Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
110 11 12 13
Menü

Edeka Prepaid: Lange Zeit inaktiv - Nummer ist nicht vergeben


07.04.2017 16:38 - Gestartet von sonycom007
Hallo zusammen,

lange Jahre habe ich eine Edeka Prepaid Karte genutzt. Seit geschätzten 18 Monatenhabe ich sie weder aufgeladen noch abgehende Anrufe getätigt.

Jetzt benötige ich dieses Zweithandy wieder - aber die "Nummer ist nicht vergeben" und wenn ich die PIN eingebe, habe ich auch kein Netz.

Was kann ich tun um die Nummer weider zu aktivieren oder zumindest mein Guthaben wieder zurück zu bekommen?

Vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe und Gruß,

Sonia
Menü
[1] Kuch antwortet auf sonycom007
07.04.2017 16:51
Hallo,

nach so langer Zeit ist vermutlich der Aktivitätszeitraum der Prepaidkarte abgelaufen. Offenbar hat Edeka mobil die Karte abgeschaltet, die Nummer ist damit höchstwahrscheinlich verloren. Dieses Problem bei Prepaidkarten, die prinzipiell mit Monatsfrist auch vom Anbieter kündbar sind, haben wir hier erläutert:

https://www.teltarif.de/prepaid-aktivita...

Das Guthaben darf selbstverständlich nicht verfallen. Edeka empfiehlt dazu, unter Angabe von Rufnummer, Name und Bankverbindung per E-Mail an info@edeka-mobil.de zu schreiben und das Guthaben zurückzufordern. Startguthaben und Bonusguthaben sind nicht auszahlbar. Weitere Infos dazu bei uns:

https://www.teltarif.de/mobilfunk/prepaid/...

Alexander Kuch
Menü
[2] daGiz antwortet auf sonycom007
07.04.2017 16:51
Benutzer sonycom007 schrieb:
Hallo zusammen,

lange Jahre habe ich eine Edeka Prepaid Karte genutzt. Seit geschätzten 18 Monatenhabe ich sie weder aufgeladen noch abgehende Anrufe getätigt.

Jetzt benötige ich dieses Zweithandy wieder - aber die "Nummer ist nicht vergeben" und wenn ich die PIN eingebe, habe ich auch kein Netz.

Was kann ich tun um die Nummer weider zu aktivieren oder zumindest mein Guthaben wieder zurück zu bekommen?

Vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe und Gruß,

Sonia

Die Rufnummer wird mangels Aktivität abgeschaltet sein, nach den geltenden AGB.
Eine Guthabenauszahlung ist über die Kundenbetreuung möglich, wichtig dazu natürlich, dass die Rufnummer auch auf eine Person registriert wurde, die damit als Inhaber gilt und die Auszahlung fordern kann.

Ein Beibehalten der Rufnummer halte ich jedoch für nahezu ausgeschlossen. Das liegt im Endeffekt ausschließlich am Zeitpunkt, an dem die Karte deaktiviert wurde. Dieser ist ausschlaggebend für die 90-Tage-Frist, in der eine Rufnummer mitgenommen werden kann. Ist dieser Zeitraum bereits überschritten, ist die Nummer für dich leider weg.
Menü
[2.1] sonycom007 antwortet auf daGiz
08.04.2017 07:37
Vielen Dank für eure Tipps !