Anbieterforum
Forum:
Threads: erster Thread6 7
Thread-Index
  • 14.02.2007 15:24
    gbischmi schreibt

    Arbeiten bei dug?

    Hallo zusammen,

    hier eine Info für alle die sich überlegen können bei dug im Vertrieb in einer Filiale anzufangen:

    dug scheint prinzipiell so zu verfahren das ein 14tägiges Praktikum einer Anstellung vorausgehen muss. Auch wenn man im Bewerberfragebogen angibt das man kein Praktikum machen möchte wird einem nur dies angeboten.

    Man soll zunächst eine Woche an der dug Akademie eine Schulung erhalten - die Unterkunft in einer Pension in der Nähe hat man aber selbst zu zahlen (oder die Arbeitsagentur - sofern man Arbeitslos gemeldet ist und die Quittungen hinterher vorlegt), danach folgt eine Woche - ebenfalls kostenlose Arbeit - in einer Filiale vor Ort.

    2 Wochen für die man von dug nichts bekommt sondern noch Geld mitbringen muss, Vorqualifikationen scheinen nicht zu interessieren. Darüber hinaus wird dug natürlich bei einer eventuellen Einstellung auch noch versuchen von der Arbeitsagentur Förderung mit zu nehmen.

    Also für Leute auf der Suche nach einem seriösen Arbeitgeber mit Sozialkompetenz würde ich raten: FINGER WEG
  • 05.06.2007 09:11
    aha1983 antwortet auf gbischmi
    Heutzutage muss man für jede Arbeit opfer bringen... sei es für nen Vorstellungsgespräch nach Bayern fahren usw.

    Außerdem, wenn du ne Arbeit wirklich willst, nimmst du es auf dich.

    PS: Vielleicht hätte dich Verhandlungsgeschick weitergebracht statt "finger weg" zu sagen
  • 07.08.2007 10:27
    Lindianer antwortet auf gbischmi
    Also, ich arbeite selber bei _dug. das mit dem Praktikum ist ganz üblich so. erst eine Woche in der Akademie in Oberkrämer und dann eine Woche Praktikum im Shop. Diese Dient als Eignungsfeststellung ob, mann für die Stelle des Verkaufsberaters geeignet ist.
    Wenn man Arbeitslos ist, so wie ich es vorher war bekommt, man die ganzen Kosten von der Arge oder vom Arbeitsamt erstattet. In meinem Falle habe ich das geld vorher bekommen. Darin war die Unterkunft,Verpflegung und Kilometergeld.
    Mann kann auch ohne in der Akademie gewesen zu sein, ein Praktikum machen, wenn man das möchte.

    MfG
  • 07.08.2007 10:31
    nilpok antwortet auf Lindianer
    Wie ist denn der Verdienst bei dug, wenn ich mal so indiskret fragen darf.
    Habe selbst schon dran gedacht dort anzuheuern. Aber halt nur wenn es sich lohnt.
  • 08.08.2007 10:11
    stefie-im-netz antwortet auf nilpok
    Benutzer nilpok schrieb:
    > Wie ist denn der Verdienst bei dug, wenn ich mal so indiskret
    >
    fragen darf.
    > Habe selbst schon dran gedacht dort anzuheuern. Aber halt nur
    >
    wenn es sich lohnt.
    Sagt Dir keiner!!

    ABER

    Mach es nicht
  • 08.08.2007 15:35
    Lindianer antwortet auf nilpok
    Ja weist heist schon lohnen. Es gibt da ein Grundgehalt und Provisionen und die eigentlich auf fast alles was man verkauft.
    Ich persönlich bin zufrieden bei mit dug.Gut, es könnte etwas mehr sein, aber sonst stimmt das geld.Die arbeit auch, man macht sich nicht todt. und nach bestandener probezeit kann man, wenn man möchte ein Dienstwagen bekommen.
    Ansonsten tut dug auch viel für seine mitarbeiter was schulungen angeht.Und mann kann wenn man will und fleißig ist noch weiter aufsteigen. es ist nicht so, dass man immer nur der kleine verkäufer ist.

    Ich hoffe ich konnte dir ein weing helfen ;-)
  • 08.08.2007 15:40
    nilpok antwortet auf Lindianer
    ja hat etwas geholfen.

    ne ungefähre Summe wäre mir ja lieber gewesen, aber da spricht man ja eher ungern drüber. Das versteh ich auch.

    Auf alle Fälle scheint es ja nicht so schlimm zu sein, wie einige hier schreiben.
  • 08.08.2007 16:16
    Lindianer antwortet auf nilpok
    Nein schlimm ist es auf keinen fall.
    Meistens schreiben dann irgendwelche leute die mal was von jemanden gehört haben, der mal was von jemanden gehört hat, der mal bei dug gearbeitet hat. Falls du verstehst was ich meine.

    ich kann mich auf keinen fall beklagen, die arbeit macht spaß und das team ist super in ordnung, was will man mehr ?

    Falls du vorhast dich bei _dug zu bewerben, dann am besten per email. Da stehen die drauf ;-)
  • 19.08.2007 18:56
    Fürdiekatz antwortet auf Lindianer
    Hallo Leute,
    ich kann nur sagen....Hunger­lohn...Zumindest hier im Westen kommt man damit nicht sonderlich weit. Auch die sozialen Leistungen sind ohne Worte, meist alles nach dem Bundesarbeitsgesetz...also niedrig. Aber wer nichts hat, besser als nichts, fürs erste zumindest.
    Gruß
  • 18.11.2008 15:29
    eva1980 antwortet auf Lindianer
    Benutzer Lindianer schrieb:
    > Nein schlimm ist es auf keinen fall.
    >
    Meistens schreiben dann irgendwelche leute die mal was von
    >
    jemanden gehört haben, der mal was von jemanden gehört hat, der
    >
    mal bei dug gearbeitet hat. Falls du verstehst was ich meine.
    >
    > ich kann mich auf keinen fall beklagen, die arbeit macht spaß
    >
    und das team ist super in ordnung, was will man mehr ?
    >
    > Falls du vorhast dich bei _dug zu bewerben, dann am besten per
    >
    email. Da stehen die drauf ;-)

    Die dug steht noch auf was ganz anderes. Blond, blauäugig, dumm, ....
    Totale Schrott-Firma. Wird Zeit diesen Verein endlich mal anzuzeigen.
    Das Team ist io? Sag mal, wo lebst du denn?
  • 18.11.2008 17:23
    Lindianer antwortet auf eva1980
    Benutzer eva1980 schrieb:
    > Benutzer Lindianer schrieb:
    > > Nein schlimm ist es auf keinen fall.
    > >
    Meistens schreiben dann irgendwelche leute die mal was von
    > >
    jemanden gehört haben, der mal was von jemanden gehört hat, der
    > >
    mal bei dug gearbeitet hat. Falls du verstehst was ich meine.
    > >
    > > ich kann mich auf keinen fall beklagen, die arbeit macht spaß
    > >
    und das team ist super in ordnung, was will man mehr ?
    > >
    > > Falls du vorhast dich bei _dug zu bewerben, dann am besten per
    > >
    email. Da stehen die drauf ;-)
    >
    > Die dug steht noch auf was ganz anderes. Blond, blauäugig,
    >
    dumm, ....
    > Totale Schrott-Firma. Wird Zeit diesen Verein endlich mal
    >
    anzuzeigen.
    > Das Team ist io? Sag mal, wo lebst du denn?

    Ja das kann man sehen wie man will. Ich arbeite seid ein paar monaten auch nicht mehr bei dug. Weil es da sehr große differenzen zwischen meineM GVL und mir gab. Trotzdem lasse ich auf die Kollegen nichts kommen. Ich kann jetzt nur von "meiner" Filiale reden.Wie es bei anderen ist weis ich nicht.
    Sicher ich habe auch schon große A...löcher bei dug kennen gelernt, aber das hat man in jeder Firma. Deshalb kann man nicht gleich die ganze Firma verteufeln....

    MFG
  • 18.11.2008 15:33
    eva1980 antwortet auf Lindianer
    Benutzer Lindianer schrieb:
    > Ja weist heist schon lohnen. Es gibt da ein Grundgehalt und
    >
    Provisionen und die eigentlich auf fast alles was man verkauft.
    >
    Ich persönlich bin zufrieden bei mit dug.Gut, es könnte etwas
    >
    mehr sein, aber sonst stimmt das geld.Die arbeit auch, man
    >
    macht sich nicht todt. und nach bestandener probezeit kann man,
    >
    wenn man möchte ein Dienstwagen bekommen.
    > Ansonsten tut dug auch viel für seine mitarbeiter was
    >
    schulungen angeht.Und mann kann wenn man will und fleißig ist
    >
    noch weiter aufsteigen. es ist nicht so, dass man immer nur der
    >
    kleine verkäufer ist.
    >
    > Ich hoffe ich konnte dir ein weing helfen ;-)

    Aufsteigen? Nur wenn Du ne Frau bist und dich hocharbeiten willst. Habe mir selbst Sprüche und Betätschelungen antun müßen. Bis ich nein! gesagt habe. Das war mein aus bei der tollen _dug!!! Klasse Firma.!!!!
  • 18.11.2008 15:53
    mersawi antwortet auf eva1980
    Vielleicht sollte man bei DUG auf einen Dienstwagen verzichten und statt dessen ein bis zwei VHS Kurse anbieten...!?
    Rechtschreibung zum Beispiel...
  • 27.08.2008 01:15
    16091982 antwortet auf gbischmi
    das stimmt nicht. habe mich selbst anfang Juli bei dug beworben. die haben mich zu einem vorstellungstermin eingeladen, danach hatte ich einen probetag und danach war ich ab dem 01.08. eingestellt. mann sollte sich nicht doof anstellen würde ich sagen.