Anbieterforum
Menü

kann man innerhalb der drillisch marken/produkte leicht wechseln?


29.07.2020 14:16 - Gestartet von abittner
kann man innerhalb dieser insbesondere monatl. kuendbaren varianten leicht durchwechseln?

smartmobil 6gb fuer 9,99 jetzt zu diesem sim.de z.b. fuer 5gb bei 5,99? usw?

mfg.
Menü
[1] Kuch antwortet auf abittner
29.07.2020 14:58
Hallo,

man kann jederzeit je nach Tarif mit Monatsfrist den aktuellen Tarif kündigen und einen neuen bei einer anderen Drillisch-Marke abschließen. Das ist so lange problemlos, so lange man die Rufnummer nicht mitnehmen möchte, denn:

https://www.teltarif.de/mobilfunk/portierung-...

Hier unbedingt ganz unten unter der Tabelle auf die Fußnote zu Drillisch schauen:

"Bei einer Rufnummernmitnahme zu einer anderen Marke der Drillisch Online GmbH innerhalb des gleich Netzes fallen einmalig 27,95 Euro an."

Das ist auch leider erlaubt, denn die Vorgaben der Bundesnetzagentur gelten nur bei einem Wechsel des Anbieters = des Unternehmens, aber nicht bei internen Markenwechseln innerhalb desselben Unternehmens.

Von daher muss man sich ausrechnen, wie lange man den neuen Tarif mit der günstigeren Grundgebühr verwenden möchte und dann mit den 27,95 Euro verrechnen und schauen, ob sich das lohnt. Oder eben alle Kontakte monatlich über die neue Rufnummer informieren.

Alexander Kuch
Menü
[1.1] abittner antwortet auf Kuch
29.07.2020 15:53
Benutzer Kuch schrieb:
lange man die Rufnummer nicht mitnehmen möchte, denn:
https://www.teltarif.de/mobilfunk/portierung-... Hier unbedingt ganz unten unter der Tabelle auf die Fußnote zu Drillisch schauen:
"Bei einer Rufnummernmitnahme zu einer anderen Marke der Drillisch Online GmbH innerhalb des gleich Netzes fallen einmalig 27,95 Euro an."

Oh ganz toll!

Danke.
Das hat die BnetzA ja ganz geschickt aussen vor gelassen und eingeschaedelt. Konzerneland, Deutscheland, Neuland.
Menü
[1.1.1] arndt1972 antwortet auf abittner
29.07.2020 16:30
Benutzer abittner schrieb:
Benutzer Kuch schrieb:
lange man die Rufnummer nicht mitnehmen möchte, denn:
https://www.teltarif.de/mobilfunk/portierung-... Hier unbedingt ganz unten unter der Tabelle auf die Fußnote zu Drillisch schauen:
"Bei einer Rufnummernmitnahme zu einer anderen Marke der Drillisch Online GmbH innerhalb des gleich Netzes fallen einmalig 27,95 Euro an."

Oh ganz toll!

Danke.
Das hat die BnetzA ja ganz geschickt aussen vor gelassen und eingeschaedelt. Konzerneland, Deutscheland, Neuland.

Also ich kann das völlig nachvollziehen, weil sie sonst nur noch mit Tarifwechseln beschäftigt wären. Jeder würde immer in den günstigsten Tarif wehseln. Man kann aber auch mit denen sprechen und manchmal erheben sie die Gebühr nur teilweise...
Und ja, die wollen (und müssen) Geld verdienen, daher finde ich es legitim. Alternativ: Nummer wegportieren und wieder zurück portieren.