7 Jahren war das EPlus-Netz sicherlich alles andere als auf dem Niveau der D-Netze, aber seit 1-2 Jahren kann ich selbst beim Wanderurlaub nur dort über Funklöcher klagen, wo auch die Kollegen in den D-Netzen keinen Empfang haben.

Ich bin jedenfalls rundum zufrieden mit BASE :)



Menü
[5.1] vince-k antwortet auf Schreiberling
22.10.2009 15:36
E Plus Netz ist so schlecht gar nicht wie sein Ruf...
Zumal ich noch einen alten BASE Tarif hatte für 25 im Monat ins festnetz und nach e-plus gratis... der dann problemlos zu meiner mutter portiert werden konnte...

die hatte das vorher sogar schon mal auf mehr oder weniger kriminellen wege versucht (sie hats nicht so mit ihrem sohn ;D ) wo aber gott sei dank im call center eine clevere Agentin saß die noch eine alternativ Nr. haben wollte um das mit mir abzusprechen ob das auch in Ordnung ist...

Von daher.. gut mitgedacht..

mit Vertragsumstellungen etc hab ich aber noch keine Erfahrungen..

Thema Netz: Manche berichten zwar von schlechter Erreichbarkeit im BASE Netz und Nicht-Erreichbarkeit..

Dem kann ich mich aber nicht anschließen. Ich hatte damit NIE Probleme.
Menü
[5.1.1] Beschder antwortet auf vince-k
22.10.2009 15:44
mein kollege hat einen base2 für 20 oder 25 euro inklusive 60 feriminuten in fremdnetze. jetzt bekam er post dass er seinen vertrag verlängern könne. er meldete sich auf meinen rat im online portal an um eine online umstellung durchführen zu können.

kollege wollte base5.

online waren nur umstellungen in base5 MIT handy verfügbar. :-(


er hat aber schon ein telefon und wenn er ein neues braucht kann er jeden tag irgendwo eins kaufen. also haben wir einen rückruf angefordert, der allerdings nur für den nächsten tag angeboten wurde :-(

nachmittags ist uns eingefallen dass wir ja auch über den base-chat eine umstellung machen könnten. im chat sagte man uns dass das dicht ginge und wir auf den rückruf warten sollten :-(

am nächsten tag kam ein anruf, allerdings sollte die umstellung 25.- kosten :-(

mein kollege sagte er würde keinesfalls für eine umstellung 25 bezahlen und bedankte sich für das gespräch. am selben tag faxte er sein anliegen an base mit der bitte um erlass der umstellungsgebühr. daraufhin wurde er dann zurückgerufen und ihm wurde mitgeteilt er müsse die gebühr bezahlen :-(

heute ist die kündigung raus :-)

so far, so bad....


gruss
beschder
Menü
[6] MuesliMan antwortet auf Conas77
26.10.2009 06:21
hi Conas,

hab seit Monaten Probleme mit "Diese Nummer ist aus dem E-Plus-Netz nicht erreichbar" bei einer Vielzahl regulärer Festnetz- und Mobilnummern.

Simyo und Aldi/Medion verweisen an E-Plus.

BISHER KEINE ANTWORT VON E-PLUS
(ausser automat. Eingangsbestätigung).